STAR WARS: DER AUFSTIEG SKYWALKERS


Kino


Kino


Kino

Originaltitel Star Wars: The Rise Of Skywalker
Genre Action | Adventure | Fantasy | Sci-Fi
Regie J.J. Abrams
Darsteller
Adam DriverKylo Ren
Daisy RidleyRey
Billie LourdLieutenant Connix
Carrie FisherLeia Organa
Mark HamillLuke Skywalker
Ian McDiarmidPalpatine
Oscar IsaacPoe Dameron
Keri RussellZorii Bliss
Domhnall GleesonGeneral Hux
Lupita Nyong'oMaz Kanata
alle anzeigen
Land USA
Jahr 2019
Studio Lucasfilm, Walt Disney Company
Kinostart CH (de)18.12.2019
Kino Deutschschweiz Wochen: 5 / Besucher: 175196
Kino Romandie Wochen: 4 / Besucher: 95028
Filmreihe
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (2019)

42 Jahre Star Wars-Saga erreichen dieses Jahr ihren Höhepunkt: J.J. Abrams, der 2015 mit Star Wars: Das Erwachen der Macht den sagenhaft erfolgreichen Grundstein für die letzte Trilogie gelegt hat, wird die legendäre Saga im Dezember mit STAR WARS: DER AUFSTIEG SKYWALKERS (STAR WARS: THE RISE OF SKYWALKER) zu einem epischen Ende führen.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.66 (Reviews: 3)

wenn die neue trilogie von anfang an so geplant war: gut gemacht. wenn man nach "the last jedi" nur versuchte zu retten was noch zu retten ist: hut ab. und auch der umgang mit den szenen nach carrie fishers tod: gut gelöst. der film wirk etwas überladen, und einige szenen sind unnötig und übertrieben. aber insgesamt ein gutes ende, das mich im grossen und ganzen sehr zufrieden stellt.

Hier geht sie nun also zu Ende, die allesumspannende Saga, die niemals alle Erwartungen erfüllen kann, aber die auch bei «Der Aufstieg Skywalkers» wieder alles vom Stapel lässt, was das moderne Effekt- und Story-Kino zu bieten hat. Die Süddeutsche Zeitung hat es auf den Punkt gebracht: Jede Star Wars-Geschichte muss eine gewisse Ursprünglichkeit entwickeln, in ihrem Aufbruch, in den Emotionen, der Wucht und dem Triumph, der Frische, in dem Überraschungsmoment, aber durchaus auch in der Tricktechnik. Der letzte und neunte Star Wars hält im letzten Drittel auf jeden Fall, was er verspricht oder an Vorschusslorbeeren aussandte: Ein unglaublich intensiver Schlussritt drückt einen in den Sitz und bietet dramaturgische Spannung in Vollendung. Da sei es verziehen, dass die ersten beiden Drittel womöglich nicht ganz auf dem Punkt sind und dass einige Plot-Twists, Nebencharaktere und auch der klassische C3PO-Philosophen-Witz manchmal etwas konstruiert wirken. Schliesslich musste J.J. Abrams das Zepter von Rian Johnson von Episode XIII übernehmen und die Entwicklungen nun schlüssig zu Ende führen. Und obwohl man vielleicht alles schon mal gesehen hat und sich J.J. Abrams bei der hellen und dunklen Seite der Macht aus der ganzen Nostalgie-Kiste bedient und die Spezialeffekte und Raumschiffkreationen sich manchmal etwas erschöpfen, wird man dennoch trefflich unterhalten. Der brachiale, praktisch über 2 ½ Std. durchkomponierte Soundtrack des bald 88-jährigen John Williams tut das Seinige dazu. Auch die Schauspieler begeistern! Die Präsenz von Daisy Ridley und Adam Driver sind grossartig. Und Ian McDiarmid ist sowieso eine Liga für sich. Die Schauwerte sind toll, obgleich die Orte noch schneller wechseln als bisher und die Schnitte dadurch oft hektisch wirken. Aber der Design-Überbau ist einmal mehr outstanding: Sowohl in der Wüste (einmal mehr) als auch im peitschenden Wellenregen beim Duell zwischen Rey und Kylo Ren auf dem Wrack des Todessterns oder dann natürlich im Blitze-durchgestylten Schluss-Dunkel mit Palpatine – es ist ein Fest für die Augen! Und natürlich wird Disney die Kuh weiter melken. Aber selbst wenn die Hardcore-Fans sagen, dass Star Wars schon am Ende war, als George Lucas die Rechte an Disney verkaufte, gefällt mir trotzdem der neunte Teil sehr gut. Denn: Wer nicht versucht, alles zu zerpflücken, findet hier wiederum das vor, wofür Filme + Kino gemacht sind: Einfach erstklassige Unterhaltung!

Ich habe ihn Mittwoch Abend gesehen. Meiner Meinung nach ein guter Film, aber kein absolutes Highlight. Denke da gab es schon bessere Teile im Franchise.

Der Film bietet viel Action und super Effekte, Langeweile kommt keine auf. Bei der Story bin ich nicht so begeistert, da es einiges gab, was ich seltsam fand, auch bei den Dialogen. Und stellenweise war es ziemlich vorhersehbar und auch gut abgekupfert bei älteren Teilen der Saga. Hier nervte mich auch das ständige Hin- und Her zwischen Rey und Kylo Ren. Und wenn dieser mit Helm und Umhang rumlief, war es wie ein Abklatsch von Darth Vader.

Außerdem finde ich, dass Adam Driver auch weiterhin eine ziemliche Fehlbesetzung ist. Er bringt diese Rolle einfach schlecht rüber.

Schön fand ich die Szenen mit Carrie Fisher, die gut in den Film integriert wurden.

Ein sicherlich nicht perfekter Abschluss, aber meiner Meinung nach gelungen und unterhaltsam, obwohl der Film laut den Kritiken durchaus polarisiert.
Zuletzt editiert: 20.12.2019 14:16:00

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.