Home | Impressum | Kontakt
Login

Robbie Williams
The Heavy Entertainment Show

Album
Jahr
2016
3.8
10 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
13.11.2016 (Rang 1)
Zuletzt
10.09.2017 (Rang 55)
Peak
1 (1 Woche)
Anzahl Wochen
23
1340 (1526 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 23
DE
Peak: 2 / Wochen: 20
AT
Peak: 3 / Wochen: 21
FR
Peak: 19 / Wochen: 9
NL
Peak: 1 / Wochen: 14
BE
Peak: 3 / Wochen: 38 (V)
Peak: 8 / Wochen: 23 (W)
SE
Peak: 7 / Wochen: 2
FI
Peak: 11 / Wochen: 6
NO
Peak: 22 / Wochen: 3
DK
Peak: 8 / Wochen: 5
IT
Peak: 5 / Wochen: 24
ES
Peak: 9 / Wochen: 15
PT
Peak: 18 / Wochen: 3
AU
Peak: 4 / Wochen: 11
NZ
Peak: 17 / Wochen: 2
Tracks
CD
04.11.2016
Columbia 88985371032 (Sony) / EAN 0889853710324
Robbie Williams
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Freedom
Eintritt: 11.08.1996 | Peak: 8 | Wochen: 10
11.08.1996
8
10
Old Before I Die
Eintritt: 18.05.1997 | Peak: 30 | Wochen: 3
18.05.1997
30
3
Angels
Eintritt: 01.02.1998 | Peak: 4 | Wochen: 30
01.02.1998
4
30
Millennium
Eintritt: 27.09.1998 | Peak: 18 | Wochen: 16
27.09.1998
18
16
She's The One
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 20 | Wochen: 21
19.12.1999
20
21
Rock DJ
Eintritt: 13.08.2000 | Peak: 9 | Wochen: 22
13.08.2000
9
22
Kids (Robbie Williams & Kylie Minogue)
Eintritt: 22.10.2000 | Peak: 35 | Wochen: 14
22.10.2000
35
14
Supreme
Eintritt: 24.12.2000 | Peak: 4 | Wochen: 29
24.12.2000
4
29
Let Love Be Your Energy
Eintritt: 29.04.2001 | Peak: 56 | Wochen: 7
29.04.2001
56
7
Eternity
Eintritt: 22.07.2001 | Peak: 10 | Wochen: 27
22.07.2001
10
27
Somethin' Stupid (Robbie Williams & Nicole Kidman)
Eintritt: 16.12.2001 | Peak: 3 | Wochen: 25
16.12.2001
3
25
Mr. Bojangles / I Will Talk And Hollywood Will Listen
Eintritt: 24.03.2002 | Peak: 68 | Wochen: 9
24.03.2002
68
9
My Culture (1 Giant Leap feat. Maxi Jazz & Robbie Williams)
Eintritt: 21.04.2002 | Peak: 51 | Wochen: 6
21.04.2002
51
6
Feel
Eintritt: 15.12.2002 | Peak: 4 | Wochen: 26
15.12.2002
4
26
Come Undone
Eintritt: 13.04.2003 | Peak: 45 | Wochen: 10
13.04.2003
45
10
Something Beautiful
Eintritt: 20.07.2003 | Peak: 52 | Wochen: 10
20.07.2003
52
10
Sexed Up
Eintritt: 16.11.2003 | Peak: 59 | Wochen: 3
16.11.2003
59
3
Radio
Eintritt: 17.10.2004 | Peak: 14 | Wochen: 8
17.10.2004
14
8
Misunderstood
Eintritt: 19.12.2004 | Peak: 26 | Wochen: 13
19.12.2004
26
13
Tripping
Eintritt: 16.10.2005 | Peak: 2 | Wochen: 30
16.10.2005
2
30
Advertising Space
Eintritt: 25.12.2005 | Peak: 9 | Wochen: 34
25.12.2005
9
34
Sin Sin Sin
Eintritt: 04.06.2006 | Peak: 16 | Wochen: 22
04.06.2006
16
22
Rudebox
Eintritt: 17.09.2006 | Peak: 1 | Wochen: 18
17.09.2006
1
18
Lovelight
Eintritt: 26.11.2006 | Peak: 25 | Wochen: 12
26.11.2006
25
12
She's Madonna (Robbie Williams with Pet Shop Boys)
Eintritt: 21.01.2007 | Peak: 8 | Wochen: 26
21.01.2007
8
26
Bongo Bong And Je ne t'aime plus
Eintritt: 18.02.2007 | Peak: 77 | Wochen: 4
18.02.2007
77
4
Bodies
Eintritt: 25.10.2009 | Peak: 1 | Wochen: 20
25.10.2009
1
20
You Know Me
Eintritt: 20.12.2009 | Peak: 51 | Wochen: 8
20.12.2009
51
8
Shame (Robbie Williams and Gary Barlow)
Eintritt: 19.09.2010 | Peak: 19 | Wochen: 14
19.09.2010
19
14
Candy
Eintritt: 07.10.2012 | Peak: 8 | Wochen: 19
07.10.2012
8
19
Go Gentle
Eintritt: 24.11.2013 | Peak: 22 | Wochen: 11
24.11.2013
22
11
Dream A Little Dream (Robbie Williams feat. Lily Allen)
Eintritt: 01.12.2013 | Peak: 67 | Wochen: 1
01.12.2013
67
1
Party Like A Russian
Eintritt: 09.10.2016 | Peak: 45 | Wochen: 8
09.10.2016
45
8
Love My Life
Eintritt: 30.10.2016 | Peak: 8 | Wochen: 23
30.10.2016
8
23
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Life Thru A Lens
Eintritt: 12.10.1997 | Peak: 39 | Wochen: 1
12.10.1997
39
1
I've Been Expecting You
Eintritt: 08.11.1998 | Peak: 19 | Wochen: 31
08.11.1998
19
31
Sing When You're Winning
Eintritt: 10.09.2000 | Peak: 2 | Wochen: 62
10.09.2000
2
62
Swing When You're Winning
Eintritt: 02.12.2001 | Peak: 1 | Wochen: 29
02.12.2001
1
29
Escapology
Eintritt: 01.12.2002 | Peak: 1 | Wochen: 72
01.12.2002
1
72
The Robbie Williams Show [DVD]
Eintritt: 20.04.2003 | Peak: 92 | Wochen: 1
20.04.2003
92
1
Live Summer 2003
Eintritt: 12.10.2003 | Peak: 2 | Wochen: 25
12.10.2003
2
25
What We Did Last Summer - Live At Knebworth [DVD]
Eintritt: 07.12.2003 | Peak: 18 | Wochen: 8
07.12.2003
18
8
Greatest Hits
Eintritt: 31.10.2004 | Peak: 1 | Wochen: 67
31.10.2004
1
67
Intensive Care
Eintritt: 06.11.2005 | Peak: 1 | Wochen: 48
06.11.2005
1
48
Rudebox
Eintritt: 05.11.2006 | Peak: 1 | Wochen: 24
05.11.2006
1
24
And Through It All - Robbie Williams Live 1997-2006 [DVD]
Eintritt: 26.11.2006 | Peak: 35 | Wochen: 2
26.11.2006
35
2
Reality Killed The Video Star
Eintritt: 22.11.2009 | Peak: 1 | Wochen: 22
22.11.2009
1
22
In And Out Of Consciousness - Greatest Hits 1990-2010
Eintritt: 24.10.2010 | Peak: 4 | Wochen: 19
24.10.2010
4
19
Take The Crown
Eintritt: 18.11.2012 | Peak: 1 | Wochen: 17
18.11.2012
1
17
Live At Knebworth - 10th Anniversary Edition
Eintritt: 01.09.2013 | Peak: 92 | Wochen: 1
01.09.2013
92
1
Swings Both Ways
Eintritt: 01.12.2013 | Peak: 1 | Wochen: 23
01.12.2013
1
23
The Heavy Entertainment Show
Eintritt: 13.11.2016 | Peak: 1 | Wochen: 23
13.11.2016
1
23
The Christmas Present
Eintritt: 01.12.2019 | Peak: 1 | Wochen: 12
01.12.2019
1
12
XXV
Eintritt: 18.09.2022 | Peak: 4 | Wochen: 11
18.09.2022
4
11
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live At Knebworth - 10th Anniversary Edition [DVD]
Eintritt: 18.08.2013 | Peak: 7 | Wochen: 1
18.08.2013
7
1
One Night At The Palladium [DVD]
Eintritt: 22.12.2013 | Peak: 2 | Wochen: 10
22.12.2013
2
10
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.8

10 BewertungenRobbie Williams - The Heavy Entertainment Show
Stroooong! Einzig ein schlechter Song - die Russian Party. Aber sonst tiptop! Freu mich auf die Livekonzerte!
An ok album but only goes up to good not great or outstanding for me so will have to stick to a three.

14th UK top 10.

23 weeks in the UK top 100. 67,000 copies sold while #1.

8 weeks UK top 10. UK#1 (1 week).
Scotland#1 (1 week).
3 weeks Irish top 10. Ireland#1 (1 week).
6 weeks German top 10. Germany#2.
Hungary#14.
Greece#27.

Taiwan#5.
South Korea#3.

1 week top 10. World Chart#3.

330,000 copies sold in the UK.

Year end (UK): #14 (16).
gut
Das Album ist leider nicht nr.1 würdig deshalb nur 3 Sterne! Die Songs sind keine Hits!
Robbie Williams hat in seiner doch schon recht langen Karriere,sehr viele Songs herausgebracht,die zurecht moderne Klassiker sind.Was damals als Radio-Kommerz-Mucke verschrien war,sind spätestens heute zeitlose Popsongs und zumindest für mich wahre Evergreens(z.b Eternity,Shes Madonna,Feel,Sexed Up...usw).Alles auf seinem 2010er Best Of zu finden.Nur nach dieser Best Of Platte von 2010 kam nichts mehr gescheites auf dem Markt.Gerade sein letzter Pop-Song Candy 2012 war an Lächerlichkeit nicht zu unterbieten,geradezu eine Beleidigung an seine früheren Glanztaten.Und eine gefühlte Ewigkeit später kam The Heavy Entertainment Show.Party Like A Russian lies mich neugierig werden.Nach Morning Sun,endlich mal wieder ein Song von ihm der gelungen ist,deswegen kaufte ich mir dieses Album blind...ein Fehler wie sich herausstellte.Eine unglaublich hohe Anzahl an Durchschnittsnummern ist die neue Platte geworden,die mich zu keinem Zeitpunkt in musikalische Extase versetzt hatte(so wie es der Albumname einen am liebsten verkaufen würde).Ganze 2! Songs sind mir in Erinnerung geblieben:
-Party Like A Russian
-Sensitive
Die finde ich stark,laden zu mehrmaligen Hören an und sind gut produziert.
Der Rest hingegen ist gepflegte,spannungsarme Langeweile.Zahnlos und harmlos und einem Entertainer wie Robbie Williams nicht würdig.Ich fürchte seine ganz großen Zeiten,von damals sind hiermit endgültig besiegelt.Morning Sun klang damals wie der perfekte Abschied.Hätte man es damals dabei nur belassen.Fazit:Weitere langersehnte Platte die 2016 heiss erwartet wurde...und letztendlich doch wieder nur mehr Schein als Sein ist.Sehr schade drum...die Zeiten wo Mister Williams scheinbar im Handumdrehen,eine geniale Single nach der anderen veröffentlichte,scheinen wohl endgültig vorbei zu sein.
Schlechtes Album.

Seine Zeit ist vorbei, das beweisen auch Chart-Daten

Nur # 2 in den deutschen Charts danach runter auf die #9 bei uns
Ein starkes und abwechslungsreiches Album von Robbie ohne einen 'schlechten' Song!
Da bin ich ganz bei Werner.
Ich gehöre nicht zu denen, die Stars auf dem absteigenden Ast runtermachen.

Die drei Singles finde ich sehr gut,
Heavy Entertainment Show
Party Like A Russian
Love My Life.

Der Rest ist sehr gut und angenehm hörbar.
Der Bonus-Track "Marry me" könnte sich noch zum Klassiker entwickeln.
Naja, schlecht ist es nicht, aber nichts wirklich interessantes.
Das Album hätte vielleicht etwas mehr unter dem Zeichen der klar besseren Bonustracks der Deluxe Ausgabe stehen sollen.
Ein paar Perlen sind mal wieder zwischendrin auszumachen, aber der große Wurf ist das in meinen Augen nicht.
Favoriten:
1. Motherfucker
2. Mixed Signals
3. Time On Earth
4. I Don't Want To Hurt You
5. Love My Life