NACHTZUG NACH LISSABON


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Night Train To Lisbon
Genre Mystery | Romance | Thriller
Regie Bille August
Darsteller
Jeremy IronsRaimund Gregorius
Mélanie LaurentYoung Estefânia
Jack HustonAmadeu
Martina GedeckMariana
Tom CourtenayOlder João Eça
August DiehlYoung Jorge O'Kelly
Bruno GanzOlder Jorge O'Kelly
Lena OlinOlder Estefânia
Marco D'AlmeidaYoung João
Beatriz BatardaYoung Adriana
alle anzeigen
Land CH/P/D
Jahr 2012
Laufzeit 107 min
Studio Studio Hamburg Filmproduktion, C-Films AG, Cinemate, K5 International, Tele München Fernseh Produktionsgesellschaft, PalmStar Entertainment, Efisch Entertainment
FSK 12
Kinostart CH (de)07.03.2013
DVD-Start30.09.2013
Kino Deutschschweiz Wochen: 16 / Besucher: 152451
Kino Romandie Wochen: 5 / Besucher: 7095
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 6 / Peak: 5
Soundtrack Night Train To Lisbon

Unvermittelt steht der Berner Lateinlehrer Raimund Gregorius mitten im Unterricht auf und verlässt das Gebäude. In einer Buchhandlung fällt ihm das Werk des portugiesischen Autors Amadeu de Prado in die Hände. Kurzerhand entschliesst er sich, sein altes Leben als Professor aufzugeben um mehr über das Schicksal des spannenden Schriftstellers zu erfahren. Er nimmt den Nachtzug nach Lissabon. Es beginnt damit eine packende Suche quer durch das Leben und die Vergangenheit von Amadeu de Prado. Wie sich heraus stellt, war dieser nicht nur ein Poet, sondern auch ein leidenschaftlicher und angesehener Arzt, der gegen die Diktatur Salazars gekämpft hat. Raimund entdeckt auf seiner Reise das widersprüchliche und eindringliche Bild eines genialen sowie auch zerrissenen Menschen und findet dabei immer mehr parallelen zu seinem eigenen Leben…

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 8)

Auch wenn man den dem Film zu Grunde liegenden "Weltbestseller" nicht gelesen hat, so ist der Kinobesuch doch trotzdem sehr lohnenswert. Die Geschichte, die hier erzählt wird, vermag gerade durch die subtile, unspektakuläre Umsetzung zu fesseln, bis sich am Ende ein stimmiges Bild ergibt. Dafür darf man dann auch mal die Höchstnote locker machen.

Stiller und doch eindrücklicher Film, der bewegende Einblicke in die Zeit des Widerstandes gewährt, und dabei die Findung zum eigenen Selbst des Protagonisten mit der Geschichte von damals und heute zusammen spinnt. Die Darsteller sind äusserst überzeugend, besonders gefallen hat mir der ''junge'' Christopher Lee. Im zweiten Teil des Films hat er einige Längen, daher einen Punkt weniger. Werde mir aber dennoch das Buch von Pascal Mercier kaufen gehen.

Heb den Film heute schon zum 3. male gesehen...ich muss sagen, es ist immer noch so gut qiw beim ersten Mal! Die Grschichte, die Machart des Filmes! Zusätzlich natürlich meine Lieblingsstadt! Was will ich mehr!

Einer meiner Fav Filmen von diesem Jahr!

4+, das ist ja mal wieder typisch, dass hier "Schweizer"-Filme überbewertet sind. Die Kritiker haben den Film größenteils zerissen ("Willkommen im Schlafwagen"). Ich war jedoch eher positiv überrascht, die Rückblenden waren passend, es gab schöne Impressionen von Lissabon. Ich hätte aber gerne mehr über die damalige Salazar-Diktatur erfahren und wie das Leben unter ihr damals in Portugal war. Leider werden hier nur Einzelschicksale geschildert, aber vielleicht war das ja in der Roman-Vorlage auch so.
Gedreht wurde der Film in Bern und in Portugal (Lissabon, Caxias).

Enttäuschend! Gelungen finde ich noch die Kombination mit den Szenen von damals und heute. Der Schauplatz Lissabon ist natürlich auch sehr schniek. Ansonsten sehr träge und vor allen Dingen schlichtweg langweilig. Das Highlight war den Namen meines Cousins im Abspann zu entdecken ;-) 3+

eine sehr gute Verfilmung!

Habe ihn damals im Kino verpasst und wollte es gestern nachholen. Leider hat mich der Film nicht gepackt - ich fand ihn langweilig umgesetzt und die schauspielerischen Darbietungen genauso lau.
Zuletzt editiert: 20.11.2014 10:09:00

Die Darsteller machen ihre Sache schon gut, es fehlt dem Film einfach etwas das wirklich dramatische. Dennoch insgesamt ein schöner, stimmungsvoller und gut gemachter Film, knapp keine 5.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.