Home | Impressum | Kontakt
Login

Stevie Nicks
The Other Side Of The Mirror

Album
Jahr
1989
4.64
11 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
25.06.1989 (Rang 21)
Zuletzt
02.07.1989 (Rang 27)
Peak
21 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
9266 (154 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 21 / Wochen: 2
DE
Peak: 14 / Wochen: 21
NL
Peak: 24 / Wochen: 13
SE
Peak: 8 / Wochen: 7
AU
Peak: 8 / Wochen: 19
NZ
Peak: 14 / Wochen: 10
Tracks
CD
11.05.1989
Modern 91245-2 (EMI) [us] / EAN 0075679124524
5
4:54
9
5:47
10
4:51
Stevie Nicks
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Other Side Of The Mirror
Eintritt: 25.06.1989 | Peak: 21 | Wochen: 2
25.06.1989
21
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.64

11 BewertungenStevie Nicks - The Other Side Of The Mirror
18.04.2004 15:57
top!
09.10.2005 20:34
Da hat Rupert Hine seine Finger drin. Das merkt man. Stevies schöne Stimme kommt super an.
11.07.2007 17:19
Gut, aber für meinen Geschmack kommt das Werk nicht an "Bella Donna" oder "The Wild Heart" heran.
von ihren 4 Hitalben das schwächste, 4* sind's aber schon..
Noch eine Stufe niedriger als "Rock A Little". Aber wenn man bedenkt in welcher Verfassung sie zu dieser Zeit war, ists fast ein Wunder, dass sie überhaupt ein Album herausgebracht hat.
Einige gute Tracks wie "Rooms On Fire", "Whole Lotta Trouble", "Fire Burning" oder "Juliet" sind schon drauf.
Weit hinter ihren anderen Alben, doch auch hier finden sich einige schöne Momente. Und alleine für Stevie's geile Stimme gibt's nen Bonuspunkt!
Nicht so gut wie Bella Donna oder das spätere Trouble in Shangr La, aber um längen besser als manch anderes. Tolle Songs wie Doing The Best I Can, Rooms On Fire und Ooh My Love. Eines der besten Alben von 89 und ihr erfolgreichstes in Europa.
neben "rooms on fire", "long way to go" und "doing the best i can" beinahe nur füllmaterial
Äs solids Popalbum. Kann kes 5-i.
Ein weiteres überzeugendes Album von Stevie Nicks.
Traumhafte, kraftvolle Songs - und dazu die unverwechselbare Stimme von Stevie Nicks.
Immer wieder gerne gehört, aber für 6 Sterne reicht es doch nicht ganz.