Home | Impressum | Kontakt
Login

Metallica
The $5.98 EP Garage Days Re-Revisited

Album
Jahr
1987
4.67
6 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
22.04.2018 (Rang 62)
Zuletzt
22.04.2018 (Rang 62)
Peak
62 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
14597 (39 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 62 / Wochen: 1
DE
Peak: 10 / Wochen: 10
AT
Peak: 16 / Wochen: 3
FR
Peak: 73 / Wochen: 2
SE
Peak: 34 / Wochen: 1
ES
Peak: 12 / Wochen: 6
PT
Peak: 13 / Wochen: 4
Tracks
The $9.98 CD – CD
21.08.1987
Mercury / Phonogram 888 788-2 (PolyGram) / EAN 0042288878827
Metallica
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Enter Sandman
Eintritt: 01.09.1991 | Peak: 11 | Wochen: 15
01.09.1991
11
15
Nothing Else Matters
Eintritt: 07.06.1992 | Peak: 5 | Wochen: 74
07.06.1992
5
74
One
Eintritt: 08.05.1994 | Peak: 22 | Wochen: 11
08.05.1994
22
11
Until It Sleeps
Eintritt: 09.06.1996 | Peak: 22 | Wochen: 9
09.06.1996
22
9
The Memory Remains
Eintritt: 23.11.1997 | Peak: 30 | Wochen: 5
23.11.1997
30
5
Nothing Else Matters (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 26
19.12.1999
4
26
No Leaf Clover (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 09.04.2000 | Peak: 99 | Wochen: 1
09.04.2000
99
1
I Disappear
Eintritt: 02.07.2000 | Peak: 20 | Wochen: 15
02.07.2000
20
15
St. Anger
Eintritt: 27.07.2003 | Peak: 28 | Wochen: 8
27.07.2003
28
8
Frantic
Eintritt: 12.10.2003 | Peak: 57 | Wochen: 5
12.10.2003
57
5
The Unnamed Feeling
Eintritt: 25.01.2004 | Peak: 47 | Wochen: 6
25.01.2004
47
6
Fade To Black
Eintritt: 31.08.2008 | Peak: 100 | Wochen: 1
31.08.2008
100
1
Whiskey In The Jar
Eintritt: 07.09.2008 | Peak: 55 | Wochen: 1
07.09.2008
55
1
The Unforgiven III
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 12 | Wochen: 7
28.09.2008
12
7
The Day That Never Comes
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 32 | Wochen: 6
28.09.2008
32
6
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Master Of Puppets
Eintritt: 16.03.1986 | Peak: 18 | Wochen: 7
16.03.1986
18
7
...And Justice For All
Eintritt: 18.09.1988 | Peak: 7 | Wochen: 8
18.09.1988
7
8
Metallica
Eintritt: 25.08.1991 | Peak: 1 | Wochen: 41
25.08.1991
1
41
Load
Eintritt: 16.06.1996 | Peak: 1 | Wochen: 20
16.06.1996
1
20
Reload
Eintritt: 30.11.1997 | Peak: 3 | Wochen: 18
30.11.1997
3
18
Garage Inc.
Eintritt: 06.12.1998 | Peak: 10 | Wochen: 25
06.12.1998
10
25
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 05.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 30
05.12.1999
4
30
St. Anger
Eintritt: 15.06.2003 | Peak: 2 | Wochen: 20
15.06.2003
2
20
Some Kind Of Monster
Eintritt: 12.09.2004 | Peak: 71 | Wochen: 1
12.09.2004
71
1
Death Magnetic
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 1 | Wochen: 20
28.09.2008
1
20
Kill 'Em All
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 65 | Wochen: 1
28.09.2008
65
1
Ride The Lightning
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 78 | Wochen: 1
28.09.2008
78
1
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 63 | Wochen: 1
14.11.2010
63
1
Lulu (Lou Reed & Metallica)
Eintritt: 13.11.2011 | Peak: 14 | Wochen: 4
13.11.2011
14
4
Through The Never (Soundtrack / Metallica)
Eintritt: 06.10.2013 | Peak: 16 | Wochen: 7
06.10.2013
16
7
Hardwired... To Self-Destruct
Eintritt: 27.11.2016 | Peak: 1 | Wochen: 23
27.11.2016
1
23
The $5.98 EP Garage Days Re-Revisited
Eintritt: 22.04.2018 | Peak: 62 | Wochen: 1
22.04.2018
62
1
S&M2 (Metallica with Michael Tilson Thomas conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 2 | Wochen: 16
06.09.2020
2
16
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Videos 1989 - 2004 [DVD]
Eintritt: 28.09.2008 | Peak: 9 | Wochen: 1
28.09.2008
9
1
Français pour une nuit [DVD]
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 3 | Wochen: 21
06.12.2009
3
21
The Big 4 - Live From Sofia, Bulgaria [DVD] (Metallica / Slayer / Megadeth / Anthrax)
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 3 | Wochen: 6
14.11.2010
3
6
Quebec Magnetic [DVD]
Eintritt: 23.12.2012 | Peak: 1 | Wochen: 14
23.12.2012
1
14
S&M2 [DVD] (Metallica with Michael Tilson Thomas conducting The San Francisco Symphony Orchestra)
Eintritt: 06.09.2020 | Peak: 1 | Wochen: 7
06.09.2020
1
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.67

6 BewertungenMetallica - The $5.98 EP Garage Days Re-Revisited
03.07.2007 19:41
Gelungene Umsetzung verschiedener Cover
05.07.2007 22:39
recht gute Coverversionen, nichts zwingendes aber ganz okay..mittlerweile gefällt mir der Opener Helpless am besten.
07.09.2007 13:16
Nach Cliff Burtons tragischem Tod im Herbst 1986 wollte die Band sich trennen, beschloss dann aber mit dem Neuling am Bass Jason Newsted (ex-Flotsam & Jetsam) auf Anraten von Freunden und Management, einen Nachfolger des Mega-Albums "Master of puppets" einzuprügeln... Sie wählten ein von ihnen schon 1984 angewendetes Rezept; damals veröffentlichte die Band auf der B-Seite der EP "Creeping death" 2 Covers; von Diamond Head ("Am i evil") und von Blitzkrieg ("Blitzkrieg") unter dem Motto "Garage days revisited".

Die 5 (6) Coversongs der 87er EP wurden dann entsprechend mit der Überschrift "Garage days Re-Revisited" angekündigt. Rau und nicht wirklich produziert (auch vermerkt: "Not very produced by Metallica") war die EP eigentlich mehr als Übergangsprojekt und Versuchsmittel gedacht um wieder in die Gänge zu kommen und den neuen Bassmann vorzustellen... Der Preis der Scheibe wurde auch gleich festgemacht und als Titel auf´s Cover gedruckt; "5.98$". So hiess dann die EP und soviel sollte sie auch kosten. Niemand rechnete mit einem grossen Erfolg, doch die Platte verkaufte sich dermassen gut, dass sie sehr schnell ausverkauft war und somit zu einer mittleren Rarität wurde.

James Hetfield klingt auf dieser EP, wie auch auf dem Nachfolger "...and justice for all" sehr zornig und wütend - wundert keinen, denn er litt sehr unter dem Verlust Burtons. Das bekam auch Jason Newsted zu spüren, an dem man unfairer Weise die Wut und den Frust, sowie die Trauer ausliess; er wurde verarscht und geschnitten ohne Ende. Bestes Beispiel ist "..and justice for all", wo man seine brillante Bassarbeit beim Endmix fast verstummen liess - von den Bässen ist da so gut wie nichts zu hören. Hetfield sagte damals, Newsted habe sich "in´s gemachte Nest gesetzt" - dass Metallica ihn haben wollten, wurde mit dieser unfairen Aussage einfach unter den Tisch gekehrt. Bis zu seinem Ausstieg knapp 15 Jahre später, blieb Newsted "der Neue", obwohl er mindestens doppelt solang in der Band war wie sein brillanter Vorgänger Cliff Burton. Klar war Newsted kein Genie mit Visionen und klassischem Gehör wie es Burton war - dennoch rettete er Metallica und spielte mit ihnen das stärkste Album ein (meiner Meinung nach.... "..and justice for all") und machte seine Arbeit auch live mehr als nur gut. Dass er beim Songwriting ausgeschlossen wurde, geht eher auf die Egos der Metallica-Spezis Hetfield/Ulrich zurück.

"The 5.98$"-EP wurde im August 2007 20 Jahre alt und begeistert mich noch immer. Der direkte Sound und die Energie der Covers sind dermassen geil, dass sie einfach ohne Ende krachen und gleichzeitig Spass machen. Wüsste man nix von der Tragödie um die band damals, würde man das der EP nicht anmerken. Sie ist einfach obergeil!
Alles in einem mir eine fünf wert.

CDN: #40, 1987; #17, 2018
USA: #28, 1987; #18, 2018
gut
Alle fünf Stücke sind ziemlich hart, mir zu hart.