Home | Impressum | Kontakt
Login

The Offspring
Americana

Album
Jahr
1998
4.84
25 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
29.11.1998 (Rang 43)
Zuletzt
30.04.2000 (Rang 94)
Peak
5 (1 Woche)
Anzahl Wochen
61
185 (3965 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 5 / Wochen: 61
DE
Peak: 5 / Wochen: 63
AT
Peak: 1 / Wochen: 43
FR
Peak: 2 / Wochen: 88
NL
Peak: 6 / Wochen: 56
BE
Peak: 4 / Wochen: 45 (V)
Peak: 17 / Wochen: 52 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 50
FI
Peak: 2 / Wochen: 41
NO
Peak: 2 / Wochen: 30
AU
Peak: 1 / Wochen: 49
NZ
Peak: 1 / Wochen: 39
Tracks
CD
16.11.1998
Columbia 491656 2 (Sony) [us] / EAN 5099749165625
1
Welcome
:09
10
2:06
12
3:14
The Offspring
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pretty Fly (For A White Guy)
Eintritt: 28.02.1999 | Peak: 4 | Wochen: 27
28.02.1999
4
27
Why Don't You Get A Job?
Eintritt: 27.06.1999 | Peak: 24 | Wochen: 11
27.06.1999
24
11
She's Got Issues
Eintritt: 26.12.1999 | Peak: 60 | Wochen: 5
26.12.1999
60
5
Original Prankster
Eintritt: 12.11.2000 | Peak: 20 | Wochen: 15
12.11.2000
20
15
Want You Bad
Eintritt: 25.03.2001 | Peak: 45 | Wochen: 6
25.03.2001
45
6
Million Miles Away
Eintritt: 15.07.2001 | Peak: 97 | Wochen: 1
15.07.2001
97
1
Defy You
Eintritt: 03.03.2002 | Peak: 52 | Wochen: 9
03.03.2002
52
9
Hit That
Eintritt: 25.01.2004 | Peak: 57 | Wochen: 7
25.01.2004
57
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Smash (Offspring)
Eintritt: 29.01.1995 | Peak: 3 | Wochen: 38
29.01.1995
3
38
Ixnay On The Hombre
Eintritt: 16.02.1997 | Peak: 10 | Wochen: 12
16.02.1997
10
12
Americana
Eintritt: 29.11.1998 | Peak: 5 | Wochen: 61
29.11.1998
5
61
Conspiracy Of One
Eintritt: 26.11.2000 | Peak: 4 | Wochen: 22
26.11.2000
4
22
Splinter
Eintritt: 14.12.2003 | Peak: 13 | Wochen: 17
14.12.2003
13
17
Greatest Hits
Eintritt: 10.07.2005 | Peak: 5 | Wochen: 15
10.07.2005
5
15
Rise And Fall, Rage And Grace
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 5 | Wochen: 14
29.06.2008
5
14
Days Go By
Eintritt: 08.07.2012 | Peak: 8 | Wochen: 12
08.07.2012
8
12
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.84

25 BewertungenThe Offspring - Americana
15.10.2003 17:06
Für mich die beste Offspring-CD, da geht die Post ab!
15.10.2003 17:18
Gute Sache.
20.11.2003 22:26
geil, geil!!!!
20.11.2003 22:27
...sehr gut...
11.01.2004 22:46
they rock our life!
02.06.2004 16:15
..they rock my party.. - würde mir schon reichen !
03.07.2004 17:56
gut
07.09.2004 23:16
Knapp 4* für diese Scheibe... Ausser "Feelings" - und das ist ein abgeändertes Cover der Schnulze von Morris Albert - ist da nichts inspiriertes mehr drauf!
Wie auch mit den legendären Bad Religion, den mitte der 90ern trendigen Green Day und Millencolin ging es ende der 90er bergab. Einzig Pennywise und No use for a name nahmen noch wirklich tolle Platten auf.
18.08.2005 14:40
gefällt mir auch nicht so, wie die alten Scheiben
18.08.2005 14:44
Kommt gegen "Smash" nicht an
18.06.2006 10:52
Geht so...
18.08.2006 21:38
gutes album
11.01.2007 11:58
Besser als "Ixnay On The Hombre", sehr gute Songs drauf
16.07.2007 21:34
weniger..zumindest für the offspring..
14.08.2007 13:11
Besser als 'Smash', aber keine fünf.
14.08.2007 20:59
gut
04.10.2007 13:30
Durchzogenes Album.
01.12.2007 20:56
Anderst Geil!!!
Ein gutes Offspring-Album. Knappe 5.
super album, damals waren offspring einfach unschlagbar.
besser als smash...
es hat extrem viele superschnelle punksongs drin, die schon an die 180-bpm-marke zugehen.
eigentlich nur 5* wert, aber dank dem gut 10minütigen "pay the man" und dem genialen "the kids aren't alright" erhöhe ich auf 6 sterne.
einige sehr gute songs wie PRETTY FLY oder WHY DONT YOU GET A JOB aber daneben auch viele schwache füller

kids arent alright ist das highlight auf dem album

da werden jugenderrinerungen wach---
sehr gut
Quite cool. Tales me back to when I was 13 and because of that I have a fondness for it that I otherwise probably wouldn't.
"Riffs auf unverändert hohem Niveau, in Wirklichkeit Energie genug für 70 Minuten und Texte, die zwar simpler denn je, aber doch alles andere als sinnlos daherkommen. Es gab und gibt so Vieles, was am Pop Punk generell und an den Kalifornischen Sympathieträgern von The Offspring im Speziellen zu bekriteln ist. Auch hier könnte man, wenn man denn will, sicher Einiges finden. Andererseits erfüllt diese LP, wie so viele andere der Band auch, so ziemlich alle Auflagen für das Prädikat "gelungen"."

von http://www.musicmaniac.at