Diskussionsforum

Forum - Suche - Welches Vitamin fördert die Konzentration?

Hallo Leute hab morgen einen wichtigen Test den Multicheck und ich werde mich auch gut vorbereiten, ich werde genug lange schlafen genug morgen esse und mittag und dann hab ich noch so Vitamin C brausetabletten die man mit wasser trinkt und jetzt wollte ich fragen welches Vitamin fördert die Konzentration ist es Vitamin C ?
tönt vielleicht ein wenig provokativ aber wie wäre es mit:

weniger kiffen
weniger saufen

jugendberatung aufsuchen...hilft gegen stressfaktoren aller art...
wieso man ich kiffe,saufe und rauche nicht also beleidige mich nicht .
entschuldige wenn du es falsch meinst aber es ist doch eine normale Frage .
jaja Philo vielleicht warst ja du auch mal so....tut mir leid für dich!
Es gibt halt auch noch Jugendliche die ein wenig seriös leben.
Also ich nehm meistens Vitaminpreperate, täglich eine Brausetablette, damit ich mich richtig fit fühle.
Viel glück
Vitamin B1 fördert die nervenfunktion und leistungsfähigkeit,
und vitamin B3 die konzentration

vitamin C steigert das abwehrsystem.
Ja, es ist das Vitamin C (ferner auch Vitamin E)
danke
sorry wenn es etwas zu provokativ war...umso besser wenn du keines dieser dinge zu tun pflegst...

etwas kohlehydrate (pasta), obst, genug trinken und evtl. etwas traubenzucker sollten reichen...und jetzt ab ins bett....viel glück
Zuletzt editiert: 03.10.2006 23:30
danke philo ich werde diesen Rat annehmen
@V&J

Tonoglutal/Tonikum und Tebofortin (Ginkgo)- ist beides pflanzlich.
Du solltest es zusammen nehmen und schon in der Zeit wo du am lernen bist.

Allerdings nicht am Abend einnehmen, sonst stehst du im Bett.

Es wirkt wirklich gut. Bekommst du alles in der Drogerie.

Viel Glück
ich brauche solche Sachen nicht Philo hat recht was er geschriben hat und bringt bitte keine Antworten.
wie wäre es, mit früher ins Bett gehen?
Vitamine um sich fit zu fühlen??? Und dann Tabletten um besser zu pennen, und dann Tabletten um Musklen zu pumpen und dann und dann und dann.. so ein sch...!
iiii was bist du denn fürn Ökö-Heini?! bhrr^^
Galt Rewer.
unlogisch, meinen letzten beitrag zu löschen, wenn die 2 über mir stehen bleiben können

sorry rewer
auf meiner kakaodose steht:
vitamin C: wichtig für abwehrkräfte
vitamin E: schutz von körperzellen
vitamin B1: wichtig für nervensystem
niacin: wichtig für die haut
pantothensäure: wichtig für die haare
vitamin B6: verarbeitung von eiweiß
folsäure: zellwachstum
calcium: starke knochen
magnesium: muskel- und nervenfunktion
traubenzucker: energieversorgung des körpers

gibt doch nichts besseres als eine leckere tasse kakao
Ich muss das Thema wieder ins Leben rufen und noch einmal fragen, was ihr empfehlen könnt, um die Konzentration zu verbessern?? Ich lerne grad für eine wichtige Prüfung und meine Konzentration ist gleich null. Ich brauche Hilfe, aber bitte nichts Illegales oder was abhängig machen kann.
Mir helfen 1-2 Espressi und zwar BEVOR man die Müdigkeit verspürt. Hilft gleichzeitig noch gegen leichte Kopfschmerzen! Dazu etwas Traubenzucker.
Muss ich mich richtig konzentrieren, so trinke ich zügig eine grössere Dose (355ml ) Red Bull. Danach bin ich sicher für die nächsten Stunden munter! (Ja ich weiss, allzu gesund ist dieses süsse Zeug nicht). Ggf. dazu noch ein paar Walnüsse.

Viel Erfolg beim Lernen!
Das stimmt!!!

Red Bull fördert die Konzentration,und nicht nur das. Ich trinke seit 20 Jahren 2-3 Red Bull am Tag. Ich lebe noch und bin gesund. Auch das Hirn macht mit.

"So schön,ich schaue aus dem Fenster"...
..."Red Bull fördert die Konzentration" ja klar

Aber Achtung: Wenn man den Blutzuckerspiegel künstlich und rasch hochjagt, ist der auch viel schneller wieder unten.

Kommt halt drauf an, wie lange die Prüfung dauert.

Nüsse und Früchte würde ich da vorziehen. Ein Espresso schadet sicher auch nicht.
Zuletzt editiert:
Mir hilft Red Bull nur, wenn ich wach bleiben möchte, zum Beispiel während einer längeren Autofahrt oder so, aber meine Konzentration wird dadurch nicht verbessert. Ich benutze etwas ganz anderes, um meine Konzentration zu verbesser und es hilf mir sogar ganz gut. Eine Kollegin von mir, die ursprünglich aus China kommt, hat mir Ginseng Tee empfohlen. Sie sagt, dass Ginseng in der chinesischen Medizin schon seit über 2000 Jahren benutzt wird und eine der am besten erforschten Pflanzen weltweit ist. Sie trinkt den Tee jeden Tag, so dass ich es auch ausprobiert habe.
Nach einer Zeit regelmäßiger Ginseng Konsumierung habe ich auch eine Veränderung gespürt, denn ich konnte viel länger konzentriert arbeiten als sonst.
Ginseng kann man sich aber nicht nur als Tee kaufen, sonder auch als Pulver, Tabletten, Kapseln oder Saft.
Ich habe mich online sehr ausführlich darüber informiert und in einem Bericht, den ich gelesen habe, steht dass Ginseng vor allem auf die Leistung des Arbeitsgedächtnisses abzielt. Insbesondere, wenn man häufig einer geistig fordernden Tätigkeit nachgeht. Da es ein natürliches Präparat ist, kann man es ohne Bedenken ausprobieren, denn es ist weder Illegal noch macht es einen abhängig.
LG
Zuletzt editiert:
Kommt aber auf Dauer sehr teuer, dieses Chinesenzeug.



Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.