ROGER SCHAWINSKI - NO BILLAG? DIE GRÜNDE UND DIE FOLGEN




Autor Roger Schawinski
Titel No Billag? Die Gründe und die Folgen
Genre Sachbuch
Erstausgabe 2018
Sachbuch-Charts
Einstieg 07.01.2018
Anzahl Wochen 6
Höchstposition 2
Während Jahrzehnten bekämpfte Roger Schawinski das SRG-Monopol und kritisierte zugleich das SRG-Management in aller Schärfe. Die Existenz der SRG aber stellte er nie infrage. Er war und ist der festen Überzeugung, dass die Schweiz, genau wie alle anderen rechtsstaatlichen Länder, ein duales System mit öffentlich- rechtlichen und privaten Radio- und TV-Stationen braucht. Als Pionier der privaten Schweizer Medienlandschaft, der mit seinen Sendern das SRG-Monopol als Erster herausgefordert hat, entschloss er sich, in der aktuell aussergewöhnlichen Situation das vorliegende Buch zu schreiben. Dank seinen langjährigen Erfahrungen bei Radio und Fernsehen sowie als SRG-Mitarbeiter und ehemaliger Geschäftsführer von Sat. 1 in Berlin kann er Befürwortern wie auch Gegnern der No-Billag-Initiative die Informationen liefern, mit denen sie sich eine eigene, fundierte Meinung bilden können. Zudem zeigt er detailliert auf, welche Folgen eine Annahme der Initiative am 4. März 2018 hätte und wie dies die Schweiz nachhaltig verändern würde.

BÜCHER VON ROGER SCHAWINSKI


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.5 (Reviews: 2)

*****
Obwohl Schawinski mit Radio 1 und Planet 105 direkter Konkurrent der SRG ist, setzt er sich gegen die Initiative ein, das ist ihm hoch anzurechnen. Keiner ist in dieser Frage so kompetent wie er, er kennt die SRG seit den 70ern, hat ihr Radiomonopol geknackt und sowohl in der Schweiz wie Deutschland Fernsehen gemacht. Er ist also Experte und lässt an der Initiative kein gutes Haar übrig. Liest sich schnell, auch im Frage&Antwort-Stil und sollte den Befürwortern zu denken geben, wenn sogar ein Roger Schawinski dagegen ist. Auch das Eigenlob kommt erfreulich selten darin vor.
******
Die Absage der Männerabfahrt genutzt, um dieses Buch fertig zu lesen...
Kein anderer als Roger Schawinski könnte ein so sachliches Buch über die No-Billag-Initative schreiben. Drum vielen Dank, dass er seine Verantwortung wahr genommen hat und sich diese Zeit genommen hat, in so kurzer Zeit alle Fakten und Folgen zu No Billag darzulegen.
Echt schlimm, wie blauäugig die Befürworter der Initiative sind und sich gar nicht gross mit den verheerenden Folgen eines JA's auseinandersetzen.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.