Home | Impressum | Kontakt
Login

Mötley Crüe
Theatre Of Pain

Album
Jahr
1985
3.86
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
21.07.1985 (Rang 25)
Zuletzt
11.08.1985 (Rang 29)
Peak
25 (1 Woche)
Anzahl Wochen
3
7799 (220 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 25 / Wochen: 3
DE
Peak: 44 / Wochen: 9
SE
Peak: 7 / Wochen: 6
Tracks
CD
21.06.1985
Elektra 960 418-2 [us] / EAN 0075596041829
Mötley Crüe
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Theatre Of Pain
Eintritt: 21.07.1985 | Peak: 25 | Wochen: 3
21.07.1985
25
3
Girls Girls Girls
Eintritt: 07.06.1987 | Peak: 13 | Wochen: 7
07.06.1987
13
7
Dr. Feelgood
Eintritt: 17.09.1989 | Peak: 7 | Wochen: 10
17.09.1989
7
10
Decade Of Decadence '81-'91
Eintritt: 27.10.1991 | Peak: 22 | Wochen: 4
27.10.1991
22
4
Mötley Crüe
Eintritt: 27.03.1994 | Peak: 21 | Wochen: 8
27.03.1994
21
8
Saints Of Los Angeles
Eintritt: 20.07.2008 | Peak: 42 | Wochen: 4
20.07.2008
42
4
The End - Live In Los Angeles
Eintritt: 13.11.2016 | Peak: 46 | Wochen: 1
13.11.2016
46
1
The Dirt Soundtrack
Eintritt: 31.03.2019 | Peak: 8 | Wochen: 3
31.03.2019
8
3
Greatest Hits
Eintritt: 31.03.2019 | Peak: 85 | Wochen: 1
31.03.2019
85
1
Too Fast For Love
Eintritt: 11.09.2022 | Peak: 95 | Wochen: 1
11.09.2022
95
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The End - Live In Los Angeles [DVD]
Eintritt: 13.11.2016 | Peak: 1 | Wochen: 17
13.11.2016
1
17
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.86

7 BewertungenMötley Crüe - Theatre Of Pain
30.09.2003 11:36
"Smokin' In The Boys Room" glänzt, der Rest... ganz ok.
29.04.2005 01:17
hatte ich mir von einem Kollegen ausgeliehen. Ich fand's schrecklich.
22.02.2007 21:32
das cover war mal unter bikers kult, als aufnäher auf der lederjackn..
23.12.2007 12:03
Gehört auch nicht gerade zu meinen Lieblingsalben. Weitgehend relativ einfallslose Kompositionen. Die grösste Schwäche ist aber m.E. die Produktion, man höre sich diese total saft- und kraftlosen Drums an. Leider typisch besonders für die zweite Hälfte der 80er. Stark aufgerundete 4* mit Erinnerungsbonus. Highlights für mich: ebenfalls "Smokin' In The Boys Room" und "Home Sweet Home".
08.01.2008 09:50
ok
Sind nur 3 Stücke drauf, mit denen ich was anfangen kann "City Boy Blues", "Save Our Souls" und "Home sweet Home".
Dedicated to former Hanoi Rocks member Razzie who died in a car crash. Great album, all tracks are great but Smokin' In The Boys Room and Home Sweet Home are the best tracks.