CHEYENNE - THIS MUST BE THE PLACE


Kino


DVD

Originaltitel This Must Be The Place
Genre Comedy | Drama
Regie Paolo Sorrentino
Darsteller
Sean PennCheyenne
Olwen FouéréMary's Mother
Eve HewsonMary
Johnny WardSteven
Sam KeeleyDesmond
Danielle O'BrienSupermarket Girl #1
Margaret O'ReillySupermarket Girl #2
Frances McDormandJane
Mairin O'DonovanOld Lady in Bank
Simon DelaneyJeffrey
alle anzeigen
Land I/F/IR
Jahr 2011
Laufzeit 118 min
Studio Frenetic Films
FSK 12
Kinostart CH (de)10.11.2011
DVD-Start05.04.2012
Kino Deutschschweiz Wochen: 3 / Besucher: 5076
Kino Romandie Wochen: 5 / Besucher: 6081
Soundtrack This Must Be The Place
Songs Achille's Heel - II. Second Bounce (Brooklyn Rider)
Spiegel im Spiegel (Daniel Hope, Simon Mulligan)
Lord I'm Coming (Gavin Friday)
This Must Be The Place (Naïve Melody) (Gloria [US])
The Passenger (Iggy Pop)
Happiness (Jónsi & Alex)
Gardermoen (Julia Kent)
Charmaine (Mantovani And His Orchestra)
Every Single Moment In My Life Is A Weary Wait (Nino Bruno e le 8 Tracce)
Eliza (The Pieces Of Shit)
If It Falls, It Falls (The Pieces Of Shit)
Lay & Love (The Pieces Of Shit)
Open Up (The Pieces Of Shit)
The Sword Is Yours (The Pieces Of Shit)
You Can Like It (The Pieces Of Shit)
This Must Be The Place (Naïve Melody) (Trevor Green)

Rockmusik hat Cheyenne reich gemacht, aber auch gelangweilt und zynisch. Nachdem er sich vom Musikgeschäft verabschiedet hat, macht er sich auf die Suche nach dem einstigen Peiniger seines nunmehr im Sterben liegenden Vaters, dem Nazi-Kriegsverbrecher Alois Lange, der sich in den USA versteckt halten soll. Für Cheyenne beginnt eine Reise ins Hinterland der Vereinigten Staaten, die ihn nachhaltig verändert, bis er dem Todesengel aus Auschwitz gegenübersteht.

REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.33 (Reviews: 6)

struber und faszinierender film. wir gingen ohne vorahnung ins kino. dies war der einzige film welcher nicht ausverkauft war. sean penn's schauspielerische leistung ist absolut faszinierend. einfach nur weltklasse gespielt. die story lebt auch von der spannung. man weiss echt nie was cheyenne als nächstes vor hat.
Zuletzt editiert: 14.11.2011 15:13:00

grandios

What the hell?! Etwas zuviel Nonsense für meinen Geschmack, aber Sean Penn mal so zu sehen macht schon Spass.

Ich fand ihn schlicht zu abstrakt und deshalb auch über weite Strecken eher langweilig. Zudem nervt die Hauptfigur irgendwie - und in der synchronisierten Version geht auch noch der Unterschied Europa (Irland) - USA verloren... Knappe 3.

Sean Penn ist grossartig, und Film-Zitate wie:
Jugendlicher:"Ich war abgelenkt" Cheyenne:"Das ist ein weit verbreitetes Problem unter Jugendlichen - Ablenkung"!
Leider ist der Filmschluss völlig verkackt...

Ein recht interessanter Film mit einer guten Sean Penn-Darbietung

Kommentar hinzufügen

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.