ICH BIN SAM


DVD

Originaltitel I Am Sam
Genre Drama
Regie Jessie Nelson
Darsteller
Sean PennSam Dawson
Michelle PfeifferRita
Dakota FanningLucy
Dianne WiestAnnie
Loretta DevineMargaret Calgrove
Richard SchiffTurner
Laura DernRandy Carpenter
Brad SilvermanBrad
Joseph RosenbergJoe
Stanley DeSantisRobert
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2001
Laufzeit 128 min
Studio New Line Cinema
FSK 6
Kinostart CH (de)09.05.2002
DVD-Start21.11.2002
Kino Deutschschweiz Wochen: 7 / Besucher:
Soundtrack I Am Sam

'Ich bin Sam' ist die bewegende Lebensgeschichte des geistig behinderten Sam Dawson (Sean Penn): Mit der Unterstützung aussergewöhnlicher Freunde zieht er seine Tochter Lucy (Dakota Fanning) selbst auf. Aber als Lucy sieben wird und Sam ihr intellektuell nicht mehr gewachsen ist, gerät die Familienidylle aus dem Lot: Die zuständige Sozialarbeiterin will Sam seine Tochter wegnehmen und Pflegeeltern anvertrauen.

Vor Gericht hat Sam keine Chance. Dennoch will er den Kampf gegen das Rechtssystem aufnehmen. Und er bekommt unerwartete Schützenhilfe: Die energische Anwältin Rita Harrison (Michelle Pfeiffer) hat eigentlich genug mit sich selbst zu tun — zunächst übernimmt sie den Fall nur, weil sie sich von ihren Kollegen herausgefordert fühlt, und sie verzichtet ganz auf ihr Honorar. Sam und Rita trennen Welten, und doch merken sie bald, dass sie sich im Grunde recht ähnlich sind: Sams ungezügeltes Temperament entspricht Ritas Jähzorn; sie ist allerdings in der Lage, ihre Ausbrüche im gesellschaftlich akzeptablen Rahmen zu kanalisieren. Doch ihr manischer Perfektionismus, ihr selbst auferlegter Erfolgszwang machen ihr das Leben sehr schwer: Sie entfremdet sich von ihrem eigenen Sohn und spürt, wie ihr Selbstwertgefühl darunter leidet.

Gemeinsam nehmen die beiden den Kampf gegen die Justiz auf, um zu beweisen, dass Sam seine Vaterpflichten erfüllen kann. Dieses Ziel schweisst sie zusammen — es wird zum Fanal für die Macht bedingungsloser Liebe.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.04 (Reviews: 22)

tatsächlich, eine bewegende Lebensgeschichte, welche zumindest mir tief unter die Haut geht
Zuletzt editiert: 23.12.2008 11:49:00

Das versöhnliche Ende rettet dem Film noch die knappe 4. Natürlich ist das ein spezielles Thema, aber wenn ich den Film mit "Le huitième jour" vergleiche, fällt er doch arg ab. Vieles ist klischiert (die überarbeitete Anwältin mit den Problemen mit dem Sohn, Sam's Freunde), dazu sind viele Sachen einfach "too much": die so süsse und frühreife Tochter, die alte Freundin mit dem Vaterkomplex und hauptsächlich die komische, natürlich unmenschliche Sozialbehörde, die völlig unnötig wie in einem Mordprozess absichtlich Tatsachen verdreht. Schade, da hätte man mehr draus machen können. Ich fand den eigentlich nicht mal sehr gut gespielt, auch hier wäre weniger mehr gewesen.

sehr gut. sean penn spielt wie immer hervorragend.

Sean Penn spielt wie immer sehr gut

Ein bewegender Film mit einem herausragend agierenden Sean Penn.

Der Film wirkt einfach zu übertrieben. Die Tochter ist für ihr Alter etwas gar reif. Ihre Aussagen passen teilweise einfach nicht zu einem sechs/siebenjährigen Mädchen. Zudem habe ich mich ernsthaft gefragt, ob es wirklich im Interesse des Mädchens sein kann, wenn sie von ihrem Vater alleine grossgezogen wird. Wohl kaum. Der Vater wirkt meiner Meinung nach manchmal wirklich zu "dumm", als dass er ein Kind grossziehen könnte.
Mehr als 3 Sterne liegt hier nicht drin.

Ich fand den Film grossartig.

Sean Penn als Schauspieler und Regisseur gehört zu den allerbesten.

Gut gespielt, bin mit dem Ende nicht ganz zufrieden, dafür dass der Film 2 Std. dauert, hätte ich mir was anders erwartet...

Mit vielen Clichés, aber toll gespielt, vor allem von Sean Penn.

Sean Paul spielt gut, die kleine ist süß und einige Momente gehen wirklich nahe.
was mich aber stört, ist das bei seiner Redensart etwas gar übertrieben wurde, und das ist dann mit Fortdauer doch ein bischen nervig..

Top-Film, Top Schauspieler, Top Musik.


Gut.

Natürlich eine Sean-Penn-Rolle. Und natürlich spielt er die auch spitze. Aber auch die Leistung von Michelle Pfeiffer ist keineswegs zu verachten. Eine Geschichte, die mich berührt hat.

Sehr gut.

ein kleines highlight aus der hollywood- ecke...meisterlich gespielt, lediglich für den hollywood-üblichen friede, freude, eierkuchen-bombast- schluss gibt es einen dicken punkt- abzug...

Etwas arg rührselig, doch auf sowas stehe ich ja;-) Und alleine schon die Bestzung rund um Sean Penn, Michelle Pfeiffer und der wunderbaren Dakota Fanning ist schon die 5 Punkte wert.
Zuletzt editiert: 04.10.2009 18:06:00

jeder film mit sean penn ist sehenswert. dieser hier besonders. stark
Zuletzt editiert: 08.11.2009 22:20:00

Schwierig zu bewertender Film. Einerseits überzeugen Handlung und Charaktere weitesgehend (wenngleich ich mir ehrlich gesagt von Sean Penn eine noch mitreißendere Leistung erhofft hatte, Pfeiffer schlägt ihn meiner Ansicht nach sogar), auf der anderen Seite sind Dialoge und Charakterzeichnungen teilweise enttäuschend. So wirkt die von Dakota Fanning verkörperte Lucy für ihr Alter einfach zu erwachsen, intelligent und unkindlich, während Sam zum Teil vor allem dank der miesen deutschen Synchronisationsstimme wie ein Vollidiot. Und gerade das stört mich bei einem Film, der eigentlich eine Lanze für geistig Minderbemittelte brechen soll. Das Ende ist aufgesetzt, wenig realistisch und zu sehr auf "Happy End um jeden Preis" bedacht.

Durch diese Mängel sinkt das Niveau eines eigentlich starken Films leider beträchtlich und er ist letztendlich nicht viel mehr als ein überdurchschnittliches Drama. Sehr bedauerlich.

Knappe 5 von mir noch.

Fand ich sehr berührend.

penns paraderolle

Megatoller Film

Das geht doch sehr ans Herz.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.