Home | Impressum | Kontakt
Login

Gedichte

Member
22.08.2005 20:23
Habt ihr schon mal ein Gedicht geschrieben ???
Wenn ja, dann schreibts hier rein.
Guest
25.08.2005 19:00
Baselbieter
Hoi zämme!

Viele gute Gedichte zuk kostenlosen Herunterladen auch bei

http://www.uni-siegen.de/~stilling/downloads.htm

Hier ein Auszug:

"Recht lang war ich durch Zürich gegangen.
Nun spürte stark ich das Verlangen,
Mich auszuruhn auf einer Bank,
Auf die erschöpft sich niedersank.
Die Bank war leer; sprich: ausser mir
Sass keiner um die Zeit jetzt hier.
Doch auf der Bank gleich nebenan
Zwei Herrn ich in den Blick gewann.

Ich nickte gleich ein wenig ein,
Obzwar der Lärm dort ungemein.
Die Zürcher Luft macht sehr leicht schlapp;
Denn Abgas steigt hier dicht herab
Aus all den Autos und Maschinen
Sowie von tausenden Kaminen.

An Feinstaub-Niederschlägen gar
Am Gipfel bietet Zürich sich dar,
Wiewohl man dies nicht gerne hört,
Weil es den Stolz der Zürcher stört,
Für die es steht ganz zweifelsfrei,
Dass ihre Stadt die beste sei:
Und niemand auf der ganzen Welt
Es besser als just hier gefällt.
Doch Dunst und Staub man nicht verschweigt:
Er wird behördlich angezeigt
Im Gegensatz zu andren Orten,
Die solche Daten heimlich horten.
Selbst wenn durch Smog schon Düsternis
Zäh breitet aus sich in Paris,
Hält man mit Zahlen sich bedeckt:
Touristen werden rasch verschreckt!..."

E schöni Ziit, Baselbieter.
Guest
25.08.2005 19:50
ailin
Der Wind bläst mir
den Rauch ins Gesicht

Langsam bricht das Holz
in sich zusammen

Ich sitze nur da
und höre dem Feuer zu

Stille und plötzlich
wird es schwarz

Alles war für nichts
- ich verbrenne
Guest
25.08.2005 19:54
meitschi
Augenblick

Einmal geschehen
Aber nie mehr vergessen
Alles war wie immer gewesen
bis zu diesem Augenblick

Es war einmal
Ein einziges Mal
Und es war so schön wie nie
bei diesem Augenblick

Ich war nicht allein
Aber allein in der Hoffnung
Gestrandet im Licht
vorbei war der Augenblick

Vernarrt, verguckt
Gestottert oder gerattert
Fragen über Fragen
seit diesem Augenblick
Member
25.08.2005 21:01
der die das
wer wie was
wieso weshalb warum
wer nicht fragt bleibt dumm
tausend kleine sachen
die gibt es zu entdecken
;D
Member
25.08.2005 21:08
Hab in meinem Leben 5 Gedichte "geschrieben", alle sehr "dark" und persönlich. Danach fühlte ich mich immer bestens :)
Member
25.08.2005 22:16
Ich habe bereits nach den "Elfchen" aufgegeben ;)
Guest
25.08.2005 23:03
carpe noctem
Applaus an den Baselbieter von der Zürcherin,die sich für den Zürcherischen Hochmut schämt!! Super Gedicht!! Druck ich sofort aus!! Hast du noch was auf Baseldeutsch?? (Glaube fast,in dir steckt ein "Schnitzelbänkler") ;D
Member
26.08.2005 06:53
Paar Male probiert... nein, in dem Bereich bin ich wahrlich unbegabt. ???
Guest
29.08.2005 16:52
Iinja
Du hast mich angelacht
Ich war verlegen
Wollte am liebsten wieder gehen
Doch dann hab ich mir Mut gemacht

Mut, alles durchzustehen
Sich in jeder Situation zu helfen wissen
Das Band zwischen uns war gerissen
Und so konnte ich getrost gehen
Guest
25.08.2006 01:24
Someone
Ich hab 20 Gedichte geschrieben, alle hir rein zu kopieren wär ein wenig viel was = D

Die Gedichte sind wohl eher was für die Frauen denke ich mal ^^

wens jemanden intressiert, es ist alles auf meiner Hompage

http://spaceslider.yfw24.de/
Member
09.07.2007 13:09
hy^^

ich hab das thema eröffnet weil posie sehr wichtig für mich ist und ich gerne gedichte lese!

also würde ich mich freuen wenn ihr hin und wieder ein gedicht hier lassen würdet xD

ich schreib halt mal als anfang eins hin!

There is a feeling,
like dying teardrops falling down and break.
There is a pain,
deeper than the ozean, like fire on the skin.
you want to shout,
your lips are silent,
you want to run,
your body is motionless.
you want to feel,
your heart is broken.
but there is a ligt, far away yet close.
i voice shout your name,
a shadow comes nearer and take your hand.
lips touch lips,
two united one.
a new life beginns,
a old one ends.
lips touch lips,
two united one.

ps: bewertet und gebt commis dazu ab!

mfg <3
Guest
09.07.2007 16:32
someone_like_me

TODESSCHREI!

Sie hatte Tränen im Gesicht,
Als sie ihm sagte : "Ich liebe dich"
Doch er glaubte ihr nicht.
Sie ging durch die Straßen,
Ihr Herz war leer,
Und ihr Leben wollte sie nicht mehr.
Sie stand vor den Schienen
Und hörte den Zug kommen.
>IHR TODESSCHREI<
Zu spät stand er an ihrem Grab,
Mit Tränen im Gesicht,
Und sagte: "Ich liebe dich!"

Member
17.09.2008 19:28
habe schon über 150 gedichte geshcrieben,
alle gespeichert auf
www.schreibart.de/svenia89
doch leider ist diese seite im moment nicht im betrieb und so gehen die meisten verloren :(
Member
17.09.2008 19:41
mein letztes Gedicht plus die B + D Strory sind auf meiner Mypage drauf:

http://hitparade.ch/mypage/missmoneypenny/

hier ein Auszug:GESTÖRTE NACHTRUHE
*******************

Ein alter Weg, er führt Dich hoch empor
an einen Ort, noch nie gesehen zuvor
geschaffen in gar fernen Tagen
die Burg des weisen Tigers Hagen
Gross und mächtig steht sie zwischen alten Tannen
kommt ihr bösen Mutes, dann ziehet besser von Dannen
Tief unten im Keller liegt Hagen's Schlafgemache
der Rabe Nomi hält an seinem Bette Wache
Weil Hagen nur empfängt, wessen Gewissen rein
wird ein jeder Eindringling bald des Todes sein
Überm Eingangstor da steht's in Gold geschrieben
kommt in Frieden! sonst werden wir dich im heissen Öle sieden
in dieser Nacht, es sei, als wär's nie gescheh'n
ward eine grausige Gestalt vor dem Tore geseh'n
schleicht, gekrochen aus Dreck und Morast
dringt ein in die Burg, als ungebetener Gast
Verstohlen sie durch die Gemäuer streift
neugierig hinter jede Türe geift
was sie hier wohl zu finden glaubt?
ist sie ihrer Sinne gar beraubt?
schluft kechend die Stufen bis zur Zinne empor
Geräusche, die nie vernommen wurden zuvor
Ein Zischeln ertönt, so wie's sonst nur Schlangen tun
bei diesem Lärm, wird Hagen nicht mehr lange ruh'n
Member
17.09.2008 19:48
Das Gedicht ist zwar nicht von mir, sondern von Robert Frost, doch es ist so schön, dass es hier einen "Abdruck" wert ist:

"Stopping by Woods on a Snowy Evening"

Whose woods these are I think I know.
His house is in the village though;
He will not see me stopping here
To watch his woods fill up with snow.

My little horse must think it queer
To stop without a farmhouse near
Between the woods and frozen lake
The darkest evening of the year.

He gives his harness bells a shake
To ask if there is some mistake.
The only other sound's the sweep
Of easy wind and downy flake.

The woods are lovely, dark and deep.
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
Guest
13.12.2008 23:56
elena
wenn du in den himmel schaust und dir dort ein sternchen klaust dann hab es lieb und denk an mich denn das sternchen das bin ich
Member
15.12.2008 15:25
Ich giesse meine Erinnerungen
wie ein Muster aus Sand
aus meinen traumdurchwandelnden Schuhen
an deine unendlichen Gestade heisser Hoffnungen
und Du bist das mondbewegte Meer
unter dessen stetem Schlag
alle Spuren versickern.
:P :P
Guest
04.01.2010 01:12
music in my life
Gedichte die ich gut finde gibt es einige,selber gedichte zu schreiben fällt mir schwehr,da ist ein gedicht von der webseite
www.gedichte.ch,das ich gut finde.

Zufriedenheit
Siehst du die Zufriedenheit?
Vortäuschen kann man vieles.
Zufriedenheit nicht!
Zufriedenheit liegt auf einem Gesicht.
Auf deinem nicht!
Zufriedenheit ist ein Gefühl.
Du besitzt es nicht!
Zufriedenheit kannst du nicht kaufen.
Egal wieviel Geld du besitzt.
Zufriedenheit ist einmalig.
Tu' das was dich glücklich macht.
Dann wirst du Zufriedenheit erlangen.
Tu' das was du möchtest.
Hör auf Dich!
Auf Dich!

http://www.gedichte.ch/cgi-bin/gedicht_anzeigen.cgi?id=79&kat_id=11
Member
26.10.2019 19:05
MASH UP Gedicht 😎
(written by Maddox)

I spread my broken Wings and fly,
over the Mountain, high up to the Sky.

Dreams are my own Reality,
but John tells me: Let it be.

Mr. Kelly believes that we can fly,
and Stevie is telling us a little lie.

Jennifer showing us the Power of Love
and Belinda sings from Heaven above.

We just building Castles in the Sky,
and all Day & Night we try to get fly.

We danced to the Rhythm of the Night,
at the Heat of the Night into the Light.

Melanie sings about sweet wonderfull Dreams,
but take good care, sometimes Life's not what it seems.

Over the Rainbow you can find the Fields of Gold,
the Story remains the same is what they told.

The Lucky Loser takes it all, but One of us is standing small,
in this Game of Life it's all about Rise and Fall.

You know, all good Things comes to an End,
and finally, those where the Days my Friend.

I hope you've enjoyed my little Rhyme,
and i wish you all the Best for the next Time!
Member
08.04.2021 16:22
My Radio 📻

Whenever you feel sad,
and you think the World is going mad,
turn on the Radio and smile,
forget your troubles, for a while.

Today the Sun is shining bright,
Tonight we dancin' into the light,
Everyday and Every Night,
I dreamed that you'll by my side.

Dance to the Rhythm of the Beat,
On the Dancefloor, stomp your Feet,
Take Control, your Body and your Soul,
Let the Rhythm take control...

Ok, that's enough for some stupid Rhymes :)
just celebrate the good Times,
Nobody knows what the Future brings,
but Music turn everything into good Things! 😊

[Maddox]
Beitrag hinzufügen
Name
e-Mail (wird nicht angezeigt)
Nachricht
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.