Diskussionsforum

Forum - Sport - WM 2018

Wieder wie 2014:

https://hitparade.ch/forum.asp?todo=viewthread&id=42699&pages=4

Hier die langweiligste WM aller Zeiten:

1. Uruguay, 9
2. Russland, 4
3. Ägypten, 4
4. Saudi-Arabien, 0

1. Spanien, 7
2. Portugal, 7
3. Marokko, 1
4. Iran, 1

1. Frankreich, 9
2. Dänemark, 4
3. Australien, 4
4. Peru, 0

1. Argentinien, 7
2. Kroatien, 5
3. Island, 2
4. Nigeria, 1

1. Brasilien, 9
2. Schweiz, 4
3. Serbien, 4
4. Costa Rica, 0

1. Deutschland, 9
2. Schweden, 6
3. Mexiko, 3
4. Südkorea, 0

1. Belgien, 9
2. England, 6
3. Tunesien, 3
4. Panama, 0

1. Kolumbien, 7
2. Polen, 7
3. Japan, 1
4. Senegal, 1

Uruguay vs. Portugal 1:2
Frankreich vs. Kroatien 2:1
Belgien vs. Polen 2:1 n. V.
Brasilien vs Schweden 3:1
Spanien vs. Russland 2:0
Argentinien vs. Dänemark 2:0
Kolumbien vs. England 1:2 n. V.
Deutschland vs. Schweiz 2:0

Portugal vs. Frankreich 1:2
Belgien vs. Brasilien 1:2
Spanien vs. Argentinien 1:2 n. V.
England vs. Deutschland 0:1

Frankreich vs. Brasilien 0:1
Argentinien vs. Deutschland 2:1 n. V.

Brasilien vs. Argentinien 0:1


Zuletzt editiert:
Eure Meinungen?
Ich habe auch die Gauchos vorne. Zeit wäre es!

1. Uruguay, 9
2. Ägypten, 6
3. Russland, 3
4. Saudi-Arabien, 0

1. Spanien, 9
2. Portugal, 4
3. Marokko, 2
4. Iran, 1

1. Frankreich, 7
2. Dänemark, 5
3. Peru, 3
4. Australien, 1

1. Argentinien, 9
2. Island, 4
3. Kroatien, 2
4. Nigeria, 1

1. Brasilien, 9
2. Schweiz, 6
3. Serbien, 3
4. Costa Rica, 0

1. Deutschland, 9
2. Mexiko, 6
3. Schweden, 3
4. Südkorea, 0

1. Belgien, 7
2. England, 7
3. Tunesien, 3
4. Panama, 0

1. Kolumbien, 9
2. Japan, 4
3. Polen, 3
4. Senegal, 1


Uruguay - Portugal 2:1
Frankreich - Island 2:0
Belgien - Japan 3:1
Brasilien - Mexiko 2:1
Spanien - Ägypten 4:1
Argentinien - Dänemark 2:1
Kolumbien - England 1:0
Deutschland - Schweiz 3:1

Uruguay - Frankreich 0:1
Belgien - Brasilien 1:2
Spanien - Argentinien 1:2
Kolumbien - Deutschland 0:2

Frankreich - Brasilien 0:1
Argentinien - Deutschland 1:0

Platz 3: Frankreich - Deutschland 2:3
Platz 1: Brasilien - Argentinien 1:2


Vielleicht ein bisschen zuviel souveräne Gruppensieger mit 9 Punkten? Mit Kicker gemacht!
Zuletzt editiert:
Wo waren 2006 und 2010 Südamerikaner weit vorne?

Wenn es zu einem rein südamerikanischen Endspiel kommt, nenne ich mich hier ein Jahr lang "Adoriamos Amigos".



Nicht schummeln und editieren.


Zuletzt editiert:
..ist notiert...
Dieses «langweilige» Tippen nach Quote war 2014 gar nicht so schlecht. Damals habe «ich» das VF so getippt:


Brasilien vs. Kolumbien 2:1
==> Es kam zu dieser Paarung und diesem Resultat

Deutschland vs. Frankreich 2:1
==> Es kam zu dieser Paarung, aber einem 1:0

Argentinien vs. Belgien 2:1
==> Es kam zu dieser Paarung, aber einem 1:0

Spanien vs. Italien 2:1
==> Völlig falsch, Niederlange statt Spanien und Costa Rica statt Italien
Zuletzt editiert:
Die afrikanischen Teams haben gestern Abend in den Testspielen gut abgeschnitten. Nigeria gewann gegen Polen, Marroko gegen Serbien und Tunesien gegen den Iran. Die Ägypter verloren nur sehr unglücklich durch 2 Tore von Cristiano in der Nachspielzeit(!)

Senegal noch mit einem Remis gegen Usbekistan. Also langweilig wird die WM sicher nicht.
Nur Jesus konnte Brasilien noch helfen. Und Jesus half.
Isco
Oh, ist die Empörungs-WM schon in vollem Gange?
Immerhin haben es die beiden geschafft, die rechten AfD-Typen und die linken Anti-Edogan-Faschisten auf Twitter gleichermaßen auf die Palme zu bringen.

Und mit Recht. Das hat Sprengkraft.
Stimmt. Highlight war für mich aber Günnys Schnauz.
Gündy und Sad Eyes sind dabei! Juhu!!

#sowiesonichtmmeinemannschaftsetzeaber200euroausversicherungstechnischengründen


Zuletzt editiert:
weiß immer noch nicht was die beidne bei erdogan wollten...'mein präsident'?!
stehen die unter druck?! zu viel türkisches blut und das gefühl 'falscher' ehre?!
die mit aller konsequnez ausm kader gehört.
nicht den nazis willen...oh himmel...sondern der moralischen werte wegen für die man doch angeblich als dfb steht.

zu allen überfluss bleibt götze außen vor..."er ist nicht fit".
aber neuer it seiner 1-jährigen Verletzung wird mitgenommen in die Vorbereitung.
dr spielt jetzt echt ein turnier ohne spielpraxis?!
dfb und Leistungsprinzip...da lache ich mir den arsch ab.

und nach der wm wird neuer zum TW des jahres geehrt.
und übertrainer löw verlängert schnell mal seinen vertrag...gäääähn....
weckt mich auf wenn der endlich weg ist.

#nichtmeine nationalmannschaftseitlöwverlogenerregentschaftundderschwabenconnectionvertternwirtschaft
Xabbu, wir sind uns doch einig, dass der DFB keine hehren Werte hat. Dann gibt es auch keine zu vertreten.

Was die Kaderzusammenstellung betrifft, traue ich Löw aber mehr Expertise zu als dir.

Das Leistungsprinzip-Gemeckere kam schon vor der letzten WM.
Muss Löw aber gegen eines in Schutz nehmen: er isch kei Schwob, er isch selbverschtändlich Südbadener.

Tja, der für Deutschland spielende Türke weiss halt noch, was echte Vaterlandsliebe bedeutet....mein Reschpekt an die Herren Ötzel + Gündo!

(Wir CH's sollten einfach nur verdammt froh und dankbar sein, dass es im Kosovo keine so charismatischen Führer wie den Erdo gibt.... )
Zuletzt editiert:
Österreich schlägt Deutschland das erste mal seit 32 Jahren!! Oh Gott, hat das lange gedauert. Zuletzt 9 Niederlagen. Jetzt heisst es wieder 30 Jahre auf einen Sieg warten.

WM Vorbereitungsspiele. Nicht ganz Off-Topic.
Heute treffen in Turin der 4-fache Weltmeister Italien und der 3-fache Vizeweltmeister Niederlande aufeinander. Ein sehr interessanter Vergleich, der die Form hinsichtlich der WM-Endrunde aufzeigen wird.

Oh, warte ....


Hat der Jogi Tomaten auf den Augen? Lässt er den Star-Goalie Loris Karius vom FC Liverpool zu Hause. Der müsste die absolute Nr. 1 sein!
Ich glaub es nicht, was da abgeht!
löw...findet Petersen gut, weil er ein toller einwechselspieler ist.
lässt ihn gegen Austria von beginn an ran.
und lässt ihn nun zu hause.
verste wer will...ich habe schon seit 2008 keine list mehr auf den typen.
jetzt wieder 4 jahre bis 2022 warten...oder gleich bis er mit 100 aufhört.

Nicht dein Ernst Züri-Warrior?

Ich würde als Trainer auch nicht so einen Torwart ins Tor stellen wäre mir zu riskant. So einen Fehler wie im Champions League Finale macht auch kein U12 Torwart!

Leroy Sané hätte er aber mitnehmen sollen. Ein unglaublich schneller Fussballer!
Zuletzt editiert:
http://www.spiegel.de/fotostrecke/fussball-wm-2018-trikot-ranking-fotostrecke-161434.html

Die Farbe ist nicht so übel, das Design aber wirklich schlecht. Und vor allem ... Holland ist nicht dabei, so dass der letzte Platz neu zu besetzen ist.



Und oh, Nigeria ...
Zuletzt editiert:
Ist das der Jogi-Löw-Thread oder der WM-Thread?
Der WM-Thread, darum stelle ich einen Tag vor Turnierbeginn die obligate Frage an euch: Und, wer wird Weltmeister? Ich selber tippe auf Deutschland oder Brasilien. In meinem erweiterten Bekanntenkreis habe ich noch die folgen Tipps gehört:
Frankreich
Belgien
Kroatien
Portugal
Island (wohl eher Wunschdenken, hu!)

Interessant, dass Spanien niemand auf dem Zettel zu haben scheint. Wie seht ihr das?

Bemerkenswertes Detail: Ausgerechnet für dieses Turnier, gegen das immer wieder Boykottforderungen erhoben wurden, stellte sich diese Frage mir überhaupt nicht.

Und noch an southpaw: Das nigerianische Trikot ist ja mal der Knüller.

So, genug der inkorärenten fussballbezogenen Ergüsse, zumindest für diese Stunde. Aber ich komme wieder, versprochen.

Mögen die Spiele beginnen!
Ich tippe ebenfalls auf ein südamerikanisches Finale - welches Brasilien gewinnen wird.
Morgen ist WM - Heute entlässt Spanien den Nationaltrainer!
Julen Lopetegui ist jetzt bekannter, als er es an der WM je hätte werden können! Und Spaniens Verbandspräsident Rubiales ebenso! Eviva España! *facepalm*
Ich mag Fussball ja nicht. Mache trotzdem ne Ausnahme,nur weil Schweden dabei ist,und hoffe natürlich auf den Weltmeister Titel pour la Suede.

Und am Schluss,dann wieder "The Winner takes it all"

Hoffentlich nicht für Deutschland!!! blä,blä...
Mein Tipp war Holland - Italien. Nach einem Blick in mein fast 400 Franken teures Panini-Album ist das ja gar nicht möglich.

Ich tippe jetzt auf einen Final Schweiz - Belgien. Weltmeister wird die Schweiz!
Wir Schweizer schlagen der Reihe nach Deutschland, England und Spanien. Belgien gewinnt gegen Kolumbien, Brasilien und Frankreich.
Dieses Finale ist also sehr realistisch!
Deutschland, Spanien, die europäischen Fussballgrossmächte übertreffen sich gerade gegenseitig in Sachen Vor-WM-Stimmungstief...und dank Xhaka und Drmic mischen wir seit gestern auch voll mit!
Weltmeister?!
solange nicht wieder Deutschland gewinnt, ist mir das relativ egal.

wunsch: Saudi-arabien, ägypten, Uruguay, Marokko, Iran, Australien (VAN MARWIJK!), argentinien, Island, Nigeria, Costa rica, mexiko, Schweden, südkorea, panama, tunesien, England, polen, Senegal
Meine Tipps:

Weltmeister: Argentinien
Geheimfavorit: Mexiko
Torschützenkönig: Neymar
Spieler des Turniers: Messi
Meiste Torvorlagen: Coutinho
Bester Torhüter: Alisson

Warum Neymar und Coutinho und nicht Messi? Weil Brasilien die einfachste Gruppe hat aller Favoriten mit Costa Rica und Serbien.
Ich würde ja oben noch was ändern. Peru vor Dänemark! Und Island noch weiter unten, rechne die Chancen für Nigeria/Kroatien höher. Japan auch nach unten!

Peru war in den Testspielen stark und müssen sich nicht verstecken. Die haben seit letzten Jahres März nicht mehr verloren, darunter viele gute Gegner!
Zuletzt editiert:
Mir ist aufgefallen, dass der Senegal bei den Tipps ganz oben viel zu schlecht wegkommt. Die könnten zur ganz grossen Überraschungsmannschaft werden. England müssten sie noch im Griff haben. Vielleicht danach auch noch Deutschland.
Schrieb ich nicht sinngemäß, als Saudi-Arabien die Schweigeminute gegen Australien nicht repektierte, dass dieses dumme Pack nicht an die WM gehören würde?

Voilà.

Können die Spieler etwas dafür, wenn andere Krieg führen?
Bitte im Quali-Thread nachlesen, müsste im Juni 2017 gewesen sein. Da geht und ging es nicht um Krieg. Egal, sonst hätte sich halt Usbekistan die Klatsche abgeholt.
Ja, ja, stimmt schon, auch für mich hat heute das unsympathischste Land der Welt einen auf den Deckel gekriegt. Gut so.
Falls sie so weiter spielen, müssen sie als Bestrafung mit der Amputation eines Körperteils rechnen.
Kopf oder Zehe.....
Man sollte das nicht so VERBISSEN sehen, wenn sie sich richtig REINBEISSEN und einen ZAHN zulegen haben sie gegen Suarez (&Co.) schon eine Chance!
He he he ... he ... heee.
Das 45-jährige Ärgernis steht nicht im ägyptischen Tor. Noch nicht.
@Collombin: Können nichts dafür das man ihnen schon vor dem Spiel das Hirn amputiert hat

Ne mal ehrlich. Das war nichts von den Saudis!! Die Russen sollte man jetzt nicht stark reden jedes andere Team hätte gestern zweistellig gegen Saudi-Arabien gewonnen.
Iran und Marokko am besten ihr nimmt jetzt in der Nachspielzeit beide euren Torwart raus, weil dieses Unentschieden wird für den Aufstieg nicht reichen
Der "beste Torwart der Welt" kariust krass.

….und kann im Gegensatz zu jenem noch nicht mal als Entschuldigung vorbringen, ein paar Minuten zuvor ramosiert worden zu sein.

Bringt manchmal halt auch Nachteile, wenn man mit dem personifizierten Mr. Bösewicht des Weltfussballs den Pass teilen muss........

Zuletzt editiert:
Nacho
was kam eigentlich bei den dopingtests heraus?!
Russland schon erwischt?!
Messi? Halldorsson!
Messi

Glaube aber weiterhin, dass Argentinien Weltmeister wird dieses Jahr.

Morgen würde ich Deutschland gerne so sehen:

Neuer – Kimmich, Boateng, Hummels – Kroos, Khedira – Müller, Özil, Draxler, Reus – Werner
Europameisterschaft mit vereinzelten Zaungästen.

Und das wird sich morgen auch nicht ändern.
Mit Verlaub, aber zumindest die Zaungäste aus Peru haben mir heute Abend wesentlich mehr Spass gemacht als ihre europäischen Gegner aus dem Smorrebrod-Land..... aus nackter TV-Konsumentensicht-Brille sage ich da einfach nur "Scheiss auf's Resultat!"
Zuletzt editiert:
Deutschland bei den ersten Spielen:

2002 – 8:0
2006 – 4:2
2010 – 4:0
2014 – 4:0

Beim Confed-Cup 2017 – 4:1

Hm ...
Zuletzt editiert:
und damit ein bisschen stimmung aufkommt, hier ein mix zum mitgröhlen von mir

Pacadi - Hands Up 4 Football
https://www45.zippyshare.com/v/iiEOpzGs/file.html
reus auf der bank…
und dann muss man als BVB fan immer wieder erklären, warum man diesen Löw nicht mag....selbst ein reus in Topform ist nicht gewollt.
bis 2022 noch Trainer des dfb….irgendwann sollte es echt mal reichen.
mich nervt dieses Getue nur noch.
Gratulation an Mexico.
GRACIAS MEXIKO!
arroganz von Löw wird zurecht bestraft.

und alle Dortmunder lachen sich ar*** ab
Nicht schlecht, wie die mexikanischen Zaungäste den europäischen Weltmeister weitestgehend im Griff hatten...
Wenn ich Trump wäre, dann würde ich noch heute Abend die Rechnung abschicken für seine (Grenz-)Mauer. Die nächsten paar Tage wird man garantiert alles kriegen von den Mexikanern, was man sich wünscht...
Zuletzt editiert:
Schweizer Nati startet mit 1:1 gegen Brasilien! Grossartige kämpferische Leistung, ein bisschen Glück und ein starker Sommer im Tor sichern den Punkt. Das "Must-win-Game" kommt dann aber am FR gegen Serbien. Hoffentlich mit Kampfmaschine Behrami!
Stark!

Aber: Ob man es wirklich mit einem Hupkonzert feiern muss? Finde, da verkauft sich die Schweiz etwas unter Wert. Ein Unentschieden gegen Brasilien muss nicht das Höchste der Gefühle sein. Zumindest für die Schweiz von 2018 nicht mehr.
Zuletzt editiert:
Es sei an dieser Stelle nochmals daran erinnert, wie Panama letztendlich für die WM "qualifiziert wurde":

http://www.youtube.com/watch?v=49RWRts9qqw

Alles andere als eine belgische Torlawine wäre eine Sensation. Dennoch sind wir dankbar, dass die großen Märkte USA und China nicht an der WM sind. Ganz so korrupt scheint die FIFA auch wieder nicht zu sein.

Übrigens wäre Schweden mit zwei Unentschieden für die Achtelfinals qualifiziert. Werden sie natürlich nicht schaffen.
Zuletzt editiert:
Klarer Sieg für Belgien und mein Tipp richtig
@southpaw:

Welche Märkte sind denn an der WM? Hä?
32 Märkte. Siehe Teilnehmerliste. Nicht alle wirklich groß (Island, Panama usw.). Und das ist auch gut so.
Hää? Inwiefern ist z. B. der Schweizer Markt an der WM und der us-amerikanische nicht?

Kauft jemand in den USA Panini-Bildchen, Trikots und Memorabilia, WM-Songs? Sitzen Millionen vor dem TV-Gerät, fiebern mit ihrer Mannschaft und schauen Reklame?

Hää?
Zuletzt editiert:
«Sitzen Millionen vor dem TV-Gerät»

Hahaha. Vor dem TV-Gerät sitzen. Das Internet hat die USA längst erreicht, denke ich.

Ernsthaft: Die TV-Zuschauerzahlen könnten eventuell stark gesunken sein, aber WM und/oder WM-Produkte werden noch immer von x-Mio. Menschen aus den USA konsumiert.* Ausserdem sind etliche us-amerkanische sowie chiniesische Produkte und Dienstleistungen involviert.**

___
* https://deadline.com/2018/06/fifa-world-cup-match-fox-sports-argentina-iceland-lionel-messi-1202412317/

"According to Nielsen Media Research, the match raked in an average of 2,973,000 viewers on the Fox broadcast network. The match-up became the most-watched game of the tournament for FOX and FS1 as well as the most-watched English-language soccer telecast in the country since 2016."

"On the Fox and Fox Sports streaming end of things, the match totaled 3,127,000 viewers. The Fox telecast peaked at 4,061,000 viewers. The viewership average for Argentina-Iceland is up +59% from the 2010 Group Stage average. The viewership average for the match is also up +15% from the 2014 Group Stage average in preferable time slots. This is all excluding U.S. matches."

"Telemundo’s four-match coverage on Saturday posted a Total Audience Delivery average of 1.9 million viewers"

___
** https://de.fifa.com/worldcup/organisation/partners/
Zuletzt editiert:
Aber zurück zu den wichtigen Fragen: Weiss jemand, was Xabbu von Löw hält? Wollte mich erkundigen, wurde aber nirgends fündig.
Der erste Sieg einer afrikanischen Mannschaft bei der WM.

Heute spielt noch Russland gegen Ägypten und Salah ist wieder Fit.
Wenn Ägypten verliert und das letzte Spiel bedeutungslos ist, dürfte klar sein, dass El-Hadary sein Abschieds- und Altersrekordspiel bekommt.
Nicht gewonnen haben:

Deutschland
Kolumbien
Brasilien
Argentinien
Spanien
Portugal
Zuletzt editiert:
Koumbien ist gar nicht an der WM!
Dafür hab ich das Ei des Koumbus heute Morgen zum Frühstück verdrückt....
Sorry für den Schreibfehler, southpaw. Ich meinte Kolumbien. Habe es korrigiert.
Meine Güte, Ottifant, du ewiger Spielverderber/Spiesser, hättest das jetzt (zwecks Pointenerhaltung) weiss Gott stehen lassen können....
Und ich hätte es bei jedem anderen als beim Rechtschreibguru auch so stehen lassen.

Neuer Tag, neues Spiel, altes Fazit:

Und wieder haben für mich die Zaungäste (diesmal aus Marokko) den wesentlich besseren, attraktiveren, engagierteren Fussball gespielt als die hochgelobten + dekorierten Europäer (diesmal aus Portugal).

Aber eben, wer Gerechtigkeit im Fussball sucht, der fängt besser an auf Godot zu warten, die Wahrscheinlichkeit, dass der mal eintrifft liegt wesentlich höher....
Zuletzt editiert:
Ich bin gar kein Rechtschreibguru, ich nehme mir nur hin und wieder Zeit, Wörter zu googeln («googeln» musste ich auch grad googeln), bevor ich sie abschicke.

@Dino: Die Pointe wäre viel zu flach gewesen und ich war mir nicht klar, ob alle Member hier rechtzeitig die Füsse hochgehoben hatten.

B2T: Geht halt bei einer WM nicht darum, wer nach Dinos Gusto spielt, sondern, wer am erfolgreichsten spielt. Und das machen die (meisten ) Europäer ganz gut bisher.
Zuletzt editiert:
habe das marokko spiel so eben etwas überflogen...aber sah doch bisweilen sehr anständig aus.

schade dass sie so früh raus sind.
wenn auch wenig überraschend.
Die Spiele heute hätten locker 3, 4 oder 5:0 ausgehen können, aber die Top-Favoriten wollten wohl lieber Kräfte sparen, ein einziges Törchen schießen und über die Zeit retten.
Nicht schön für die Zuschauer, aber taktisch nicht dumm...
Zumindest POR-MAR hätte eher 1:1 ausgehen können. Sackschwacher Auftritt des Europameisters, der in dieser Form ein mögliches Achtelfinale gegen Russland verlieren würde.
Ist der Europameister nicht schon mit sackschwachen Auftritten Europameister geworden?

CR7 = GOAT!
Am Sonntag muss Koumbien eine Reaktion zeigen.
hoho ....... Otttifant hat mutiert:

"Koumbianer"

Wie geht das denn?
Wenn es zu einem rein südamerikanischen Endspiel kommt, nenne ich mich hier ein Jahr lang "Adoriamos Amigos".

OK, vielleicht auch "Viva Coombia".
Zuletzt editiert:
Ich wollte Dino-Canarias und southy eine Pointe bieten.
Immer diese Namenwechsel...tssss....
Ein Videobeweis gegen das personifizierte Red Bull Übel ist immer eine gute Sache.



"Viva Coombia" klingt viel schöner!
Wer ist das personifizierte Red Bull?
Fussball ist für dich eigentlich mehr Animositäten-Pflege, oder?
Lichtsteiner, Süyüncü und Emery bringen die Begeisterung zurück. Der war gut!

bei argentinien befürchte ich das vorrunden aus...Kroatien ist stärker im kollektiv.
und Nigeria wird dann im letzten spiel auch nicht klein beigeben.
Wenn Argentinien nichts anderes einfällt als ständig durch die Mitte und ständig auf Messi zu spielen, wäre das verdient.
Ja - und meine Namensänderung rückt weiter in die Ferne.

Hässliches Fussball-Spiel mit vielen kleinen, schmutzigen Fouls von beiden Teams. Was für ein enttäuschendes Argentinien... und Messi? Hat der auch mitgespielt?
Jorge Sampaoli hat seine Truppe mit seinem Rumtigern verunsichert.
Stark von Kroatien.

Sportlich ein sympathisches Team, im Kontrast zu den Ustasha-Verehrern im Verband.
Maradona, Sampaoli, Caballero, die argentinische (Nervenbündel-) Kette des Grauens....



https://www.youtube.com/watch?v=JFhpz3g9p8M
Caballero hat sich mit dem Patzer zum Calimero gemacht. Beim 1:1 gegen Island sah er auch schlecht aus. Die Probleme bei Argentinien erinnern stark an Belgien vor 6-7 Jahren, eine Mannschaft mit individueller Klasse aber keinen guten Trainer der es aufbauen kann. Messi kann einem Leid tun, zur falschen Zeit am falschen Ort zusammen mit so einem Hühnerhaufen!

Kroatien hat das gemacht was man gegen eine große Fussballmacht tun muss, sofort nachgelegt.
Neymar beherrscht sein Metier ...... Schauspielerei!
Innert 8 Tagen vom totalen Skeptiker zum totalen Fan des Videobeweises mutiert...muss wohl an der reinen russischen Luft liegen, dass das Ding im Putin-Land soviel effektiver gehandhabt wird als anderswo!

Starke Stimmungsschwankungen, Dino, fast schon bipolar!

53 Tore nach 24 Spielen* ... 2014 waren es immerhin 67.

* Davon 33 in der zweiten Hälfte (davon 7 in der Nachspielzeit)

Die erste Halbzeit kann man sich also gerne regelmässiger schenken.
Zuletzt editiert:
Diesmal also die Katastrophentrikots der Nigerianer.

Und auf Facebook schrieb jemand:

"Ich weiß nicht wer Weltmeister wird, aber die Polen nehmen auf jeden Fall den Pokal mit nach Hause".


Zuletzt editiert:
Lieber koumbianischer Ottifant, die Rede in meinem Post war eigentlich vom Videobeweis und nicht vom allgemeinen spielerischen Niveau der Partien. Ich seh schon, du bist bereits zu stark mutiert, um der deutschen Sprache noch folgen zu können.... ich werde deshalb in Zukunft meinen Posts eine entsprechende spanische (kurz-) Übersetzung beifügen!
Hä? Ich habe alles richtig gelesen, du Troll. Es ging mir lediglich darum, nach meinem Off-Topic-Gelaber noch etwas WM-spezifisches zu posten. Darum auch der harte Zeilenumbruch.
neymar, einfach nur unmöglich.
sicher war das keine 'schwalbe'.
aber wie er sich da fallen ließ...

und dann noch diese geste nach dem 2:0
ohne würde...
Hahahaha southpaw der ist geil
Starkes Tor von Xhaka.

Ist eigentlich Serbenhass gerade en vogue? Gester Lovren mit dem Faschosong, heute der Doppeladler eines Baslers gegenüber den serbischen Fans ...
Freue mich überhaupt nicht über den Sieg... was sollen die dummen Gesten?
Bin auch sprachlos, Steffen.

Trotzdem toll gemacht, also mit Ausnahme der Gesten. Intakte Chancen auf Platz 1 in der Gruppe.
Das Spiel ist vorbei, Albanien schlägt Serbien mit 2:1.
Also: Xhaka, Shaqiri & Co. liessen sich dann halt leider sehr wohl provozieren und konnten die dämliche Suppenhuhn-Geste nicht lassen, das war unschön... Aber wenn wir das ad acta legen und die feine Leistungssteigerung nach der Pause in den Mittelpunkt stellen, war's am Ende eben doch ein toller Sieg! Hopp Schwiiz!!!
Shaqiri wurde vor dem Spiel von Serben beleidigt weil er eine schweizer UND kosovarische Flagge hinten an seinen Fussballschuhen trug. Das Tor war die Antwort von Shaqiri!
Nur halb wahr, Redhawk1.

Shaqiri hat auch schon in Bundesligaspielen Gotovinta-Gesten gemacht, und Xhaka macht den Doppeladler seit Jahren.

Die serbischen Provokationen sind unnötig, aber eben keine Entschuldigung.
Shaqiri und Xhaka sollen einfach als Wiedergutmachung beim Costa-Rica-Spiel die Nationalhymne mitsingen oder zumindest den Mund auf und zu machen.
Wenn ich nicht falsch liege, war es das erste Spiel wo eine Mannschaft ein 1:0 Rückstand aufgeholt hat? Noch hatten wir auch kein "Torloses" Unenschieden!

Die WM mag nicht schön anzusehen sein, aber viele gute Tore haben wir gesehen.

@Koumbianer: Wäre ich so durchtrainiert würde ich garkein T-Shirt mehr tragen
Also wenn schon motzen, dann bitte konsequent motzen:

Entweder wir (Ur)schweizer nehmen den Sieg (mit Adler) oder wir geben die 3 Punkte (ohne Adler) freiwillig an die Serben zurück.....ich plädiere für Ersteres und zwar mit Vehemenz!
Zuletzt editiert:
@Dino-Canarias:

Bin für beides: Sich über den sportlichen Erfolg der besten Schweizer Nationalmannschaft freuen – und etwas gegen Nationalismus im Stadion unternehmen.
Draufgeschissen, im 1/8 Finale sind sie eh weg
Argentinien hat auch Glück das Nigeria gewonnen hat. Jetzt stehen die Chancen besser, verdient im Achtelfinale zu stehen hätten sie es nicht. Nigeria kann im letzten Spiel auf Konter spielen niemand erwartet einen Sieg der Isländer und ihren Anti-Fußball. Nichts gegen ihre Fans die sind „weltmeisterlich“.
Koumbianer:

Balkan ohne Nationalismus ist wie Maradona ohne Koks: Wird es nie geben....

Los balcanes sin nacionalismo es como Maradona sin cocaina: Nunca va a pasar….



@ remember:

Ha, ha, der Neid der Daheimgebliebenen....


Dragovic, Arnautovic, Alaba, Grillitsch, Danso, Zulj, Lazaro, Onisiwo.etc…..

Also allzuviele "reinrassige" habt's ihr jetzt auch nicht mehr dabei in eurem aktuellen ÖFB-Team....
@Kolumbianer

"Ist eigentlich Serbenhass gerade en vogue? Gester Lovren mit dem Faschosong, heute der Doppeladler eines Baslers gegenüber den serbischen Fans .."

Der Balkankrieg ist nun mal noch nicht so lange her. Da wird es auch die nächsten Jahre Spannungen geben. In den entsprechenden Ländern wird das sehr unterschiedlich aufgefasst. In Kroatien regt sich z.B. so gut wie niemand über den Gesang von Lovren in der Kabine auf - In Serbien allerdings ist es dann eine riesige Schlagzeile.

Bei der Schweizer Nationalmannschaft spielen ja einige mit kosovarischen Wurzeln. Die Provokationen sind zwar wirklich nicht schön aber es wundert mich jetzt auch nicht das so etwas gegen Serbien passiert.
- Es war zu erwarten. Da wird es auch nicht in 10 Jahren "ruhig" bleiben bei so einer Spielansetzung. Bei Konflikten zwischen anderen Ländern geht man da ganz andere Wege: Israel ist extra in der Europaqualifikation um nicht auf Iran zu treffen und bei Auslosungen von Qualifikationsgruppen werden Aserbaidschan und Armenien immer extra getrennt damit sie nicht aufeinander treffen.
Mal sehen wie FIFA und der SFV diejenigen die fuer die ''Doppeladler feier'' verantwortlich sind bestrafen werden...
...wenn nicht, muss man sich wundern warum der Hellenische Fussball Verband mit Giorgos Katidis vor 5 jahren kurzen prozess gemacht hat... Jede toleranz Nationalismus und Fasismus entgegen, laesst sie wachsen und dominieren... Wollen wir das?
Zuletzt editiert:
mich nerven solche gesten ohnehin.
unschuldslämmer sind die serben jetzt allerdings auch nicht...

man muss bei solchen Veranstaltungen jetzt auch nicht immer eine gestikulierende antwort liefern und zurück provozieren.
der sportliche erfolg wäre doch als antwort genug gewesen.

Deutschland hat sein erdo-gate.
die schweiz den koso-gate.

bei mir in der straße wohnt eine kosovo-Familie und ein linker Politiker aus Serbien. (von deutschen adoptiert).
die sprechen kein wort miteinander.
obwohl beide doch persönlich mit dem krieg nichts zu tun hatten...

Zuletzt editiert:
Wie so oft ist es auch hier angebracht, eine Nacht über die Ereignisse zu schlafen und danach mit einem etwas klareren Kopf eine Bestandesaufnahme vorzunehmen. Das habe ich getan.

Zuerst: Die Schweiz hat in der zweiten Halbzeit eine richtig starke Leustung gezeigt und unter dramatischen Umständen letztlich verdient gewonnen. Auch für den neutralen Beobachter dürfte die Begegnung sehr attraktiv und kurzweilig gewesen sein. Rein fussballerisch gesehen ist also alles in bester Ordnung.

Gestern haben wir aber auch gesehen, dass alle Beteuerungen, Sport und Politik hätten nichts miteinander zu tun, ziemlich weltfremd sind; ein Weltturnier der Fussballnationalmannschaften bietet sich selbstredend für nationalistische Manifestationen geradezu an. Dies sollten wir nicht zwingend gutheissen, zumindest aber als Prämisse ohne weitergehende Wertung festhalten.

Wenn es nun um diese eine Geste geht, dann erregen sich die Gemüter meinen Betrachtungen zufolge nicht daran, dass eine nationalistische Geste demonstriert wurde, sondern dass die falsche nationalistische Geste demonstriert wurde. Eine solche Betrachtungsweise dünkt mich ziemlich scheinheilig und kann leicht in chauvinistische Denkmuster umschlagen. Die Realität ist eine andere. In der Schweiz von 2018 leben viele Menschen, deren Vorfahren nicht alle aus der Schweiz kommen. Viele von ihnen leben gerne hier und leisten auf ihre Weise ihren Beitrag zur Gesamtgesellschaft. Auch die Fussballnationalspieler tun dies, auch wenn so gut wie alle von ihnen nicht mehr hier leben, sondern dem Ruf des internationalen Profifussballs gefolgt sind. Sie wurden hier sozialisiert, das ist ausschlaggebend. Und sie haben sich bewusst für die Schweizer Nationalmannschaft entschieden, das sollten wir nicht vergessen. Nichtsdestotrotz liegt ihre Herkunft nicht ausschliesslich in der Schweiz, warum sollen sie dies kategorisch verleugnen? Mit diesen Disparitäten müssen wir uns abfinden, zumal die Schweiz (wie fast alle anderen Staaten auch) nie ein ethnisch homogenes Land war.
Und dass mehr oder weniger junge Männer ihre Emotionen immer unter Kontrolle haben, können wir erst recht nicht voraussetzen.
Natürlich sind viele Serben keine Unschuldslämmer. Und die Pfiffe gestern waren komplett unnötig, und auch das Vorgeplänkel in serbischen Medien.

Hakenkreuze auf dem Rasen, Grabbesuch von faschistischen Diktatoren, Ustasha-Rufe, Grüsse an kroatische Kriegsgeneräle, Grüsse an Adem Jashari, nationalistische Songs in Stadien und Kabinen – das kam und kommt aber meinem Kenntnisstand nach alles von nicht-serbischer Seite.

Anyway ...
Zuletzt editiert:
Serben machen Brych zum Sündenbock und wollen sich bei der FIFA beschweren, lese ich heute.

Und was sehr ärgerlich ist. Ihre Fans gingen in Wien Ottakring Abends auf die Straßen und singten „Noz, Zica, Srebrenica“. Beleidigten so die bosniakischen Familien des Srebrenica Massakers! Was können jetzt die Bosnier dafür das sie gegen die Schweiz verloren haben??

Ps: Die beiden mit kosovarischen Wurzeln dürfen natürlich jubeln auf dem Platz wie sie wollen und da hat sich niemand aufzuregen. Die Brasilianer zeigen bei einem Tor auch ihre Finger Richtung Gott/Himmel und das ist ok.

Ihr Verband wurde schon im ersten Spiel in der Höhe von 8000€ gegen Costa Rica bestraft, auch wegen Rassismus!

https://www.kosmo.at/fifa-bestraft-serbien-und-mexiko-nach-erster-wm-runde/

Zuletzt editiert:
Jetzt vermischst du aber einiges. Und berichtest auch einseitig.

Natürlich ist das nicht in Ordnung, was u.a. serbische Fans machen.

Was aber – gerade während einer WM – auch angesprochen werden muss, ist das Verhalten von Fussballern. Und das kann man nicht mit Fanverhalten erklären oder vergleichen.

Ob die Ustascha-Hymne von Lovren, die Doppeladler von Xhaka und Shaqiri (nein, man darf nicht jubeln, wie man will, stell dir das mal vor) – und, ja, natürlich nun auch der unsägliche Vergleich von Kristajic. Das soll so nicht sein.
Zuletzt editiert:
Ich wette mit dir das die beiden von der FIFA für diesen Jubel nicht bestraft werden.

Ganz einfach es ist ihr Symbol. Die Serben heben auch immer ihre 3 Finger in die Luft wenn sie in einer Sportart gewinnen. „Vlade Divac“ hat das bei jedem seiner 3er gemacht

Doch im Fußball macht man da einen größeren Stress für nichts. In anderen Sportarten interessiert es keine Sau.
Können wir uns bitte wieder dem Fussball widmen?

Mir haben heute die Belgier gut gefallen. Ihr Problem ist allerdings, dass sie, wie früher die Spanier, ihren Lauf bisher nie bis zum Ende durchziehen konnten.
Auch die Kroaten machen einen guten Eindruck. Können sie die die Leistung der 98er Helden sogar übertreffen?
Damals gabs ein 3 : 0 gegen Deutschland, dieses Jahr ein 3 : 0 gegen Argentinien ...
Zuletzt editiert:
Schweden verteidigt exzellent.
Aber Deutschland ist halt eine Turniermannschaft (wo ist das Phrasenschwein?).
Die Deutschen und das Glück: In den 80ern und 90ern hatten sie's auch schon, aber da war's meistens unverdient. Heute haben sie's immer noch, aber seit rund 10-12 Jahren verdienen sie es sich auch redlich.

Heute Abend war wiedermal ein Paradebeispiel dafür.

Und der Jogi hat halt doch was bewegt.
Zuletzt editiert:
Wieder einmal ganz, ganz billig und einmal mehr - wie immer, die Deutschen mit dem Glück..

@Dino, Vorsicht, wenn du keine Ahnung hast. Florian Grillitsch ist österreichisch und die anderen, sind hier wenigstens aufgewachsen und nicht extra eingebürgert. Nix mit Neid
Die Schweizer Spieler sind auch hier aufgewachsen. Und wie strapaziös Einbürgerungsverfahren hierzulande sind, sollte bekannt sein, einfach so eingebürgert wird definitiv nicht.
@remember: das ist doch nicht wahr. Das ist das erste Mal seit langem, dass wir bei WM oder EM kurz vor Schluss mal Glück haben. Dabei ist der Sieg insgesamt mehr als verdient. Hätten doch die Schweden mehr für die Offensive getan, insbesondere als sie in Überzahl waren.
Ihr feiert den 40. Jahrestag von Cordoba, hab ich heute in der Süddeutschen Zeitung gelesen. Sei Euch gegönnt. Am Besten ihr macht an diesem denkwürdigen Tag mal einen Staatsfeiertag. Dann habt Ihr wenigstens jedes Jahr mal was zu feiern.
@ remember:

In der Schule habe ich gelernt, dass alle Nachnamen, die auf -ic enden, in der Regel jugoslawische Wurzeln haben müssen. Und -itsch ist meines Wissens schlicht und einfach die österreichische Variante von -ic…..Gregoritsch hatte ich übrigens noch ganz vergessen, also noch einer mehr!
Trotz dem verdienten Sieg heute, der Weg ins Finale bleibt steinig für Jogi und seine Jungs:

Achtelfinale: Brasilien

Viertelfinale: sehrwahrscheinlich Belgien

Halbfinale: sehrwahrscheinlich Spanien

Hier von einem "happigen Programm" zu sprechen, wäre wohl die Untertreibung des Jahrzehnts...


Zuletzt editiert:
habt ihrs endlich? ist ja echt schlimm!

Unverdient war Deutschlands Sieg heute sicher nicht. Man kann es auch nicht Glück nennen, dass in den ersten 10 Minuten kein Tor gefallen ist, nicht?
Es hätte am Ende auch gut 5 : 1 heissen können.
Da war unter dem Strich mehr Pech als Glück dabei, im Spiel von Deutschland.
Zuletzt editiert:
Ich habe ja nicht gesagt, dass es unverdient war, ganz im Gegenteil. Aber Glück ist's im Fussball halt trotzdem, wenn du im letzten Moment noch ein Tor schiesst (gilt genauso für uns vorgestern mit Shaquiri).

Sonst ist's auch kein Glück, wenn du im letzten Moment deinen Platz im Flieger abbuchst, der am nächsten Morgen ins Meer stürzt....
Zuletzt editiert:
Was man bedenken sollte: Um sicher ins Achtelfinale zu kommen, braucht man gegen Südkorea einen Sieg mit zwei Toren Unterschied. Und das haben weder Schweden noch Mexiko geschafft. Calm down and weiter immer weiter.

Oski und Xabbu können also ihre Posts, die sie gestern um 21.45 bereitliegen hatten, noch für 3 Tage in einem Word abspeichern, denn Deutschland ist noch längst nicht durch
Zuletzt editiert:
das war so klar mit Deutschland.
man zählt die Minuten und Sekunden herunter bis zum abpfiff...und dann wieder so ein mist.

weil Schweden aber auch komplett das spielen eingestellt hat in hz 2
das war so unnötig.

das ergebnis ist ja nicht mal das chlimme.
damit war ja zu rechnen.
es ist eher wieder diese art und weise...der zeitpunkt.

und diese beweihrauchung von Löw noch dazu.
"alles richtig gemacht"
Blödsinn..der hat das gemacht was ALLE anderen schon gegen mexiko machen wollten.
reus von beginn an, özil raus.
dazu eben einen khedira rausnehmen, den man doch in turnieren eher mitschleppt.
reus wollte er doch als einwehselspieler haben..."weil das turnier ja noch lange geht".
dem löw ging der arsch auf grundeis...sonst wäre doch nicht abgewichen.

jetzt entwickelt sich natürlich eine Dynamik, die Deutschland wieder bis ins fianle tragen kann.
Das ist doch gut wenn die Deutschen es schaffen das Finale zu erreichen. Aber dort dann zu verlieren tut sehr viel mehr weh,als im 1/8 oder 1/4 Finale den Hut zu nehmen.

Und dann noch env. vierter zu werden,dass sind dann böse Schmerzen.

Da Belgien beim 5:2 gegen Tunesien ordentlich was fürs Torverhältnis gemacht hat, dachte sich England, dass sie ebenfalls was für ihr Torverhältnis tun müssen, denn immerhin geht es ja am Ende um Platz 1 oder 2 in der Gruppe.

5:0 in einer Halbzeit - alter Schwede!
Zuletzt editiert:
Verliert Ungarn heute seinen WM-Langzeitrekord? 1982 in Spanien wurde El Salvador mal mit 10:1 abgefertigt...
Ex-Zaire hatte mal 0:9 verloren.
gegen ex-Jugoslawien.
in einem turnier wo noch die ex-DDR-spielte.
jetzt aber mal einen auf ex...

Es ist dann doch "nur" ein 6:1 geworden...

Interessant nun die Gruppe G nach 2 Runden:
1. ENG und BEL - beide 6 Punkte und 8:2 Tore.

Spielen die beiden am nächsten Donnerstag in der Direktbegegnung unentschieden, muss die FIFA dann die Lostrommel hervorkramen, um den Gruppensieger zu ermitteln?
@ Oski.ch:

Nee, dann kommt die gute alte Fairplay-Tabelle wiedermal zum Zuge. Nur wenn sie dort auch gleichauf sein sollten, wird "gelöslet"....
Senegal gegen Japan für mich das beste Match im Turnier. So ein Spiel wünscht man sich bei der WM!
Also wenn mir jemand vor dieser WM erzählt hätte, dass Kolumbien gegen Polen in Kasan ein Heimspiel haben würde, ich hätte diese Person für völlig verrückt erklärt....


Der Fanaufmarsch der Mittel-und Südamerikaner in Russland ist einfach nur unglaublich....
Zuletzt editiert:
Wirklich überragend, was die Colombia-Fans da veranstalten! Als ob man beim Finale der Copa Libertadores dabei wäre...
Und sie brachten viele schöne Frauen mit nach Russland
Das gibt wohl den spannendsten 3. Durchgang einer WM-Vorrunde überhaupt:

Erst 2 Gruppen sind entschieden (A und G). In den anderen Gruppen gibt's nicht weniger als 6 "Endspiele", in denen beide Mannschaften je nach Resultat noch rausfliegen oder weiterkommen können:

Portugal- Iran
Argentinien - Nigeria
Brasilien - Serbien
Deutschland - Südkorea
Mexiko - Schweden
Kolumbien - Senegal

Und selbst in den Gruppen, die bereits entschieden sind, gibt es noch attraktive Paarungen, um den Gruppensieg:

Russland - Uruguay
Belgien - England


Geile WM, hast du doch gut gemacht, Seppi!

Zuletzt editiert:


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Name*   
E-Mail   
Smilies hinzufügen:
Text*   


Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.