Home | Impressum | Kontakt
Login

The Cure
Disintegration

Album
Jahr
1989
5.57
23 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
14.05.1989 (Rang 14)
Zuletzt
20.08.1989 (Rang 30)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
15
1715 (1270 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 15
DE
Peak: 2 / Wochen: 34
AT
Peak: 5 / Wochen: 20
FR
Peak: 90 / Wochen: 3
NL
Peak: 3 / Wochen: 21
BE
Peak: 84 / Wochen: 5 (V)
Peak: 41 / Wochen: 8 (W)
SE
Peak: 10 / Wochen: 4
NO
Peak: 7 / Wochen: 7
IT
Peak: 47 / Wochen: 1
AU
Peak: 9 / Wochen: 13
NZ
Peak: 6 / Wochen: 15
Tracks
CD
02.05.1989
Fiction 839 353-2 (PolyGram) / EAN 0042283935327
6
4:12
11
7:09
12
6:30
The Cure
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Why Can't I Be You?
Eintritt: 17.05.1987 | Peak: 28 | Wochen: 1
17.05.1987
28
1
Lullaby
Eintritt: 28.05.1989 | Peak: 14 | Wochen: 9
28.05.1989
14
9
Never Enough
Eintritt: 21.10.1990 | Peak: 22 | Wochen: 4
21.10.1990
22
4
High
Eintritt: 12.04.1992 | Peak: 14 | Wochen: 7
12.04.1992
14
7
Friday I'm In Love
Eintritt: 21.06.1992 | Peak: 17 | Wochen: 17
21.06.1992
17
17
The 13th
Eintritt: 05.05.1996 | Peak: 29 | Wochen: 6
05.05.1996
29
6
Cut Here
Eintritt: 18.11.2001 | Peak: 94 | Wochen: 1
18.11.2001
94
1
The End Of The World
Eintritt: 01.08.2004 | Peak: 95 | Wochen: 1
01.08.2004
95
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Head On The Door
Eintritt: 08.09.1985 | Peak: 14 | Wochen: 7
08.09.1985
14
7
Standing On A Beach - The Singles
Eintritt: 15.06.1986 | Peak: 11 | Wochen: 8
15.06.1986
11
8
Kiss Me Kiss Me Kiss Me
Eintritt: 07.06.1987 | Peak: 3 | Wochen: 17
07.06.1987
3
17
Disintegration
Eintritt: 14.05.1989 | Peak: 4 | Wochen: 15
14.05.1989
4
15
Mixed Up
Eintritt: 28.10.1990 | Peak: 26 | Wochen: 6
28.10.1990
26
6
Entreat
Eintritt: 21.04.1991 | Peak: 31 | Wochen: 3
21.04.1991
31
3
Wish
Eintritt: 03.05.1992 | Peak: 8 | Wochen: 11
03.05.1992
8
11
Show
Eintritt: 10.10.1993 | Peak: 37 | Wochen: 2
10.10.1993
37
2
Wild Mood Swings
Eintritt: 19.05.1996 | Peak: 9 | Wochen: 8
19.05.1996
9
8
Bloodflowers
Eintritt: 27.02.2000 | Peak: 3 | Wochen: 9
27.02.2000
3
9
Greatest Hits
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 24 | Wochen: 9
25.11.2001
24
9
The Cure
Eintritt: 11.07.2004 | Peak: 5 | Wochen: 10
11.07.2004
5
10
4:13 Dream
Eintritt: 09.11.2008 | Peak: 15 | Wochen: 4
09.11.2008
15
4
Bestival Live 2011
Eintritt: 25.12.2011 | Peak: 94 | Wochen: 1
25.12.2011
94
1
Curaetion - 25
Eintritt: 27.10.2019 | Peak: 14 | Wochen: 1
27.10.2019
14
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Curaetion - 25 [DVD]
Eintritt: 27.10.2019 | Peak: 4 | Wochen: 1
27.10.2019
4
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.57

23 BewertungenThe Cure - Disintegration
03.09.2004 19:35
super-album voll mit top-hits
26.01.2005 01:35
Ein besseres Album gibts wohl nicht mehr, zumal die neuen Sachen eh sehr gewöhnungsbedürftig sind. Tja, die Zeiten kommen nie wieder, ich geh erstmal heulen...
26.02.2005 04:16
voll genial! Diese CD empfehle ich (nur für gute Gemüter, welche nicht an Depression leiden) bestens für die Autofahrt durch Schnee und Gebirge in der Nacht. Wenn dann rundherum noch so schöne, kleine Lichter sind, ist es ein volles Erlebnis!
13.07.2005 11:03
bestes Album von Cure
08.10.2006 20:53
Bestes Cure-Album, diskussionslos. Bei mir seit 1989 fast ohne Unterbrechung in der Playlist. Persönliche Highlights: Fascination Street (all time favourite), Prayers For Rain, Disintegration, Untitled.
27.06.2007 21:34
Hm, wie ich sehe wurde bereits alles geklärt, sehr gut. :) Auch für mich das Meisterwerk der Band um Robert Smith. Atmosphärisch dichtes Werk, so hab ichs doch gern!
26.08.2007 14:35
Der Sound war einheitlicher, nicht alles bestand aus Schwermut, was natürlich trotzdem den Hauptteil beinhaltet, auch wenn's mal dazwischen sogar romantisch wird.
Das Album hatte sogar richtige Hits, womit The Cure früher sicher nie gerechnet hätten.
Das NME hielt das Album für "aufregend unglücklich", das Q-Magazine schrieb gar "das Album umhüllt den Hörer mit einen übergroßen, durchnäßten Mantel"..
Füller findet man hier zwar keinen, Maximum ist es definitiv aber nicht..
4.8*
21.02.2008 14:02
wow! sehr tolles album^^… kurz mit dem song verwechselt…
06.05.2008 22:10
Gute 5*.
Sehr gut
Hat durchaus was mit dem "Anhören während einer Auto-
fahrt durch die Nacht", eine wahrlich emotionale Berg und
Talfahrt mit äusserst ungewissem Ausgang. Für mich in der
Cure Hierarchie knapp hinter "Faith", etwa auf einer Höhe
mit "Pornography".

P.S. Es gibt mit Sicherheit wesentlich ungeeignetere Alben
zum sich noch mal reinziehen, wenn man spürt, dass einem
das letzte Stündchen geschlagen hat....:)

5 - 6
Toll
gilt als ihr meisterwerk und als ihr kommerziell erfolgreichstes werk.

Die Singles überzeugen alle und die anderen Songs sind auch gut.

Sehr schönes Album. Die Grundstimmung erinnert sehr stark an "Faith".
Große Klasse. 6+
Ein Meisterwerk!! Ganz klar das beste The Cure-Album.

Highlights: Pictures of You/Lullaby/Fascination Street/Disintegration
TOP!
...sehr gut...
For me, this album is strange. I really liked it but nothing really pops out at me. I do love Pictures of You though, and, in fact, all the singles are pretty good. I really enjoyed Homesick as well. It feels long though and that's probably the only thing that brought the album down as a whole for me. There's nothing particularly engaging but all up, when listened to consecutively, it's a pretty enjoyable listen.
Das Album ist eine Offenbarung und praktisch das Beste, was in den ausgehenden 80ern gepresst wurde.
Für mich sicher The Cure's bestes Album. Gut bis sehr gut
Fantastic album!
Knappe vier Punkte für dieses depressive Werk.