Home | Impressum | Kontakt
Login

Forum
Sport

Fußball(er)-Sprüche

Member
27.11.2010 18:23
Ein Forum für die dümmsten und erhabensten Aussagen rund ums Thema "Mein Freund ist aus Leder".

:)
Member
27.11.2010 18:42
"Wenn ich übers Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker: Nicht mal schwimmen kann er."

Berti Vogts (dt. Fußballtrainer)

:-*
Member
27.11.2010 18:44
"Eier, wir brauchen Eier"

"Wenns scheisse läuft läufts scheisse"

Olli Kahn (Bayern München)
Member
27.11.2010 18:49
"Fussball ist wie Schach,einfach ohne Würfel"

Lukas Podolski (1.FC Köln/Deutsche Nationalmannschaft)
Member
27.11.2010 19:02
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt."

George Best

:D
Member
27.11.2010 19:16
Der von Berti Vogts ist der beste, da gibts nichts mehr hinzuzufügen. ;D
Member
27.11.2010 19:25
Selten hatte ein Fußballer-Spruch so viel Weisheit in sich

:)
Member
27.11.2010 19:46
WM 1998

"Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten. "

Berti Vogts (dt. Fußballtrainer)
Member
27.11.2010 19:47
"Wenn der Ball am Torwart vorbeigeht, ist es meist ein Tor..."

Mario Basler

::)


"Die Schweden sind keine Holländer, das hat man ganz
genau gesehen...."

Franz Beckenbauer


;D


"Die schönsten Tore sind diejenigen, bei denen der Ball
schön flach oben reingeht...."

Mehmet Scholl


;)
Member
27.11.2010 19:56
Mailand oder Madrid, hauptsache Italien!

Andi Möller
Member
27.11.2010 19:56
Der Liebling eines anderen Members

Hass gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle soll man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben

Berti Vogts


;)
Member
27.11.2010 20:18
"Da kam dann das Elfmeterschiessen. Wir hatten alle die
Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig".

Paul Breitner

:D
Member
06.12.2010 20:29
Christoph, lass das Koksen sein! Das macht die Birne hohl, ich weiß, wovon ich spreche.

(Jimmy Hartwig an Christoph Daum)
Member
06.12.2010 21:11
Offenbach hätte 3:0 gewinnen können, wenn ich nicht ein Papstbild in der Tasche gehabt hätte.

(Norbert Nigbur, Torwart des FC Schalke 04)

Sein Ersatztorwart hieß übrigens Helmut Pabst.

:D
Member
18.01.2011 22:33
Immer wenn ich breit bin, werde ich spitz.

(Wolfram Wuttke)


Mein Name ist Finken, und Du wirst gleich hinken.

Herbert Finken
(der Berliner Tasmane begrüßte seine Gegenspieler traditionell so)
Member
19.01.2011 23:03
Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!

(Gerd Rubenbauer, ARD-Reporter, als der FIFA-Beauftragte eine Minute Nachspielzeit anzeigte)
Member
19.01.2011 23:17
HAHAHAHA!!! :D:D:D
Member
28.02.2011 20:36
Ja, das ist Arrigo Sacchi. Es heißt ja "Forza Italia" und bald hat er seinen letzten gelassen


(Wolfgang Ley (Eurosport) an der WM 1994, leider gewann Italien dann in extremis noch gegen Nigeria)



Die Koreaner stinken zwar nach Knoblauch, das ist aber noch lange kein Grund, sie nicht zu decken.

(Wolfgang Ley (Eurosport) an der WM 1994 beim Spiel SKOR-GER)

Member
28.02.2011 21:06
Sven Ulreich (VfB Stuttgart) zur Kritik, dass er zu unerfahren sei:

"Jung und erfahren, das gibt es nur auf dem Straßenstrich...."
Member
29.08.2011 22:11
In der Kabine gibt's bei uns nur 2 Themen, das eine ist Geld und das andere hat lange Haare

(Managerlegende Edgar Geenen†, 1.FC Nürnberg)
Member
30.08.2011 22:14
Steffen Baumgart:
Wir haben genügend Potenz für die Bundesliga

:D
Member
31.08.2011 12:12
"ich wollte mich mit meinem Gegenspieler unterhalten, aber ich kann kein belgisch".
Loddar M. nach einem Länderspiel gegen Belgien.
Member
22.01.2012 12:26
<>
Zitat - Mario Basler
Member
22.01.2012 23:13
Abstruse Satzstellungen aus der Super League:

"Mer müend eus jetzt alli krämple uf" - Ciriaco Sforza

"Mir müend au e chli wieder langsam ufem Bode bliibe" - Hakan Yakin

"Jetzt isch natürlich wichtig, dass in dene zwei Wuche, wo au e chli Erholig do isch, dass mer uns au erhole..." - Hakan Yakin


Member
22.01.2012 23:33
Ach einer ist mir gerade noch in den Sinn gekommen:

Filippo Inzaghi ist im Abseits geboren! (Sir Alex Ferguson)

Und hier noch ein paar von Lothar Matthäus und Toni Polster...die wie etwa Berti Vogts immer wieder herrliche Sachen rausliessen. Während bei Matthäus vorallem die Versprecher zum brüllen komisch sind, glänzt Polster oft absichtlich mit seinem besonderen Humor:

Lothar Matthäus:

«Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal.»

«Ein Lothar Matthäus braucht keine dritte Person. Er kommt sehr gut allein zurecht.»

«Ein Wort gab das andere - wir hatten uns nichts zu sagen.»

«Die Frauen haben sich entwickelt in den letzten Jahren. Sie stehen nicht mehr zufrieden am Herd, waschen Wäsche und passen aufs Kind auf. Männer müssen das akzeptieren.»

«Jeder, der mich kennt und der mich reden gehört hat, weiss genau, dass ich bald englisch in sechs oder auch schon in vier Wochen so gut spreche und Interviews geben kann, die jeder Deutsche versteht.»

«Das Chancenplus war ausgeglichen.»

«Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.»

«Es ist wichtig, dass man 90 Minuten mit voller Konzentration an das nächste Spiel denkt.»

Toni Polster:

Ich grüsse meinen Vater, meine Mutter und ganz besonders meine Eltern.

Ich bin Optimist, sogar meine Blutgruppe ist positiv.

Ich habe es mir sehr genau überlegt und dann spontan zugesagt.

Ein Denkmal will ich nicht sein, darauf scheissen ja nur die Tauben.

Ich würde gegen die Italiener natürlich gerne mit zwei Stürmern spielen. Aber diese personellen Diskussionen werden bei uns gerne öffentlich geführt. Wir haben in Österreich acht Millionen Einwohner, davon sind sechs Millionen Teamchef. Wenn man die alle fragen würde, hätten wir 3,5 Millionen verschiedene Aufstellungen.
Member
04.03.2012 16:39
Als ich in Duisburg war, war Friedhelm Funkel in Uerdingen. Dann war er in Duisburg und ich in Rostock. Jetzt ist er in Rostock und ich in Köln. Ich hoffe nur, dass er nicht bald nach Köln kommt.

(Ewald Lienen)

Anmerkung: Lienen wurde im Januar 2002 entlassen, sein Nachfolger hieß Friedhelm Funkel.

;D
Member
02.12.2012 17:38
Rechts der experimentalfrisierte Locó.

(ARD-Reporter Gerd Gottlob über den angolanischen Verteidiger Locó beim Spiel Mexiko - Angola)

http://2.bp.blogspot.com/-G9m5Qc0QB8Y/TZIV83U6XtI/AAAAAAAAACY/e6jWpRkAM-8/s1600/loco.jpg
Member
02.12.2012 20:38
Mario Basler:
(auf die Frage, wie es Dietmar Hamann nach seinem Schlaganfall geht) "Ganz gut. Ich habe mich die ganze Nacht um seine Frau gekümmert!"

Bela Rethy: Das da vorn, was aussieht wie eine Klobürste, ist Valderrama.

Beni Turnher: Der Rasen sieht alt und gebraucht aus, irgendwie erinnert er mich an die Kleider der Kelly Family.

Diego Maradona (über Norwegen und Schottland): Die haben viereckige Füße. Das sind Robocops.

Dieter Eilts: Das interessiert mich wie eine geplatzte Currywurst im ostfriesischen Wattenmeer.

Dragoslav Stepanovic (über Maurizio Gaudino): Der war spitz wie Lumpi, nur er hat Tor nicht gefunden Und dann er ist in der Abseitsfalle gekommen.

Erich Ribbeck: Konzepte sind Kokolores.

Franz Beckenbauers (Halbzeitfazit eines Bayernspiels im Winter): Das beste an der ersten Halbzeit war, daß Mario Basler nicht erfroren ist.

Giovanni Trappatoni: Man darf bei Fußball nicht denken wie Beamter - 0:0 halten bis Feierabend!

Jürgen Wegmann (auf die Frage, ob er zum FC Basel wechselt): Ich habe immer gesagt, dass ich niemals nach Österreich wechseln würde.

Marcel Reif: Und dieser öffnende Pass brachte wieder 57 cm Raumgewinn!

Harald Schmidt: Jürgen Klinsmann ist inzwischen 694 Minuten ohne Tor. Das hat vor ihm, glaube ich, nur Sepp Maier geschafft.

Günter Jauch (beim legendären Spiel Real Madrid - BVB, kurz nachdem das Tor umgekippt ist): Für alle Zuschauer, die erst jetzt eingeschaltet haben, das erste Tor ist schon gefallen.

Rainer Bonhof (auf die Frage, wie er die verletzten Spieler zu ersetzen gedenke): Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger in der Abwehr, Bruce Willis im Mittelfeld und Jean Claude van Damme im Sturm.

Noch viel mehr hier:

http://www.gustloff-online.de/sportsfreund_fussballstil.htm

Member
07.03.2014 23:35
Eine der schönsten Trainerentlassungen mit ebenfalls legendären Worten:

Eben war Coach Toni Schumacher zur Halbzeit des Spiels der Kölner Fortuna gegen Waldhof Mannheim 1999 beim Stand von 0:2 in Richtung Kabine geschlendert, da war er auch schon arbeitslos. Präsident Jean Löring fauchte: »Hau app in de Eiffel. Du määs minge Verein kapott. Du häss he nix mie zu sare, du Wichser.« Später legte Löring nach: »Ich als Verein musste ja reagieren.« Verständlich. Übrigens: Das Spiel endete mit 5:1 für Waldhof Mannheim. Da war der »Tünn« Toni Schumacher schon längst auf dem Heimweg.
Member
26.09.2014 20:00
Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: "Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht's los".

(Steffen Freund)
Member
27.09.2014 10:19
Nett waren auch:

"Das sollte man nicht so hochsterilisieren"
(Bruno Labbadia)

''Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich"
(Aleksander Ristic)

''Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu"
(Uwe Wegmann)
Member
27.09.2014 15:42
Uwe Wegmann und Fritz Walter II, solch intellektuelle Masterminds fehlen dem Fußball heute.
Member
04.10.2014 16:33
Es gibt viele Fotos, wo ich alleine unter Pinien stehe. (Rudi Gutendorf zu Vorwürfen, man hätte ihn wegen Frauengeschichten als Trainer entlassen)

:D
Member
09.08.2016 14:17
"Kriminelle haben im Fußball nichts zu suchen." (Uli Hoeneß über Christoph Daum).

Bald hat der FC Bayern München einen vorbestraften Präsidenten, schau mal an.

:P
Guest
09.08.2016 23:33
Redhawk
Ich greif mich manchmal auch in die Eier (sagte Lukas Podolski, als Jogi Löw es gemacht hat und die Kamera ihn filmte) :)
Member
05.01.2019 20:08
"Fangen wir mit den Neidern, den Hatern an, die bestimmt durch ein gerissenes Kondom auf die Welt gekommen sind. F***t eure Mütter, eure Großmütter und auch euren Stammbaum. Ich schulde euch nichts, mein Erfolg verdanke ich vor allem Gott, mir und meinen Nächsten, die an mich geglaubt haben. Für die anderen, ihr seid nicht mehr als Kieselsteine in meinen Socken!"

(F.R. aus M. zur Kritik an seinen Essgewohnheiten)

👾🐷
Member
03.12.2019 22:30
"Gerade zu Hause zeigt sich unsere Heimstärke"

(Carsten Ramelow)
Member
04.12.2019 19:28
"Ob Mailand oder Madrid, ist egal - Hauptsache Italien!" (Andreas Möller)

"Nichts ist scheißer als Platz 2!" (Stürmer Erik Meijer während seiner Zeit bei Bayer 04 Leverkusen)
Member
11.05.2021 23:03
Elfmeterschießen ist wie Frauen und Autos, reine Glückssache!

(Juri Sawitschew)
Member
12.05.2021 12:28
"Das waren Fußballgrüße aus Bielefeld!" (Otto Rehhagel, seinerzeit Trainer des DSC Arminia Bielefeld, 1979 nach einem 4 : 0-Sieg über Bayern München)
"Knien Sie nieder, Sie Bratwurst!" (Reaktion von Arminen-Trainer Ernst Middendorp auf eine seiner Meinung nach unpassende Frage eines Reporters)
"Ich wollte das nächste Tor immer meiner Tochter widmen. Gut, die ist jetzt schon zwei Jahre alt, aber das gehört trotzdem ihr!" (Manuel Prietl von Arminia Bielefeld 2009 nach seinem Ausgleich gegen St. Pauli)
Member
19.12.2021 20:48
"Von Jürgen Kohler, den sie alle nur den Kokser nennen, zurück zum heutigen Gegner Kolumbien. Eine gelungene Überleitung, wie ich meine"

(Wolf-Dieter Poschmann, ZDF-Reporter)
Beitrag hinzufügen
Name
e-Mail (wird nicht angezeigt)
Nachricht