Home | Impressum | Kontakt
Login

Woodkid
The Golden Age

Album
Jahr
2013
4.71
7 Bewertungen
Album-Hitparade
Einstieg
31.03.2013 (Rang 4)
Zuletzt
14.09.2014 (Rang 72)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
42
1132 (1628 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 42
DE
Peak: 8 / Wochen: 25
AT
Peak: 13 / Wochen: 5
FR
Peak: 2 / Wochen: 106
NL
Peak: 23 / Wochen: 3
BE
Peak: 34 / Wochen: 18 (V)
Peak: 6 / Wochen: 83 (W)
IT
Peak: 55 / Wochen: 2
Tracks
CD
15.03.2013
Green United / Island 06025 3727626 (UMG) / EAN 0602537276264
8
2:06
11
0:45
13
3:23
Woodkid
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Run Boy Run
Eintritt: 27.10.2013 | Peak: 60 | Wochen: 2
27.10.2013
60
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Golden Age
Eintritt: 31.03.2013 | Peak: 4 | Wochen: 42
31.03.2013
4
42
S16
Eintritt: 25.10.2020 | Peak: 5 | Wochen: 3
25.10.2020
5
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.71

7 BewertungenWoodkid - The Golden Age
3-4
Durchwachsenes Album, das v.a. von den Singles "Run boy run" und "I love you" lebt.
sehr schönes album
Ein atemberaubendes Album, das einen packt und nicht mehr loslässt.

Der französische Künstler Yoann Lemoine komponiert unter dem Pseudonym Woodkid bombastische Stücke, die zumeist opulent und spannend instrumentalisiert worden sind. Songs wie "Run Boy Run", "I Love You", "Iron" oder das Highlight "Conquest Of Spaces" haben eine Power und einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann. Ein enormes Tempo legt "The Great Escape" vor - da kommt der ruhigere, aber ebenso packende "Boat Song" im Anschluss genau recht.

Inhaltlich dreht sich das Album um "The Golden Age", womit Woodkid die Kinder- und Jugendzeit meint. Und wie recht er doch hat: Irgendwie trauert doch jeder, ob offen oder insgeheim, diesen (hoffentlich) unbesorgten Jahren ein wenig nach.

Woodkid präsentiert aber nicht nur einen akustischen Hochgenuss, sondern weiß sein Werk auch visuell beeindruckend in Szene zu setzen: Man sehe sich nur die Videos zu Singles "Run Boy Run", "I Love You" und "Iron" an! Und bei den übrigen Tracks, die kein Video haben, entstehen passende Schwarzweiß-Sequenzen automatisch im Kopf. In Anbetracht dessen ist es gar nicht weiter verwunderlich, dass Woodkid als Regisseur für eines der ästhetischsten, besten Musikvideos aller Zeiten verantwortlich ist: "Born To Die" von Lana Del Rey.

Ein in jeder Hinsicht beeindruckendes Debüt!

Anspieltipps:

Conquest Of Spaces
Run Boy Run
I Love You
The Golden Age
The Great Escape
Iron
5 Sterne von mir.
mit der Albumlänge werden die Songs immer wie flacher und durchschnittlicher....

Tolles Album.