Uriah Heep - Different World

Cover Uriah Heep - Different World
LP
Legacy INT 148.814

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.
Bass Guitar, Vocals – Trevor Bolder
Drums, Vocals – Lee Kerslake
Keyboards, Vocals – Phil Lanzon
Lead Guitar, Vocals – Mick Box
Lead Vocals – Bernie Shaw

Tracks

27.02.1991
LP Legacy INT 148.814 / EAN 4006751488148
Details anzeigenAlles anhören
1.Blood On Stone
  4:38
2.Which Way Will The Wind Blow
  4:52
3.All God's Children
  4:20
4.All For One
  4:27
5.Different World
  4:15
6.Step By Step
  4:07
7.Seven Days
  3:35
8.First Touch
  3:54
9.One On One
  4:05
10.Cross That Line
  5:35
   
04.04.2006
Reissue - CD Sanctuary SMRCD324 / EAN 5050749232427
Details anzeigenAlles anhören
1.Blood On Stone
  4:38
2.Which Way Will The Wind Blow
  4:52
3.All God's Children
  4:20
4.All For One
  4:27
5.Different World
  4:15
6.Step By Step
  4:07
7.Seven Days
  3:35
8.First Touch
  3:54
9.One On One
  4:05
10.Cross That Line
  5:35
Bonus Tracks
11.Stand Back
  3:59
12.Powers Of Addiction (Out-take) [Previously Unreleased]
  4:12
13.Holy Roller (Out-take) [Previously Unreleased]
  5:02
14.Blood On Stone (Extended Version) [Previously Unreleased]
  7:03
15.Cross That Line (Extended Version) [Previously Unreleased]
  5:59
   

Uriah Heep   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Look At Yourself19.10.197148
The Wizard21.03.197285
Lady In Black21.01.1978612
Free Me01.04.197889
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Raging Silence18.06.1989261
The Very Best Of Uriah Heep16.05.1993332
Sea Of Light14.05.1995294
Wake The Sleeper15.06.2008551
Into The Wild01.05.2011422
Outsider15.06.2014174
Live At Koko - London 201401.03.2015861
Living The Dream23.09.201855
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Live At Koko - London 2014 [DVD]01.03.201543
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.5 (Reviews: 2)
21.07.2007 20:06
Trille
Member
***
3+, trotz diverser Bandmitgliedwechsel ist dies eine eher langweilige Platte.

avs.ch
Member
****
Das achtzehnte Studioalbum der britischen Rock Gruppe ist das einzige Album, aus dem keine Singles ausgekoppelt wurden.
Folge davon, es war weder in den Single noch in den Album Charts.
Dafür benutze man erstmals einen Kinderchor.
Einmal vom Kinderchor abgesehen, vereinzelt wurden die Gesangharmonien der Siebziger wieder verwendet.
Ein eher magerer Start in die Neunziger.
Die Remastered & Expanded Version auf dem Sanctuary Midline Label aus dem Jahre 2006 enthält noch 5 Bonus Tracks.
Vier * wegen der neuen Ausgabe mit den Bonustiteln.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.