DER UNSICHTBARE DRITTE


DVD

Originaltitel North By Northwest
Genre Action | Adventure | Mystery
Regie Alfred Hitchcock
Darsteller
Cary GrantRoger O. Thornhill
Eva Marie SaintEve Kendall
James MasonPhillip Vandamm
Jessie Royce LandisClara Thornhill
Leo G. CarrollThe Professor
Josephine HutchinsonMrs. Townsend
Philip OberLester Townsend
Martin LandauLeonard
Adam WilliamsValerian
Edward PlattVictor Larrabee
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1959
Laufzeit 131 min
Studio Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
FSK 12
Start1959
Soundtrack North By Northwest

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.65 (Reviews: 32)

Knapp keine 6 für diesen Klassiker von Alfred Hitchcock. In einem furiosen Showdown am Mount Rushmore endet der Film - neben der Doppeldecker-Szene auf dem Feld wohl eine der berühmtesten Hitchcock-Szenen. Der Film ist schön verwirrend, spannend, witzig, gut gespielt...
Zuletzt editiert: 13.08.2005 15:19:00

Verdammt... Für mich wiederum einer der besten Agenten-Filme ever! Unvergessen die Szenen mit dem Flugzeud, welches Grant gnadenlos jagt oder die Flucht über den Mount-Rushmore gegen Ende...
Endlos spannend, kreativ und strange - vollgepackt mit eindrücklichen Bildern und Szenen. Wenn dieser Film gezeigt wird, schaue ich ihn jedesmal voller Bewunderung; Weltklasse!
Zuletzt editiert: 17.05.2005 01:07:00

Ja, pillermaik, die Flugzeug-Szene. Die bleibt ewig im Gehirn verankert. SUPER.

Ein Meisterwerk von Hitchcock und einer der besten Filme überhaupt. Eine fesselnde Story, geniale Schauspieler, witzige Dialoge, was will man mehr? Zwei Szenen gelangten dabei zu Weltruhm: die Szene mit dem Flugzeug und das Finale auf Mt. Rushmore. Für den Dreh im UN-Gebäude benutzte Hitchcock versteckte Kameras, da das filmen dort streng verboten war. Dieser Film enthält wie alle anderen natürlich auch einige Pannen, doch hier wohl eine der offensichtlichsten der Filmgeschichte: der Junge im Cafe bei Mt. Rushmore hält sich bereits vor Eve's Schuß die Ohren zu. Leider war dies das wohl beste Jahr der Filmgeschichte (Ben Hur, Manche mögen's heiß), so daß dieser Film nur für drei Oscars nominiert wurde: beste Ausstattung/Farbfilm, bester Schnitt und bestes Drehbuch.

First class! Jede Wiederholung wert.

hat bis in die letzte Nebenrolle einfach Klasse!

ein wirklich toller film mit einer spannenden story von hitchcock! neben der flugzeugszene hat mir am besten gefallen, wie grant bei der auktion von seinen verfolgern flieht. für eine 6 kann ich mich trotzdem nicht ganz durchringen.

Ein Klassiker der für mich aber keine 6 ist

Der Film ist soooooooooo klasse, was vor allem am unnachahmlichen Cary Grant liegt

... kann mich nur den Lobeshymnen hier anschließen ...

zu Recht ein Klassiker

spannend von der ersten minute bis zum krönenden abschluss

Würde ich bei meinen drei Lieblingsfilmen von Hitchcock auf jeden Fall mit aufzählen...

Ich habe viele bevorzugte Szenen in diesem Film - stellvertretend sei folgende genannt: Cary Grant, seine Mutter (Jessie Royce Landis) und die auf ihn angesetzten Ganster zusammen im Aufzug des Hotels... Einfach nur herrlich!!

War deshalb so revolutionär, weil zum ersten Mal überhaupt eine solche Mischung aus Komödie, Action und Thriller ins Kino kam.
So kannte man das bis zu dem Zeitpunkt überhaupt nicht.

Und der Film wirkt tatsächlich bis heute nach!
Man sieht diese -oft bemüht wirkende- Mischung in jedem Willis/Schwarzenegger/etc ppp-Film!

Platz 3 unter meinen Lieblings-Hitchcocks

4+, der ist wirklich gut, aber die "Trickaufnahmen" in den alten schinken waren wirklich furchtbar unrealistisch..

Super

Sehr gut.

5.49

Agenten-Krimi Klassiker

Wenn ich solche alten Thriller sehe, vermisse ich die Handlungskomplexität in neueren Produktionen doch durchaus einmal. Hier hatten die Charaktere noch wirklich eine Geschichte zu erzählen, man dichtete ihnen eine Persönlichkeit mit bestimmten Charaktereigenschaften an, was in dieser Form heute nur noch selten stattfindet.

Auch die Story ist typisch oldschool, wenngleich ich hier sagen muss, dass sich mir die Wechsel der Charaktere von gut zu böse manchmal doch ein wenig too much war. Nicht unbedingt realistisch, aber doch sehr spannend zu verfolgen.

Am besten gefiel mir persönlich eindeutig Eva Marie Saint, die ihre Rolle als boshaft charmante Spionin wirklich hinreißend spielt. Regie führte in diesem Streifen einmal mehr Alfred Hitchcock, was wohl auch nochmal etwas über die Klasse des Films aussagt.

Dennoch - Für eine Spitzennote war mir die Handlung an einigen Stellen doch ein wenig zu dick aufgetragen.


Ein Meisterwerk.

Jawohl, ein wahres Meisterwerk, mit dieser Spannung und diesen Charakteren!

Ohne Worte 6+

Ein ganz ein feines Filmchen. Einen grossen Verdienst hat natürlich Alfred Hitchcock mit seiner Romanvorlage. Doch die Verfilmung hat's auch in sich. Mir gefällt besonders die charmante und durchaus sportliche Art und Weise, wie es Cary Grant mit Vandamm, FBI/CIA und dem gnä' Fräulein aufnimmt.
Zuletzt editiert: 15.03.2012 11:38:00

Un film vraiment incroyable.

Ein wirklich ganz ein feines Filmchen!

die alten Filme sind doch immer noch die Besten

Ein wirklich hochklassiger und innovativer Agententhriller, vielleicht wirklich der allerbeste Film von Hitchcock, nach dem, was man alles über ihn so liest. In jedem Fall setzte er Maßstäbe für zukünftige Agentenfilme wie die James Bond-Reihe, die vermutlich ohne "Der unsichtbare Dritte" nie in dieser Form aus dem Boden gestampft worden wäre. Außerdem gefällt es mir, dass hier kaum körperliche Gewalt eingesetzt wird. Ein Thriller, der sich Zeit lässt und beweist, dass wirklich gute Filme auf übertriebene Action verzichten können.
Zuletzt editiert: 14.12.2013 15:46:00

DER Hitchcock-Film schlechthin!

Sehr spannender Film mit sarkastischen Sprüchen von Cary Grant und einer eindringlichen Filmmusik. Für ein Film dieses Alters treibt der Plot im Schnellzugstempo nach vorne und bietet sehr viele unerwartete Wendungen! Pflichtstoff.

Fazit: Klare Höchstnote!

Ein Klassiker, den ich aus mehreren Gründen endlich mal sehen wollte. Vor allem fiel mir zuletzt mal auf, dass ich von den hier am besten bewerteten Filmen kaum einen gesehen habe.
Ja, ein Meisterwerk Hitchcocks, der gleich zu Beginn des Films seinen Cameo-Auftritt hat, als er einen Bus verpasst.
Cary Grant, ein echter Filmstar, Eva Marie Saint ist hinreißend, Martin Landau und James Mason sind furchteinflößend. Die eindringliche Filmmusik fällt auch mir auf. Was hab ich noch vergessen? Die Klassikerszenen, als Cary Grant vor dem Flugzeug flieht und die Schlussszene am Mount Rushmore.

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.