L.A. CONFIDENTIAL


Kino


DVD


Blu-Ray


Kino

Originaltitel L.A. Confidential
Genre Crime | Drama | Mystery
Regie Curtis Hanson
Darsteller Kevin Spacey, Russell Crowe, Guy Pearce, James Cromwell, Kim Basinger, David Strathairn, Danny DeVito, Ron Rifkin, Matt McCoy, Paul Guilfoyle, Paolo Seganti, Elisabeth Granli, Sandra Taylor, Steve Rankin, Graham Beckel, Allan Graf, Simon Baker
Land USA
Jahr 1997
Laufzeit 132 min
Studio Regency Enterprises, Warner Bros. Pictures
FSK 16
Kinostart CH (de)12.12.1997
DVD-Start04.07.2002
Auszeichnungen
Oscar: Beste Nebendarstellerin 1998
Kim Basinger
Oscar: Bestes adaptiertes Drehbuch 1998
Curtis Hanson / Brian Helgeland

Nicht nur Hollywood ist die Stadt der Illusionen - auch im Police Department von Los Angeles genügen wenige Risse, um die Fassade des schönen Scheins zum Einsturz zu bringen. Als der Partner von Cop Bud White (Russell Crowe) ermordet wird, jagen White und sein ehrgeiziger Kollege Ed Exley (Guy Pearce) unter Leitung von Capt. Dudley Smith (James Cromwell) zunächst drei verdächtige Schwarze. Die müssen sterben, bevor der Fall geklärt ist. White verfolgt die Spur zu dem undurchsichtigen Zuhälter Pierce Patchett (David Strathairn) und verliebt sich dabei in die unwiderstehliche Edelprostituierte Lynn Bracken (Kim Basinger). Während dessen arbeiten der Publicity-süchtige Cop Jack Vincennes (Kevin Spacey) und der Klatschreporter Sid Hudgeons (Danny DeVito) kongenial zusammen: Der eine verhaftet VIPs in verfänglichen Situationen und sonnt sich im inszenierten Blitzlichtgewitter, der andere profitiert von den Schlagzeilen. Als sich die Verdächtigung der Schwarzen als Tarnmanöver herausstellt, stecken die Cops bereits tief in einem unentrinnbaren Morast aus Korruption und Erpressung, der nicht nur die Polizeireviere, sondern auch das Rathaus und die Lasterhöhlen der Stadt zu einem gefährlich schwankenden Pflaster macht.

Es regnet nie in California, der Glamour ist unwiderstehlich, das Geld sitzt locker, und Hollywood regiert - wie hypnotisiert richten die restlichen Amerikaner ihre Augen auf dieses verführerische Land der Verheissung. Doch unter der gleissenden Oberfläche steckt eine korrupte Seele. Wachstum und Energie der Nachkriegsära sorgen für ein explosives Gemisch aus Phantasie und Realität - bis es mit einem lauten Knall in die Luft fliegt.

Leben in Los Angeles: mit einer Reihe höchst unterschiedlicher Protagonisten begleitet uns 'L. A. Confidential' durch die parallelen Existenzebenen. Einerseits die Welt stromlinienförmiger Hochglanz-Püppchen und ehrgeiziger Herzensbrecher, andererseits - und gefährlich eng mit ihr verwoben - die Welt abartiger und skrupelloser Verbrecher. Wenn die glänzende Fassade einen Sprung bekommt, dann zerplatzt der Traum wie eine Seifenblase.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.34 (Reviews: 41)

genialer Krimi / Thriller...mit super Schauspielern...und einer spannenden Story
Zuletzt editiert: 20.12.2003 16:32:00

dito!

Würggli choga spannänd, genau min gschmagg. Supär Darstellär!!!

sehr gut. spannend, gute schauspieler und hammermässige story.

Kann nichts dafür, aber ich habe mich gelangweilt...

extrem cool

Normalerweise ist es ein schlechtes Zeichen, wenn ein Film dermassen gelobt wird. Aber das ist eine Ausnahme. Ein wirklich gut getroffenes Gemälde der damaligen Zeit. Spannend, gute Schauspieler, erinnert mich entfernt etwas an "Chinatown". Klare 5.

hat mir gut gefallen!

Klasse Film-noir!

gut

Durchschnitt

Es ist schon ein Meisterwerk für sich, dass man einen James Ellroy-Roman mit 2 Dutzend Protagonisten auf Zelluloid bannen kann! Der Film ist bis in die Nebenrollen genial besetzt, fulminant gefilmt, Film noir-Atmosphäre vom Feinsten und ein genialer Zusammenschluss aller Sub-Plots. Und natürlich ist im Film nichts wie es scheint! Und am Schluss lebt praktisch keiner mehr. Tja, so war das halt in L.A., Stadt der "Teufel", Anfang der fünfziger Jahre :o)

Ach ja: Und wie Jack Vincennes seinen Schlusssatz „Rolo Tomasi“ seinem Peiniger Capt. Dudley Smith waagerecht als Köder in den Mund legt, ist so was von brilliant, dass einem die Spucke wegbleibt. Schon nur dafür kriegt der Film eine 6!
Zuletzt editiert: 03.02.2009 10:28:00

... sehr gut ...

dito
Zuletzt editiert: 21.04.2007 11:52:00

Ausgezeichnet

starbesetzter krimi, der in LA der 40er jahre spielt. hab ich glaub ich auch 2, 3 mal sehen müssen bis er mich gefesselt hat. ein absoluter topmovie!

ich bin begeistert

Elton, ich auch! "Hush-Hush..."

ein absolutes meisterwerk! mit einem top staraufgebot.

Der Film zieht mich von der ersten Szene an in seinen Bann. Kevin Spacey, Russel Crowe, ein perfekter James Cromwell... eine prall gefüllte Story, die keine Atempause zulässt... Grandios!

unterhaltsamer film

„L.A. Confidential“ ist ein schlicht umwerfender Film-Noir, stark gespielt und gekonnt inszeniert. Die Stadt der Engel wird als Maloch der menschlichen Makel und des Verderbens dargestellt, jeder ist ein Verräter, ein Egoist oder ein gebrochener Mensch.

Die Darsteller sind überragend. Der anfangs extrem unsympathisch scheinende Guy Pearce wird immer besser und entwickelt sich zum äusserst vielseitigen Charakter. Kevin Spacey liefert eine gewohnt süffisante Leistung ab, Russell Crowe überzeugt als bulliger Bud White, Kim Basinger glänzt als majestätische engelsgleiche Hure Lynn, Danny DeVito und James Cromwell komplettieren das exquisite Ensemble.

Hinzu kommt die ungemein glamouröse Ausstattung die einen krassen Kontrapunkt zur Verdorbenheit und Schlechtigkeit der Story liefert. Hinter all dem Glanz und Glamour von L.A. lauern menschliche Abgründe. So in etwa die Botschaft dieses komplexen Thrillers, der zugegeben viel Konzentration erfordert, aber, wie gesagt mit einem überwältigenden Ensemble, erlesener Optik, und einer sauspannenden Story aufwartet.

Der Film schafft es großartig die Atmosphäre der Fünfziger einzufangen und an der Fassade der Traumwelt Hollywoods zu kratzen. Dieser fesselnde Film noir setzte neue Maßstäbe auch dank des guten Soundtracks und der glänzend aufgelegten Schauspieler, denen man ihre Spielfreud förmlich ansehen kann. Lediglich den Oscar für Kim Basinger kann ich nicht nachvollziehen, den hätten Andere viel eher verdient gehabt. Den Film kann man viel besser verstehen, wenn man das Buch gelesen hat (Stadt der Teufel von James Ellroy).
Zwei Oscars gab es für die beste Nebendarstellerin (Kim Basinger) und das beste Drehbuch.
Weiter sieben Nominierungen in den Kategorien beste Ausstattung, beste Kamera, beste Regie, bester Schnitt, beste Musik, bester Film und bester Ton gab es ebenfalls.

"Was immer Sie begehren" dieser Film bietes es.

Einer der besten Filme der 90er

Das er nicht den Oscar für den besten film bekommen hat ist lächerlich!
Zuletzt editiert: 21.02.2008 20:14:00

besonders sehenswert

Sehenswert

Dafür ließ ich die Sonne Sonne sein und das Meer alleine Wellen werfen. Mehr als sehenswert.

Etwas langatmig, doch Kim Basinger und vorallem Kevin Spacey spielen genial. 4+

Super!

sehr gut

unglaublich gut

So sollte ein spannender und intelligenter Cop-Thriller aussehen. Immer wieder sehenswert.

Dito.

Dieser Neo-Noir gefällt mir sehr gut. Für Guy Pearce hätte ich hier fast einen Punkt Abzug gegeben, da der Typ mir da sehr unsympathisch ist.

Regular

cool

Steh ich nicht so drauf.

Sehr spannender und zugleich intelligenter Thriller, der sich von Minute zu Minute steigert. Großartige Schauspieler sind hier am Werk. Russell Crowe, Kevin Spacey und Guy Pearce hätten sich hier Oscar-Nominierungen verdient gehabt. Dass mit Kim Basinger dieser Preis in der Kategorie Nebendarsteller gewonnen wurde, ist schon etwas verwunderlich. Denn selbst als diese tritt sie nur äußerst selten und nicht gerade herausragend in Erscheinung. Dennoch wäre L.A. Confidential für mich der weitaus würdigere Gewinner für den Besten Film gewesen, als Titanic.


kompliziert, aber spannend inszeniert. sollte man mal gesehen haben, vor allem wegen der herausragenden schauspieler. kim basinger mit dem oscar zu belohnen halte ich auch für mehr als fragwürdig. ob nun LA Confi oder Titanic der oscarwürdigere film ist sei dahingestellt - mich hat das monumentalwerk titanic jedenfalls mehr gepackt. in puncto intelligente verstrickte handlung punktet natürlich LA Confidential.

goiol

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?