Home | Impressum | Kontakt
Login

Moby
Reprise

Album
Jahr
2021
2.5
2 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
06.06.2021 (Rang 1)
Zuletzt
13.06.2021 (Rang 8)
Peak
1 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
7999 (193 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 2
DE
Peak: 4 / Wochen: 2
AT
Peak: 3 / Wochen: 1
FR
Peak: 30 / Wochen: 1
NL
Peak: 8 / Wochen: 2
BE
Peak: 5 / Wochen: 2 (V)
Peak: 4 / Wochen: 2 (W)
IT
Peak: 24 / Wochen: 1
ES
Peak: 28 / Wochen: 1
PT
Peak: 4 / Wochen: 1
AU
Peak: 32 / Wochen: 1
NZ
Peak: 40 / Wochen: 1
Tracks
CD
28.05.2021
Deutsche Grammophon 002894839865 (UMG) / EAN 0028948398652
1
Everloving (Version 2021)
3:19
3
Go (Version 2021)
3:43
5
Extreme Ways (Version 2021)
4:58
10
We Are All Made Of Stars (Version 2021)
6:00
11
Lift Me Up (Version 2021)
5:22
Moby
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hymn
Eintritt: 26.06.1994 | Peak: 46 | Wochen: 2
26.06.1994
46
2
Feeling So Real
Eintritt: 05.03.1995 | Peak: 9 | Wochen: 13
05.03.1995
9
13
James Bond Theme (Moby's Re-Version)
Eintritt: 30.11.1997 | Peak: 17 | Wochen: 11
30.11.1997
17
11
Why Does My Heart Feel So Bad?
Eintritt: 12.12.1999 | Peak: 4 | Wochen: 26
12.12.1999
4
26
Natural Blues
Eintritt: 23.04.2000 | Peak: 28 | Wochen: 16
23.04.2000
28
16
Porcelain
Eintritt: 01.10.2000 | Peak: 79 | Wochen: 5
01.10.2000
79
5
We Are All Made Of Stars
Eintritt: 12.05.2002 | Peak: 17 | Wochen: 14
12.05.2002
17
14
Extreme Ways
Eintritt: 01.09.2002 | Peak: 91 | Wochen: 1
01.09.2002
91
1
In This World
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 66 | Wochen: 8
24.11.2002
66
8
Lift Me Up
Eintritt: 13.03.2005 | Peak: 24 | Wochen: 21
13.03.2005
24
21
Raining Again
Eintritt: 12.06.2005 | Peak: 96 | Wochen: 3
12.06.2005
96
3
Slipping Away (Crier la vie) (Moby & Mylène Farmer)
Eintritt: 15.10.2006 | Peak: 18 | Wochen: 21
15.10.2006
18
21
New York, New York (Moby feat. Debbie Harry)
Eintritt: 19.11.2006 | Peak: 80 | Wochen: 2
19.11.2006
80
2
Disco Lies
Eintritt: 30.03.2008 | Peak: 10 | Wochen: 15
30.03.2008
10
15
A$AP Forever (A$AP Rocky feat. Moby)
Eintritt: 15.04.2018 | Peak: 45 | Wochen: 3
15.04.2018
45
3
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Play
Eintritt: 09.01.2000 | Peak: 12 | Wochen: 76
09.01.2000
12
76
18
Eintritt: 26.05.2002 | Peak: 1 | Wochen: 45
26.05.2002
1
45
Hotel
Eintritt: 27.03.2005 | Peak: 1 | Wochen: 18
27.03.2005
1
18
Go - The Very Best Of Moby
Eintritt: 19.11.2006 | Peak: 4 | Wochen: 14
19.11.2006
4
14
Last Night
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 6 | Wochen: 9
13.04.2008
6
9
Wait For Me
Eintritt: 12.07.2009 | Peak: 4 | Wochen: 14
12.07.2009
4
14
Destroyed
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 7 | Wochen: 8
29.05.2011
7
8
Innocents
Eintritt: 13.10.2013 | Peak: 11 | Wochen: 6
13.10.2013
11
6
These Systems Are Failing (Moby & The Void Pacific Choir)
Eintritt: 23.10.2016 | Peak: 75 | Wochen: 1
23.10.2016
75
1
Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt
Eintritt: 11.03.2018 | Peak: 23 | Wochen: 3
11.03.2018
23
3
All Visible Objects
Eintritt: 24.05.2020 | Peak: 14 | Wochen: 2
24.05.2020
14
2
Reprise
Eintritt: 06.06.2021 | Peak: 1 | Wochen: 2
06.06.2021
1
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.5

2 BewertungenMoby - Reprise
Diese Albumbewertung tut richtig weh, denn ich bin seit Beginn seiner Karriere ein Fan von Mobys Musik. Was er mit "Reprise" fabriziert hat, kann mir einfach nicht gefallen. Was immer ihn geritten hat, dreizehn Songs aus knapp 30 Jahren schöpferischen Tuns ("Hero" ist von Bowie) als Klassikversion mit dem Budapest Art Orchestra und einer Band neu einzuspielen, die Songs gewinnen dadurch nicht an Komplexität, sondern wabern auf einer seltsam uninspirierten und seichten Oberfläche dahin. Hinzu kommen noch stimmliche Probleme des Meisters, die sich vor allem auf "Lift Me Up" in dissonanten Tönen äußern.
Alles in allem eine herbe Enttäuschung, die man leider als überflüssige Produktion werten muss. Die 2 Punkte gibt es für die starken Originalsongs.
MIDLIFE CRISIS ? damit tut er sich als ex-Querkopf keinen gefallen. Mehr Niveau als die Alben des gleichaltrigen ALEX CHRISTENSEN aber nicht gut.