Home | Impressum | Kontakt
Login

Taylor Swift
Lover

Album
Jahr
2019
4.67
27 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
01.09.2019 (Rang 2)
Zuletzt
18.02.2024 (Rang 23)
Peak
2 (1 Woche)
Anzahl Wochen
63
265 (3625 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 63
DE
Peak: 2 / Wochen: 78
AT
Peak: 2 / Wochen: 87
FR
Peak: 5 / Wochen: 19
NL
Peak: 1 / Wochen: 95
BE
Peak: 1 / Wochen: 234 (V)
Peak: 4 / Wochen: 91 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 40
FI
Peak: 4 / Wochen: 26
NO
Peak: 1 / Wochen: 36
DK
Peak: 3 / Wochen: 42
IT
Peak: 2 / Wochen: 42
ES
Peak: 1 / Wochen: 146
PT
Peak: 1 / Wochen: 48
AU
Peak: 1 / Wochen: 210
NZ
Peak: 1 / Wochen: 68
Tracks
CD
23.08.2019
Republic 00602577928680 (UMG) / EAN 0602577928680
3
3:41
4
3:10
13
3:20
15
3:43
18
4:53
Taylor Swift
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Love Story
Eintritt: 03.05.2009 | Peak: 50 | Wochen: 18
03.05.2009
50
18
You Belong With Me
Eintritt: 04.10.2009 | Peak: 58 | Wochen: 7
04.10.2009
58
7
Mine
Eintritt: 14.11.2010 | Peak: 46 | Wochen: 2
14.11.2010
46
2
We Are Never Ever Getting Back Together
Eintritt: 23.09.2012 | Peak: 21 | Wochen: 21
23.09.2012
21
21
I Knew You Were Trouble
Eintritt: 06.01.2013 | Peak: 8 | Wochen: 25
06.01.2013
8
25
Shake It Off
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 7 | Wochen: 35
24.08.2014
7
35
Blank Space
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 12 | Wochen: 26
23.11.2014
12
26
Bad Blood (Taylor Swift feat. Kendrick Lamar)
Eintritt: 24.05.2015 | Peak: 28 | Wochen: 12
24.05.2015
28
12
I Don't Wanna Live Forever (Fifty Shades Darker) (Zayn & Taylor Swift)
Eintritt: 18.12.2016 | Peak: 2 | Wochen: 30
18.12.2016
2
30
Look What You Made Me Do
Eintritt: 03.09.2017 | Peak: 6 | Wochen: 13
03.09.2017
6
13
...Ready For It?
Eintritt: 10.09.2017 | Peak: 41 | Wochen: 5
10.09.2017
41
5
Gorgeous
Eintritt: 29.10.2017 | Peak: 46 | Wochen: 1
29.10.2017
46
1
Call It What You Want
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 96 | Wochen: 1
12.11.2017
96
1
Delicate
Eintritt: 25.03.2018 | Peak: 88 | Wochen: 3
25.03.2018
88
3
Me! (Taylor Swift feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)
Eintritt: 05.05.2019 | Peak: 12 | Wochen: 10
05.05.2019
12
10
You Need To Calm Down
Eintritt: 23.06.2019 | Peak: 22 | Wochen: 13
23.06.2019
22
13
Lover
Eintritt: 25.08.2019 | Peak: 52 | Wochen: 5
25.08.2019
52
5
The Man
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 80 | Wochen: 1
01.09.2019
80
1
Christmas Tree Farm
Eintritt: 29.12.2019 | Peak: 93 | Wochen: 2
29.12.2019
93
2
Exile (Taylor Swift feat. Bon Iver)
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 48 | Wochen: 2
02.08.2020
48
2
Cardigan
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 51 | Wochen: 2
02.08.2020
51
2
The 1
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 92 | Wochen: 1
02.08.2020
92
1
Willow
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 21 | Wochen: 8
20.12.2020
21
8
Champagne Problems
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 92 | Wochen: 1
20.12.2020
92
1
Wildest Dreams
Eintritt: 26.09.2021 | Peak: 53 | Wochen: 3
26.09.2021
53
3
All Too Well
Eintritt: 21.11.2021 | Peak: 19 | Wochen: 3
21.11.2021
19
3
The Joker And The Queen (Ed Sheeran feat. Taylor Swift)
Eintritt: 20.02.2022 | Peak: 19 | Wochen: 3
20.02.2022
19
3
Don't Blame Me
Eintritt: 05.06.2022 | Peak: 88 | Wochen: 2
05.06.2022
88
2
Anti-Hero
Eintritt: 30.10.2022 | Peak: 6 | Wochen: 47
30.10.2022
6
47
Snow On The Beach (Taylor Swift feat. Lana Del Rey)
Eintritt: 30.10.2022 | Peak: 16 | Wochen: 4
30.10.2022
16
4
Lavender Haze
Eintritt: 30.10.2022 | Peak: 18 | Wochen: 4
30.10.2022
18
4
Cruel Summer
Eintritt: 02.07.2023 | Peak: 10 | Wochen: 33
02.07.2023
10
33
Style
Eintritt: 05.11.2023 | Peak: 19 | Wochen: 1
05.11.2023
19
1
Is It Over Now? (Taylor's Version)
Eintritt: 12.11.2023 | Peak: 37 | Wochen: 4
12.11.2023
37
4
You're Losing Me
Eintritt: 10.12.2023 | Peak: 82 | Wochen: 1
10.12.2023
82
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Fearless
Eintritt: 22.03.2009 | Peak: 3 | Wochen: 13
22.03.2009
3
13
Speak Now
Eintritt: 07.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 28
07.11.2010
1
28
Red
Eintritt: 04.11.2012 | Peak: 7 | Wochen: 32
04.11.2012
7
32
1989
Eintritt: 02.11.2014 | Peak: 1 | Wochen: 112
02.11.2014
1
112
Reputation
Eintritt: 19.11.2017 | Peak: 1 | Wochen: 58
19.11.2017
1
58
Lover
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 2 | Wochen: 63
01.09.2019
2
63
Folklore
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 1 | Wochen: 50
02.08.2020
1
50
Evermore
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 4 | Wochen: 16
20.12.2020
4
16
Midnights
Eintritt: 30.10.2022 | Peak: 1 | Wochen: 69
30.10.2022
1
69
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.67

27 BewertungenTaylor Swift - Lover
Bis auf Miss americana und cruel summer ziemlich langweilig
Nach dem grauenhaften letzten Album "Reputation" jetzt ein solides Album mit
gut bekömmlicher Pop-Kost und eingängigen Melodien. Nicht alle Songs sind gut, doch das Gute überwiegt. Das schönste Lied hier ist der gemeinsame Song mit den Dixie Chicks "Soon You'll Get Better"
Zwar kein ganz so großartiges Meisterwerk wie "1989" - aber insgesamt doch ein schönes Pop Album! Nach dem eher etwas enttäuschenden letzten Album; "Reputation" hört man hier auch endlich wieder viel von der "alten" Taylor Swift. So sind die Texte hier wirklich sehr schön und viel kreativer, als die von anderen Pop-Megastars. Taylor lässt uns wieder tief in ihr Liebesleben blicken und hat ein paar wirklich schöne Liebeslieder hier drauf.
Meine liebsten Songs des Albums sind; "Miss Americana & The Heartbreak Prince" +"Soon You’ll Get Better".
Man kann das album komplett durch hören
Fast jeder Song überzeugt
Am besten gefallen mir

I Think He Knows
London Boy
gut
Bombastisch. Melodien machen süchtig und doch scheut sich das Album nicht davor, tiefe Emotionen, kluge Metaphern und intressante Kompositionselemente einzubauen.

Death By A Thousand Cuts und Cornelia Street sind richtige Highlights.
LOVER ist ein sehr gelungenes Album geworden.
Nachdem 1989 eines meiner all-time-favorite Alben wurde, und für mich eines der besten der letzten Jahre war, so war ich von Reputation leider nicht mehr so ünerzeugt, auch wenn sich dort ebenfalls tolle Songs darauf finden.
Lover führt mich aber wieder in die Nähe von 1989, was mich sehr freut.
Hier ist wieder dieser besondere Sound dabei, der mich bei 1989 so begeistert.
1989 bleibt nach wie vor das beste Album von Taylor Swift für mich, Lover darf sich aber direkt danach einreihen!

I Forgot That You Existed 5*
Cruel Summer 6*
Lover 6*
The Man 6*
The Archer 5*
I Think He Knows 6*
Miss Americana & The Heartbreak Prince 6*
Paper Rings 5*
Cornelia Street 6*
Death By A Thousand Cuts 6*
London Boy 5*
Soon You'll Get Better 5*
False God 5*
You Need To Calm Down 6*
Afterglow 6*
ME! 6*
It's Nice To Have A Friend 4*
Daylight 6*

Durchschnitt: 5.55 ~ 6*
.
Gutes Album. gut produziert.
Ihr 7. Album ist ziemlich souverän ausgefallen.
1/3 ist sehr stark, 1/3 ist etwas zäher und 1/3 nett und gefällig.
In den USA gab es Platz 1 und Gold, Spitzenposition auch in Kanada, Australien (wo neben den USA auch fast alle Songs in die Singlewertung vertreten sind), Neuseeland, UK, Irland und Schweden.
Am auffälligsten sind die beiden Singlehits "You Need to calm down" und Me!
:)
Den Erfolg dieser Dame erkläre mir mal einer. An der Musik kann es nur bedingt liegen, die ist solide, hörbar und gut.

Mehr keinesfalls.
Knapp eine 3. Für eine 4 reicht es nicht ganz. Es ist an sich nicht schlecht aber irgendwie verliert sie sich im Laufe des Albums und viele Songs klingen ziemlich nach Standardpop und solche Songs gehen dann in meiner Wahrnehmung irgendwann unter. Es bleibt nicht so viel hängen vom Album.
Tolles Album. Damit hab ich sie jetzt endlich auch richtig für mich entdeckt.

Highlights sind die beiden Singles:
You Need To Calm Down
Taylor Swift feat. Brendon Urie Of Panic! At The Disco - Me!
Reputation fand ich so geil gemacht.Auch wenn ich mit dieser Meinung wohl ziemlich alleine da stehe...egal.Schon Me und You Need liesen mich vermuten,dass es wohl wieder zurück geht zum Sound von 1989...tja leider behielt ich Recht.Während mich Reputation mit einem geilen Beatfeuerwerk zum Staunen brachte...so langweilt mich Lover mit seiner Belanglosigkeit.Vieles ist nett und harmlos nicht mehr.
Ein paar gute Songs gab es dann doch noch:
-Lover(sehr schöne Ballade)
-Miss Americana(toller fetziger Midtempo Song)
-The Man(geht gut ab und macht ordentlich Laune)
-The Archer(wie schon Lover absolut bezaubernd)
Der Rest ist eher nicht so meins...viel zu langweilig.
I Forgot That You Existed *** *
Cruel Summer *** **
Lover *** **
The Man *** *
The Archer *** **
I Think He Knows *** *
Miss Americana & The Heartbreak Prince *** ***
Paper Rings *** *
Cornelia Street *** **
Death By A Thousand Cuts *** *
London Boy *** **
Soon You'll Get Better *** **
False God *** *
You Need To Calm Down *** ***
Afterglow *** **
Me! *** *
It's Nice To Have A Friend *** **
Daylight *** **

4.72 - 5*

Obwohl "Reputation" zwar nicht schlecht ausgefallen war, wurde es von allen Seiten als deutlich schwächer wie frühere Werke von Taylor Swift bezeichnet und es hatte auch deutlich weniger Erfolg in den US wie "1989". Umso gespannter war man auf dessen Nachfolger "Lover", welches seit einiger Zeit nun draussen ist. Die Vorab-Singles konnten mich alle erst nicht überzeugen und so war ich skeptisch gegenüber dem Gesamtwerk - Gott sei Dank hat sich diese Skepsis aber in Luft aufgelöst, die zweite Single "You Need To Calm Down" erwies sich als Grower und das Gesamtwerk als ein starker Schritt zurück in die richtige Richtung. Mit 18 Songs ein ungewohnt langes Pop-Album, welches deshalb hier und da auch Füller hat, welche aber gekonnt unter den kleinen Synth-Pop-Perlen untergehen und nie negativ auffallen. Das Album fliesst trotz einer Stunde Spielzeit wunderbar und "Lover" gehört für mich zu den besten Alben von 2019.

Highlight: "Miss Americana & The Heartbreak Prince"
A great uplifting album of diverse songs and sounds. If Reputation was the dark and the anger, this is the light and love. Ying to its yang. Brilliant.
I never really had time to listen to this album ever since I had good impression on 1989 (which is currently my only T.S. album I ever enjoyed). I thought I will like this 7th record of her, but unfortunately is a bit dull to me - actually another less listenable album since "Reputation". Me was a disaster after it had a Disney childish reference but then You Need To Calm Down and Lover became alot better. The only track I find it great was The Man and that's it. Not my favourite from her unfortunately.
Für mich persönlich ihr bestes Album
Sehr gutes Album mit durchgehender Qualität.
super.
Wieder ein klasse Album von Taylor Swift, der Hype ist natürlich immer groß, wenn ein neues Album erscheint und es ist dann oft direkt das neue Lieblingsalbum. Lover gehört definitiv zu meinen Lieblingen von TS, allerdings liebe ich alle ihre Alben 😂 Es gehört auch zu meinen Lieblingsalben überhaupt. Wieder einmal tolle Texte mit ihrer zauberhaften Stimme und tollen Instrumenten. Viele neue Top Songs, unter anderem auch The Man, was auch zu den Top dreien meiner Lieblingslieder dieses Albums gehört. Dieses Lied hat Wellen geschlagen und wird es auch weiterhin tun, absolut klasse Song mit einer Nachricht. Ich könnte den ganzen Tag über dieses Album und generell über alle ihre Alben reden :o
Um mich aber kurz zu fassen, insgesamt finde ich dieses Album absolut klasse und nur zu empfehlen, sowohl für alte und treue Taylor Swift Fans als auch für jene, die mit TS bisher weniger zu tun hatten.
Ich liebe das Album! Jeder Song ist sehr gelungen! Fast alle Songs hören sich zwar echt ähnlich an, aber jeder Song ist dafür richtig gut. Bis jetzt dim Lieblingsalbum von Taylor. *6

Highlights:
The Man
You Need To Calm Down
I Forgot That You Existed
Paper Rings
Das Album kann man gerne hören, irgendwie kann ich es aber nicht "besonders" nennen. Vielleicht produziert sie auch einfach zu viel?
ok
Wow, gehen die Fans hier steil. Was mich betrifft, sage ich es mal mit den lyrics aus einem ihrer Songs: Es ist nicht Liebe, kein Hass, einfach Gleichgültigkeit. Vielleicht funktioniert es über den Text, aber musikalisch ist das doch reiner Mainstream-Fliessband-Pop. Nicht schlecht produziert, aber eben auch ohne coole Ideen.
Gutes Album.