Home | Impressum | Kontakt
Login

Stone Temple Pilots
Core

Album
Jahr
1992
5
5 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
10.10.1993 (Rang 36)
Zuletzt
10.10.1993 (Rang 36)
Peak
36 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
13349 (65 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 36 / Wochen: 1
DE
Peak: 53 / Wochen: 14
AT
Peak: 21 / Wochen: 10
NL
Peak: 10 / Wochen: 14
SE
Peak: 9 / Wochen: 9
FI
Peak: 22 / Wochen: 1
NO
Peak: 20 / Wochen: 2
PT
Peak: 38 / Wochen: 2
AU
Peak: 29 / Wochen: 10
NZ
Peak: 11 / Wochen: 26
Tracks
CD
29.09.1992
Atlantic 7567-82418-2 (Warner) [us,au] / EAN 0075678241826
5
6:05
7
5:33
9
5:14
Stone Temple Pilots
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Core
Eintritt: 10.10.1993 | Peak: 36 | Wochen: 1
10.10.1993
36
1
Purple
Eintritt: 10.07.1994 | Peak: 25 | Wochen: 10
10.07.1994
25
10
Tiny Music...
Eintritt: 21.04.1996 | Peak: 41 | Wochen: 1
21.04.1996
41
1
Stone Temple Pilots
Eintritt: 06.06.2010 | Peak: 36 | Wochen: 1
06.06.2010
36
1
Stone Temple Pilots [2018]
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 44 | Wochen: 1
25.03.2018
44
1
Perdida
Eintritt: 16.02.2020 | Peak: 70 | Wochen: 1
16.02.2020
70
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5

5 BewertungenStone Temple Pilots - Core
03.03.2006 06:21
Damals eine der wichtigsten Grunge-Bands neben Nirvana und Pearl Jam. Das Debut-Album glänzt mit härteren, aber auch nachdenklichen und romantischen Songs. Scott Weiland singt jetzt bei Velvet Revolver....
22.04.2007 17:13
Die Platte ist mir von der Produktion her zu schlecht, das vermiest mir selbst die besten Songs, ein wenig... die Platte klingt für mich eher nach Stoner-Rock, und unterscheidet sich erheblich von Grunge...
Great
Ja, zweifellos ein gutes Debutalbum (1992), aber lebt für
mich schon hauptsächlich von den wirklich starken
Singles. Der Rest läuft für mich dann doch eher unter dem
Prädikat "guter Durchscnnitt", was das Genre anbelangt....

Ganz knappe 5.

(4.75)
überbewertetes Album. verkaufte sich in den USA 8 Millionen Mal und bekam 8xPLATINUM unfassbar und unvorstellbar, damals hatten die Amerikaner noch Geld. Das Album verkaufte sich deshalb super, weil keiner der Songs auf Single erschien. So war Anreiz groß das Album zu kaufen. Viel Krach und Geschrei und wenig tolle Refrains.