MARYSE CONDÉ - SEGU




Autor Maryse Condé
Titel Segu
Originaltitel Segou. Les murailles de terre
Übersetzer Uli Wittmann
Genre Roman
Erstausgabe 1988
Ruhm und Untergang der mächtigen Stadt Segu am Niger sind eng verknüpft mit dem Schicksal Dusika Traorés und seiner Familie. Von ihren Abenteuern in einer Zeit des Umbruchs, von Sklavenhandel, muselmanischen Eroberern und afrikanischen Zauberpriestern erzählt Maryse Condé in ihrer grossen Familiensaga. Ein historischer Roman über eine versunkene Welt. "Hier gibt es ein Volk zu entdecken, einen legendären Ort. Eine Welt offenbart sich uns. Allein durch die Kraft ihrer Erzählung nimmt ihr Maryse Condé die Fremdheit ...

BÜCHER VON MARYSE CONDÉ


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 1 (Reviews: 1)

*
Ich gebe es zu: Ich habe nur ein Drittel der über 600 Seiten geschafft. Warum? Mir waren einfach die Personen, welche die Autorin beschrieb, "egal", weil ich ihnen überhaupt nicht nahe kam. Es sind so viele mit ungewohnten Namen und dazu die vielen fremdsprachigen Ausdrücke, dass das Lesen sehr anstrengend war. Ausserdem hat mich die Geschichte absolut nicht gepackt. Immer wenn es etwas spannend wurde, setzte Maryse Condé den Erzählstrang woanders fort. So entstand keine Lesefluss und der Spass an der Lektüre schwand. Nur schon die ersten 200 Seiten waren eine Qual für mich.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.