Home | Impressum | Kontakt
Login

Taylor Swift
Evermore

Album
Jahr
2020
4.14
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
20.12.2020 (Rang 5)
Zuletzt
17.01.2021 (Rang 9)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
5
4725 (474 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 5
DE
Peak: 6 / Wochen: 6
AT
Peak: 2 / Wochen: 4
FR
Peak: 71 / Wochen: 1
NL
Peak: 3 / Wochen: 6
BE
Peak: 1 / Wochen: 6 (V)
Peak: 52 / Wochen: 6 (W)
SE
Peak: 3 / Wochen: 6
FI
Peak: 7 / Wochen: 3
NO
Peak: 3 / Wochen: 6
DK
Peak: 2 / Wochen: 5
IT
Peak: 26 / Wochen: 1
PT
Peak: 1 / Wochen: 4
AU
Peak: 1 / Wochen: 6
NZ
Peak: 1 / Wochen: 6
Tracks
Digital
11.12.2020
Republic 20UM1IM14847 (UMG)
1
3:34
10
4:20
13
4:17
14
3:00
Taylor Swift
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Story
Eintritt: 03.05.2009 | Peak: 50 | Wochen: 18
03.05.2009
50
18
You Belong With Me
Eintritt: 04.10.2009 | Peak: 58 | Wochen: 7
04.10.2009
58
7
Mine
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 46 | Wochen: 2
14.11.2010
46
2
We Are Never Ever Getting Back Together
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 21 | Wochen: 21
23.09.2012
21
21
I Knew You Were Trouble
Eintritt: 06.01.2013 | Peak: 8 | Wochen: 25
06.01.2013
8
25
Shake It Off
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 7 | Wochen: 35
24.08.2014
7
35
Blank Space
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 12 | Wochen: 24
23.11.2014
12
24
Bad Blood (Taylor Swift feat. Kendrick Lamar)
Eintritt: 24.05.2015 | Peak: 28 | Wochen: 12
24.05.2015
28
12
I Don't Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker) (Zayn & Taylor Swift)
Eintritt: 18.12.2016 | Peak: 2 | Wochen: 30
18.12.2016
2
30
Look What You Made Me Do
Eintritt: 03.09.2017 | Peak: 6 | Wochen: 13
03.09.2017
6
13
...Ready For It?
Eintritt: 10.09.2017 | Peak: 41 | Wochen: 5
10.09.2017
41
5
Gorgeous
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 46 | Wochen: 1
29.10.2017
46
1
Call It What You Want
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 96 | Wochen: 1
12.11.2017
96
1
Delicate
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 88 | Wochen: 3
25.03.2018
88
3
Me! (Taylor Swift feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)
Eintritt: 05.05.2019 | Peak: 12 | Wochen: 10
05.05.2019
12
10
You Need To Calm Down
Eintritt: 23.06.2019 | Peak: 22 | Wochen: 13
23.06.2019
22
13
Lover
Eintritt: 25.08.2019 | Peak: 52 | Wochen: 5
25.08.2019
52
5
The Man
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
01.09.2019
80
1
Christmas Tree Farm
Eintritt: 29.12.2019 | Peak: 99 | Wochen: 1
29.12.2019
99
1
Exile (Taylor Swift feat. Bon Iver)
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 48 | Wochen: 2
02.08.2020
48
2
Cardigan
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 51 | Wochen: 2
02.08.2020
51
2
The 1
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 92 | Wochen: 1
02.08.2020
92
1
Willow
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 21 | Wochen: 5
20.12.2020
21
5
Champagne Problems
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 92 | Wochen: 1
20.12.2020
92
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Fearless
Eintritt: 22.03.2009 | Peak: 35 | Wochen: 8
22.03.2009
35
8
Speak Now
Eintritt: 07.11.2010 | Peak: 17 | Wochen: 7
07.11.2010
17
7
Red
Eintritt: 04.11.2012 | Peak: 9 | Wochen: 21
04.11.2012
9
21
1989
Eintritt: 02.11.2014 | Peak: 3 | Wochen: 53
02.11.2014
3
53
Reputation
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 1 | Wochen: 11
19.11.2017
1
11
Lover
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 2 | Wochen: 15
01.09.2019
2
15
Folklore
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 1 | Wochen: 18
02.08.2020
1
18
Evermore
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 4 | Wochen: 5
20.12.2020
4
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.14

7 BewertungenTaylor Swift - Evermore
gut
Willow *** ***
Champagne Problems *** **
Gold Rush *** **
'Tis The Damn Season *** **
Tolerate It *** **
No Body, No Crime *** ***
Happiness *** **
Dorothea *** **
Coney Island *** **
Ivy *** **
Cowboy Like Me *** **
Long Story Short *** **
Marjorie *** **
Closure *** **
Evermore *** **

5.13 - 5*

Das zweite Überraschungsalbum von Taylor Swift im Jahr 2020 kam zwei Tage vor ihrem 31. Geburtstag heraus und da wir am selben Tag feiern, war "Evermore" auch ein schönes Geburtstagsgeschenk für mich selbst. Das Schwester-Album zu "Folklore" geht den Singer-Songwriter-Weg vom Vorgänger weiter, beide sind Indie-Pop-Alben, wobei "Evermore" noch etwas mehr in die Indie-Richtung geht wie der Vorgänger. Taylor ist eine begnadete Geschichtenerzählerin und führt dies auf "Evermore" gekonnt fort, so gefällt mir ihr neuntes Album sogar noch besser wie "Folklore".

Highlights: "No Body, No Crime" und "Willow"

Eines der Highlights im Jahr 2020
Less flashy and refined compared to "folklore" and many of these tracks could have been left on the cutting room floor. "closure" and "long story short" are two of the exceptions but otherwise this is a frustrating dip in quality.
In der Presse wurde dieses Album in den Himmel gelobt und Dinge in Texte interpretiert, die ich nicht mal ansatzweise hineininterpretieren würde. Für mich ist das einfach nichts was ich mir öfter anhören würde. Natürlich ist es gut produziert aber rein inhaltlich und musikalisch doch bescheiden.
.
Het tweede album van Taylor uit 2020 is ook wel goed in orde wat mij betreft.