Home | Impressum | Kontakt
Login

Peter Schilling
Fehler im System

Album
Jahr
1982
4.27
11 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 2 / Wochen: 35
AT
Peak: 4 / Wochen: 10
NL
Peak: 28 / Wochen: 4
Peter Schilling
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Major Tom (völlig losgelöst)
Eintritt: 06.02.1983 | Peak: 1 | Wochen: 12
06.02.1983
1
12
Die Wüste lebt (Alarmsignal...)
Eintritt: 24.07.1983 | Peak: 10 | Wochen: 4
24.07.1983
10
4
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.27

11 BewertungenPeter Schilling - Fehler im System
23.02.2005 19:28
Eigentlich gefallen mir hier nur die Singles wirklich gut...
24.03.2007 13:33
Dito. Dank der long-version von Major Tom, 3.5* plus.
17.12.2007 21:08
Lied 1 bis 6 ist die Scheibe eine sechs!
Lied 7 bis 9 leider nur noch eine drei!

2/3 x 6 + 1/3 x 3 = 5
Gefällt mir auch ausgezeichnet, sogar Nr. 7, USA, ist Klasse
4+, trotz der Knaller "Major Tom", "Die Wüste lebt" und "Fehler im System" nur eine Vier, da der Rest z.T. ziemlicher Müll ist.
Zwei Übersongs ... ansonsten noch nicht so stark
Tja, ich ging ganz stolz aus der Lerche (Musikgeschäft in stgt.) mit der Platte in der Hand, ich habe sie geliebt.
Auch heute kann ich sie noch hören.
gut
Schon seit 1976 hatte Peter Schilling einige Platten unter dem Namen Pierre Schilling veröffentlicht, die sich aber nicht verkauften. Im Kielwasser der Neuen Deutschen Welle wurde Peter Schilling mit "Major Tom" Anfang 1983 an die Spitze der deutschen Hitparade gespült. Auch die Nachfolgesingle "Die Wüste lebt" überzeugte und da lag die Vermutung nahe, daß das Album "Fehler im System" noch weitere Knaller dieses Kalibers zu bieten hat. Beim Anhören des Albums wird man allerdings enttäuscht, denn außer den beiden Singlehits und dem Titelstück "Fehler im System" hat es allenfalls Durchschnitt zu bieten, der nicht weiter auffällt. Allerdings sind "Major Tom", "Die Wüste lebt" und "Fehler im System" so stark, daß man großzügig aufrunden kann. Mit diesen drei Stücken scheint Peter Schilling sein musikalisches Potential schon erschöpft zu haben, denn bis auf "Terra Titanic" aus dem Jahre 1984 gibt es wohl nichts von ihm, was nachhaltig in Erinnerung bleibt und es ist nicht verwunderlich, daß er schnell wieder in der Versenkung verschwand.
Das Album ist okay - vier Sterne kann ich geben, oft hören muss ich es aber nicht
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.