Vanilla Ninja - Love Is War

Cover Vanilla Ninja - Love Is War
Cover

Charts

Einstieg:04.06.2006 (Rang 14)
Zuletzt:30.07.2006 (Rang 100)
Höchstposition:14 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:9
Rang auf ewiger Bestenliste:4574 (461 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 14 / Wochen: 9
de  Peak: 16 / Wochen: 5
at  Peak: 29 / Wochen: 3
Es hat sich einiges getan bei VANILLA NINJA: neues Management, neue Plattenfirma und seit Ende letzten Jahres sind die Mädels nur noch zu dritt. Lenna (Gesang, Gitarre), Piret (Gitarre) und Katrin (Keyboards) haben die damit verbundenen schicksalhaften Umwälzungen clever als kreatives Ventil genutzt. Schien die phänomenale Karriere von VANILLA NINJA, die ihnen in den letzten drei Jahren reihenweise internationale Top-Hits einbrachte, Gold und Platin für ihre Alben in Deutschland bescherte und sie in ihrer estnischen Heimat zu Nationalheldinnen gemacht hat, kaum mehr steigerungsfähig, so belehrt uns bereits die erste Single des Jahres 2006 eines Besseren.

Unser Interview mit Vanilla Ninja


Zwar steht auf dem Backcover, dass Track 7 (Pray) 3:34 dauere; in Wahrheit ist der Song jedoch eine Minute länger und dauert, wie bei uns aufgeführt, 4:36.

Tracks

19.05.2006
CD Capitol 3627192 (EMI) / EAN 0094636271927
Details anzeigenAlles anhören
1.Kingdom Burning Down
  4:01
2.Dangerzone (Long Version)
  3:19
3.The Band That Never Existed
  3:17
4.Rockstarz
  3:28
5.Shadows On The Moon
  3:07
6.Black Symphony
  3:48
7.Pray
  4:36
8.Battlefield
  3:09
9.Spirit Of The Dawn
  3:54
10.Insane In Vain
  3:19
11.Bad Girls
  3:16
12.Silence
  4:33
   

Vanilla Ninja   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Tough Enough08.02.20045220
Liar27.06.2004438
When The Indians Cry12.09.20042711
Blue Tattoo05.12.20042215
I Know13.03.20052714
Cool Vibes12.06.2005179
Megamix18.12.2005664
Dangerzone07.05.2006188
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Traces Of Sadness27.06.20041444
Blue Tattoo27.03.2005424
Best Of18.12.2005704
Love Is War04.06.2006149
 

Angebote in der Fundgrube

InterpretTitelZust.TypAnbieterPreis
Vanilla NinjaLove Is War****CD AlbumRewer8 CHFin den Warenkorb

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.11 (Reviews: 36)
08.04.2006 21:12
Black Ninja
Member
******
Ein hammergeiles Album :). Echt spitze, gutes Comeback der 3 Ninjas. Sie haben sich echt weiterentwickelt :D. Und die Songs auf dem neuen Album ,,Love Is War'' sind Top. Sowohl sanfte Balladen als auch rockige Songs, wie immer spitze.
Das beste Album bis jetzt. Weiter so Mädels

@ All kauft euch das Album !!!
09.04.2006 21:33
Piretistgeil
Member
******
Leider kenne ich das Album noch nicht, aber die Titel die darauf zu finden sind, hören sich sehr vielversprechend an. Und wenn alle Songs so gut sind, wie die drei die wir bereits kennen, dann habe ich keinerlei Bedenken, dass dieses Album das Beste sein wird, was man 2006 kaufen kann.
24.04.2006 16:30
music-freak
Member
******
es lohnt sich!!!!!!!!!!!
01.05.2006 19:20
triinufan
Member
******
die beiden brandes alben sind halt doch ein bisschen besser..
aufgerundete 6*
Zuletzt editiert: 11.08.2006 21:34
02.05.2006 19:33
saßy
Member
******
Hot!
04.05.2006 11:20
BlackZero I
Member
******
Ein Echt Gutes Album.
Zuletzt editiert: 19.05.2006 13:01
19.05.2006 12:38
Sacred
Member
****
Ohne den David aus Weil am Rhein lange nicht mehr so doll. Mässig bis gutes Album des geschrumpften Trios.
Highlights: Kingdom Burning Down / Dangerzone / Black Symphony / Silence
20.05.2006 12:58
Stefanie1
Member
******
Am besten Gefällt mir "Kingdom Burning down"
Zuletzt editiert: 20.05.2006 13:02
20.05.2006 13:29
Miss Malibu
Member
******
Ein sehr gelungenes Album. Für jeden etwas dabei. Vom gefühlvollem Silence bis bis hin zum rockigen Black Symphonie.
Und auch die LongVersion von Dangerzone ist durch das Gitarren Solo bemerkenswert.
Also ich kann nur sagen, kauft es euch-ihr werdet es sicher nicht bereuen.
20.05.2006 14:56
spanier123
Member
*
Ich habe es mir gekauft und bin enttäuscht. Kommt niemals an die alten Alben ran. Schwach :-(
20.05.2006 16:07
BigVnFan
Member
******
das album ist der hammer. das beste von allen und eigentlich für jeden etwas dabei
20.05.2006 19:42
sandro thomas
Member
*
leider ist das album genauso schlecht wie die erste single. wo ist ein neues coll vibes ???
20.05.2006 21:40
angel tini
Member
******
Die 3 talentierten Estenin haben sich enorm weiterentwickelt und zeigen ,dass sie es auch zu dritt und ohne David Brandes schaffen können.
Die Songs sind klasse und das ganze album ist schön vielseitig.Es geht von der wunderschönen Ballade Silence mit Lennas Powerstimme und Orchesterbegleitung über das rockige Dangerzone und den lustigen Titel Rockstarz,wo die ganze Rockszene auf den Arm genommen wird.Es lohnt sich also in jedem Fall,diese CD zu besitzen!!!
21.05.2006 07:58
Lara&Salome
Member
******
Wirklich mega hammer!!
21.05.2006 15:24
gurgi
Member
******
Ich finde das Album sehr gut. Besser als Blue Tattoo.
Es hat viele gute Songs drauf. Ich finde es auch gut das sie so viele Songs selber geschreiben haben. Es gefällt mir gerade mal 1 Song nicht besonders.
Highlights: Kingdom Burning Down / Dangerzone / Black Symphony / Battlefield / Pray / Silence
Zuletzt editiert: 03.01.2007 13:55
21.05.2006 17:33
anke77
Member
******
Das Album ist einfach der HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
25.05.2006 21:42
H|awk
Member
******
g00d but "blue tatoo" was better
26.05.2006 20:01
Runaway
Member
******
echt geil, endlich klingts mal nichmer nach dem herrn brandes!!!
28.05.2006 13:16
sandraaa
Member
***
Ich hab jetzt nur bei zwei Lieder schnell reingehört, aber das hat mir gereicht.
Ich finde es schlecht.
Die Musik ist ja nicht viel anders als vorher, aber für mein Geschmack nicht besser.
31.05.2006 19:02
bumm
Member
******
einfach nur rattenscharf
03.06.2006 13:48
Herganon
Member
*****
kommt nicht ganz an Vorgängeralbum hin, jedoch hat es einige starke songs darunter wie zb. Black Symphony, Spirit of the Dawn, Kingodm burning down oder Shaddows on the moon
Bei einigen Melodien bin ich mir jedoch nicht sicher ob sie neu sind oder bloss übernommen.
10.06.2006 14:06
Pop-Prince
Member
****
Durchschnitt...nervt nicht, fällt aber auch nicht auf!
Zuletzt editiert: 16.08.2006 23:53
01.07.2006 00:03
Rewer
Staff
****
...gut...
12.07.2006 01:13
littlejune
Member
******
Ein überzeugendes Comeback, v.a. die Balladen stechen hervor.
23.07.2006 22:20
Starmania
Member
*****
Am Anfang hatte ich mit dieser CD ein bisschen Mühe, da sie sich klar vom Vorgänger unterscheidet, da sie rockiger ausfällt. Aber nun finde ich sie wirklich ganz gut gelungen!
25.07.2006 15:33
Gelber Blubbel
Member
******
Kann man mit dem guten Vorgäner musikalisch nicht mehr vergleichen, hier steckt mehr Eigenarbeit (z.B. Lyrics) drin. Es hat auch wieder mehr tolle Balladen und zum Glück wurden die unnötigen Extendet-Versionen diesmal weggelassen. Gefällt mir sehr gut, die Songs sind allesamt sehr gut gelungen.
28.07.2006 17:58
Vvngirl 9312
Member
******
Das ist ein HAMMERGEILES album,da VN die mehr als die hälfte selbst geschrieben hat,ich kann "Love is war" nur weiterempfehlen.Die Musik von vn ist viel besser geworden,seitdem sie das Label gewechselt haben...Ich bewundere VN sehr,dass sie so viel erreicht haben und das hat bestimmt noch lange kein Ende...:)

VN rockz!!!!
06.10.2006 22:58
audi80t89
Member
*****
ist gut würde ich auch weiter empfehlen
20.01.2007 11:09
AllSainter
Member
******
DAS BESTE ALBUM DER MÄDELS!!

Hier ist wirklich JEDER song geil!

Dangerzone, voll cool und extrem explosiv ...
Kingdom Burning Down, besser geht's nicht, wundergeil
The Band That Never Existed, wie "When The Indians Cry"
Rockstarz, 2. Single, voll rockig, glaub die rockigste
Black Symphony, dark, saugeil, hammer
Silence, genial, zeigt Vielseitigkeit auf
Pray, ist noch besser als Silence, ruhig + düster wie Evanescene
Insaine In Vain, sehr geil, sehr fast, sehr loud

Alles in einem PERFEKT
29.01.2007 21:45
Phil
Staff
****
gut
13.05.2007 21:04
liar_
Member
******
ich muss sagen, ein sehr gutes werk
18.06.2007 21:34
WeePee
Member
*
Sorry, Teenie-Rock ..... das ist echt arm ...
07.08.2007 19:00
Meister D
Member
******
sehr gut gelungen
26.12.2007 17:14
Kirin
Member
******
Genial ...

tö84
Member
*****
Dieses Album hat eindeutig das Prädikat "Geheimtipp" verdient.Die Mädels überzeugen mit melodiös-melanchloischem Rock und teilweise ziemlich düsteren Texten.
Insbesondere die drei Balladen "Pray", "Spirit of the Dawn" und "Silence" sowie "Kingdom Burning Down", "Dangerzone" und "The Band That Never Existed" sind hervorzuheben. Schade, dass es diese Band offenbar nicht mehr gibt...

Rock'n'roll Gypsy
Member
****
Bwertung aus damaliger Sicht:

1. Kingdom burning down: 6
2. Dangerzone: 6
3. The Band that never existed: 6
4. Rockstarz: 6
5. Shadows on the moon: 6
6. Black symphony: 6
7. Pray: 6
8. Battlefield: 6
9. Spirit of the dawn: 6
10. Insane in vain: 6
11. Bad girls: 6
12. Silence: 6

6,0~6

Nach einer kurzen Auszeit meldeten sich Vanilla Ninja 2006 als geschrumpftes Trio zurück. Bereits die erste Single "Dangerzone" machte hungrig auf das insgesamt vierte Album der Gruppe. Ich liebte jeden einzelnen Song abgöttisch, ich hörte die Platte monatelang in der Endlos-Schleife. War, zusammen mit Nelly Furtados "Loose", meine Nr. 1 in meinen Jahresalbumcharts 2006. Und auch "Dangerzone" lag weit vorne (Platz 5). Der gewünschte Erfolg blieb (leider) aus, die Band gibt es zwar noch immer, aber zurzeit sind Lenna, Katrin und Piret sind momentan mit anderen Dingen beschäftigt.
Ich muss ehrlich zugeben, dass mir die meisten Songs auf "Love is war" immer noch genauso gut gefallen wie vor fünf Jahren, von "Rockstarz" mal abgesehen!

09.10.2011: Update zu gestern: Habe mir in Ruhe noch einmal die ganzen Songs der Mädels reingezogen... Runter auf die Vier!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.