MUSIC NEWS

Claudia D'Addio: Timetable
11.06.2007 06:37

Es war lange Zeit ziemlich ruhig um „The Voice“, Claudia D’Addio. Und hier die grosse Frage: Wo war Claudia bisher und was hat sie gemacht? Lasst uns dies gleich hier klären:

Claudia hat in sich in den vergangenen 13 Monaten Zeit genommen, um sich musikalisch weiter zu entwickeln und um ihre Stimme neuen Herausforderungen zu stellen. Ihre musische Expeditionsreise führte sie in erster Linie in die Welt der elektronischen Musik.

Für DJ Tatana sang sie die Lyrics zu „Saltwater“, ein Remake des Chicane Klassiker, dessen Originalversion von SarahMcLachlan gesungen wurde. Das Stück schaffte es auch gleich als First-Track auf Tatana’s „A Tribute To Trance“-Album.

Nur wenig später wurde sie von DJ Scaloni angefragt, seine erste Single „Girls Gone Wild“ zu interpretieren. Das Stück wurde danach von Universal vertrieben und erschien auch auf Scaloni’s erster Compilation „Girls Gone Wild“.

Für das Coop-Wellnessprodukt „Fruit Addict“ lieh Claudia die Vocals für den gleichnamigen Werbetrack. DJ Tatana produzierte dafür zwei Remixes und einer davon wurde die Hymne der „Fruit Addict Club Tour“.

Mr. Fiction & Songwriting
In enger Zusammenarbeit mit ihrem Songwriter, war sie Mittexterin bei Mr. Fiction’s aktuellen Sommerhit „U can’t keep it on“. Auch die Background-Vocals stammen unter Anderen von ihr. Der Song, der von Jiameé interpretiert wird, ist gleichzeitig Hymne der „Sony Ibiza Session Tour 2007“ und ist zusätzlich Lead-Track der gleichnamigen Compilation. Der Sampler ist unterdessen schon zur vierten Woche in der Top 30 der Schweizerischen Compilation Charts zu finden. Das Video dazu zeigt unsere Xenia Tchoumitcheva als sexy Badenixe und läuft momentan auf VIVA

Tanja La Croix
Tanja La Croix, auch als Tanja Wettach bekannt, ist ein Schweizer Top-Model und eine sehr beliebte DJ-ane. Vor einem Monat erschien ihr erstes Künstler-Album „A trip to Bikini Island“. Claudia ist auf den Tracks „D.N.A. (Don’t need anything) und „Wet“ gefeatured. Sie hat auf dem Album, die erwähnten Stücke sowie zusätzlich „Save me (Radio edit) feat. Jiameé“ und „Catwalk (feat. Sophie Kalt)“ mitgeschrieben.

The Remixes 2007
Ihre inoffizielle Single „U can’t stop me / Identità“ ist vor etwa einem Jahr auf den Markt erschienen. Claudia war nie wirklich zufrieden mit der Produktion, denn eigentlich hätte aus „U can’t stop me“ ein Rock-Stück werden müssen und aus „Identità“ eine Italienische R&B-Ballade. Somit hatte Sie immer das Gefühl, dass beide Titel sie als Künstlerin nicht wirklich repräsentieren würden. Sie machte sich mit Ihrem Songwriter auf die Suche nach zwei Remixern, die beiden Songs einen neuen Charakter verleihen würden, und sie wurde fündig. Zusammen mit Sandro Bosoni und Maffi Jay, zwei junge und überaus talentierte Produzenten, erstellten sie für „U can’t stop me“ einen R&B-HipHop Remix (Face off- I said ghetto! remix) und einen House Remix (Maffi Jay club remix). Gleichzeitig wurde „Identità“ zu einem Urban-Chill-Out Remix abgeändert (Binary Reality remix). Alle Remixes sind ab sofort als Download-Only, einzeln als Single oder zusammen als EP auf iTunes und allen weiteren Downloadshops erhältlich.

Zukunft
Wieder in Zusammenarbeit mit ihrem Songwriter, hat Claudia an einem Punk-Projekt gearbeitet, welches noch diesen Monat über Sony/BMG Germany als Promo an alle Deutschen Radios gesendet wird. Mehr dazu wird noch nicht verraten.

Am 16. Juni 2007 findet in der LaborBar (Zürich) der Charity Event für das Monika Heim Kinderheim statt. Claudia wird dort mit ihren Tänzern, Tanja La Croix’s „D.N.A (Don’t need anything)“ und „Wet“ live performen.

Claudia arbeitet weiterhin an ihrem ersten Album, das mittlerweile schon klare Formen angenommen hat. Zudem steht sie jungen Künstlern als Vocalcoach und Beraterin bei Studioaufnahmen zur Seite und perfektioniert gleichzeitig ihre Songwriting-Skills.

Wie man so schön sagt: „It ain’t over till the PHAT lady sings!”


Link

Quelle: claudiadaddio.ch

Weitere Music News
FORUM
Forum - News - [News] Claudia D'Addio: Timetable (11.06.2007)

Super geil
VIVA heisst schon lange nicht mehr VIVA-Swizz!
Ob jetzt "Viva", "Viva Swizz", "Kinderkacke CH" oder "Peinlich-TV" - who cares??

"Future

Wieder in Zusammenarbeit mit ihrem Songwriter, hat Claudia an einem Punk-Projekt gearbeitet, welches noch diesen Monat über Sony/BMG Germany als Promo an alle Deutschen Radios gesendet wird. Mehr dazu wird noch nicht verraten."

Claudia mit einem Punk-Projekt? DA bin ich mal gespannt... Ob das einfach sowas peinliches wie Avril Lavigne wird, oder ob Claudia - die ja doch eher eine schöne, kräftige Popsoul-Stimme hat - was wirklich cooles daraus macht..? Es wird sich zeigen.
Für VIVA gibts bereits ein eigenes Thema:
http://www.hitparade.ch/forum.asp?todo=viewthread&id=6551
;D

Also... so wie ich das verstanden habe, interpretiert sie das projekt nicht selber. Sie hat wahrscheinlich mitgeschrieben und den Background gemacht.

Freu mich riesig über die news.

Hab bisher alles geil gefunden was Sie gemacht hat. Die Tanja La Croix Tracks sind schon mal einfach Hammer. Vor allem die Art wie sie "Wet" sing. So völlig NewYork-Trash. Geil.

Fand Identità schon immer ein gutes lied, aber im Remix ist es krass-geil.

War auf Ihrer myclaudia.ch Page und war völlig überrascht. Mal schauen was da noch kommt.

Finde den letzten Satz vom Pressetext total lustig.

Gruss

Lucci

PS: Wenn man nur Viva schreiben würde, könnte es ja auch Viva-Deutschland, Viva-Italien oder sonst eines der Vivas sein die es mittlerweile gibt.
@Claude: wir diskutieren ja gar nicht über VIVA. es ist nur peinlich, wenn in einer "News" auf einer Musikseite der Name des Musiksenders falsch geschrieben ist.
stimmt, da hast du recht. Ist korrigiert
Sorry, aber die Frau isch eifach geil... Hammerstimm!
Werde mir Ihren Auftritt morgen im Labor auf keinen Fall entgehen lassen. Hab heute ihre Remixes auf iTunes gehört. Absolut Spitze.
Oh mein Gott!!!
War heute am Auftritt von Claudia im Labor.
Diese Frau ist einfach unglaublich. Sie hat eine Performance hingelegt, das kann man gar nicht in Worte verfassen. Powerstimme, Style, Bewegungen alles perfekt. Die Choreo und ihre Tänzer waren ein Stück Himmel. Alles sehr sexy und provokativ. Sie ist einfach die einzige echte Diva die die Schweiz hat.
Bin begeistert.
War auch am Auftritt gestern. absolut genialer Auftritt. Sie hat beide Tanja La Croix Songs gesungen und dann noch einen House-Klassiker. Free aber weiss nicht mehr wer den im original gesungen hat. Ihre Stimme ist einzigartig.
Die remixes sind richtig geil
Correcto! Find d'remixes au geil aber de Maffi Jay remix e spuur meh. Isch halt eher mis ding. han en jetzt scho zwei mal i de Clubs ghört und de fäged.
ccciaoooooo

d ep isch mega worde...und stimm vo dä claudia isch das was en track zu däm TRACK macht.....

f.o. MJ


Beitrag hinzufügen (*=Pflichtfeld)
Name*   
e-Mail   
Add smileys:
Text*   
 
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.