Home | Impressum | Kontakt
Login

P. Diddy
Press Play

Album
Jahr
2006
3.07
15 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
29.10.2006 (Rang 9)
Zuletzt
04.03.2007 (Rang 98)
Peak
9 (1 Woche)
Anzahl Wochen
11
4680 (519 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 9 / Wochen: 11
DE
Peak: 32 / Wochen: 9
AT
Peak: 41 / Wochen: 9
FR
Peak: 31 / Wochen: 58
NL
Peak: 58 / Wochen: 8
BE
Peak: 39 / Wochen: 14 (V)
Peak: 22 / Wochen: 20 (W)
SE
Peak: 46 / Wochen: 1
DK
Peak: 24 / Wochen: 4
IT
Peak: 84 / Wochen: 1
AU
Peak: 41 / Wochen: 1
Tracks
CD
13.10.2006
P. Diddy
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Can't Nobody Hold Me Down (Puff Daddy feat. Mase)
Eintritt: 25.05.1997 | Peak: 37 | Wochen: 2
25.05.1997
37
2
I'll Be Missing You (Puff Daddy & Faith Evans feat. 112)
Eintritt: 06.07.1997 | Peak: 1 | Wochen: 33
06.07.1997
1
33
Mo Money Mo Problems (The Notorious B.I.G. feat. Puff Daddy & Mase)
Eintritt: 14.09.1997 | Peak: 8 | Wochen: 13
14.09.1997
8
13
Been Around The World (Puff Daddy & The Family feat. The Notorious B.I.G. & Mase)
Eintritt: 23.11.1997 | Peak: 39 | Wochen: 4
23.11.1997
39
4
Come With Me (Puff Daddy feat. Jimmy Page)
Eintritt: 12.07.1998 | Peak: 2 | Wochen: 25
12.07.1998
2
25
P. E. 2000 (Puff Daddy feat. Hurricane G)
Eintritt: 22.08.1999 | Peak: 24 | Wochen: 6
22.08.1999
24
6
Satisfy You (Puff Daddy feat. R. Kelly)
Eintritt: 14.11.1999 | Peak: 6 | Wochen: 17
14.11.1999
6
17
Notorious B.I.G. (The Notorious B.I.G. feat. Puff Daddy & Lil' Kim)
Eintritt: 13.02.2000 | Peak: 68 | Wochen: 8
13.02.2000
68
8
Best Friend (Puff Daddy feat. Mario Winans)
Eintritt: 05.03.2000 | Peak: 44 | Wochen: 9
05.03.2000
44
9
Bad Boy For Life (P. Diddy, Black Rob & Mark Curry)
Eintritt: 30.09.2001 | Peak: 20 | Wochen: 19
30.09.2001
20
19
Diddy (P. Diddy & The Neptunes)
Eintritt: 17.02.2002 | Peak: 84 | Wochen: 2
17.02.2002
84
2
Pass The Courvoisier Part II (Busta Rhymes feat. P. Diddy & Pharrell)
Eintritt: 05.05.2002 | Peak: 58 | Wochen: 7
05.05.2002
58
7
I Need A Girl (Part One) (P. Diddy feat. Usher & Loon)
Eintritt: 23.06.2002 | Peak: 5 | Wochen: 25
23.06.2002
5
25
Bump, Bump, Bump (B2K and P. Diddy)
Eintritt: 16.03.2003 | Peak: 2 | Wochen: 23
16.03.2003
2
23
Shake Ya Tailfeather (Nelly / P. Diddy / Murphy Lee)
Eintritt: 05.10.2003 | Peak: 10 | Wochen: 12
05.10.2003
10
12
Show Me Your Soul (Lenny Kravitz / P. Diddy / Loon / Pharrell Williams)
Eintritt: 07.12.2003 | Peak: 62 | Wochen: 7
07.12.2003
62
7
I Don't Wanna Know (Mario Winans feat. Enya & P. Diddy)
Eintritt: 09.05.2004 | Peak: 2 | Wochen: 25
09.05.2004
2
25
Breathe, Stretch, Shake (Ma$e feat. P. Diddy)
Eintritt: 05.12.2004 | Peak: 41 | Wochen: 5
05.12.2004
41
5
Nasty Girl (The Notorious B.I.G. feat. Diddy, Nelly, Jagged Edge and Avery Storm)
Eintritt: 29.01.2006 | Peak: 14 | Wochen: 19
29.01.2006
14
19
Come To Me (P. Diddy feat. Nicole Scherzinger)
Eintritt: 15.10.2006 | Peak: 3 | Wochen: 23
15.10.2006
3
23
Tell Me (P. Diddy feat. Christina Aguilera)
Eintritt: 04.02.2007 | Peak: 7 | Wochen: 14
04.02.2007
7
14
Last Night (P. Diddy feat. Keyshia Cole)
Eintritt: 29.04.2007 | Peak: 33 | Wochen: 23
29.04.2007
33
23
Hello Good Morning (DiddyDirtyMoney feat. T.I.)
Eintritt: 11.07.2010 | Peak: 65 | Wochen: 1
11.07.2010
65
1
Coming Home (DiddyDirtyMoney feat. Skylar Grey)
Eintritt: 26.12.2010 | Peak: 1 | Wochen: 32
26.12.2010
1
32
I'm On You (Timati & P. Diddy, DJ Antoine, Dirty Money)
Eintritt: 12.06.2011 | Peak: 67 | Wochen: 2
12.06.2011
67
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
No Way Out (Puff Daddy & The Family)
Eintritt: 03.08.1997 | Peak: 1 | Wochen: 18
03.08.1997
1
18
Forever (Puff Daddy)
Eintritt: 05.09.1999 | Peak: 7 | Wochen: 21
05.09.1999
7
21
The Saga Continues (P. Diddy & The Bad Boy Family)
Eintritt: 23.09.2001 | Peak: 43 | Wochen: 6
23.09.2001
43
6
Press Play
Eintritt: 29.10.2006 | Peak: 9 | Wochen: 11
29.10.2006
9
11
Last Train To Paris (Diddy Dirty Money)
Eintritt: 23.01.2011 | Peak: 64 | Wochen: 8
23.01.2011
64
8
The Love Album: Off The Grid (Diddy)
Eintritt: 24.09.2023 | Peak: 57 | Wochen: 1
24.09.2023
57
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.07

15 BewertungenP. Diddy - Press Play
11.11.2006 20:50
Na?!, gibts diesen möchtegern Gangster noch?

Teenies müssen ja irgendwie unterhalten werden

23.11.2006 00:57
omfgodnessssss! was geht aaab? das album is kompletter bullsh!t! voll schade ey!

hoffe mit der zeit gewöhn ich mich an die lieder, es war so viel versprechend mit den vielen collabos!

verdammt ärgerlich, vorallem wenn man so lange drauf gewartet hat! :((((((

die einzigen brauchbaren lieder (FÜR MICH) sind Come to me, Tell Me & Diddy Rock! ansonsten nur so peinlich produzierte pseudo-sülzen :( echt n sheiss. . . . .........
18.01.2007 00:14
Ich bin ehrlich und sage das ich hier genau extra eine schlechte Note gebe - Dieser Diddy ist sowas von dämlich, ich kann den überhaupt nicht ausstehen! Dieses Album lebt, wenn überhaupt, nur von den Duettpartnerinnen - Alleine wäre er niergends hingekommen und würde keine Platten verkaufen! Nun ja ich finde alle seine Parts sowas von schlecht, aber eben dumme Leute kaufen dummes Zeugs! Obwohl, das Album ist ja bis jetzt voll und ganz gefloppt.
Er sollte sich wirklich von ganzem Herzen bei der tolle Christina und co. bedanken, denn mit ihnen legte er zwar ein Album hin das floppt, jedoch wäre es ohne diese Mädels ein gigantischer Flop geworden! Und, ich habs mir angehört;-)
27.01.2007 11:29
Finds ein HAMMER Album!!!!!!
28.01.2007 14:20
...weniger...
29.01.2007 00:14
Ein einziges Highlight -> Through The Pain (She Told Me) - der Rest ist fast alles Abschaum pur. Geh sterben Diddy...
03.03.2007 11:35
...It's Very Very commercialised...
27.04.2007 17:50
Die ersten beiden Singles haben natürlich was ... aber das gesamte Album ist eher mies
28.08.2007 22:34
...weniger...
21.02.2008 09:00
album geht in ordnung. paar ganz coole sachen, auch ein paar ziemlich schwache songs. 3.5
das album hat einige starke tracks zu bieten; von der hochkarätigen besetzung hätte man sich jedoch mehr versprechen können. zumindest gelingt es ihr meist, diddys eher mäßige rap-skills zu kaschieren.
Sicher nicht das beste Rapalbum, dass ich so bisher gehört habe, aber es ist ganz in Ordnung. Die Songs "Tell me" und "Last Night" stechen für mich am meisten hervor, obwohl ich "Come to me" auch gar nicht mal so übel finde!
P Diddy is one of the most boring rappers on earth, and this does nothing to take that view away - this is boring and derivative, heavily outdated and the raps are just not very good. Some of the feature artists even sound bored and unconvinced. Not a very enjoyable listed. 2.4/6
Geht so
Vierte Studio Scheibe von Puffy. Sehr R'n'B lastig das ganze was 2006 allerdings absolut vertretbar war. Viele gute Songs bietet "Press Play" allerdings nicht. Mit "Come To Me" verbinde ich einige tolle Club Erinnerungen weshalb der Song bei mir als Highlight durch geht. Mehr starke Anspielstationen bietet das Album meiner Meinung nach nicht. Leider auch einiges für den Skip Button dabei. 3.5 = knappe vier