Home | Impressum | Kontakt
Login

Niall Horan
Flicker

Album
Jahr
2017
4.86
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
29.10.2017 (Rang 11)
Zuletzt
05.11.2017 (Rang 51)
Peak
11 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
9614 (140 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 11 / Wochen: 2
DE
Peak: 8 / Wochen: 2
AT
Peak: 6 / Wochen: 2
FR
Peak: 24 / Wochen: 4
NL
Peak: 1 / Wochen: 44
BE
Peak: 5 / Wochen: 53 (V)
Peak: 15 / Wochen: 24 (W)
SE
Peak: 5 / Wochen: 12
FI
Peak: 6 / Wochen: 4
NO
Peak: 4 / Wochen: 4
DK
Peak: 4 / Wochen: 3
IT
Peak: 2 / Wochen: 7
ES
Peak: 4 / Wochen: 11
PT
Peak: 2 / Wochen: 6
AU
Peak: 2 / Wochen: 15
NZ
Peak: 3 / Wochen: 12
Tracks
CD
20.10.2017
Neon Haze / Capitol 00602557902082 (UMG) / EAN 0602557902082
8
4:18
Niall Horan
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
This Town
Eintritt: 09.10.2016 | Peak: 40 | Wochen: 7
09.10.2016
40
7
Slow Hands
Eintritt: 14.05.2017 | Peak: 47 | Wochen: 16
14.05.2017
47
16
Too Much To Ask
Eintritt: 24.09.2017 | Peak: 37 | Wochen: 3
24.09.2017
37
3
Nice To Meet Ya
Eintritt: 13.10.2019 | Peak: 95 | Wochen: 1
13.10.2019
95
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Flicker
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 11 | Wochen: 2
29.10.2017
11
2
Heartbreak Weather
Eintritt: 22.03.2020 | Peak: 10 | Wochen: 4
22.03.2020
10
4
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.86

7 BewertungenNiall Horan - Flicker
Goed album. Misschien niet heel vernieuwend, maar er zit genoeg variatie in (in de deluxe editie dan...) en zit goed in elkaar.
Vooral de wat stevigere nummers zoals Mirrors en On My Own zijn erg goed.
Daarnaast is ook de titeltrack erg mooi.
Maren Morris voegt misschien niet heel veel toe aan Seeing Blind, maar het nummer blijft toch lekker in je hoofd hangen.
Zeker geen slecht debuut dus.
On The Loose *** **
This Town *** **
Seeing Blind *** **
Slow Hands *** **
Too Much To Ask *** **
Paper Houses *** *
Since We're Alone *** *
Flicker *** **
Fire Away *** *
You And Me *** *
On My Own *** *
Mirrors *** **
The Tide *** *

4.54 - 5*

Nach Zayn und Harry Styles ist Niall nun bereits der dritte One Directioner, welcher sein Solo-Album veröffentlicht. Liam Payne und Louis Tomlinson werden sehr wahrscheinlich 2018 folgen. Niall war schon immer das sympathischste Mitglied der Band, umso fröhlicher macht es mich dass "Flicker" musikalisch nun auch besser ausfiel als "Mind Of Mine" und "Harry Styles". Hier und da hat es zwar etwas zu viele langsamere Songs, gerade "Fire Away" und "You And Me" gehen nur knapp an der Grenze zur Langeweile vorbei, trotzdem bleibt alles mindestens solide, und neben den Singles hat es mit "Seeing Blind", dem Titeltrack und "On The Loose" noch weitere überdurchschnittlich gute Songs drauf. Gutes 'Body of Work', gutes Debut.
▒ Een album met enkele hoogtepunten, maar ook dieptepunten uit eind oktober 2017 van de 24 jarige Ierse zanger die voornamelijk bekend was / is als zanger van de Ierse boy's formatie: "One Direction" !!! Gemiddeld 3,69 sterren, wat ↑ toch 4 sterren oplevert ☺!!!

Tracklist en beoordeling Deluxe Edition:

01: On The Loose - 5
02: This Town - 4
03: Niall Horan with Maren Morris - Seeing Blind - 6
04: Slow Hands - 2
05: Too Much To Ask - 5
06: Paper Houses - 5
07: Since We're Alone - 4
08: Flicker - 5
09: Fire Away - 4
10: You And Me - 2
11: On My Own - 2
12: Mirrors - 2
13: The Tide - 2
gut
- On The Lose: *** ** Knappe 5, aber gefällt mir doch mehr als zu Beginn.
- This Town: *** *** Die ruhigeren Lieder von Niall finde ich am besten. Seine Stimme passt einfach perfekt zu diesem Stil.
- Seeing Blind: *** ** Ein sehr sehr tolles Lied, dass es ein Duett ist, macht es noch viel besser!
- Slow Hands: *** ** Mal ein anderer Stil und er gefällt mir auch.
- Too Much To Ask: *** **
- Paper Houses: *** *** Der Chorus nimmt mich jedesmal mit. Absolut gelungen!
- Since We're Alone: *** *
- Flicker: *** *** Einfach genial, egal wie oft ich es höre.
- Fire Away: *** * Ganz ok zum Anhören.
- You And Me: *** *
- On My Own: *** ***
- Mirrors: *** **
- The Tide: *** *

Total: 5
Verdient!
Starkes Debüt-Album des Ex-1Dlers.
Zwar ragt für mich kein Song heraus, es gibt also keinen Hammersong, wie ich das gerne nenne.
Aber das Album überzeugt mich in der Breite, vor allem seine Stimme find ich sehr sehr gut.
Meine überraschende Höchstpunktzahl für das Album 😁