Queensrÿche - The Warning

Cover Queensrÿche - The Warning
LP
EMI America ST-17134 (us,ca)
Cover Queensrÿche - The Warning
CD
EMI America TOCP-70623 (jp)
Cover Queensrÿche - The Warning
CD
EMI Manhattan CP28-1043 (jp)

Charts

Weltweit:
se  Peak: 42 / Wochen: 1

Tracks

07.09.1984
LP EMI America ST-17134 [us,ca]
07.09.1984
LP EMI America EJ 24 02201 [uk] / EAN 5099924022019
04.06.1989
CD EMI Manhattan CP28-1043 [jp] / EAN 4988006623774
14.02.2012
Limited Edition - LP Friday FRM-17134 [us] / EAN 0829421171348
Details anzeigenAlles anhören
1.Warning
  4:44
2.En Force
5:14
3.Deliverance
  3:17
4.No Sanctuary
6:01
5.N M 156
4:33
6.Take Hold Of The Flame
  4:55
7.Before The Storm
4:27
8.Child Of Fire
5:18
9.Roads To Madness
9:35
   
24.07.2003
CD EMI 072435805272 (EMI) [eu] / EAN 0724358052725
29.10.2008
CD EMI America TOCP-70623 [jp] / EAN 4988006867536
Details anzeigenAlles anhören
1.Warning
  4:44
2.En Force
5:14
3.Deliverance
  3:17
4.No Sanctuary
6:01
5.N M 156
4:33
6.Take Hold Of The Flame
  4:55
7.Before The Storm
4:27
8.Child Of Fire
5:18
9.Roads To Madness
9:35
Bonus Tracks
10.Prophecy
4:00
11.The Lady Wore Black (Live)
5:23
12.Take Hold Of The Flame (Live)
5:04
   

Queensrÿche   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Silent Lucidity02.06.1991246
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Operation: Mindcrime29.05.1988214
Empire09.09.1990225
Promised Land23.10.1994146
Operation: Mindcrime II16.04.2006592
American Soldier12.04.2009711
Dedicated To Chaos10.07.2011711
Queensrÿche [2013]07.07.2013441
Condition Hüman11.10.2015541
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.67 (Reviews: 3)
08.10.2007 13:40
pillermaik
Member
****
Nach der selbstbetitelten Debut-EP von 1983 folgte 1984 der erste Longplayer der progressiven Metalband; "The warning". Ich fass mich kurz; mir gefällt die Musik nicht, ich finde 90% des Materials langweilig und mittlerweile hab ich auch keinen Nerv mehr für die Stimme von Goeff Tate! Klar wurden die Folgealben "Rage for order" und vorallem "Operation: Mindcrime" zu Klassikern des Prog-Metals und "The warning" war deren Wegbereiter - doch ich persönlich kann damit nichts anfangen... Grosszügige, jedoch höchst knappe 4*! Auch wenn technisch gesehen natürlich grossartig....
Zuletzt editiert: 08.10.2007 13:45

nicevoice
Member
*****
Sehr gutes Debüt. Klingt noch nicht ganz so progressiv wie "Rage for order", ist aber im Vergleich zum überhypten Operation: Mindcrime noch als klar abgegrenzter Metal zu bezeichnen. Dirty Rock-Elements, wie sie auf Mindcrime u.a. auch zu hören sind, fehlen hier. Das Album verfolgt 'nen epischen, leicht progressiven Ansatz mit exzellenten Melodic-Lines. Ist für mich am ehesten mit dem Kamelot der Roy Khan-Ära vergleichbar, ich sehe da nicht nur Ähnlichkeiten im Aufbau und Stil der Songs, sondern auch die Tatsache, dass die Kamelot-Songs häufig durch die Stimme Roy Khans zum Erlebnis wurden. Auch Geoff Tate drückt den Songs ganz klar seinen Stempel auf. Selten klang er besser als hier. Mein zweitliebstes Album der Band nach "Rage for order", noch vor Operation: Mindcrime. Das ist eben noch Metal und kein Prog Rock. Stark.
Zuletzt editiert: 22.03.2013 14:13

Collombin
Member
*****
Favoriten:
En Force
N M 156
Take Hold Of The Flame
Roads To Madness
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.