Home | Impressum | Kontakt
Login

Primal Scream
Screamadelica

Album
Jahr
1991
5.56
9 Bewertungen
Tracks
CD
1991
Primal Scream
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Give Out But Don't Give Up
Eintritt: 22.05.1994 | Peak: 41 | Wochen: 2
22.05.1994
41
2
Vanishing Point
Eintritt: 10.08.1997 | Peak: 47 | Wochen: 1
10.08.1997
47
1
Chaosmosis
Eintritt: 27.03.2016 | Peak: 84 | Wochen: 1
27.03.2016
84
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.56

9 BewertungenPrimal Scream - Screamadelica
28.08.2007 15:24
für tanzfanatiker die auch rockmusig mögen, die perfekte club-culture.
eine interessante reise in die moderne psychedelia ist es allemal..
11.04.2008 22:27
1991, als noch niemand etwas von Radiohead oder gar "Kid A/Amnesiac" ahnen konnte, waren Primal Scream mit ihrem Zweitling eine der ersten Bands, welche den Rock mit Electronic und House mixten. Heraus kam "Screamadelica", von der vereinten britischen Kritiker-Garde als Meisterwerk angepriesen und nahezu abgöttisch verehrt, auf dem Festland entweder gar nicht oder mit leerem Blick angestarrt. Fakt ist: "Screamadelica" ist kein Album, sondern ein Kunstwerk. Ein Gesamtwerk ohne Grenzen, mit massenweise Abwechslung und ohne Struktur. Zurecht vom Q Magazine zum 18. besten Album aller Zeiten gewählt. Auch wenn "Screamadelica" weit weg von meinem Geschmack zielt: es nicht als das Meisterwerk zu sehen, dass es ist, wäre falsch. Klare 6.
Rein von den Liedern her, müsste ich den Album nur ne 5 geben. Aber für das gesamte Werk, gibts die volle Punktzahl. Dieses großartige inovative Meisterstück hat nichts anderes verdient!
Ein Album aus einer fernen, fernen Zeit, als die Worte
"Techno" und "House" noch in den Kinderschuhen steckten....

Ob man es jetzt als Meisterwerk bezeichnen möchte oder
nicht, ist Geschmacksache, gut gelungen ist's auf alle Fälle.

Mit Bezug auf Mischung aus "Techno, House und Rock":

Nur um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen:

Mit Ausnahme der Songs 8 und 9 und 11 würde ich mal
sagen 98 % Techno/House "gewürzt" mit 2 % Rock....:)

P.S. "Screamadelica" eignet sich wirklich wunderbar zum
chill-out nach einer durchtanzten Nacht.....
Sehr starkes Album. 6
A very cool early 90s rock/techno album. Deapite sounding dated (of course), there is plenty of imagination and innovation in the character of the songs for it to avoid feeling dated, which is much more important.
gröaaaz
Great
Schließe mich weitgehend an...

@Dino-Canarias: Techno und House waren im Jahr 91 auf ihrem Zenit....