Home | Impressum | Kontakt
Login

Eurovision Song Contest - Vienna 2015

Compilation
Jahr
2015
4.15
26 Bewertungen
Compilation-Hitparade
Einstieg
26.04.2015 (Rang 6)
Zuletzt
28.06.2015 (Rang 20)
Peak
2 (1 Woche)
Anzahl Wochen
10
1046 (154 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 10
AT
Peak: 2 / Wochen: 13
FR
Peak: 192 / Wochen: 1
NL
Peak: 3 / Wochen: 10
FI
Peak: 11 / Wochen: 6
AU
Peak: 4 / Wochen: 4
Tracks
CD
17.04.2015
Polystar 472 224 3 (UMG) / EAN 0602547222435
CD 1:
 
14
3:06
CD 2:
 
8
Knez – Adio [Montenegro]
3:04
9
3:04
11
3:05
15
3:02
19
3:02
Eurovision Song Contest
Discographie
50 Years Of The Eurovision Song Contest 1956 - 1980
50 Years Of The Eurovision Song Contest 1981 - 2005
Eurovision 2020 - A Tribute To The Artists And Songs
Eurovision '78
Eurovision Song Contest - Athen 2006
Eurovision Song Contest - Athen 2006 [DVD]
Eurovision Song Contest - Baku 2012
Eurovision Song Contest - Baku 2012 [DVD]
Eurovision Song Contest - Belgrade 2008
Eurovision Song Contest - Belgrade 2008 [DVD]
Eurovision Song Contest - Copenhagen 2001
Eurovision Song Contest - Copenhagen 2014
Eurovision Song Contest - Copenhagen 2014 [DVD]
Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011
Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011 [DVD]
Eurovision Song Contest - Estonia 2002
Eurovision Song Contest - Helsinki 2007
Eurovision Song Contest - Helsinki 2007 [DVD]
Eurovision Song Contest - Israel 1999
Eurovision Song Contest - Istanbul 2004
Eurovision Song Contest - Istanbul 2004 [DVD]
Eurovision Song Contest - Kiev 2005
Eurovision Song Contest - Kiev 2005 [DVD]
Eurovision Song Contest - Kyiv 2017
Eurovision Song Contest - Kyiv 2017 [DVD]
Eurovision Song Contest - Lisbon 2018
Eurovision Song Contest - Lisbon 2018 [DVD]
Eurovision Song Contest - Malmö 2013
Eurovision Song Contest - Malmö 2013 [DVD]
Eurovision Song Contest - Moscow 2009
Eurovision Song Contest - Moscow 2009 [DVD]
Eurovision Song Contest - Oslo 2010
Eurovision Song Contest - Oslo 2010 [DVD]
Eurovision Song Contest - Riga 2003
Eurovision Song Contest - Rotterdam 2021
Eurovision Song Contest - Rotterdam 2021 [DVD]
Eurovision Song Contest - Stockholm 2000
Eurovision Song Contest - Stockholm 2016
Eurovision Song Contest - Stockholm 2016 [DVD]
Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019
Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019 [DVD]
Eurovision Song Contest - The Story Of Fire Saga (Soundtrack)
Eurovision Song Contest - Vienna 2015
Eurovision Song Contest - Vienna 2015 [DVD]
Eurovision Song Contest 1956-1999
Grand Prix '87
International Grand Prix 1991
International Grand Prix 85
International Grand Prix '86
International Melodi Grand Prix 1989
International Melodi Grand Prix 1990
Melodi Grand Prix 1986
Melodi Grand Prix 1988
The Very Best Of The Eurovision Song Contest
The Very Best Of The Eurovision Song Contest - Over 50 Years Of Hits On 3 CDs
Very Best Of 60th Eurovision Song Contest - A 60th Anniversary
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.15

26 Bewertungen - Eurovision Song Contest - Vienna 2015
4+
Ein solides Jahr, wobei ich keine Spitzenreitter sehe die von Anfang an das Rennen machen würde...denke es wird erneut ein enges Jahr, was es ja spannender macht :D

Hier meine Top 40:

1. Georgia
2. Spain
3. Israel
4. Albania
5. Latvia
6. Slovenia
7. Italy
8. Lithuania
9. Greece
10. Czech Republic

11. Estonia
12. Portugal
13. The Netherlands
14. Russia
15. Azerbaijan

16. Norway
17. Sweden
18. Belarus
19. Switzerland
20. France

21. Australia
22. Macedonia
23. Montenegro
24. Belgium
25. Serbia
26. Romania
27. Moldava

28. Iceland
29. Ireland
30. Austria
31. Germany
32. Poland
33. Malta
34. UK
35. Hungary
36. Denmark
37. San Marino
38. Armenia
39. Cyprus
40. Finland
******
Azerbaijan
Estonia (!)
Norway
Sweden

*****
Albania
Australia
Belgium
Spain
France
Israel
Italy
Lithuania
Romania
Russia
Slovenia

****
Armenia
Austria
Belarus
Germany
United Kingdom
Georgia
Greece
Ireland
Latvia
Montenegro
Macedonia

***
Switzerland
Czech Republic
Hungary
Iceland
Malta
The Netherlands
Poland
Portugal
Serbia

**
Cyprus
Denmark
Moldova
San Marino

*
Finland

--> 3.975
Relativ gutes Jahr, hoffe auf eine ähnlich knappe Entscheidung wie zuletzt 2011.

Mein Top-Favorit ist und bleibt Estland - während Aserbaidschan, Schweden, Norwegen und Russland (in dieser Reihenfolge) die Top 5 komplettieren.
gut
Voor de liefhebbers van het ESC-in huis halen
Het hoogte punt van het jaar wat mij betreft.
Kopen die cd.
Ook leuk voor later.
Die solide 4 geht sich eigentlich jedes Jahr wieder aus; sowohl Totalausfälle wie die ganz großen Highlights lassen sich 2015 an einer Hand abzählen. Anstatt einer detaillierten Reflektion des Albums zähle ich einfach meine Favoriten auf:

12 Punkte: Norwegen
10 Punkte: Estland
08 Punkte: Lettland
07 Punkte: Slowenien
06 Punkte: Russland
05 Punkte: Spanien
04 Punkte: Belgien
03 Punkte: Deutschland
02 Punkte: Weißrussland
01 Punkte: Aserbaidschan

Nach dem Finale hat sich meine Punktevergabe etwas geändert:

12 Punkte: Lettland
10 Punkte: Norwegen
08 Punkte: Belgien
07 Punkte: Estland
06 Punkte: Frankreich
05 Punkte: Russland
04 Punkte: Spanien
03 Punkte: Georgien
02 Punkte: Slowenien
01 Punkte: Israel
Zeit, mich auch zur Compilation zu äussern.
2015 ist meiner Meinung nach ein guter Jahrgang. Oft wird gesagt, dass es viele Balladen dabei hat, doch ich finde das ganze hält sich noch in Grenzen, zudem sind Balladen ja sowieso oft beliebt für den Contest. Umso auffälliger ist, wieviel moderne Songs es dabei hat.

CD 1: 4,1125
CD 2: 4.2125
Springt auch in diesem Jahr 'nur' eine 4* heraus

Meine Favoriten:
Australia
Belgium
Switzerland
Estonia
Norway
Sweden
Slovenia

Australien und Schweden werden das ganze wohl unter sich ausmachen.
Same procedure as every year ... Zeitverschwendung, aber man will ja mitlästern können.
▒ Dubbel CD van het "ESC 2015" dat deze week in Wenen wordt gehouden !!! Gemiddeld kom ik precies op 3½ sterren uit, afgerond krap 4 sterren dus ☺!!!

Tracklijst CD 1:

01: Elhaida Dani - I'm Alive [Albania] - 4
02: Genealogy - Face The Shadow [Armenia] - 3
03: The Makemakes - I Am Yours [Austria] - 4
04: Guy Sebastian - Tonight Again [Australia] - 4
05: Elnur Huseynov - Hour Of The Wolf [Azerbaijan] - 4
06: Loïc Nottet - Rhythm Inside [Belgium] - 3
07: Uzari & Maimuna - Time [Belarus] - 4
08: Mélanie René - Time To Shine [Switzerland] - 3
09: John Karayiannis - One Thing I Should Have Done [Cyprus] - 3
10: M. Jandová & V. Noid Bárta - Hope Never Dies [Czech Republic] - 3
11: Ann Sophie - Black Smoke [Germany] - 5
12: Anti Social Media - The Way You Are [Denmark] - 4
13: Elina Born & Stig Rästa - Goodbye To Yesterday [Estonia] - 4
14: Edurne - Amanecer [Spain] - 3
15: Pertti Kurikan Nimipäivät - Aina mun pitää [Finland] - 3
16: Lisa Angell - N'oubliez pas [France] - 2
17: Electro Velvet - Still In Love With You [United Kingdom] - 4
18: Nina Sublatti - Warrior [Georgia] - 3
19: Maria Elena Kyriakou - One Last Breath [Greece] - 3
20: Boggie - Wars For Nothing [Hungary] - 3

Tracklijst CD 2:

01: Molly Sterling - Playing With Numbers [Ireland] - 4
02: Nadav Guedj - Golden Boy [Israel] - 2
03: Maria Olafs - Unbroken [Iceland] - 4
04: Il Volo - Grande amore [Italy] - 2
05: Monika Liubinaitė & Vaidas Baumila - This Time [Lithuania] - 4
06: Aminata - Love Injected [Latvia] - 2
07: Eduard Romanyuta - I Want Your Love [Moldova] - 2
08: Knez - Adio [Montenegro] - 2
09: Daniel Kajmakoski - Autumn Leaves [F.Y.R. Macedonia] - 4
10: Amber [MT] - Warrior [Malta] - 3
11: Trijntje Oosterhuis - Walk Along [The Netherlands] - 4
12: Mørland & Debrah Scarlett - A Monster Like Me [Norway] - 4
13: Monika Kuszyńska - In The Name Of Love [Poland] - 4
14: Leonor Andrade - Há um mar que nos separa [Portugal] - 4
15: Voltaj - De la capăt [Romania] - 4
16: Bojana Stamenov - Beauty Never Lies [Serbia] - 4
17: Polina Gagarina - A Million Voices [Russia] - 5
18: Måns Zelmerlöw - Heroes [Sweden] - 5
19: Maraaya - Here For You [Slovenia] - 5
20: Anita Simoncini & Michele Perniola - Chain Of Lights [San Marino] - 3
Natuurlijk een must voor iedere fan van het ESC
De songs zijn dit jaar ruim voldoende wat mij betreft
Entspricht grob dem, was man in Sachen ESC auch letztes Jahr vorgesetzt bekam. Insofern ist es ja positiv, dass man diesen Stand in etwa zu halten vermochte!
Toll, dass es diesen Überblick über die Teilnehmer gibt.
Die meisten sind eher nix für mich, aber was soll`s. Das Happening ESC lebt trotzdem weiter.
Zwischen langweilig, brav und exaltiert. Aber fast nie gut.
Jedes Jahr das gleiche mit der Punkteverteilung! Hier spielt die Politik die grössere Rolle. Viele Länder schenken sich reine Sympathiepunkte...
Der 60. Songcontest - der erste seit 1967 der wieder in Wien stattfand, ging eben zu Ende.
Mitunter war es der Heimvorteil, um diesen erstmals wieder anzusehen in voller Länge (seit 1992) - auch mit diesen unsinnigen Halbfinales.
27 Songs haben sich für heute Abend qualifiziert, dass unsere Makemakes mit Deutschland mit 0 (Null!) Punkten abgestraft wurden, ist für mich in keinster Weise nachvollziehbar.
Erstmals habe ich auch mitgevotet, meine big points gingen an Norwegen, Slowenien und Estland.

Von allen Bewerbern, ich sag's nochmal wie unsinnig ich Australien's Teilnahme fand (nehmt nächstes Jahr doch auch Japan dazu) - ist der Schnitt dann doch ungenügend.
hauchdünn die 3.5* verpasst.

Der Event war trotzdem gut.
1. Russland
2. Belgien
3. Albanien
4. Estland
5. Norwegen
Wie jedes Jahr reicht die Palette von schrottig bis genial. Müssig also, hier einen besseren oder schlechteren Jahrgang ausmachen zu wollen. Zudem hat die Compilation ja auch dokumentarischen Wert. Dafür muss man einfach die Höchstnote locker machen.
Prima verzamelalbum, tijden geleden dat het niveau van de liedjes zo hoog was.
Nach 2014 hatte ich sehr hohe Erwartungen, die teilwiese erfüllt wurden sind, dank einigen Ländern.
Meine Rangliste:

1. Russia
2. Belgium
3. Swedem
4. Latvia
5. Estonia
6. Australia
7. Norway
8. Italy
9. Slovenia
10. Israel
11. Serbia
12. Hungary
13. Albania
14. Poland
15. Greece
16. Georgia
17. Azerbaijan
18. Spain
19. Germany
20. United Kingdom
21. Austria
22. Armenia
23. Romania
24. Lithuania
25. Cyprus
26. Montenegro
27. France
Hat einige ganz gute Songs auf diesen CD's, die grosse Mehrzeit ist aber Schwachsinn pur. Schade, dass nun fast alle Teilnehmer in Englisch singen, woraus ersichtlich ist, dass alle nur auf Kommerz aus sind. Na ja, wenigstens haben die Schweden die Nase vor all diesen osteuropäischen Schurken-Staaten gehabt. Von der Qualität her sehr durchmischt, aber in den Schwulen- und Lesben-Lokalen wird das Album dennoch den Durchbruch schaffen.
Yum, yum, weer lekker smikkelen.
Nagenieten van 3 leuke avonden met familie en vrienden, mooie (of minder) muziek & lekkere hapjes en drankjes.
Ieder jaar weer een echt feest en het album draai ik pas na afloop, zodat ik me kan laten verrassen door de live optredens. Vooral Montenegro, Cyprus en België waren dit jaar erg goed.
Er waren inderdaad goeie nummers in 2015!
Ein ganz schwacher Jahrgang, viele Songs waren einfach nur Mittelmass oder einfach nur schlecht! Da konnte ja nur Schweden gewinnen! Ist für mich mit 2011 der schlechteste ESC dieses Jahrzehnt!
sehr gut
kein besonderer Jahrgang
4-