SCREAM - SCHREI!


Kino


Kino


DVD


Blu-Ray

Originaltitel Scream
Genre Horror | Mystery
Regie Wes Craven
Darsteller
Drew BarrymoreCasey Becker
Kevin Patrick WallsSteve Orth
David BoothCasey's Father
Carla HatleyCasey's Mother
Neve CampbellSidney Prescott
Skeet UlrichBilly Loomis
Lawrence HechtNeil Prescott
Courteney CoxGale Weathers
W. Earl BrownKenny Jones
Rose McGowanTatum Riley
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1996
Laufzeit 107 min
Studio Dimension Films
FSK 18
Kinostart CH (de)10.10.1997
DVD-Start2000
Filmreihe
Scream - Schrei! (1996)
Scream 2 (1997)
Scream 3 (2000)
Scre4m (2011)
Soundtrack Scream

Angst liegt über Woodsboro. Ein mysteriöser, maskierter Mörder schleicht nachts durch die Strassen und terrorisiert die kalifornische Kleinstadt.

Das Video liegt im Recorder. Das Popcorn steht auf dem Herd, das Bier im Kühlschrank. Casey Becker (Drew Barrymore) ist allein zu Hause und einem gemütlichen Videoabend mit einem Thriller steht nichts im Wege. Da klingelt das Telefon. Ein Unbekannter mit schmeichelnder Stimme beginnt mit Casey zu flirten. Das Mädchen lässt sich zunächst amüsiert auf das Spiel ein - aber dann wird der Anrufer immer aufdringlicher, bedrohlicher....

Sidney Prescott (Neve Campbell), Caseys Klassenkameradin, wird durch die Ereignisse von Ihrer Vergangenheit eingeholt. Vor genau einem Jahr fiel ihre Mutter einem brutalen Verbrechen zum Opfer. Dabei hat Sidney genug mit den Problemen der Gegenwart zu kämpfen. Ihr Freund Billy (Skeet Ulrich) bedrängt sie, und ihre Clique sieht die Morde als willkommenen Anlass, Videopartys mit Schauerfilmen zu veranstalten. Nur Sidney scheint den Ernst der Lage zu begreifen: Der Killer wird neue Opfer suchen. Jeder ist verdächtig. Niemand ist sicher. Und sie selbst steht ganz oben auf der Liste...

Wes Craven hat die klassischen Elemente des Psychothrillers neu gemischt und mit seinem clever konstruierten Thriller SCREAM das Genre neu definiert. Gemeinsam mit seinem Drehbuchautor Kevin Williamson hat der Suspense Experte Craven einen mörderisch spannenden "whodunit-Thriller" geschaffen, in dem sich Spass und atemloser Nervenkitzel ein schreckliches Gleichgewicht halten - und der gleichermassen ein raffiniertes Puzzlespiel für Fans und Kenner des Genres darstellt.

Mit 100 Mio. Dollar Kinoeinnahmen avancierte SCREAM in den USA innerhalb kürzester Zeit zum Box Office Hit und wurde mit dem «MTVAward als Bester Film 1997» ausgezeichnet. Auch in der Westschweiz, wo der Film bereits Mitte August bei hochsommerlichem Wetter gestartet wurde, erfreuten sich das Publikum (30'000 Zuschauer in 10 Tagen) und die Medien weit überdurchschnittlich am kribbeligen Gefühl dieses "scary-movies".

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.71 (Reviews: 66)

Scaary!

(Sorry wegen kleinem s)

der war noch sehr gut

geil... <33333333333333333

das war für mich schon immer eher ne komödie...aber da lach ich bei scary movie lauter...
Zuletzt editiert: 25.02.2004 19:07:00

was soll das? verstehe den horror nicht so.

natürlich super, wie jeder SCREAM

Ich liebe solche Filme!

Finde das gut gelungen, wenn auch die Auflösung wegen der Täter doch etwas unrealistisch und unnötig dämlich ist. Und eine Parodie auf die Slasher-Filme ist es auch nur bedingt. Aber spannend ist es, gut gespielt und ab und zu auch witzig. Mir gefällts.

ganz ok aber Teil 2 und 3 sind besser

gfallt mer

eigentlich kann ich mit solchen Filmen nichts anfangen, doch dieser ist sehr spannend...

naja

Einer meiner Lieblingsfilme, unter anderem dank den hammergeilen Telefongesprächen...

"Ich will wissen, wem ich gerade zusehe"

"Die Frage ist nicht, wer ich bin, die Frage ist, wo ich bin. - Wo bist du? - Auf deiner Veranda"

"Sag nie, dass du gleich zurück bist, denn du wirst es nicht sein"
Zuletzt editiert: 13.05.2006 00:06:00

sehr gut!

guter Horrorfilm

mittelmässiger horrorstreifen

ist ok

Doch, doch diesen Schrei kann ich mehrmals sehen und hören.

Ich auch.

Schwanke zwischen 4 und 5. Durchschnittlicher Schauder.

der erste Streifen ist der beste

bäähh ich hasse diese Maske..damit kann man mich echt jagen :D Super Film, spannend & cool!

Kult! ...wenn auch mehr Komödie denn Horror.

A good movie.

hehh

Schon eher trashig, fand den Maskenmann immer etwas dämlich, obwohl die Filmfreaks waren noch cool....;-P

Der erste Teil war wirklich spannend und gab dem Teen-Horror-Genre richtig auftrieb.Sollte man diesem Film dafür dankbar sein ?

Finde ich nicht schlecht von der Geschichte her gesehen... Naja, ein biischen zuviiel Blut... :(

im Horror Bereich damals zumindest erfrischend

ein klassiker.
Zuletzt editiert: 19.09.2017 19:37:00

Super!

Dieser Teenager-Horror war nicht zu toppen und man hätte es auch gar nicht erst versuchen sollen. Insbesondere die zahlreichen Verarschungen alà "Scary Movie" Teil 1 bis 129 sind so was von überflüssig, schließlich nimmt sich das Original hier schon zur Genüge und gekonnt selbst auf die Schippe.

ich traute mir danach kaum aus der haus abends. war schockiert.

Konnte mich nie in den Bann ziehen

der beste teenie-horror-film den es gibt. allerdings nur in der uncut-version gut, da sonst absolut unlogische sequenzen zustande kommen (bspw. plötzliches verschwinden von personen)

nichts für schwache nerven

Einer der ersten Teeniehorrorfilme - die Eröffnungsszene mit Drew Barrymore ist einfach Kult (auch ohne Scary Movie)

Der ist klasse (aber bitte nur uncut und möglichst auf englisch)

sicher nicht schlecht, aber der hype dann, von dieser maske nervt mich heute noch (hat ja einige irre weltweit eingeladen).
die erfolgreichste trilogie im trash bereich!

Der erste war noch recht gut, und dann ging es in rasanter Talfahrt abwärts...

Der Top Auftakt zu einer tollen Trilogie. Natürlich 6 Sterne, geiler Film :D

Leider irgendwie zum Teil sehr merkwürdig geschnitten -.-

Gestern habe ich den Film zum ersten Mal ungeschnitten gesehen. Fand ich gar nicht so schlimm, als das es hätte herausgeschnitten werden müssen. Das erklärte aber dann so Einiges und macht den Film stellenweise logischer.

Zuletzt editiert: 14.11.2015 20:37:00

ich hatte grosse erwartungen.
1. spannung
2. richtiger horror
3. viel Blut

der film war sehr spannend. der horror war meistens da aber blut war fast nichts. der titel "scram" heisst für mich richtiger horror und ein paar ekelhafte szenen. naja im ganzen war der film zimmlich gut..

Ein anständiger Horrorfilm, der das Genre gekonnt persifliert. Der Film spielte allein in den Staaten über 100 Mio. Dollar ein.
Gedreht wurde der Film in Kalifornien, vor allem in Santa Rosa.

Kult-Film für mich der beste Teen-Slasher ever

Is wirklilch ganz gut! Ein Klassiker! aber auch brutal.. und das is so geil:
6 Regeln zum Überleben:
Geh nicht an die Tür.
Geh nicht ans Telefon.
Geh nicht zurück ins Haus.
Versuch nicht, Dich zu verstecken.
Frag nie: Wer ist da?
und vor allem...
Sag nie: Ich bin gleich wieder zurück!
... denn Du wirst es nicht sein.

Die ersten 10 Minuten sind ganz großes Horror-Kino! Spannung, viel Blut und mit der süßen Drew Barrymore auch noch ein echter Star in der Hauptrolle. Danach geht dem Filmchen, trotz eines grundsympathischen Ensemble's, leider etwas die Luft aus. Für einen kurzweiligen Grusel-Spass reicht's aber noch!

Sehr gut.

Der beste Teil der Trilogie! Knappe 5.

Top Shocker & Nervenkitzel. Klar viel besser als die total verblödeten geschmacklosen Horrorkomödien wie die Scary Movie Filme. Ein Klassiker!

Entretenida. No se le puede pedir más.

Wunderbarer Horrorfilm!

Sah ich zum ersten Mal mit 7 J., natürlich "heimlich". Gefällt mir auch heute noch!

Naja, hätte zwar auf den Bullen getippt, demzufolge nicht ganz vorhersehbar - dennoch auch (gewollt?) komisch und deswegen nahe einer Komödie, trotz all dem Blut. Sogenannte "Kultunterhaltung", weit weg jedoch von den Grosstaten des Genres.

DER absolute Teenie-Kult-Horrorfilm von Wes Craven. Mir gefallen vor allem die vielen Bezüge und Anspielungen zu anderen Horrorfilm-Klassikern wie "Nightmare On Elm Street" oder "Halloween" (z.B. hatte der Hausmeister der Schule einen rot-grünen Streifenpulli an - er hieß sogar Fred) und die Tatsache, dass der Film sich selbst nie zu ernst nimmt... Knapp keine 5.

Wunderbar spannender Horrorfilm mit einem Killer, dem scheinbar nicht zu entkommen ist. Zudem finde ich den Film durchaus nicht vorhersehbar (weil ziemlich absurd).
Nur der Scary-Movie-Parodie hätte es nicht bedurft, parodiert sich doch der Film an gewissen Stellen selbst (etwa der Killer, der sich noch ein letztes Mal aufbäumt - lol).
Sehenswert!
Zuletzt editiert: 27.07.2011 00:58:00

Der Olle hat im Nahkampf ja immer ordentlich versagt, der fiel jetzt öfter um als alle chinesischen Reissäcke zusammen. Aber dennoch klasse Streifen, und Courteney 'Cocks' ist nun mal die 'Mutter aller Milfs', haha!
Zuletzt editiert: 26.07.2011 23:35:00

Sehenswert.
Nur die Anfangsszene war richtig gut.

Awesome begining to this slasher franchise.

Le premier du nom. Culte !

Kannte zuerst Scary Movie. Schade, dieser Film gefällt mir viel besser, tolle Horrorfilm-Anspielungen! Abgerundete 5.4*.

Pas mal mais je trouve que le film a mal vieilli en même temps que le concept du cinéma d'horreur montrant des adolescents se faire attaquer par un serial killer avec la fille sage qui survit à la fin.
Zuletzt editiert: 07.12.2013 15:50:00

der film bringt recht wenig, wenn man vorher schon den scary movie film gesehen hat...schade....blöde sache :-/

aber natürlich ein klassiker...

Ich anerkenne, dass Wes Craven mit "Scream" wohl sowas wie den Horror-Klassiker der 1990er-Jahre geschaffen hat und für einige Hollywood-Stars ein Sprungbrett bot. Aber Horror ist und bleibt nicht mein Ding.

Klar der beste Teil.

Kultiger Anfang für die nächste Slasher Welle der 90er...

Mittlerweile ein Klassiker. Nach vielen Jahren wieder geschaut. Auch heute immer noch gut!

Irgendwie ein Klassiker!

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.