Home | Impressum | Kontakt
Login

Forum
Allgemein

Verbesserungsvorschläge, Teil 4

Member
06.05.2015 23:09
Ich bin mir nicht sicher, ob es die Möglichkeit bereits gibt, aber in den Review-Charts fehlt mir persönlich die Möglichkeit etwas, nicht nur eine Gesamt-Rangliste der Songs nach Durchschnittswertung einsehen zu können, sondern auch eine nach dem Erscheinungsjahr und/oder -Jahrzehnt. Also zum Beispiel "Songs mit 200 Reviews und mehr aus dem Jahr 1984". Das fänd ich super, da ich gerade in den älteren Dekaden immer mal wieder nach Musik suche, das aber nicht vorrangig nach den Charts machen mag.

Mal als kleine Anregung.
Member
13.05.2015 13:06
Könnte man neben der Geburtstagsliste lebender Musiker nicht auch eine Verstorbener einrichten, sozusagen als Gedenktage, oder zumindest runde Geburtstage?

Als Anregung gedacht.
Member
17.05.2015 10:03
Sorry, ich bin immer noch für Roastings, gerade weil hier alles eingeschlafen ist. Ich würde mich auch als erstes Opfer zu Verfügung stellen.
Member
17.05.2015 11:01
Wenn es dir so wichtig ist, warum eröffnest du nicht den entsprechenden Thread?
Member
17.05.2015 11:45
Gäbe es vielleicht die Möglichkeit, bei der Bestenliste ein Ranking einzuführen?

Also eine fortlaufende Nummerierung der am höchsten bewerteten Songs. Bei Künstlern wie Queen, Rolling Stones oder den Beatles, bei denen unzählige Songs auf der Bestenliste stehen, wäre es der Übersichtlichkeit wegen prima zu sehen, welcher Song bei hitparade.ch auf welchem Rang steht. Bislang habe ich bei Interesse an einem bestimmten Song oder einer bestimmten Bewertung nachzählen müssen, auf welchem Rang der Song gelandet ist.
hitparade.ch
21.05.2015 13:39
Chartsfohlen:
Dein Wunsch wurde erfüllt.
Hier die Songs mit 200 und mehr Reviews aus dem Jahre 1984:
http://hitparade.ch/reviews.asp?cat=s&reviews=200&from=1984&to=1984
Member
23.05.2015 12:14
Es wäre mal eine tolle Neuerung, wenn man im Forum andere Member "zitieren" könnte.

Dann hätte man das Zitat des Members und könnte direkt drauf antworten ohne anzumerken, wen man denn nun meint und um welchen Sachverhalt es geht!

Keine Ahnung, ob technisch hier auf swisscharts umsetzbar, aber da das auf den meisten anderen Portalen schon mehr oder weniger "Standard" ist, wäre das eigentlich fast schon überfällig! ;D
Member
23.05.2015 12:23
Da mich die Zitierfunktion in anderen Foren komplett überfordert: Lieber nicht.
Member
09.07.2015 22:24
Gibt es eigentlich irgendwo eine "offizielle" Stelle, wo man User-Reviews melden kann? Es gibt ja immer wieder schlicht plump beleidigende Reviews oder "Marathons", wo ein User einfach mal die halbe Diskografie eines Künstlers innerhalb weniger Minuten abklappert, um wahlweise die Wertungen künstlich zu pushen oder abzusenken. Von den Spam-Usern mal ganz abgesehen, die sich hier nur anmelden, um irgendeinen Song eines bedeutungslosen Künstlers künstlich hochzutreiben.

Konkret fiel mir jetzt gerade erst wieder Widmann1 auf, der innerhalb einer Viertelstunde mal eben 15 Songs und ein Album von Marsimoto mit Dauer-Einsen abgestraft hat. Sowas entwertet diese schöne Seite dann leider immer etwas, wenn ein Teil der Reviews nur das Produkt einer plumpen Abneigung ist und offenkundig ist, dass sich die User eigentlich null mit dem Werk auseinandergesetzt haben.
hitparade.ch
09.07.2015 22:58
Leider gibt es keine Möglichkeit, dies jemandem zu verbieten. Es ist das Recht von jedem, Songs zu bewerten.
Wo bleiben denn die positiven Reviews über Marsimoto?
Was möglich wäre, wäre eine Neuerung, Reviews zu liken (oder evt. zu disliken). Somit könnte man den Down- und Upvote-Reviews weniger prominent anzeigen, weil sie einfach weiter unten sind. Im Falle von Marsimoto würde es aber nichts nützen, da es hier keine gute Bewertung gibt.
Member
11.07.2015 02:13
> Was möglich wäre, wäre eine Neuerung, Reviews zu liken (oder evt. zu disliken).

Dies würde mir gefallen. Ich würde mich damit zwar nicht allzu sehr aufhalten, aber bei besonders auffälligen Reviews (positiv oder negativ) würde ich die Funktion schon nutzen.
hitparade.ch
11.07.2015 12:41
... ich fände das nicht gut. Wieder eine Möglichkeit mehr auf gewissen Leuten rumzutrampeln ...
Es kann doch nicht sein, dass man Meinungen und den Geschmack anderen bewerten kann...
Member
11.07.2015 13:14
Doch, wenn sie sich selbst und dadurch ihre Umgebung unmöglich machen.

Christian, schau doch einfach mal auf viele Amazon-Rezensionen. Da wird viel Müll geredet - aber es wird auch als Solches deklariert.

Ich sehe es eher so, daß ich mich nicht mehr soviel über eine total bekloppte Bewertung aufregen muß - ich sag einfach: "Gefällt mir nicht" und gut ist.

Evtl. braucht ich dem nicht mal mehr eine Memo schicken, geschweigen denn in der selbst geschriebenen Review selber damit konfrontieren - er sei denn, er ist politisch total am Arsch.

Ich sehe es eher so, daß damit künftig weniger Blut fließt als zuvor - ist doch logisch, oder?
Member
14.07.2015 00:08
Das Liken von Reviews habe ich ja - zusammen mit konkreten Umsetzungsideen - schon vor einiger Zeit vorgeschlagen - und nie mehr eine Rückmeldung erhalten ...
Member
05.08.2015 23:08
Kann man eigentlich auch neue Videos für die Frontseite vorschlagen?
Member
11.08.2015 20:29
Schreib 500 Reviews, dann kannst du selber Lieder zur Datenbank hinzufügen.
Member
06.06.2016 12:26
Ich fände es schön, wenn man bei der Ansicht von "Meine Freunde" neben "zuletzt online" und "FreundIn seit" als drittes Datum in der Tabelle auch noch ganz rechts den Zeitpunkt ihrer Registrierung ersehen könnte.

Das würde einen unnötigen Klick ersparen ;)
Member
06.06.2016 13:11
Ich kann es nicht glauben!
???
Member
06.06.2016 13:55
Was kannst Du nicht glauben? Das ich klickfaul bin? :)
Member
06.06.2016 16:11
Ich bringe meine Frage vom letzten Jahr noch mal ein:

Gäbe es vielleicht die Möglichkeit, bei der Bestenliste ein Ranking einzuführen?

Also eine fortlaufende Nummerierung der am höchsten bewerteten Songs. Bei Künstlern wie Queen, Rolling Stones oder den Beatles, bei denen unzählige Songs auf der Bestenliste stehen, wäre es der Übersichtlichkeit wegen prima zu sehen, welcher Song bei hitparade.ch auf welchem Rang steht. Bislang habe ich bei Interesse an einem bestimmten Song oder einer bestimmten Bewertung nachzählen müssen, auf welchem Rang der Song gelandet ist.
Member
30.07.2016 10:16
Bin ich der Einzige, bei dem, wenn er/sie einen Videolink auf der Startseite anklickt, danach immer die Seite abstürzt?
Komischerweise bei mir nur, wenn ich die Video-Seite über den Link auf der Startseite aufrufe.
Member
30.07.2016 10:32
@Hzi
Nein, du bist nicht der Einzige - mir passiert das andauernd so.
Member
21.11.2016 20:28
Bei den Büchern müsste es auch eine "Cover replace"-Funktion geben.
Guest
18.12.2016 13:53
Kirin
Ist es möglich, auf der Hauptseite eines Songs (z.B. neben dem Chartsverlauf) eine Information zu vorhandenem Edelmetall hinzuzufügen?
Member
18.12.2016 17:02
Fände es echt gut ein neues Layout für die komplette Seite zu machen, die Seiten sehen echt schon richtig alt aus. Ein moderner Touch wäre geil.
Member
20.04.2017 15:31
Was soll eigentlich die Sektion "News" darstellen?

Dort gibt es seit Jahr und Tag NUR Todesanzeigen, also sollte man das auch so nennen.

Zudem wird die Resonanz mit 1-4 Beiträgen den verstorbenen Menschen meistens gar nicht gerecht.

Abschaffen, umbenennen oder was auch immer!!
Member
20.04.2017 17:10
@southpay:
Und warum soll das dann gleich abgeschafft werden, nur weil es angeblich so wenige Beiträge gibt? Die Resonanz ist übrigens zweierlei zu messen: aufgerufene Forumsbeiträge und die tatsächlichen hinterlassenen Beiträge.

Mich hat das bislang nicht gestört, dass in den News Todesnachrichten standen, es ist ja letztendlich etwas aktuelles.

Es steht ja letztendlich auch jedem Member frei, einen Forumsthread (wo auch immer) zu eröffnen.
Member
16.12.2017 10:24
Die Information zu erhaltenen Edelmetallen auf der Detailseite eines Songs abbilden, z. B. vor oder nach der Zeile Chartsverlauf.
Member
01.01.2018 00:30
@Kirin Ja das fände ich auch sehr gut. Wobei das immer seltener wird.
Was ich da noch dazufügen würde, dass man auf der Detailseite der Songs bzw. Alben (wenn vorhanden) ein Jahres-Hitparaden-Peak sieht.
Member
01.01.2018 00:47
Weniger löschen wäre super.
Auch mal unbequeme Meinungen stehen lassen.

Gerade eben trotz neuer unsinniger Gesetze und so ein Schwachsinn.
Das mal als Vorsatz fürs neue Jahr, das wäre doch was.

Aber dazu gehört auch Mut. Und das haben die meisten Menschen nicht.
hitparade.ch
01.01.2018 02:02
Wir löschen keine "unbequeme" Meinungen. Das wenige was gelöscht wird, hat seine Berechtigung. Aber das weisst du ja eigentlich, Trekker.
Ein gutes neues Jahr :D.
Member
01.01.2018 02:28
Ich weiß schon, warum ich Misanthrop bin.

Kannst nicht mit denen und auch noch nicht ohne.

Aber das Schlimmste ist, man ist selbst einer von denen.

Und dann zeig mir mal denjenigen, der aus seiner Haut kann.
Member
01.01.2018 02:47
Und überhaupt.

Keiner weiß, an welchem Tag aus einem mächtigen Klumpen Gestein ein Planet entstand.

Selbst, wenn man es ungefähr wüßte, würden die Experten um den genauen Tag immer noch streiten, allein schon aus Definitionsgründen.
Member
01.01.2018 20:10
Ich würde es begrüssen, wenn die Spotify Charts täglich nachgeführt würden. Inzwischen hängen sie wieder seit 11.11.2017
Member
01.01.2018 20:34
Was die Löschungspraxis angeht, kann ich dem geschätzten Kollegen Trekker nur zustimmen.
hitparade.ch
01.01.2018 23:59
;D, du weisst ja nicht, wieviel (siehe Post oben) und vor allem was alles gelöscht wird, denn das Gelöschte siehst du ja zu 90% gar nicht, da es eben gelöscht ist. ;)
Würden wir alles stehen lassen, wärst du bestimmt einer der ersten, die genau hier von uns verlangen würde, etwas mehr aufs Form zu achten und sexistische, rassistische uä Beiträge zu entfernen, wie auch Angebote für Gelddarlehen oder gefälschte Ausweise .. ;-)
Ev. sogar unter "Drohung", man würde sonst endgültig von dieser zweifelhaften Seite zukünftig fernbleiben.
8-)
FIW, bei uns sind alle willkommen und jeder kann seine Meinung äussern. Wir lassen uns aber nicht auf der Nase rumtanzen. Wir eröffnen auch keine User Kommission wenn uns mal ein Beitrag als unangebracht erscheint. Wir sind im Stande selber zu entscheiden und zu handeln.

Schiriki, bei der Spotify Charts muss Steffen ran.
Member
02.01.2018 10:57
Rewer, dir sollte klar sein, dass ich nicht Beiträge meine, die rassistisch, beleidigend oder betrügerisch sind. Dass diese gelöscht gehören, ist klar, und ihr Moderatoren seid in solchen Fällen auch rasch zur Stelle. Nun gibt hier es aber auch einen gewissen Prozentsatz an objektiv nicht nachvollziehbaren Löschungen, und um diese sollte es eigentlich gehen. Es ist korrekt, dass die freie Meinungsäusserung hier weitgehend nicht unterbunden wird und dass hier, anders als in anderen Schweizer Foren, keine Gesinnungspolizei betrieben wird, auch waren die gelöschten Beiträge, von denen ich spreche, wohl nicht die allerkonstruktivsten Beiträge zum öffentlichen Diskurs. Ausserdem ist die Thematik mit Sicherheit nicht so virulent wie auch schon, in einigen Fällen frage ich mich jedoch durchaus, ob eine Löschung wirklich angebracht war. Im Übrigen drohe ich nicht damit, diese Site zu verlassen und hege auch keine derartigen Absichten.
Member
10.01.2018 22:04
Mein Verbesserungs-Vorschlag.

Ich wäre dafür, dass jeder Remix eines Songs, der als Single erscheint, einzeln zählt. Zur deutlichen Erläuterung:

"Believer (Kaskade Remix)" zählt zum Original "Believer" von Imagine Dragons dazu.

"Despacito (ft. Justin Bieber)" zählt einzeln.
"Perfect (with Beyoncé)" zählt auch einzeln.

Fände das eine sehr sinnvolle Sache, gerade weil in letzter Zeit bereits 2 Songs schon um einiges länger auf Platz 1 sind, als sie ohne den Remix wären.
Member
10.01.2018 23:06
Wenn du danach gehst müsstest du aber auch alle Versionen eines Albums einzeln zählen. Das würde am Ende nur im Chaos enden weil wir dann wie in Österreich Ed Sheeran wohlmöglich mit seinen Perfectversionen auf Platz 1,2 und 3 hätten. Es hat ja schon seine Gründe wieso die Versionen alle zusammen laufen..
hitparade.ch
10.01.2018 23:07
...hier geht es eigentlich um Verbesserungsvorschläge, die wir realisieren können und nicht um Dinge, die von höherer Instanz vorgegeben werden .. ;-)
Member
11.01.2018 18:00
@da hooliii was gibts denn für viele versch. Alben? Remix-Alben sind ja meistens nicht mit anderen, mitsingenden Künstlern. Bzw. das sieht man selten. Übrigens sind die Versionen von Perfect in Österreich jeweils auf
Platz 3 und 21. Die Version von Andrea Bocelli ist schon in der zweiten Woche raus. Und dann habe ich noch lieber drei verschiedene Versionen auf 100 Plätzen verteilt als 11 Wochen (wahrscheinlich noch um einiges länger) den selben Nr. 1 Hit. Finde es viel interessanter, wenn es so nach 3-7 Wochen wieder wechselt.
Member
13.01.2018 10:03
Bezüglich der Sparte Film:

Angeben der Lieblingsregisseure.
Member
13.01.2018 15:29
@RentnerHD

Das mit Ed Sheeran war übertrieben ausgedrückt nur um auszudrücken was im schlimmsten Fall passieren könnte. Wenn man diese Regeln wirklich eiskalt durchzieht dann haben wir wirklich Chaos in den Charts "Oh das ist eine andere Version - Das zählen wir nicht dazu" "Oh nein ein Remix - schnell getrennt laufen lassen". Viele Songs haben mehrere Versionen.

Mit den Alben meine ich so was wie z.B. Helene Fischer. Es gibt zig Versionen ihrer letzten Album (Stadiontournee, Live, Deluxe, Geschenkedition, irgendwo Live in der Halle und und). Ihre Alben halten sich unter anderem auch so lange in den Charts weil ständig neue Versionen kommen, die sich Fans kaufen und das Album noch mal einen Schub bekommt. Da gibt es noch andere Künstler.
hitparade.ch
13.01.2018 17:40
...und nun bitte zurück zum Thema...
Member
27.01.2018 17:48
Wenn es nur eine Verbesserung geben könnte, dann ganz sicher die:

IGNORE-Liste anlegen können.

Die Funktion "Reviews eines bestimmten Members nicht mehr anzeigen lassen". Diese Namen auch in keiner Statistik mehr sehen zu müssen etc.

Danke.
Member
27.01.2018 21:06
Ja, das wäre manchmal gut für den Blutdruck.
Member
30.01.2018 01:51
Ich hoffe, dass ich hier im richtigen Thread bin.
Könntet ihr mal die Tatort-Folge "Gefährliche Übertragung" beim TATORT listen. Bei Wikipedia handelt es sich um die Episode 355. Hier bei euch könnte man die Folge als Nr. 357 listen, weil dort noch ein Platz frei wäre.
Bei Wikipedia sind die Folgen 349 - 363 nicht gleich platziert wie bei euch – ist aber völlig egal.
hitparade.ch
30.01.2018 07:12
Collombin: Danke für den wichtigen Hinweis. Der Fehler ist behoben, die Reihenfolge gefixt!
Member
30.01.2018 10:17
Besten Dank für die Erledigung. Jetzt stimmen auch die restlichen Episoden wieder mit Tante Wiki überein.
Member
24.06.2018 13:49
Es mag aus heiterem Himmel kommen, aber:

Wird das "Liken von Reviews" noch mal irgendwann zum Thema ..?
Member
02.09.2018 16:57
Es gibt keine Seite im weiten Internet, die schlechter läuft als hitparade.ch. Langsamer Seitenaufbau, stockende Videos, URL processing errors.

Danke dafür.
hitparade.ch
02.09.2018 17:51
Hzi: Ja

southpaw: Ist hoffentlich seit gestern wieder ein wenig besser. Leider machen die ganzen Search-Bots die grösste Belastung dieser Seite aus, mit mit ca. 10 Millionen Seiten haben wir leider auch mehr als jede Durchschnittliche Website. Zudem gibt es einige Leute, die immer wieder versuchen, die kompletten Datenbanken abzugrasen.
Bin dran, das ganze auf eine neue Plattform zu bringen, das benötigt aber Zeit.
Member
02.09.2018 18:06
Steffen: Hoffen wir das Beste! Nein, heute eher noch schlechter als gestern.
Member
02.09.2018 20:13
Ich würde ja gerne eine Liste meiner ganzen Forumsbeiträge sehen - einfach zur Übersicht, und um allgemein interessante Threads, an deren Fortsetzung man thematisch interessiert ist, einfacher verfolgen zu können.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden und danke allen, die diese Seite am Laufen halten.
Member
29.09.2018
Es gibt derzeit erhebliche Darstellungsprobleme auf der Site, bitte fixt das bei Gelegenheit.
hitparade.ch
29.09.2018 01:05
Besser?
Member
29.09.2018 10:36
Etwas.

Man muß sich weiterhin anmelden, um von der Werbung nicht hin und wieder erschlagen zu werden.

Die nimmt weiterhin die gesamte rechte halbe Seite ein, wenn man nur "lurken" möchte.

Ob das der richtige Weg ist!?

Ich finds pervers. Aber ich glaube, das sagte ich bereits.
Member
29.09.2018 10:36
Irgendwie scheint es nicht nur Darstellungsprobleme zu geben. Ich habe vor Wochen einen Haufen fehlende offizielle Videos und Cover zum Einfügen geschickt aber es kümmert sich keiner wirklich richtig darum. Ist das Team momentan unterbesetzt oder gingen meine Mails unter? ???
hitparade.ch
29.09.2018 14:13
Es ist eine einzige Mail, die noch nicht bearbeitet wurde, du hast sie mir vor genau 13 Tagen geschickt.
Ich kam schlicht noch nicht dazu, da viel los war und es viele Änderungsmeldungen gab.

Du hättest jetzt einfach bei mir nachfragen können, anstatt es hier reinzustellen. Schliesslich habe ich deine vorgängigen "Haufen" immer sofort erledigt. (). Wir kümmern also uns schon darum.

Alle arbeiten hier ehrenamtlich, keiner muss was bezahlen fürs benutzen dieser Seite. Wir bitten also um etwas Geduld und Nachsicht.
Member
30.09.2018 08:34
Ich war nur etwas verwundert darüber weil da eben auch viele chartrelevante Sachen dabei waren und da keiner was gemacht hat. Ok, ich versuche mich mal noch zu gedulden. Ich hätte schon die nächste Mail mit Covern und Videos.
hitparade.ch
30.09.2018 14:50
Ja, aber warum keine Anfrage per Mail an mich?
Du kannst die neuen Sachen schicken...
Member
01.10.2018 13:48
Es harzt wieder auf der Frontseite ;)
Member
22.10.2018 09:36
Ich fände es cool, wenn man bei den Serien nachschauen könnte, welche zuletzt erfaßt worden sind.
Member
19.11.2018 05:03
Ich weiß nur zu gut, man will sowas hier nicht.

Aber ich finde es generell superdoof, sowas hier grundsätzlich zu verbieten.

So einfacher Politik-Talk auf Stammtisch-Niveau - warum darf das nicht mal erlaubt sein.

Nur weil ihr armen Staff-Leute Euch vom Salz in der Suppe überfordert seht!?

Ich rede nur von einem einzelnen Thread. So könnte man das doch machen.

Wenn es denn aus dem Ruder läuft, wie schwierig wäre es denn, Einhalt zu gebieten!?
Member
19.11.2018 15:23
In puncto Verbotspolitik bin ich natürlich auf deiner Linie.

Was Politikthemen angeht, war das ja mal in der Shoutbox "freigegeben". Hat nur niemanden interessiert oder motiviert.
Member
21.11.2018 12:17
18.12.2016 17:01
RentnerHD
Member
  
Fände es echt gut ein neues Layout für die komplette Seite zu machen, die Seiten sehen echt schon richtig alt aus. Ein moderner Touch wäre geil.

Zwei Jahre später sogar noch relevanter.

Geht da in näherer Zukunft was? Oder hat man die Seite schon fast aufgegeben?
Member
24.11.2018 12:00
@ southpaw:

Ja, traurig. Dann kann man das wirklich knicken.
Und ein weiteres Mal den Don Quichotte mimen, für nix ... nee.
Member
24.11.2018 13:06
Ich hoffe, es gibt nicht so bald ein neues Layout. Bewährtes muß nicht geändert werden
Member
24.11.2018 23:50
Bis vor ein paar Jahren sah es hier aus, wie es heute noch bei germancharts.com ausschaut: braun und gelb, in kleiner Schrift usw. Dann hat Steffen - bestimmt - eine riesen Arbeit geleistet um die Site neu zu gestalten. Muss er sich das schon wieder antun? Muss man immer nur fordern anstatt etwas zufrieden zu sein mit dem was man hat?
Member
25.11.2018 20:34
Bei den Bewertungen des Samplers

https://hitparade.ch/compilation/Reggaeton!-2013-217023

gibt es, inklusive meines Reviews insgesamt 15 Reviews, von denen 8 am gleichen Tag (19.05.2013), 5 am gleichen Tag (20.05.2013) und ein einziges Review am Nachfolgetag verfasst wurden.

Unnötig zu erwähnen, dass ALLE Reviewer nur EIN EINZIGES Review hinterlassen haben und nach dem Anmeldetag nicht mehr auf der Website waren.

Wurde das Album durch Manipulation gephushed?
Und werden solche Manipulationen wieder gelöscht?
hitparade.ch
25.11.2018 23:55
Danke für die Meldung.
Wenn wir sehen, dass die Reviews vom selben Computer abgegeben wurden, dann entfernen wir sie.
Das war hier der Fall.
Member
27.11.2018 09:30
mich stört, dass die suche um forum nicht funktioniert

Forum-Suche temporär eingeschränkt auf die neuesten Nachrichten.
Member
27.11.2018 17:43
Danke Rewer.

Aktualisiert sich die Compilation Review Liste nicht automatisch, wenn plötzlich 12 Reviews wegfallen und nur noch 3 übrig sind. Weiterhin steht diese Compilation auf Platz 2 mit den höchsten Bewertungen.

https://hitparade.ch/reviews.asp?cat=c&reviews=10
Member
28.11.2018 23:06
Kamala, ich persönlich habe kein Problem mit dem aktuellen Layout. Dass es nicht mehr zeitgemäss und vor allem nicht auf Smartphones abgestimmt ist, wird dir jeder Webdesigner oder Marketingexperte bestätigen.
Das Staff muss sich fragen, ob es in dieser Hinsicht up to date sein will, um die Seite für neue (junge) Besucher möglichst attraktiv zu gestalten, oder ob es vor allem auf das Stammpublikum setzt.
Die heutigen Umstände erfordern jedenfalls, dass das Layout einer Website nicht vernachlässigt werden darf, wenn sie eine Zukunft haben will.
Member
04.12.2018 17:48
Danke Rewer.

Aktualisiert sich die Compilation Review Liste nicht automatisch, wenn plötzlich 12 Reviews wegfallen und nur noch 3 übrig sind. Weiterhin steht diese Compilation auf Platz 2 mit den höchsten Bewertungen, hat aber nur drei Reviews (anstelle von mindestens 10).

https://hitparade.ch/reviews.asp?cat=c&reviews=10
hitparade.ch
04.12.2018 20:17
Scheint unglaublich wichtig zu sein, wenn du nach einer Woche schon copy/pasten musst, Alphabet. ;)
Hast du denn die ganze CD mit allen 41 Tracks komplett durchgehört, wenn du ein Review abgegeben hast?

Ich bin's am abklären, weil ich es selber nicht weiss und gebe Antwort sobald ich es weiss oder wenn es manuell gelöst ist.
Etwas Geduld bitte, anderes hat Vorrang.

An einem neuen Layout, das auch mit allen Programmierungen kompatibel ist, ist Steffen übrigens auch dran. Doch das ist nicht in ein paar Tagen gemacht, sondern erfordert hunderte von Stunden Arbeit.
Die Kernstücke unserer Seite sind aber sicher die Musikdatenbank mit all den Verknüpfungen und die Hitparadedatenbank.
Member
05.12.2018 13:43
Schön wäre es, wenn man bestimmte Threads im Forum ausblenden könnte.

Es macht keinen Sinn, jeden Tag 2 Themen ganz oben in der Liste zu haben, die einen absolut nicht interessieren und die aus Gründen des Mitteilungsbedürfnisses und der Geltungssucht aus unerfindlichen Gründen ständig fortgeführt werden. Weshalb gibt das betreffende Member die Daten nicht mal "in einem Rutsch" bekannt?

Danke.
Member
26.01.2019 22:16
gibt es die mypage nicht mehr? zumindest gibt's ne fehlermeldung, wenn man draufklickt. wenn das so sein soll, dann solte man wenigstens die links dorthin in den profilen rausnehmen
hitparade.ch
27.01.2019 17:43
Pacadi: Kommt wieder.
Member
28.01.2019 10:09
Auch ich würde es genau wie Member "Pacadi" sehr begrüßen, wenn die Suche im Forum nicht nur auf die neuesten Themen beschränkt wären. Vielleicht ist hier eine Änderung machbar. Jetzt schon einmal Danke für die Mühewaltung.
Member
28.01.2019 12:29
Mühewaltung ist ein Wort, welches ich seit über 30 Jahren nicht mehr gehört habe. Haben wir uns damals gegenseitig auf Kassetten überspielt.

Danke dafür.

:-*
Member
29.08.2019 22:24
Vielleicht sollte man Alben erst bewerten können, wenn sie erschienen sind und nicht im Vormonat.

https://hitparade.ch/album/Hein-Simons/Lebenslieder-387413#lastreview
Member
29.08.2019 23:29
@southpaw

Das wird immer merkwürdiger mit diesen Heintjefans, die aus dem Nichts gekommen sind. Langsam traue ich mich hier nich mal mehr ein Heintjelied mit weniger als 6 zu bewerten obwohl es in meinen Ohren wie 2 und 3 klingt ::) ::) Die Leben in einer komplett anderen Welt und sind nicht einmal einen Hauch kritikfähig. Wenn man dann noch Reviews liest, in denen sie schreiben, dass sie automatisch jedes Heintjelied mit 6 bewerten egal wie gut oder schlecht sie es finden .. kann man wirklich nur den Kopf schütteln. Wie kann man denn ein Album schon bewerten wenn es noch nicht einmal erschienen ist? :o
hitparade.ch
30.08.2019 00:17
...weil es schon Ausschnitte davon im Netz gibt...
Da man aber ein Album ganz durchgehört haben sollte, wenn man es bewertet, habe ich die Bewertungen wieder entfernt.
Gilt für alle User und alle Alben.

Selbstverständlich wird das oft nicht so gehandhabt, doch es gibt wichtigere Arbeiten bei hitparade.ch als sich um die schwarzen Schafe zu kümmern. Die Beweislage ist zudem etwas schwierig.
Auch wenn Fanclubs ab und zu hier wüten, sollte uns das doch nicht stören ...
Member
30.08.2019 13:13
Existiert der Robbie-Bauer-Thread eigentlich noch!? Kann den nirgends mehr finden ???
Member
31.08.2019 12:33

War man eine Weile weg, wäre praktisch, man könnte eingegangene Memos einfacher finden.

Altes, offenbar immer noch aktuelles Problem: es zeigt 'versandte Memos' nicht immer an.
Member
01.09.2019 20:19
Man sollte diese Heintje Fans doch mal wirklich näher untersuchen.
Z.B. auf
https://hitparade.ch/showitemurl.asp?cat=s&id=1896362&statustxt=Willkommen%20ul%2Etra&

Die 6er Reviews kommen doch alle von einer oder zwei Personen.

Das riecht doch wirklich sehr nach Schummel.
Member
01.09.2019 21:16
@ul.tra

Ja, da gibt es tatsächlich Auffälligkeiten in den Reviews.

- Aus dem Nichts kommen diese Bewertungen in letzter Zeit.
- Die Member behaupten, dass es eine "Weltsensation" ist und Heintje immer noch "Weltstar" sei.
- Jeder im Umfeld ob jung oder alt hört die Musik.
- Member, die es "negativ" bewertet haben gibt es anscheinend nicht und sind alles nur Trolle. Böse Absichten stecken laut der "Heintje-Fans" dahinter
- Manche schreiben, dass sie auch blind eine 6 geben
- Alle paar Tage kommt ein neuer User dazu, der die Bewertungen der betreffenen Alben/Songs durchgeht und die Bewertungen hochpusht

Die Beweislast ist eigentlich erdrückend. Ich wäre mal dafür, dass hier wenn es geht ein Abgleich mit den IP-Adressen durchgeführt wird wenn möglich.
Member
01.09.2019 22:09
Hatten wir schon mal beim José Feliciano Fanclub. Es geschah nichts, obwohl die Identität der IP Adressen eindeutig war.

Die Reviews stehen immer noch da.

Dass mir dieser Künstler deutlich näher steht als Heintje ändert nichts an meiner Verwunderung.
Member
01.09.2019 22:43
Wie Rewer schon sagte, die paar schwarzen Schafe halten wir auch noch aus.

Übel wäre es erst, wenn die außerhalb ihrer vergötterten Lieblinge wüten würden. Das wäre zuviel. Dann würde ich auch dazu animieren, gegen die vorzugehen.

Aber so!? Lasse doch.

Es gibt einfach User, oder auch Menschen im Alltag, die entbehren jeglicher Raffinesse.

Die sind dermaßen uninteressant, daß jede einzelne Synapse im Hirn sagen müßte: "Nee, für den schalte ich mich nicht on."
hitparade.ch
02.09.2019 00:47
...es ist eben kaum die selbe Person, da die Reviews von verschiedenen Computern mit verschiedenen Betriebssystemen und Browsen von verschiedenen Orten her kommen. Auch die IP ist NICHT identisch. Die haben wir natürlich kontrolliert.
Aber man kann ja einfach mal was behaupten, ul.tra, southpaw ... :o
Member
02.09.2019 00:56
@Rewer: Ich behaupt nicht irgendwas in Bezug auf Heintje (bei dem ich die Hintergründe nicht kenne), sondern ich zitiere ein Mitglied des Staffs bezüglich Feliciano. Das ist einige Jahre her, macht es aber nicht besser.
hitparade.ch
02.09.2019 01:02
Wenn es nicht eindeutig der selbe User ist, löschen wir nichts. Die selbe IP bedeutet das schliesslich noch lange nicht. Und wenn dann die anderen Daten vom User-PC noch verschieden sind sowieso nicht.
Sonst wird uns wieder mit Anklage gedroht wegen Zensur ... :-X
Sorry ... ich hab wichtigeres zu tun ... 8-)
Member
02.09.2019 10:24
Ok na gut.. die anderen User und ich werden es mal weiter beobachten, wie es sich weiter entwickelt. Vielleicht kann man die 5-6 Bewertungen noch verkraften - wenn es aber in Richtung 15-20 geht sollte man spätestens eingreifen.

Danke
Member
03.09.2019 21:43
@Rewer
Ich behaupte nichts. Ich schreib nicht jedes mal wahrscheinlich, könnte sein, sieht so aus, vermutlich...

Das es doch sehr verdächtig nach missbrauch aussieht, kannst auch du nicht verläugnen.

Grundsächlich heißt das ja gar nichts, das die Reviews von verschiedenen Computern mit verschiedenen Betriebssystemen und Browsen von verschiedenen Orten her kommen.
Ich selbst könnte dann so einfach bescheißen. Computer zu Hause, Smart Phone, Computer an der Arbeit etc.
Da man nichts beweisen kann, gilt wie im Rechtssystem die Unschuldsvermutung.
Deshalb müssen wir es leider dabei belassen.

@Trekker
"Nee, für den schalte ich mich nicht on."
Genau dieser Satz ist entscheidend.
Da habe ich dann auch keinen Bock mehr hier weiter zu machen.!

Grundsätzlich ist es ja in Ordnung wenn es 6er Reviews gibt. Das es Leute gibt, die das richtig gut mögen. Sonst würde es ja gar niemand kaufen. Nur die Art und weise und was geschrieben wird finde ich nicht in Ordnung.

So jetzt habe ich keinen Bock mehr mich über diese Unwichtigkeiten aufzuregen.
Member
04.09.2019 14:53
Dabei war das schon zuviel Energie für nix.

Es war southpaw selbst, der es einmal haargenau auf den Punkt brachte.

Sinngemäß, wortwörtlich krieg ich das nimmer hin:

Eine Rezension sagt viel mehr über den Verfasser aus als über das kritisierte Werk an sich.

So! That's it.
Member
06.09.2019 09:05
Ich wäre dafür, dass man im Assoziationsspiel die eigenen Beiträge nicht mehr löschen kann.
Member
06.09.2019 10:11
Ich finde es gut, so wie es ist! Wäre ja noch schöner, wenn all der Rotz stehen bleiben würde! >:(
Member
06.09.2019 17:22
@ khumphrey
Steffen Hung löscht jeden Morgen alle Beiträge, die mindestens eine Woche in der Shoutbox sind.
Member
06.09.2019 18:14
@Züri-Warrior
Ja schon, ich meinte in der noch-laufenden, noch-sichtbaren Liste.
Weil sonst geht der Witz doch verloren, wenn man nicht mehr sieht was davor stand, weil ein User es am nächten Tag oder so (also lange bevor S. H. stutzt) schon wieder rausnimmt.
'Berührt - geführt' sollte gelten. So meinte ich.

Member
07.09.2019 09:17
Hier nochmals mein Anliegen vom 22.10.2018.

Oft nur nebenbei bekomme ich schon mal mit, das diverse Serien plötzlich vorhanden sind. Sich durch die ganze Liste zur verwurschteln, wer macht das schon!?

Meiner einer Depp natürlich ::)

Wäre recht zeitsparend, wenn man da irgendwo auf ein "Die neuesten 10 Serien" anklicken könnte.
Member
16.09.2019 21:48
Kann es sein, dass auf der MyPage die aktuellen Versionen z.B. der Persönlichen Single-Hitparade nicht mehr angezeigt werden?

Selbst nachdem ich meine Charts aktualisiert habe, erscheint bei mir immer noch eine alte Version.
Member
06.01.2020 22:00
Es scheint sich aktuell ein Bug eingeschlichen zu haben: Wenn ich auf der Site eine vergange Hitliste aussuchen möchte und zu diesem Zweck im ersten Menu das betreffende Jahr auswähle, dann erscheint im zweiten Menu das darauffolgende Jahr. Wäre es möglich, dies zu fixen? Danke für das Engagement und frohes neues Jahr. :)
Member
07.01.2020 23:38
Könnte mir gut einen Extrathread vorstellen, ausschlileßlich reserviert und zugänglich für die exhibitionistisch pseudospaßvogeligen verbalen Inkontinenzler hier.
Member
07.01.2020 23:44
@Kopfweh: Du bist so ziemlich die Einzige, die denen in der Shoutbox noch Paroli bieten will und kann. Dafür gebührt dir der Orden "Heldin des täglichen Widerstands".

:-*
Member
08.01.2020 00:03
Liebes Hitparade.ch Team.

Ihr seit einfach toll. Eure Seite gehört seit 2003 (glaube ich) zu meinem Leben. Man erfährt so viel interessantes, Auskoppelungen von denen man nie etwas wusste etc, einfach cool.
Und ihr nehmt euch den Wünschen der User an, falls möglich - wie man hier sieht.
Das musste mal sein von meiner Seite.
Weiter so, ihr seit HAMMER.
An Euch und alle Hardcore User... nein an Alle User ein glückliches Musikjahr 2020!
HUG Roefe :D :D ;D ;D :-*
::)
Member
08.01.2020 18:59
... sorry, da muß ich leider den Sartre geben; denn ich kann nicht anders, weil mich das Fremdschämen sonst noch umbringt ...
Member
20.01.2020 23:23
Einen uralten Verbesserungsvorschlag möchte ich schüchtern wiederholen:

Beschränkung der Reviewzahl auf 100/Tag. Darüber hinaus entweder gar keine technisch möglich, oder sie werden nachträglich gestrichen.
Member
18.02.2020 07:24
So wenig, wie ich je selbst 007-Fan war, so toll fand ich immer die Musik aus den Filmen.

Eine Verlinkungen zu allen Bond-Themen in irgendeiner Form fände ich nicht verkehrt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_James-Bond-Titellieder
Member
05.03.2020 13:30
Der Ersteller eines Forumsthreads sollte die Möglichkeit haben, Flaming und überbordende Privatgespräche zu diesem Thema löschen zu können.

:P
Member
06.03.2020 15:48
Ziehen wir dann noch am gleichen Strang!?

Mensch Elmar, wir waren doch mal Beide gegen die Löschung von oben.

Jetzt soll jeder Threadersteller löschen können!?

Dann können wir ja direkt alle Foren abschaffen.
Member
16.03.2020 16:59
Schön fände ich es, wenn man Threads, die man nicht mehr sehen möchte, komplett ausblenden kann.
Member
05.04.2020 23:41
Schön wäre es auch, wenn die Liste der Interpreten und ihrer Songs, die für TV-Sendungen wie den Musikladen angegeben sind, mit der Datenbank verlinkt werden würden.

Ja, dann heißt es wie anno dazumals 2004, dass man Live-Auftritte nicht bewerten sollte. Als ob das nicht doch die Mehrzahl tun würde, gerade bei den ESC-Liedern, die außerhalb jener Community kein Schwein als Studioversion hört.
Member
07.09.2020 01:05
Eine Möglichkeit, einen Song oder ein Album auf eine Art Merkliste zu setzen, um ihn oder es später anzuhören bzw. zu bewerten, wäre praktisch. Also so was wie die Watchlist bei der IMDb, einfach für Songs und Alben.
Member
07.10.2020 13:06
Wäre es möglich die Single Hitparade "Heute ... vor 50 Jahren " in die Übersichtsliste der Schweizer Hitparade aufzunehmen?
z.B. anstelle von " ... vor 5 Jahren" , falls es keinen Platz zur Darstellung mehr hätte.
Member
15.01.2021 17:38
Member online werden doppelt angezeigt. Sieht nach mächtig viel aus.
Member
15.01.2021 19:45
Mein Sohn, hast Du zu viel getrunken?
Bei mir sind es 33 und keiner ist doppelt.
Member
15.01.2021 21:57
Auf der Legacy-Startseite ist das, genau wie letzte Reviews, Forum, Chat doppelt.
Member
17.01.2021 10:49
neu hinzugefügte songs sollten zumindest einmal nachträglich durch eine kontrolle laufen in bezug auf interpretenangabe bei mehr als einem künstler. selbst bei songs aus den charts sind die interpreten häufig nicht getrennt zugeordnet
Member
14.03.2021 15:03
Könnte man Umfragen analog Twitter einführen?
Member
12.05.2021 17:27
Die Ersteller eines Threads sollten für diesen Admin-Rechte bekommen. Nur für diesen.

Aus Gründen.
Member
12.05.2021 19:53
Bin ich zu weit gegangen, das täte mir leid.
Member
12.05.2021 21:59
@Widmann1: Wieso DU?

Aber es macht wirklich keinen Spaß, wenn man ein Thema erstellt, noch was dazu schriebt und gleich der erste folgende Beitrag passt überhaupt nicht dazu. So war's nun schon öfters.
Member
13.05.2021 00:06
Ich bin ein Mann der klaren Worte und gerne auch der Ironie, das ist hier leider selten so. Ich glaube, es gibt hier viele Missverständnisse.
Aber das Wichtigste: Dann bin ich jetzt mal froh, dass Du nicht mich meintest.
Member
13.05.2021 00:20
Du bist doch (k)ein Bussibärchen.
Member
01.07.2021 00:18
Wahrscheinlich wurde es schon öfters thematisiert, aber ich fände mehr Filtermöglichkeiten für die eigenen Reviews super. Wenn ich zum Beispiel nur die Songs, die ich dieses Jahr reviewt habe, angezeigt haben will, ist das nicht möglich, ohne mühselig mit der Suchfunktion nach dem Jahr suchen und dann den Reviewdschungel durchforsten zu müssen.
hitparade.ch
01.07.2021 01:17
Kirin: Es gibt die Möglichkeit, deine gesamten Reviews zu exportieren. Danach kannst du es im Excel filtern.
Member
01.07.2021 07:36
Generell eine coole Idee, Steffen.

Nur, keine Ahnung wie das bei Excel mit dem importieren ist, aber bei Libreoffice Writer ist es zumindest frickelig, es vernünftig so in die Spalten zu bekommen, daß man damit arbeiten bzw. filtern kann.

Auf die Schnelle jedenfalls habe ich es leider nicht so wirklich befriedigend hinbekommen.

Werde mich nochmal daran begeben, wenn ich mehr Zeit und Muße dafür habe.
hitparade.ch
01.07.2021 12:43
Einfach in Notepad copy/pasten und von Notepad ins Excel.
Member
01.07.2021 13:12
Ich habe leider kein Excel, aber selbst wenn wäre es doch praktisch, wenn man direkt auf der Website filtern könnte. Auf dem Smartphone gibt es sonst keine Möglichkeit, die Daten gefiltert zu erhalten.
Member
01.08.2021 23:59
Coverversionen sind nach Häufigkeit/Relevanz geordnet. Das ist gut so, aber könnte man sie auch nach Erscheinungsjahr listen?
Member
08.08.2021 12:18
werden die bug reports überhaupt gelesen?
Member
08.08.2021 12:58
Ach, dann gibt es noch einen Frustrierten außer mir :-)

Mir geht es auch so, habe am 6.1.2021(HIT-27) was inden Bug Report eingereicht. Bisher noch keine Antwort, auch Nachfragen mit einem direkten Anschreiben an den Staff, oder Erwähnen in einem Thread oder oben rechts über den Link "Kontakt" hat bisher leider nichts gebracht.

hitparade.ch
08.08.2021 14:17
...natürlich werden diese gelesen und nach Dringlichkeit bearbeitet.
Natürlich geraten die einen auch in Vergessenheit, dann bitte nachfragen. Das meiste kann allerdings nur Steffen beantworten oder erledigen, was halt oft in globo an einem intensiven Arbeitswochenende geschieht.
Zu meinem Aufgabebereich gehört hauptsächlich "Änderung melden" und das wird regelmässig abgearbeitet. Zur Zeit ist allerdings Ferienzeit ...
Member
22.08.2021 05:51
Keine Ahnung, ob man in den vier Freds schon darauf kam, aber es gibt doch ganze Cover-Alben. Ohne groß zu überlegen, fielen mir schon zwei Alben von Pink Floyd ein, die komplett gecovert wurden (The Dark Side of the Moon und The Wall).

Da würde es doch Sinn machen, sie ähnlich mit dem Original zu verlinken, wie das bei den Songs der Fall ist. Or?
Member
10.10.2021 12:29
Hallo wieder die Ferienzeit ist jetzt vorüber also könnte man auf die Vorschläge jetzt wieder eingehen. Mir sind paar Sachen aufgefallen wo der vorherige Design von hitparade.ch also von 2011 bis 2021 besser war als der jetzige: Bei den Reviews und Foren Beiträgen standen wann die bearbeitet wurden jetzt steht das da nicht mehr man konnte auch bei beides Smileys hinzufügen das kann man wieder einführen also hinzufügen und man konnte bei Künstlerportal das Bild vom Künstlern wie zum Beispiel Michael Jackson sehen und bei Songs und Alben konnte man die Bewertungen aber auch Bewertungen von 0 bis 4 sehen und sie auch noch sortieren so konnte man neue Musik finden es wäre auch gut wenn man es auch bei Discographie / Fan werden beides wieder einführt beziehungsweise hinzufügt. Und noch nen Vorschlag Zitat von Southpaw:
Coverversionen sind nach Häufigkeit/Relevanz geordnet. Das ist gut so, aber könnte man sie auch nach Erscheinungsjahr listen?.
Ich finde das Coverversionen nicht nur nach Häufigkeit/Relevanz und Erscheinungsjahr listen können sondern auch nach Bewertungen. Was haltet ihr von diesen Vorschlägen? Weitere Vorschläge folgen noch. :)
Member
13.10.2021 05:36
Ein Künstlerportal für Utopia wäre keine schlechte Idee. Über die Seite von Todd Rundgren zu ihren Sachen zu gelangen, ist doch ein wenig mühseelig.
Member
22.05.2023 06:15
Ich sehe, mein Vorschlag kam wunderbar an.

Oki, eine Idee hätte ich noch, die eher auf Interesse stoßen könnte.

Wie wäre es, wenn man angeben könnte, wie lange man Fan von einem Interpreten ist, also seit welchem Jahr!? Bei vielen Member kämen dabei ja Jahrzehnte rum.

Dies zu verfolgen, fände ich sehr interessant und ja auch letztendlich aufschlußreich ;-)
Member
23.08.2023 17:19
Ich möchte das Thema "REVIEWS LIKEN" mal wieder ansprechen.
Inzwischen hat sich ja in den Sozialen Medien einiges getan und man kann z.B. auf FB aus verschiedenen Reaktionsmöglichkeiten wählen.
Das könnte ich mir hier auch vorstellen.

Neben DAUMEN HOCH z.B.:

- HERZ- oder UMARMUNGs-Emoji für Reviews, die einen besonders berühren
- BUCH- oder BRILLEN-Emoji für Reviews, die besonders informativ sind
- LACH-Emoji für besonders witzige Reviews
- WUT-Emoji (politisch korrekter (?) als DAUMEN RUNTER) für, klar, besonders nervige Reviews ....

Die Reaktionen könnte man auch vom System bewerten lassen - z.B. +1 für DAUMEN HOCH, +2 für HERZ/BUCH/LACH, -1 für WUT - und eine alternative Darstellungsform anbieten, in denen die bestbewerteten Reviews hervorgehoben werden.

Ich für meinen Teil hätte schon lange das Bedürfnis, auf Reviews reagieren zu können ...
Member
09.09.2023 10:16
Irgendjemand wird doch eine Meinung dazu haben, z.B. der Staff?
Member
09.09.2023 15:22
@Hzi: Damit könnte man sich anfreunden. Aber Hunderttausende Reviews "nacharbeiten" stelle ich mir schwierig vor. Klar man muss nicht, aber trotzdem bleibt ein großer Aufwand.
Member
09.09.2023 16:28
Normalerweise halte ich mich sehr zurück mit Verbesserungsvorschlägen, aber es war eben gar nicht einfach, meine "Mypage" zu verändern. Da ich sie nicht nutze und sie veraltet war, habe ich die Texte und Bilder gelöscht - das ging in der "neuen Ansicht" offenbar gar nicht, ich musste in den Legacy-Bereich. Vielleicht könnte man das etwas vereinfachen oder zumindest erklären, wie es geht, da ich sicher nicht allein damit bin. Danke!
Member
09.09.2023 17:09
Ich dachte, auf hitparade.ch bewerte man Musik und nicht Member (?).
Member
09.09.2023 17:12
@Kamala: Reviews, nicht Member, möchte Hzi bewerten. Er gehört ja nicht zu den dauerpräsenten Kollegen, die sich (fast) alle nicht leiden können 😄
Member
09.09.2023 17:20
@southpaw: Wenn man ein Review bewertet, bewertet man automatisch dessen Schreiber - das ist mein logischer Gedanke - und das fände ich nicht ok.
Member
10.09.2023 17:17
Auch von mir nochmal ein kleiner Wunsch bezüglich MyPage:

Platzhalter für Singles und Alben, für die es keine Cover gibt, wären schön. Die, welche mein Browser nutzt, sind potthäßlich ;)

Auf hitparade.ch/personal_charts.asp befinden sich ja welche, halt nur auf der MyPage nicht.
Member
11.09.2023 17:16
>Reviews, nicht Member, möchte Hzi bewerten. Er gehört ja nicht zu den dauerpräsenten Kollegen, die sich (fast) alle nicht leiden können😄
😉

Klar, gehts um die Reviews, nicht die Member. Das sollte man schon trennen können (bei Reviews von Idioten wie diesem FCB_Marco ("Rap-Mulefuz") trifft die (zu erwartende) Missachtung aber immerhin die Richtigen..).

Ich weiss nicht, was mit "Nachbearbeitung" gemeint ist:
Von der technischen Seite her dürfte ja eine Implentierung dieser Funktion auf einen Schlag alle Reviews betreffen. Nehme ich an.
Und die Zahl der Review-Bewertungen würde natürlich nur langsam wachsen, aber (wohl) stetig. Gibt ja keine Eile.
Member
11.09.2023 18:46
Siehst du Hzi, genau da fängt es an.
Ich mag einen Member oder Memberin nicht aus welchem Grund auch immer. Und schon gehe ich möglicherweise all ihre/seine Reviews schlecht zu voten. Und das wird garantiert geschehen, da bin ich überzeugt davon.

Deshalb auch von mir ein "Nein" zu den Likes für Reviews.
Member
11.09.2023 20:06
Also, ich für meinen Teil finde die Idee mit den Likes gut. Da hier ja auch sehr viele Rezensionen verfaßt werden, wäre z.B. auch eine Sortiermöglichkeit interessant. Dann könnte man die Rezensionen nach bestimmten Kriterien wie alt, neu, meiste Likes, größter Umfang etc. ordnen. Denn diese Rezensionen sind ja schon ein ziemlicher Berg. Da ist auch viel Redundanz mit dabei.

Likes würden auch mehr Anreiz schaffen, hochwertige Rezensionen zu verfassen. Nicht nur so ein Blabla mit 6 Sternen für irgendeinen Allerwelts-Hit, wie es meiner Meinung nach zu oft vorkommt. Es gibt ja viele, die ohne Sinn und Verstand 6 Sterne oder auch nur einen Stern vergeben, obwohl das offenkundig dem Lied nicht gerecht wird. Ein Lied mit der schlechtesten Wertung gibt es meines Erachtens kaum, selbst wenn ich z.B. diverse Boygroups der Neunziger nicht mag. Die kriegen dann immer noch zwei oder drei Sterne. Selbst diese Lieder haben noch die eine oder andere Qualität. 😀 Eine Sortiermöglichkeit würde (voraussichtlich) den Lesekomfort erhöhen, wenn man nach Textumfang oder Likes ordnen kann.

Das angesprochene Problem des Mißbrauchs kann man umgehen, indem man nur Likes, keine Dislikes zuläßt. Zudem sollte man auch den Mitgliedern vertrauen, daß sie sich im Griff haben und nicht auf Kindergarten machen.

Interessant wäre mal eine Antwort eines Verantwortlichen hinsichtlich des Aufwandes, Nutzens, der Machbarkeit etc.

Also Likes würden wohl definitiv die Interaktivität und "Kundenbindung" erhöhen. Das Gefühl, Dinge mitgestalten zu können. Erst recht, wenn man die Rezensionen nach Like-Zahl ordnen kann. Das hätte auch einen Mehrwert für Leser, die nicht jede Ein-Wort-Rezension lesen, sondern wirklich von der Lektüre profitieren wollen. Ein Sortieren nach Sternen wäre natürlich auch denkbar. Wenn man nur die positiven oder negativen Rezensionen lesen will.
Member
12.09.2023 08:40
Und jeder müßte die Menge der Likes jedes einzelnen Users einsehen dürfen, um sich über das zahlenmäßige Verhältnis zu den verbrochenen Reviews zu amüsieren.

Beispiele:

4444 Reviews, 1 Like. Das ist nicht lustig.
1 Review, 4444 Likes. Das ist sehr lustig.

;)
Member
12.09.2023 23:19
@Schiriki
Wenn sich einer so benimmt, wie dieser eine Member (Rap aller Stilrichtungen prinzipiell *1 reindrücken, mutmasslich ungehört), dann hätten seine Reviews die DISLIKES auch verdient, ungeachtet ob man den mag oder nicht. Ich für meinen Teil würde aber sicher nicht ALLE seine Reviews negativ bewerten. Wär ja Zeitverschwendung.

Aber natürlich könnte man auf die Möglichkeit einer negativen Review-Bewertung auch verzichten. Damit es ja nicht zu Missbrauch kommt und keine Gefühle verletzt werden ...........
hitparade.ch
13.09.2023 21:07
Es wird sicher keine Likes für Reviews geben 🙈🙈🙈
Member
15.01.2024 11:34
In der letzten Zeit hat leider das Phänomen der Massenreviews hier wieder überhand genommen. Von wenigen Leuten werden innerhalb kürzester Zeit Reviews rausgehauen, die meist mit ein oder zwei Worten abgespeist werden und wo man großen Zweifel haben muss, ob jeder Song überhaupt komplett gehört wurde. Namen möchte ich nicht nennen, aber es ist wohl den meisten klar, welche Member ich da meine.

Dieses Thema hatten wir ja schon sehr oft, und es soll auch jeder seine Reviews so schreiben, wie er möchte, auch wenn er nur ein Wort dafür benutzt. Jedem das Seine! Nur wenn man halt das Gefühl hat, derjenige "arbeitet" alle Song im Schnellverfahren ab, dann ist das meiner Meinung nach destruktiv und schadet auch dem Image der Plattform.

Wie gesagt, das Thema war schon oft da und ich weiß, dass sich da auch nichts grundsätzliches ändern wird.

Trotzdem möchte ich wenigstens einen Verbesserungsvorschlag für den Teil der Community einbringen, der davon auch genervt ist.
Und zwar, wäre es möglich, dass jeder für sich individuell die Möglichkeit hätte, die Members auszuwählen, deren Reviews man nicht lesen möchte und die dann bei der Darstellung unterdrückt werden.
Man kann sich ja auch nur die Reviews von Freunden anzeigen lassen, deshalb denke ich, dass auch das technisch vielleicht machbar wäre.
Member
15.01.2024 11:59
Den Ausführungen rhayaders pflichte ich bei. Zusätzlich wiederhole ich schüchtern den Vorschlag, den ich seit vielen Jahren immer mache: Obergrenze der täglichen Reviews bei ca. 80 Stück. Können auch 60 oder 100 sein, das soll der Staff festlegen.
Member
16.01.2024 10:45
Grundsätzlich finde auch ich diese ein bis zwei Wörter umfassenden Reviews ziemlich öde. Sie besagen absolut nichts. Egal ob da nun befriedigend, sehr gut, oder gefällt mir steht.
Allerdings finde ich auch, dass jede Art der Beschränkung - im Sinne einer Limitierung auf eine bestimmte Anzahl von Reviews pro Tag - der falsche Weg wäre.
Es liegt leider auch an der Tatsache, dass diese Seite dem User eine recht interessante Auswertung nach Künstlern gibt (Anzahl der Reviews, Durchschnittsbewertung), die für einige User einen echten Anreiz bieten.
Gerade die Durchschnittsbewertung nach Künstlern, wird aber nur angezeigt, wenn ich für einen Titel auch eine Review geschrieben habe. Ich könnte mir vorstellen, dass viele User daher auch nur die immer wiederkehrenden Kommentare abgeben, um so eine Durchschnittsbewertung angezeigt zu bekommen.
Vielleicht wäre es hilfreich, dem User die Möglichkeit zu geben einen Titel zu bewerten ohne dafür eine "Rezension" schreiben zu müssen? Allerdings würde dies auch die Unart unterstützen, massenhaft Bewertungen für bestimmte Künstler abzugeben, um so deren Durchschnitt in eine gewünschte Richtung zu beeinflussen. Aber mal ehrlich: das wird sich in jeder Art von Bewertungssystem nicht ausschließen lassen.
Member
16.01.2024 12:53
Ein Review muss nicht unbedingt eine Mindestlänge haben, um inhaltlich aussagekräftig zu sein. Bei gewissen Zwei-Wort-Kommentaren finde ich trotzdem auch schade, dass sie nicht mehr hergeben. Muss aber auch sagen, dass ich die mittlerweile schon überlese, wenn ich durch die Reviews scrolle. Eine Limitierung würde wahrscheinlich wenig bringen, ist m.E. auch nicht unbedingt nötig.
Member
16.01.2024 13:27
Dann lassen wir es wie gehabt und alle sind (un)glücklich. Eine freiwillige Änderung wird es nicht geben, die betreffenden Leute lesen vermutlich nicht mal im Forum mit, weil sie ja gerade mit ihren Rekorden beschäftigt sind.
hitparade.ch
16.01.2024 23:50
Wie rhayader oben selber schreibt, hatten wir dieses Thema schon sehr oft und wir haben auch schon sehr oft geantwortet. Du, southpaw, kennst die Antwort.
Es bleibt so, wie es ist, weil wir es so gut finden.
Member
17.01.2024 00:37
Per ordre de mufti, wie der Franzose sagt. Ist bekannt. War nur eine Antwort auf den Beitrag des Kollegen, ich persönlich erwarte hier gar nichts.
Member
17.01.2024 07:48
Phu, Glück gehabt.
Member
17.01.2024 08:59
Ich glaube, dass die Verantwortlichen hier etwas betriebsblind geworden sind. Wenn diese Machart so bleibt, wird die Datenbank immer unseriöser! Es kann einfach nicht sein, dass man etwas in Sekundenschnelle bewertet, ohne es zu hören, das ist unseriös ! ! !
Member
17.01.2024 10:24
@Andy2
Wenn es so wäre, gäbe ich Dir ja durchaus Recht. Aber! Woher willst Du wissen, ob der User den Song vorher gehört hat, oder nicht? Sitzt Du bei jedem der hier etwas schreibt zuhause vor der Stereoanlage und bist mit den Hörgewohnheiten eines jeden vertraut?
Ich z.B. könnte Dir von unzähligen Songs sofort eine "Review" mit dem Wortlaut gut, gefällt mir, gefällt mir nicht, na ja, könnte besser sein, TOP!, oder ähnlichem sinnfreiem Text reinstellen und alle Songs hätte ich irgendwann einmal gehört. Das gilt natürlich auch für Lieder die ich nicht besitze, nicht mag und wahrscheinlich auch nie mögen werde.

Also: Wie jeder Einzelne die Tools die es hier gibt nutzt, bleibt zum Glück jedem selbst überlassen. Und es spielt auch überhaupt keine Rolle, ob durch bestimmte Wertungen der Lieblingskünstler von User X nach unten oder oben gewertet wird. Es ist vollkommen unerheblich, welche Durchschnittsbewertung ein Künstler hat. Und es spielt auch gar keine Rolle, ob ich es für blöd empfinde, 1-, 2-, oder 3-Wort-Phrasen als "Review" reinzustellen. Ich scrolle da eben schnell drüber und aus.
Es gibt zum Glück ein paar Leute, die hier sehr profunde Texte abliefern und deren Ansichten ich hier auch sehr gerne lese. Und am Ende ist eben jeder für sich selbst verantwortlich.

Das Wichtigste ist mir jedenfalls, der Umgang untereinander; nicht respektlos und beleidigend auf andere Meinungen zu reagieren. Da darf auch mal Unverständnis geäußert werden, solange niemand persönlich angegriffen wird. Das zählt doch, oder? Und wenn eben jemand meint er müsse im Schnellverfahren ein bestimmtes Genre runtermachen, oder einen Künstler nach oben pushen. Ach Gott! Wir haben doch so viel andere Probleme auf der Welt...
Member
17.01.2024 21:04
@ grumpyoldman: Ich bin zu 100% Deiner Meinung. Du bringst sämtliche Punkte, die in dieser Diskussion relevant sind, auf den Punkt.
Member
17.01.2024 21:55
Wenn ein Review mehr über den Ersteller aussagt als über den Song (was bedingt auch stimmt), weshalb dann Durchschnittsnoten bilden?
hitparade.ch
17.01.2024 23:45
...ohne, bekämen wir sicher dies als Verbesserungsvorschlag zu lesen. :-)
grumpyoldman hat es ziemlich auf den Punkt gebracht. Wir sagen ja immer, dass ein Song ganz gehört werden muss, bevor er bewertet wird. Nur kontrollieren können wir das nicht.
Member
17.01.2024 23:49
Bald muss man ein Captcha lösen, um ein Review zu posten :-)
Member
18.01.2024 09:15
zu grumpyoldman
Einiges kann ich teilen, möchte mich aber auf das wesentliche konzentrieren. Das einige hier den ganzen Tag verbringen ist deren Sache und nicht das meine. Dazu fehlt mir die Zeit nach der Arbeit, Familie, Hund, Haus und Garten warten auch noch. Ich kenne auch unzählig viele Lieder, konzentriere mich aber nur auf Lieder, die ich auch höre oder die meiner Sparte entspricht" Musikinteressen ". Ich muss nichts bewerten, wenn ich von einer bestimmten Musiksparte keine Ahnung habe und dann z.B . schreibe nicht mein Fall oder anderes. Das könnte ich auch machen, aber wozu frage ich mich. Nur ein Wort zu schreiben, um schnell zu sein, finde ich sowieso sehr unangebracht (weniger, zum Kotzen. Bieder, nicht mein Fall und dann noch dieser Hefezopf. Das zeigt, wie ernst einige Member hier bewerten. Es ist nicht nachvollziehbar, über 200 Bewertungen in nur kurzer Zeit hier abzuwürgen. Mir braucht keiner zu sagen, er kennt hier alles und hat das gehört. Bei 200 Liedern Lied a ca. 4min und dazu Bewertungen schreiben, was auch noch Zeit kostet. Nein, das hat nichts mit Seriosität zu tun, Tagessieger zu sein ist da wohl wichtiger. Man kann hier alles genau mit Zeitangabe verfolgen, wie viele Bewertungen in einer Minute geschrieben wurden. Diesen Membern geht es offensichtlich nur darum, um schnell zu sein. Es ist sehr schade, dass Ehrlichkeit hier nicht zählt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass es schon eine Sucht ist ganz oben zu stehen, egal wie. Viele Member geben sich sehr viel Mühe bei den Bewertungen und es macht Spaß das einige oder andere zu lesen, zumindest eine glaubhafte Begründung innerhalb eines Satzes sollte jeder übrig haben .
Member
18.01.2024 09:28
zu Rewer
Dein letzter Satz ist richtig, ist aber keine Lösung!
Um hier Ordnung und Seriosität hereinzubringen, geht es nur mit Zeitbegrenzung. Jeder soll so viel bewerten, wie er mag, aber mit einem Abstand von 4 Min. bis zu einer anderen Bewertung, nur so könnte man den einen und anderen zwingen, das Lied vollständig zu hören.
Member
18.01.2024 09:40
Ich bewerte hier regelmäßig Songs, die ich seit vielen Jahren kenne und öfter gehört habe. Das geht dann schnell hintereinander. Mit einem erzwungenen Break von 4 Minuten wäre das sehr nervig.
Member
18.01.2024 10:51
@Andy2
Ich kann Deinen Ärger nicht ganz nachvollziehen. Was kümmert es Dich überhaupt, wie viele Reviews ein User schreibt? Umgekehrt wäre es doch genauso blöd, wenn von Dir verlangt würde mindestens 100 Reviews am Tag abzuliefern, nur damit die Datenbank voll wird.
Dein Vorschlag eine Pausenzeit von mindestens 4 Minuten zwischen zwei Bewertungen einzurichten ist dagegen absolut unhaltbar. Erstens gibt es sehr, sehr viele Lieder, die nur 2-3 Minuten dauern. Dann müsste man Deiner Logik zufolge noch eine Minute abwarten, bevor man diese Songs bewerten dürfte.
Andererseits: glaubst Du allen Ernstes, dass ich während ich Musik höre, am PC sitze und nichts Besseres zu tun haben als mich auf die Worte zu konzentrieren, die ich schreiben möchte? Ganz bestimmt nicht. Ich höre erst die Musik. Irgendwann danach, schreibe ich eine Review. Und ehrlich: es fällt auch mir schwer, zu jedem einzelnen Song eine wohlformulierte Story zu finden. Was willst Du denn zu jedem Song von Dieter Bohlen schreiben? Oder zu den unzähligen Boogie-Rocksongs von Status Quo? Das wurde ein Song oft schneller komponiert als eine einigermaßen passable Kritik dazu geschrieben ist.
Und in vielen Fällen habe ich mir angewöhnt, meine Besprechungen zuerst in einer Word-Datei zu schreiben, da ich dort nicht ausgeloggt werde. Danach wird der Text per paste + copy hier hochgeladen. Was nun? Soll ich da jeweils 4 Minuten Pause machen und Tee trinken?

Also: Du bewertest was Du willst, wie Du willst und wann Du willst. Lass das bitte auch für andere gelten. Ob Dir das Ergebnis nun passt oder nicht. Denn auch wenn Du persönlich immer einige Minuten Zeit zwischen Deinen Reviews lässt, so sind die Inhalte dadurch auch nicht wertvoller. Ein Satz wie "Das Lied ist für mich nur durchschnittlich." (Conny Engel - Sommer auf meiner Haut), oder "Mir gefällt seine Version ." (Engelbert Humperdinck - This is a night) wird ja bereits durch die Anzahl der vergebenen Sterne ersichtlich. Demnach hast Du vier Minuten gebraucht um Dir solch tiefschürfende Sätze einfallen zu lassen. Und wie Du oben selber schreibst: "...,zumindest eine glaubhafte Begründung innerhalb eines Satzes sollte jeder übrig haben."

Und um die Seriosität der Seite brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Das ist einzig die Aufgabe von Steffen Hung.
Member
18.01.2024 10:58
@agentlee
Ich mache gerade eine kleine Pause im Büro und habe das gerade gelesen. Das mag sein, aber du kennst nicht alles. 4min sind schnell vorbei! Dann schreibe doch etwas über das Lied in der Zwischenzeit. Bitte bedenke, es lesen hier nicht nur Member mit, sondern auch Verantwortliche der Musikbranche. Schnelle Bewertungen sind daher auch nicht sinnvoll und schon gar nicht, wenn die Lieder nicht gehört werden (weniger, nicht mein Fall usw.).
Member
18.01.2024 11:05
Einfach mal akzeptieren, wie es der Staff handhabt - die werden schon ihre Erfahrungswerte haben - und sich darüber freuen, daß es diese Plattform überhaupt gibt. Sich darüber bewußt werden, was da für Arbeit drin steckt und was man uns damit alles bietet.

Die paar Dinge, über die man sich ärgert, stehen in keinem Verhältnis dazu.

("Das wurde ein Song oft schneller komponiert als eine einigermaßen passable Kritik dazu geschrieben ist." haha, klasse, Grumpy)
Member
18.01.2024 12:40
Da habe ich mit meinem Verbesserungsvorschlag nun einen Stein ins Rollen gebracht. Wenn ich das gewusst hätte, was das auslöst, hätte ich es wirklich nicht geschrieben ;)
Member
18.01.2024 14:11
@rhayadfer: Immerhin stehen wir mal auf der selben Seite, das ist doch auch schon was 😉
Member
18.01.2024 17:39
Tja, das war die letzte Zeit wirklich nicht oft der Fall, da gebe ich Dir recht. :)
hitparade.ch
19.01.2024 00:04
Andy2, ich höre mir oft während ich arbeite (was es auch immer ist) eine ganze CD durch, mach mir vielleicht ein paar kurze Notizen auf ein Blatt und bewerte danach alles. Somit scheidet die 4 Min. Regel schon mal aus. Und ich bin einer dieser, die eigentlich nur bewerten und nicht kommentieren. Das lass aber bitte mein Ding sein. Wenn ich dringend was zu schreiben habe, mach ich das auch.

Freut euch doch einfach darüber, dass wir 2003 entschieden haben, nicht nur eine Hitparadenseite zu sein, sondern eine ganze Tonträger Datenbank mit Verlinkungen aufzubauen und der Möglichkeit, die Songs zu bewerten. Da alle, dies sich zu Wort gemeldet haben, sehr oft oder zum Teil fast immer hier anzutreffen sind, kann das Ergebnis nicht ganz deneben sein.
Member
19.01.2024 06:16
So würde ich auch Bilanz ziehen, @ Christian.

Ja, ich weiß. Vor Jahren war ich auch anders drauf, war mit dem und das nicht einverstanden (kann man weiter oben ja nachlesen, nachvollziehen). Heute bin ich im Großen und Ganzen einfach nur dankbar.

Das Einzige, was mich noch wurmen könnte, wären technische Probleme ;) Und die haben wir im Moment ja nicht.

Nee, man hat ja auch den Vergleich mit den anderen Orten im Netz, in denen es um Musik geht. Und wie die Leute da miteinander umgehen.

Also, falls es irgendwann diese Plattform nicht mehr geben sollte, aus welchem Grunde auch immer, werde ich mich wohl kaum auf die Suche machen nach einem neuen virtuellen, kuscheligen Zuhause. Zumindest kann ich es mir nicht vorstellen.

Also von daher: Chapeau.
Member
05.06.2024 19:28
Es wurde, glaub ich, schon mal aufgegriffen, dass man unter "Änderung melden" ein Auswahlmenü einfügen könnte, bei dem man wählen kann, worum es geht, sodass die Meldung direkt beim verantwortlichen Staff landet.
Dann könnte man sich nicht mehr nur auf Korrekturen beschränken, sondern auch Ergänzungen übermitteln (Releasejahr, Coverversionen, Cover zum hochladen (falls Berechtigung nicht vorhanden), Videos zum Einbetten, etc.).
hitparade.ch
06.06.2024 13:02
Hzi: Die Kategorien sind nun bei "Änderung melden" drin. Danke für die Geduld!
Member
06.06.2024 20:16
Das ging schnell.
Member
07.06.2024 23:54
Klasse, gute Erweiterung.
Member
08.06.2024 10:57
Habe ich mir das gerade mal angesehen: das ist eine tolle Ergänzung! Allerdings sehe ich auch eine Menge Arbeit auf Euch zukommen. Allein wenn ich an meine eigene Sammlung denke ...
Member
08.06.2024 20:35
...wollte schon fragen:
Der Menüpunkt 'Videos' & youtube Link.
Ich vermute mal, dass jetzt nicht gewollt ist, dass man an einem Tag Hunderte Links schickt, oder?
hitparade.ch
08.06.2024 22:50
!Xabbu: Doch klar könnte man, einfach nicht erwarten, dass am nächsten Tag alles bereits online ist.
Die Katalogisierung hat nun einen Vorteil, dass von nun an parallel abgearbeitet wird.
Member
09.06.2024 03:31
Sehr gute Änderung. Danke dafür :D
Member
09.06.2024 10:31
Gute Einteilung/Übersicht der Kategorien, die ich bereits schon anwenden durfte (man hat sich ja sooo schnell vertippt). Dank auch von mir!
Member
09.06.2024 14:56
Wenn jemand unter einem Album schreibt "Dieses Lied gefällt mir nicht", ist das auch ein regelwidriges Review?
Member
09.06.2024 16:16
Genauso schlimm ist es, wenn nur 2 bis 3 Songs von einem Album bewertet werden, aber das Album eine Gesamtnote bekommt.
Member
09.06.2024 18:00
Regelwidriges Review: Könnte man dies definieren und im Bewertungsfeld prominent platzieren?
Member
09.06.2024 18:47
@Andy2
Das finde ich nicht schlimm. Ich möchte dann z.B. nur die Single Auskopplungen bewerten. Ich höre mir aber immer das ganze Album an.

Mir fällt es oft schwer profunde ausführliche Reviews zu schreiben. Es kann auch nicht jeder gut seine Gedanken und Gefühle in passende Worte und Texte packen.
Bei einigen Songs die offensichtlich schlecht mit Durchschnittlicher Bewertung von 2 und weniger oder sehr gut mit 5 und mehr im Durchschnitt haben, kann man auch kurz und knapp schreiben. Manchmal ist auch was so schlecht das mir die Worte fehlen. Wenn ein Song schon hunderte Bewertungen hat, muss man auch nicht viel schreiben.

Wenn jemand nur das bewertet das ihm gefällt, finde ich auch nicht gut. Wenn das jeder machen würde hätte ja jeder Song nur hohe Durchschnittliche Bewertung.

Ich schreibe immer alles in Word auf. In der Regel übertrage ich dann alles in kürzester Zeit. Egal ob es 2, 10, 20 oder 30 Reviews am Tag sind. Da sind das auch mal 10 Reviews in 5 Minuten.
Member
09.06.2024 22:56
@ul.tra
Man sollte nicht alles zu seinem Vorteil verdrehen. Ein Album bewertet man vollständig oder man lässt die Finger davon, alles andere wäre Unfug und unseriös gegenüber Künstlern. Des Weiteren gibt es auch Compilationen/Boxen, wo nur Singles enthalten sind. Man sollte seine Arbeit hier schon sorgfältig machen.
Member
10.06.2024 00:15
@Andy2: Bisschen anmaßend, das so zu formulieren. Und "Arbeit" sollte das hier schon gar nicht sein, sondern Vergnügen.
Member
10.06.2024 09:00
@southpaw
Auch du wischst jetzt etwas zur Seite! Die Seriosität ist hier wichtig und das muss einfach mal gesagt werden, wenn andere das überspielen.
Member
10.06.2024 10:23
@Andy2
Man soll ein Album nur bewerten dürfen, wenn man auch alle Songs darauf bewertet hat, weil man sonst seine "Arbeit" (!) nicht "seriös" macht?
Ich hoffe, das ist Satire, weil man sonst zur Annahme gelangen könnte, dass du einen an der Klatsche hast ...
Member
10.06.2024 12:23
@Andy2
Ein Album kann auch bewertet werden, wenn kein einziger Song eine zusätzliche Bewertung erhalten hat!
Warum? Weil jeder so bewertet, wie er es möchte. Und falls Du jemals in einer Musikzeitschrift geblättert und Dir die Rezensionen angesehen haben solltest , dann wird Dir eventuell auch aufgefallen sein, dass Musikjournalisten so gut wie nie sämtliche Songs einzeln in einer Besprechung erwähnen, da dies schlicht unprofessionell und stümperhaft ist.
Hier darf man es jedoch gerne machen, weil es sich ohnehin um Laien handelt, die hier schreiben.
Member
10.06.2024 12:26
@Andy2

Wir sind auf einer Seite, auf der Privatleute eine Bewertung darüber abgeben welches Lied/Album/Compilation (und auch andere Bereiche wie Filme etc.) sie gut oder schlecht finden. Das ist keine Jury für einen internationalen Filmpreis. Das ist doch jedem selbst überlassen wie er hier bewertet. Das macht auch keinen Sinn bei einem Album extra jeden einzelnen Track auch noch mitzubewerten. Wozu? In dem Fall hat man das Album gerade gehört oder es noch gut in Erinnerung und gibt seine Review für das Album ab.
Member
10.06.2024 21:20
Danke southpaw, Hzi, grumpyoldman und da_hooliii.
Member
11.06.2024 09:34
Es ist schon ein Unding, wie einige Member mit Wahrheiten umgehen. Einige fühlen sich auch gleich angesprochen und biegen sich alles zu Recht, um es für sich schönzureden. Wer Wahrheiten nicht respektiert, der will seine Bewertungen nur verwischen. Wahrheiten sind dazu da, um sie zu sagen, und das sollte nicht ungewöhnlich sein. Stellt euch mal vor, ihr seid der Künstler/ Sänger und legt ein Album vor, das hier spielend mit Spaß bewertet wird. An solche Zusammenhänge sollte man dabei auch mal denken, vermutlich würdet ihr dann anders denken. Es ist generell ein Unrecht, wenn man Alben eine Gesamtnote verpasst, ohne alle Songs bewertet zu haben, alles andere ist unseriös! Darüber solltet ihr mal ernsthaft nachdenken und nicht alles gleich schönreden für sich.
Member
11.06.2024 11:01
Ich stelle mir jetzt vor, ich sei ein Künstler.
Dann würde ich persönlich mich über jede Auseinandersetzung mit meinem Werk freuen, völlig egal, ob alle oder nur manche Songs bewertet wurden, nur das Album oder nur die Songs oder *wie auch immer*. Hier solche Regeln aufzustellen, wäre völlig absurd aus meiner Sicht und ich vermute stark, auch aus Sicht von Künstlern.
Member
11.06.2024 13:30
@Andy2: Du musst einsehen, dass es verschiedene Herangehensweisen gibt. Deine Wahrheit ist vielleicht nicht absolut, wenn alle anderen das anders sehen. "Unrecht" ist in diesem Zusammenhang ein großes Wort.
Member
11.06.2024 14:47
Unrecht wäre ein gutes Stichwort, aber eben von "unserer anderen" Seite.

Oder anders allgemein formuliert:

Vorstellungen davon, wie ein vernünftiges Review auszusehen hat, schaffen selten etwas mit dem, was man allgemein hin als freie Meinungsäußerung versteht.

Und damit wäre von meiner Warte aus die Debatte auch schon beendet. Alles Weitere läge dann nur noch im Ignorieren am Festhalten unhaltbarer Forderungen.
Member
11.06.2024 23:21
@Andy2

Du solltest mal deine Vorstellungen überdenken. Anscheinend glaubst du wirklich die Leute setzen sich für jede Review eine halbe Stunde vor den Bildschirm und haben sonst nichts anderes zu tun und gehen dann jedes einzelne Lied vom Album durch bis sie ihre Bewertung abgeben. Das ist einfach fernab jeglicher Realität und diesen "Glauben" kannst du den Menschen nicht einfach aufzwingen. "Einige fühlen sich auch gleich angesprochen" Natürlich, weil wir auch die Reviews abgeben. Warum sollten wir uns nicht angesprochen fühlen? "ihr seid der Künstler/ Sänger und legt ein Album vor, das hier spielend mit Spaß bewertet wird." Das bewerten sollte auch Spass machen. Sollen wir alle total ernst bei jeder Review sein? Musik ist Geschmackssache und du wirst hier keine einheitlichen Kriterien dafür finden wie jemand etwas bewertet weil es subjektiv ist und die Menschen auch unterschiedlich Musik bewerten.
Member
12.06.2024 09:44
@Andy2:

"Gemeinhin wird die Übereinstimmung von Aussagen oder Urteilen mit einem Sachverhalt, einer Tatsache oder der Wirklichkeit im Sinne einer korrekten Wiedergabe als Wahrheit bezeichnet." [Quelle: wikipedia]

Da wir hier eindeutig nicht einer Meinung sind, kannst Du auch nicht von Wahrheit sprechen. Es handelt sich bei "Deiner Wahrheit" also lediglich um "Deine Meinung".

"Im Weiteren wird unter „Wahrheit“ auch die Übereinstimmung einer Äußerung mit einer Absicht oder einem bestimmten Sinn beziehungsweise einer normativ als richtig ausgezeichneten Auffassung („truism“ oder Gemeinplatz) oder mit den eigenen Erkenntnissen, Erfahrungen und Überzeugungen verstanden (auch „Wahrhaftigkeit“ genannt). Tiefergehende Betrachtungen sehen Wahrheit als Ergebnis eines offenbarenden, freilegenden oder entdeckenden Prozesses des Erkennens ursprünglicher Zusammenhänge oder wesenshafter Züge." [Quelle: wikipedia]

Auch in dieser Definition von "Wahrheit", kann ich nicht erkennen, wo wir die gleichen Erkenntnisse, Erfahrungen oder Überzeugungen teilen, wodurch Deine Ansprüche an Rezensionen im allgemeinen nicht als Wahrheit bezeichnet werden können.
Aber sieh es mal positiv. Du hast immer noch die Chance durch den entdeckenden Prozess des Erkennens der wesenshaften Züge einer Rezension im Allgemeinen, zur Wahrheit zu gelangen. ;-)
Member
12.06.2024 14:30
Ich habe hier aus rein rechtlichen Gründen gesprochen, gleichzeitig bin ich nicht unbedingt ganz unerfahren im Medienrecht. Offensichtlich wollen hier einige Member mehr zu sagen haben, als das Medienrecht zulässt. Ich bleibe dabei, dass ein Album vollständig zu bewerten ist, um erst dann die Gesamtnote zu vergeben. Das ist alleine schon durch die Logik so. Demnächst wird wieder unser Gremium tagen, dann werde ich das Problem über unseren Medienanwalt prüfen lassen. Leider ist das Problem so nicht lösbar und der Geschäftsleitung hier scheint es egal zu sein, weil offensichtlich einige Richtlinien fehlen. Für mich ist diese Problemsache vorerst abgeschlossen und bis dahin offen.
Member
12.06.2024 16:09
*That Escalated Quickly*
Member
12.06.2024 17:59
@Andy2

Selbst wenn du vor Gericht ziehen willst. Es wird nichts daran ändern. Du stehst nicht über allen anderen Menschen. Keine Ahnung was du dir da einbildest. Niemand gibt dir das Recht hier zu entscheiden wer wie Bewertungen schreiben soll oder nicht. Das hat überhaupt nichts mit Medienrecht zu tun. Statt einfach etwas zu akzeptieren reitest du weiter drauf rum nur um deinen Willen durchzusetzen. Die Seite hier heißt "hitparade.ch" und nicht "Andy2's-hitparade.ch".
Member
12.06.2024 18:30
@Andy2

Du bist ja ein echter Sympathieträger. Mich würde mal interessieren wo aus dem Medienrecht Du das her haben willst. Ich habe nämlich auch mal Jura studiert und noch nie etwas davon gehört.
Wovon ich allerdings gehört habe, ist, dass die Drohung mit einem Anwalt bzw. einer Anzeige (zumindest in Deutschland) strafrechtlich bewährt ist.

@da_hooliii

Ich setze hiermit meine Unterschrift unter Deinen Kommentar!
Member
12.06.2024 19:30
Gerne wüsste ich, was Steffen oder Rewer zu den "Drohungen" meinen.
Member
12.06.2024 19:45
Was das Eskalieren angeht, fand ich immer noch Johann König am Witzigsten.

Medienrecht, welches das Grundgesetz aus den Angeln hievt. Ja, ein Lacher, aber eher einer der flauen Realsatire.

Wollte auch schon beim Staff nachfragen, wie sie dazu stehen, aber ich denke, sie behalten solche Sperenzkes stets im Auge und werden erst dann handeln, wenn es 'ne gewisse Grenze überschreitet.

Ich sagte ja bereits: Ignorieren.

Und gut ist.
hitparade.ch
13.06.2024 00:31
Natürlich kann man ein Album bewerten ohne jeden einzelnen Song bewertet zu haben. Dass man das ganze Album gehört hat, ist natürlich die Voraussetzung. Es gibt Leute hier, die bewerten mehrheitlich Alben und weniger Songs. Jeder darf natürlich wie er will, solange das bewertete komplett gehört wurde.

Für mich ist das die gleich komische Diskussion, die wir auch schon hatten, wie dass die Note eines Albums der Durchschnittsnote aller Songs entsprechen soll. Nein, natürlich nicht. Man kann die einzelnen Songs durchschnittlich finden, das Album als Ganzes aber gut und somit höher bewerten...
Member
13.06.2024 08:59
Ich werde nicht polarisieren und frech sein, wie es einige wenige Member hier offensichtlich sind. Member grumpyoldman behauptet etwas, was ich nicht gesagt habe. Ich werde nicht klagen, ich habe gesagt, dass ich dieses Problem innerhalb unserer Firmenarbeitsgemeinschaft ansprechen werde, was unser Medienanwalt dazu sagt (erst lesen und dann kochen). Innerhalb unseres Betriebsgremiums ist oft ein Medienanwalt in der Sitzung, wenn wir tagen und da werde ich das prüfen lassen. Beruflich bin ich dazu verpflichtet, Auffälligkeiten, die sich in einer Grauzone befinden könnten, zu melden. Auch wenn ich am Abend privat hier bin, werde ich mich nicht einschüchtern lassen. Ich bleibe da sehr gelassen und warte ab. Für mich ist das bis dahin ungelöst und ich werde mich über dieses Thema nicht weiter äußern, da es sinnlos ist.
Member
13.06.2024 09:55
> behauptet etwas, was ich nicht gesagt habe. Ich werde nicht klagen

Streng genommen stimmt das sogar.

Aber was da zwischen den Zeilen steht ... huiuiui ;)

Im Eifer des Gefechts kann man sich leicht mal verzetteln, aber bei aller Liebe, mit Deinem Anliegen biste hier auf der Plattform einfach falsch.

Warum? Das hat man Dir ja mehrfach versucht zu erklären.
Member
13.06.2024 10:07
@Andy2

Was habe ich denn behauptet, was Du nicht gesagt haben willst?
Staff
13.06.2024 10:34
Liebe Leute, können wir bitte zum Thema zurückkommen, wenn es ausdiskutiert wurde? Hier geht es eigentlich um Verbesserungsvorschläge. Für Reviews gibt es ein separates Thema. ;D
Beitrag hinzufügen
Name
e-Mail (wird nicht angezeigt)
Nachricht