Home | Impressum | Kontakt
Login

Shirin David
Bitches brauchen Rap

Album
Jahr
2021
3.12
8 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
28.11.2021 (Rang 4)
Zuletzt
17.04.2022 (Rang 94)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
17
2556 (935 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 17
DE
Peak: 3 / Wochen: 31
AT
Peak: 3 / Wochen: 12
Shirin David
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Du liebst mich nicht (Ado Kojo feat. Shirin David)
Eintritt: 18.01.2015 | Peak: 20 | Wochen: 1
18.01.2015
20
1
Orbit
Eintritt: 03.02.2019 | Peak: 14 | Wochen: 1
03.02.2019
14
1
Gib ihm
Eintritt: 24.02.2019 | Peak: 9 | Wochen: 9
24.02.2019
9
9
ICE
Eintritt: 14.04.2019 | Peak: 28 | Wochen: 2
14.04.2019
28
2
Fliegst Du mit
Eintritt: 26.05.2019 | Peak: 15 | Wochen: 3
26.05.2019
15
3
On Off (Shirin David feat. Maître Gims)
Eintritt: 07.07.2019 | Peak: 6 | Wochen: 6
07.07.2019
6
6
Brillis
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 15 | Wochen: 2
01.09.2019
15
2
Nur mit dir (Shirin David & Xavier Naidoo)
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 11 | Wochen: 3
29.09.2019
11
3
90-60-111
Eintritt: 03.05.2020 | Peak: 10 | Wochen: 4
03.05.2020
10
4
Conan x Xenia (Haftbefehl x Shirin David)
Eintritt: 17.05.2020 | Peak: 19 | Wochen: 2
17.05.2020
19
2
Hoes Up G's Down
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 13 | Wochen: 2
07.06.2020
13
2
Never Know (Luciano & Shirin David)
Eintritt: 26.07.2020 | Peak: 7 | Wochen: 4
26.07.2020
7
4
Ich darf das
Eintritt: 23.05.2021 | Peak: 3 | Wochen: 8
23.05.2021
3
8
Lieben wir
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 6 | Wochen: 6
11.07.2021
6
6
Be A Hoe / Break A Hoe (Shirin David / Kitty Kat)
Eintritt: 07.11.2021 | Peak: 16 | Wochen: 3
07.11.2021
16
3
Schlechtes Vorbild
Eintritt: 21.11.2021 | Peak: 16 | Wochen: 2
21.11.2021
16
2
NDA's (Shirin David & Shindy)
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 28 | Wochen: 1
28.11.2021
28
1
Babsi Bars
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 40 | Wochen: 1
28.11.2021
40
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Supersize
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 3 | Wochen: 4
29.09.2019
3
4
Bitches brauchen Rap
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 4 | Wochen: 17
28.11.2021
4
17
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.12

8 BewertungenShirin David - Bitches brauchen Rap
Babsi Bars *** *
Depressionen im Paradies *** **
Last Bitch Standing *** *
Ich darf das *** **
NDA's *** **
Juicy Money *** **
Lieben wir *** ***
Man's World *** *
Bae *** **
Be A Hoe / Break A Hoe *** *
Dior Sauvage *** *
Heute nicht *** *
Bitches brauchen Rap *** **
Schlechtes Vorbild *** **
Bramfeld Storys *** ***

4.73 - 5*

Shirin David ist ein gutes Beispiel dafür, dass hier oftmals nur oberflächlich bewertet wird, dabei ist sie eine echt talentierte Rapperin, kann schön singen, verarbeitet in den Songs sehr gute Texte und das alles ist dann auch noch sehr sauber produziert. Alles in allem ist Bitches brauchen Rap daher ein echt gelungener Zweitling des einstigen YouTube-Stars und DSDS-Jurorin, hier höre ich eine klare Eigenständigkeit, welche bei Supersize noch gefehlt hatte. Rap bleibt aber weiterhin weit von meinem liebsten Genre entfernt, deshalb sind die Bewertungen teilweise doch "nur" solide.

Das grandiose Bramfeld Storys und der zurecht erfolgreiche Hit Lieben wir sind klare Höhepunkte.
weniger
Einige Songs sind noch sehr gewöhnungsbedürftig aber es ist durchaus hörbar und sie hat sich im Laufe der Zeit auch gesteigert.
shadowviolin hat schon recht damit, dass dies alles gut produziert und sauber gerappt ist. mit juh-dee hat sie einen der angesagtesten deutschen produzenten im boot und um sich scharen sich sehr talentierte rapper als ghostwriter wie laas unlimited. gehöre auch nicht zur der kategorie hiphop-nazis, doch dies hier hat nun wirklich nichts mit hiphop zu tun. sie ist ein produkt, nicht mehr und nicht weniger. und ihre stories lassen mich kalt bzw. langweilen mich. habe mir das album angehört, ihr die chance gegeben, doch dann ist auch mal gut.
Schlechter als "Supersize". Und unsympathisch noch dazu.
Und ich dachte "Bitches" brauchen was ganz anderes ;) Naja gut hehe. Diese Frau ist ne Youtuberin, keine Rapperin nur mal so am Rande, kein Wunder das da son Mist herauskommt. Unhörbar gruselig. Sie sollte weiterhin ihr Make Up und ihre Perücken sortieren, aber nicht Rappen, das sollte man den Profis überlassen die es auch können.
Wenn sie einen mit ihren Rap Tiraden tyrannisiert, wird es echt schwierig für mich. Rappen kann sie aber, das mussi ch ihr lassen.
Ein paar Mal wird es ruhiger und dann für mich besser.
BBR ist nicht so künstlich wie ihr Debüt, es wirkt allgemein ambitionierter. Mit Laas als Ghostwriter haben sich ihre Texte deutlich verbessert.