Home | Impressum | Kontakt
Login

Porcupine Tree
Lightbulb Sun

Album
Jahr
2009
4.8
5 Bewertungen
Tracks
CD
04.09.2009
Snapper KSCOPE102 / EAN 0802644810225
Porcupine Tree
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Fear Of A Blank Planet
Eintritt: 29.04.2007 | Peak: 41 | Wochen: 3
29.04.2007
41
3
The Incident
Eintritt: 27.09.2009 | Peak: 20 | Wochen: 2
27.09.2009
20
2
Octane Twisted
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 86 | Wochen: 1
02.12.2012
86
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.8

5 BewertungenPorcupine Tree - Lightbulb Sun
28.09.2005 23:11
Eines der vielen Hammeralben von Porcupine Tree! Vorallem die Songs "Lightbulb Sun" "Shemovedon", "The Rest will Flow" und natürlich das grandiose "Russia on Ice" machen dieses Album zu einem Hörgenuss!! Leider reicht es nur zu 5*, denn mit "Four Chords That Made A Million" ist leider auch der mit Abstand schlechteste Song der Band drauf!
27.04.2007 00:02
Auf der Insel, sozusagen in europäischer Isolation ist "Lightbulb Sun" bereits das sechste Album. Auf dem europäischen Festland ist ihr neuer Silberling jedoch das zweite käufliche Werk der britischen Pop-Rock Band.
Dies sei bewusst gesagt, nein nicht das es erst das zweite Album ist, sondern das Porcupine Tree nicht viel mit Britpop zu tun haben. Wem die Nits etwas sagen, der kann deren Stil beruhigt auf Porcupine Tree projezieren. Die Briten entpuppen sich auf Lightbulb Sun als Songwriter, die zwischen rockigen Gitarrenparts und Streicher- wie auch Klavieresequenzen vermitteln und damit die Leichtigkeit des Seins in Töne und Klänge wandeln. "Lightbulb Sun" ist ein kleines Stück Erholung im Stress der Zeit. starke 5*.
08.09.2007 19:57
Meine Musik ist es nicht. Noten gingen von 1* bis 4*.
Wiedermal ein starkes Album von Porcupine Tree!
Ja, sehr schönes, ruhiges Album von ihnen. Hat zwar keine
absoluten Knaller drauf, aber dafür hat praktisch jeder
Song (spätestens auf den 2. Hör) mindestens einen Part
mitdabei, der mir richtig gut gefällt....und erfahrungs-
gemäss sind das dann meistens exakt die Alben, welche
einem am wenigsten schnell verleiden!