ERNSTFALL IN HAVANNA


Kino

Originaltitel Ernstfall in Havanna
Genre Comedy
Regie Sabine Boss
Darsteller Viktor Giacobbo, Sabina Schneebeli, Mike Müller, Carla Sanchez, Stephen Lack, Henry Strozier, Jürg Löw
Land CH
Jahr 2002
Laufzeit 86 min
FSK 12
Kinostart CH (de)14.03.2002
Kino Deutschschweiz Wochen: 1 / Besucher:

Für die Schweizer Botschaft in Havanna, die auf Kuba auch die Interessen der USA vertritt, betreut Stefan Balsiger ohne Wissen seines Chefs einen US Senator bei einer heiklen Miss sion. Die Vorliebe des Senators fiir schöne Frauen führt zu einem ernsthaften Zwischenfall, der sich unter kräftigem Zutun von Medien und Politikern zur zweiten Kubakrise verschärft, die am Schluss nur einer lösen kann: Stefan Balsiger selbst.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.58 (Reviews: 36)

Ein irrwitziger Schweizer Film, einfach genial mit Victor Giaccobo!

sehr guter film. es lebe miranda esposito :-)

und auch genial dank Mike Müller

Nicht schlecht, aber ich schaue gleichwohl lieber Viktor's Spätprogramm...

sehr witzig. den 6. * macht die Dreisprachigkeit aus

sehr unterhaltsamer schweizerfilm.

Sorry, aber ich fand ihn einfach nciht lustig....

Wo ist bloss die ganze Lockerheit von Viktor's Spätprogramm geblieben? "Ernstfall..." kommt für mich viel zu verkrampft daher. Ich hatte viel zu oft das Gefühl, dass versucht wurde möglichst in kein Fettnäpfchen zu treten, alles richtig zu machen. Deshalb wirkt alles zu konstruiert und statisch

gut

GUTER FILM, WENN AUCH NICHT GANZ SO WITZIG

toller film!

Habe mir eindeutig mehr erhofft!!!

sehr toll

zum teil lustig. für einen schweizerfilm ok. nicht mehr.

da ich viktor als den besten scheizerkomiker sehe bekommt der film ne 5.

nöd so guet. nur s'Tomate-Mozzarella Schwizerchrüts ;-)

Klasse Film

War eigentlich auch etwas enttäuscht, aber man kann halt die Gags von "Viktor's Spätprogramm" nicht einfach zu einem Spielfilm aufblasen, darum musste eine richtige Story her. Sehr interessante Idee, auch gut ausgeführt, aber es hätte doch etwas witziger sein dürfen...

eine aufgerundete 5

ganz gut

good

es god

Naja, nicht so mein Ding

Ganz lustig, schweizerisch- "qué significa "suuufft"?" war zum lachen-aber sonst eher Durchschnitt!

Ein sehr witziger Film. Aber da ich meine Brille nicht anhatte konnte ich die Untertitlel nicht lesen und das war echt scheisse.

Enttäuschend, nicht wirklich witzig

Total überflüssig dieser Schweizer Film. Nicht lustig, sondern langweilig und mühsam. Vorallem von Viktor bin ich enttäuscht, so ne doofe Rolle!
Der einzige lustige fand ich den Typ mit seinem Bündnerfleisch und dem Mozzarella Kreuz *g*
Zuletzt editiert: 03.07.2006 09:02:00

Amüsanter Film mit einem Kuba-Bonus.

Eine glasklare 5*. Viktor Giacobbo und Mike Müller sind zwei ganz grosse Persönlichkeiten unter den Schweizer Entertainern. Ein Film mit viel Charme und Witz.
Zuletzt editiert: 26.03.2008 14:00:00

Als Schweizer Film wirklich okay, mit einer Verballhornung der Schweizer Klischees, vom Bündnerfleisch bis zum Sendetestbild "Was bringt dr Schwyzer?". Giacobbo gibt einen guten CH-Woody Allen ab, Sabina Schneebeli hat mir schon immer gepasst und Mike Müller ist das Zückerchen. Alles in allem ein CH-Film, der mich besser unterhält als z.B. "Herbstzeitlosen".

Heute am TV gesehen. Ich mag diese Art von Schweizer Komödien einfach - etwas bieder, aber ganz unterhaltsam. Giacobbo ist zwar ein mieser Schauspieler, aber für solche Rollen die ideale Besetzung. Müller kommt leider kaum zur Geltung, die Schneebeli ist mehr als ok. Nervig ist allgemein das schlechte Spanisch (mit schweizerdeutschem Akzent), auf Dauer kaum auszuhalten. Story gut. Eine verdiente Fünf.

...gute 4...

gut

klasse Film

Giacobbo-Müller!!!!

Na ja, da habe ich damals schon etwas mehr erwartet an Gags... --4.

Unterhaltsam.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?