Home | Impressum | Kontakt
Login

Olivia Rodrigo
Guts

Album
Jahr
2023
3.75
12 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
17.09.2023 (Rang 2)
Zuletzt
07.07.2024 (Rang 99)
Peak
2 (1 Woche)
Anzahl Wochen
43
587 (2497 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 43
DE
Peak: 1 / Wochen: 44
AT
Peak: 2 / Wochen: 43
FR
Peak: 5 / Wochen: 40
NL
Peak: 1 / Wochen: 45
BE
Peak: 1 / Wochen: 45 (V)
Peak: 4 / Wochen: 45 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 20
FI
Peak: 3 / Wochen: 9
NO
Peak: 1 / Wochen: 28
DK
Peak: 3 / Wochen: 15
IT
Peak: 3 / Wochen: 25
ES
Peak: 1 / Wochen: 43
PT
Peak: 1 / Wochen: 42
AU
Peak: 1 / Wochen: 44
NZ
Peak: 1 / Wochen: 44
Tracks
CD
08.09.2023
Interscope 5816372 (UMG) / EAN 0602458163728
3
3:39
4
2:57
7
3:51
Olivia Rodrigo
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Drivers License
Eintritt: 17.01.2021 | Peak: 2 | Wochen: 37
17.01.2021
2
37
Deja Vu
Eintritt: 11.04.2021 | Peak: 35 | Wochen: 14
11.04.2021
35
14
Good 4 U
Eintritt: 23.05.2021 | Peak: 1 | Wochen: 54
23.05.2021
1
54
Traitor
Eintritt: 01.08.2021 | Peak: 95 | Wochen: 2
01.08.2021
95
2
Vampire
Eintritt: 09.07.2023 | Peak: 15 | Wochen: 27
09.07.2023
15
27
Bad Idea Right?
Eintritt: 20.08.2023 | Peak: 58 | Wochen: 3
20.08.2023
58
3
Get Him Back!
Eintritt: 17.09.2023 | Peak: 86 | Wochen: 1
17.09.2023
86
1
Can't Catch Me Now
Eintritt: 26.11.2023 | Peak: 56 | Wochen: 6
26.11.2023
56
6
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sour
Eintritt: 30.05.2021 | Peak: 3 | Wochen: 160
30.05.2021
3
160
Guts
Eintritt: 17.09.2023 | Peak: 2 | Wochen: 43
17.09.2023
2
43
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.75

12 BewertungenOlivia Rodrigo - Guts
Extrem schwach der Vorgänger hatte ja wenigstens noch ein paar Knaller drauf aber guts ist einfach überprodzuiert und bietet keinerlei Hits . Angenehme Stimme aber falsch genutzt nichts besonderes .
.
3-4
Keinerlei Hits @ CD-Kritiker? "Vampire" war ein satter US #1 Song und gerade steht sie mit einem anderen Song in den britischen Top 10. Ganz ordentliches Album.
Insgesamt solides Album.
Im Gegensatz zu ihrer Gen-Z-Kollegin Billie Eilish konnte mich Olivia Rodrigo bislang nicht wirklich abholen.
Es fehlt mir einfach an allen Ecken und Enden an Eigenständigkeit. Bei sämtlichen Songs des Album muss ich
wahlweise an Avril Lavigne, Taylor Swift oder Katy Perry denken. Lediglich mit "Vampire" beweist sie wirklich,
was in ihr steckt; das ist und bleibt ein ausgezeichneter Song. Ansonsten bleibt sie entweder bei ihren Balladen,
die man von "Sour" schon zur Genüge kennt, oder sie brüllt und kracht sich durch einen überlauten Refrain, um
dem Hörer zu beweisen, wie wütend, verletzt und rachsüchtig sie ist, weißt du?
Alles in allem ist die 4 außer Gefahr; sowohl die 3 als auch die 5 sind in weiter Ferne.

Highlights: Vampire, All-American Bitch, Love Is Embarrassing
All-American Bitch *** *
Bad Idea Right? *** *
Vampire *** ***
Lacy *** *
Ballad Of A Homeschooled Girl *** *
Making The Bed *** *
Logical *** *
Get Him Back! *** *
Love Is Embarrassing *** *
The Grudge *** *
Pretty Isn't Pretty *** *
Teenage Dream *** **

4.25 - 4*

Eines dieser Alben, die durchaus viele gute Ansätze haben, sauber produziert sind und auch viel Sympathie versprühen, letztendlich lässt es mich aber doch grösstenteils kalt. Mit Vampire immerhin ein schönes Highlight des Musikjahres 2023, auch der hymnische Closer Teenage Dream ist gelungen.
Sehr gutes Album, klare Steigerung zu Sour.

Anspieltipp (überragend): Vampire
Een nieuw album waarmee Olivia Rodrigo toch mooi weet te tonen waarom zij één van de succesvolste artiesten van het moment kan genoemd worden.
Das erste Album war leider deutlich stärker. Es fehlt das gewisse etwas.
Well its really different than the previous solid debut "Sour" but most likely it was WAY too different in its sound. The only two genres I can get out of is energetic punk rock and some form element of ballads. In Sour, the rock tracks were pumped up but not in your face and the ballads were perfectly produced. On "Guts" is just another step-up to get Olivia's out of her comfort zone between the same genre. Other than that, I loved "Bad Idea Right" and "Ballad of a Homeschooled Girl" but the rest needs alot more time. I will give her 2nd album a fair enough 3 stars out of 5.
Zwar ebenfalls vier Punkte, doch besser als das Debut.