Home | Impressum | Kontakt
Login

Robin Schulz
Prayer

Album
Jahr
2014
3.62
8 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
28.09.2014 (Rang 4)
Zuletzt
10.01.2016 (Rang 84)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
51
436 (2727 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 51
DE
Peak: 7 / Wochen: 47
AT
Peak: 10 / Wochen: 12
FR
Peak: 73 / Wochen: 5
NL
Peak: 54 / Wochen: 1
BE
Peak: 42 / Wochen: 18 (V)
Peak: 42 / Wochen: 38 (W)
SE
Peak: 18 / Wochen: 32
FI
Peak: 31 / Wochen: 8
NO
Peak: 20 / Wochen: 9
DK
Peak: 30 / Wochen: 3
IT
Peak: 98 / Wochen: 1
AU
Peak: 37 / Wochen: 1
Tracks
CD
19.09.2014
Tonspiel 5054196-3331-2-6 (Warner) / EAN 5054196333126
5
Clean Bandit feat. Jess Glynne – Rather Be (Robin Schulz Edit)
3:12
6
Lexer & Nico Pusch – We Don't Have To Take Our Clothes Off (Radio Mix)
3:20
7
Robin Schulz & Me & My Monkey – House On Fire (Radio Mix)
3:20
8
HEYHEY – Taking Me Home (Radio Mix)
3:02
9
Robin Schulz & Dansir – Never Know Me (Radio Mix)
3:18
10
Pingpong & Robin Schulz – Snowflakes (Radio Edit)
3:24
12
Warm Minds (Radio Mix)
3:24
13
Wrong (Radio Mix)
3:26
14
Scheinizzl & Chroph feat. David Lageder – Summer Nights (Radio Mix)
3:46
15
Thomas Lizzara feat. Steven Coulter – Spree Ahoi (Radio Edit)
4:00
16
Tom Thaler & Basil – Hier mit dir (Robin Schulz Radio Mix)
3:16
17
Faul & Wad Ad vs. Pnau – Changes (Robin Schulz Remix Radio Edit)
3:24
18
Coldplay – A Sky Full Of Stars (Robin Schulz Edit)
3:15
19
Stil & Bense – Whatever (Radio Mix)
3:18
20
Alex Schulz – In The Morning Light (Radio Mix)
3:17
Robin Schulz
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Prayer In C (Robin Schulz Remix) (Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz)
Eintritt: 15.06.2014 | Peak: 1 | Wochen: 68
15.06.2014
1
68
Willst du (Robin Schulz & Alligatoah)
Eintritt: 14.09.2014 | Peak: 47 | Wochen: 4
14.09.2014
47
4
Sun Goes Down (Robin Schulz feat. Jasmine Thompson)
Eintritt: 28.09.2014 | Peak: 3 | Wochen: 35
28.09.2014
3
35
Headlights (Robin Schulz feat. Ilsey)
Eintritt: 12.04.2015 | Peak: 7 | Wochen: 33
12.04.2015
7
33
Sugar (Robin Schulz feat. Francesco Yates)
Eintritt: 26.07.2015 | Peak: 1 | Wochen: 51
26.07.2015
1
51
Yellow (Robin Schulz & Disciples)
Eintritt: 04.10.2015 | Peak: 70 | Wochen: 1
04.10.2015
70
1
Show Me Love (Robin Schulz & J.U.D.G.E.)
Eintritt: 20.12.2015 | Peak: 12 | Wochen: 19
20.12.2015
12
19
Shed A Light (Robin Schulz & David Guetta feat. Cheat Codes)
Eintritt: 04.12.2016 | Peak: 19 | Wochen: 25
04.12.2016
19
25
OK (Robin Schulz feat. James Blunt)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 2 | Wochen: 47
28.05.2017
2
47
I Believe I'm Fine (Robin Schulz & Hugel)
Eintritt: 17.09.2017 | Peak: 88 | Wochen: 3
17.09.2017
88
3
Unforgettable (Robin Schulz & Marc Scibilia)
Eintritt: 11.03.2018 | Peak: 61 | Wochen: 1
11.03.2018
61
1
Oh Child (Robin Schulz & Piso 21)
Eintritt: 01.07.2018 | Peak: 84 | Wochen: 6
01.07.2018
84
6
Right Now (Nick Jonas vs. Robin Schulz)
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 72 | Wochen: 1
02.09.2018
72
1
Speechless (Robin Schulz feat. Erika Sirola)
Eintritt: 25.11.2018 | Peak: 9 | Wochen: 38
25.11.2018
9
38
All This Love (Robin Schulz feat. Harlœ)
Eintritt: 12.05.2019 | Peak: 28 | Wochen: 22
12.05.2019
28
22
In Your Eyes (Robin Schulz feat. Alida)
Eintritt: 19.01.2020 | Peak: 5 | Wochen: 49
19.01.2020
5
49
Oxygen (Winona Oak & Robin Schulz)
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 81 | Wochen: 1
07.06.2020
81
1
Alane (Robin Schulz & Wes)
Eintritt: 28.06.2020 | Peak: 7 | Wochen: 24
28.06.2020
7
24
Sun Is Shining (Bob Marley feat. Robin Schulz)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 91 | Wochen: 1
26.07.2020
91
1
All We Got (Robin Schulz feat. Kiddo)
Eintritt: 25.10.2020 | Peak: 4 | Wochen: 13
25.10.2020
4
13
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Prayer
Eintritt: 28.09.2014 | Peak: 4 | Wochen: 51
28.09.2014
4
51
Sugar
Eintritt: 04.10.2015 | Peak: 1 | Wochen: 37
04.10.2015
1
37
Uncovered
Eintritt: 08.10.2017 | Peak: 12 | Wochen: 5
08.10.2017
12
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.62

8 BewertungenRobin Schulz - Prayer
nice
Den LP finde ich richtig gelungen und höre ich seit Wochen rauf und runter. Robin Schulz schien ja ganz plötzlich, auf einmal, auf der Bildfläche da zu sein u. so sehr erfolgreich zudem.

"Waves" (mit Mr. Probz) flashte mich nicht gleich so. Dauerte etwas u. jetzt liebe ich dieses Lied aber. Doch wird noch von einigen anderen Stücken auf der LP "Prayer" übertroffen.

Auch das erfolgreich als Single gebrachte Lied "Prayer In C" ist bei weitem nicht das Stärkste hier. Schick gemacht zwar, doch zu einfach auch. Eine Strophe, schick in Robins geilen Sound eingebettet, die kratzig-gute Frauenstimme dazu, finish. Doch es geht schärfer.

"Sun Goes Down" z.B. (mit Jasmine Thompson); das Lied ist ein wahres Highlight auf dem Album. Oder die Robin Schulz Version des Lykke Li-Liedes "No Rest For The Weekend". Mag auch sehr diese "Spree Ahoi"-Variante.

Ach, eigentlich kann man den LP einfach durchlaufen lassen. Mr. Schulz versteht es, die Sounds schön chillig zusammen zu mixen, sodass man da gerne hinlauscht.
Gehöre nicht zur Zielgruppe. Mit den Großteils trance-artigen Tracks kann ich nichts anfangen.
Nicht mein Album. Zu viele Songs plätschern einfach nur so vor sich hin.
Wenig Gutes, vel Einschläferndes. *gähn*
Für meinen Geschmack eine recht ordentliche CD. Ist auch einigermaßen abwechslungsreich.
Weniger mein Fall

CDN: -
USA: #74, 2014; #42, 2015
Insgesamt überwiegt knapp der Faktor der Nettigkeit.