PLÖTZLICH PAPA!


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Demain tout commence
Genre Comedy | Drama
Regie Hugo Gélin
Darsteller
Omar SySamuel
Clémence PoésyKristin
Antoine BertrandBernie
Ashley WaltersLowell
Gloria ColstonGloria
Clémentine CélariéSamantha
Anna CottisMiss Appleton
Raphael von BlumenthalTom
Ben HomewoodAssistant réalisateur
Alice DavidJeune femme soirée 1
alle anzeigen
Land F/GB
Jahr 2016
Laufzeit 118 min
Studio Mars Films, Vendôme Production, Poisson Rouge Pictures
FSK o.A.
Kinostart CH (de)05.01.2017
DVD-Start12.05.2017
Kino Deutschschweiz Wochen: 12 / Besucher: 84090
Kino Romandie Wochen: 1 / Besucher: 76357
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 16 / Peak: 3

Samuel (Omar Sy) lebt in Südfrankreich und geniesst sein Single-Leben in vollen Zügen. Jeden Tag Sonne, Strand und Spass – und bloss keine Verpflichtungen, bitte! Eines Tages jedoch taucht Kristin (Clemence Poésy) bei ihm auf, eine verflossene Liebe, mit einer süssen Überraschung im Arm: Gloria, seiner Tochter, von deren Existenz er bislang nichts wusste. Ehe Samuel sich versieht, ist Kristin auch schon wieder verschwunden, hat Gloria allerdings bei ihm zurückgelassen. Er soll sich allein um dieses Kind kümmern? No way! Panisch reist Samuel Kristin nach London hinterher, um sie zu suchen – aber ohne Erfolg. Acht Jahre später: Samuel und Gloria (Gloria Colston) leben in London und sind längst unzertrennlich. Dank seiner Tochter ist Samuel erwachsen geworden und macht als Stuntman Karriere. Doch da taucht Kristin erneut auf und fordert ihr Kind zurück …

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 7)

Eigentlich ganz hübsche Story mit überraschendem Ende, das mir gar nicht gefällt. Abgerundete 4.

Ich fand die Story echt nicht so toll. Knapp gebe ich hier eine 4.

Guter Film, jedoch war der abrupte Schluss etwas unpassend und irgendwie plump.

Knapp keine 5.

Zuerst spielten alle völlig übertrieben und dann blieben viele wesentlichen Fragen offen (Wieso verlässt die Mutter ihr Kind so unmittelbar?). Ein ziemlich ärgerlicher Film.
Zuletzt editiert: 10.02.2019 22:24:00

Mir hat dieser Film gefallen. Lustig und traurig zugleich. In der Mitte hat der Streifen zwar so seine Längen, aber für eine knappe 5 reicht's.

Ich tue mich ein bisschen schwer, diesen Film zu bewerten. Einerseits ist da die herzerwärmende Beziehung von Samuel zu seiner "Tochter" Gloria, die den selbstverliebten Egomanen zum fürsorglichen Vater reifen lässt. Dann sind da aber auch Figuren dabei, die in dieser Story irgendwie fehl am Platz wirken, wie z.B. der "süsse" Bernie. Die Beweggründe der Mutter, Gloria einfach so wegzugeben, werden einem nie wirklich klar... Ich habe da ähnliche Fragen wie variety. Am Schluss ist das Schicksal dann gnadenlos...
Was mir bei "Plötzlich Papa" BRUTAL auf die Nerven ging, war dieses ständige hin- und herwechseln der Sprachen in der deutschen Synchronisation! Was eigentlich wie ein Widerspruch in sich tönt, treiben die Verantwortlichen hier auf die Spitze: Sie lassen die Franzosen Deutsch sprechen, die Engländer jedoch konsequent Englisch - mit deutschen Untertiteln! Was soll das? Lasst doch die Figuren alle Deutsch sprechen, wie das in anderen Filmen bei ähnlichen Konstellationen auch gemacht wird! Man merkt auch so, dass die Story zuerst an der Küste Südfrankreichs und dann in London spielt... Mon dieu!!! ;-)

Schade, ich hätte den Film ja 5 Minuten früher enden lassen mit einer positiven Grundstimmung. Daneben hatte auch ich Mühe mit unnötigen Nebensträngen und einer irgendwie seltsamen Mutter - das im Gericht wirkt fast übertrieben. Immerhin erklärt das Ende, warum das Kind so verzogen wurde. Gute 4.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.