Home | Impressum | Kontakt
Login

ABBA
I Still Have Faith In You

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
4.7
97 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
12.09.2021 (Rang 6)
Zuletzt
12.09.2021 (Rang 6)
Peak
6 (1 Woche)
Anzahl Wochen
1
9788 (95 Punkte)
Weltweit
CH
Peak: 6 / Wochen: 1
DE
Peak: 3 / Wochen: 1
AT
Peak: 19 / Wochen: 1
NL
Peak: 21 / Wochen: 1
BE
Peak: 24 / Wochen: 1 (V)
SE
Peak: 2 / Wochen: 1
FI
Peak: 7 / Wochen: 1
NO
Peak: 13 / Wochen: 1
AU
Peak: 39 / Wochen: 1
Tracks
Digital
02.09.2021
Polar - (UMG)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
5:08I Still Have Faith In YouPolar
-
Single
Digital
02.09.2021
5:08I Still Have Faith In YouPolar
060256789944
Single
CD-Single
06.09.2021
VoyagePolar
60243869080
Album
CD
05.11.2021
ABBA
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Waterloo
Eintritt: 17.04.1974 | Peak: 1 | Wochen: 19
17.04.1974
1
19
Honey Honey
Eintritt: 07.08.1974 | Peak: 4 | Wochen: 12
07.08.1974
4
12
I Do, I Do, I Do, I Do, I Do
Eintritt: 02.05.1975 | Peak: 1 | Wochen: 17
02.05.1975
1
17
S.O.S.
Eintritt: 15.08.1975 | Peak: 3 | Wochen: 18
15.08.1975
3
18
Mamma Mia
Eintritt: 19.12.1975 | Peak: 1 | Wochen: 25
19.12.1975
1
25
Fernando
Eintritt: 19.03.1976 | Peak: 1 | Wochen: 22
19.03.1976
1
22
Dancing Queen
Eintritt: 13.08.1976 | Peak: 3 | Wochen: 34
13.08.1976
3
34
Money, Money, Money
Eintritt: 19.11.1976 | Peak: 2 | Wochen: 14
19.11.1976
2
14
Knowing Me, Knowing You
Eintritt: 26.02.1977 | Peak: 3 | Wochen: 17
26.02.1977
3
17
The Name Of The Game
Eintritt: 29.10.1977 | Peak: 6 | Wochen: 10
29.10.1977
6
10
Take A Chance On Me
Eintritt: 11.02.1978 | Peak: 3 | Wochen: 16
11.02.1978
3
16
Eagle
Eintritt: 03.06.1978 | Peak: 7 | Wochen: 11
03.06.1978
7
11
Summer Night City
Eintritt: 30.09.1978 | Peak: 5 | Wochen: 10
30.09.1978
5
10
Chiquitita
Eintritt: 04.02.1979 | Peak: 1 | Wochen: 15
04.02.1979
1
15
Does Your Mother Know
Eintritt: 27.05.1979 | Peak: 6 | Wochen: 10
27.05.1979
6
10
Voulez-vous
Eintritt: 26.08.1979 | Peak: 9 | Wochen: 6
26.08.1979
9
6
Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)
Eintritt: 04.11.1979 | Peak: 1 | Wochen: 12
04.11.1979
1
12
I Have A Dream
Eintritt: 23.12.1979 | Peak: 1 | Wochen: 12
23.12.1979
1
12
The Winner Takes It All
Eintritt: 03.08.1980 | Peak: 3 | Wochen: 11
03.08.1980
3
11
Super Trouper
Eintritt: 23.11.1980 | Peak: 3 | Wochen: 12
23.11.1980
3
12
One Of Us
Eintritt: 20.12.1981 | Peak: 3 | Wochen: 7
20.12.1981
3
7
The Day Before You Came
Eintritt: 07.11.1982 | Peak: 4 | Wochen: 8
07.11.1982
4
8
Happy New Year
Eintritt: 06.01.2019 | Peak: 86 | Wochen: 1
06.01.2019
86
1
Don't Shut Me Down
Eintritt: 12.09.2021 | Peak: 1 | Wochen: 1
12.09.2021
1
1
I Still Have Faith In You
Eintritt: 12.09.2021 | Peak: 6 | Wochen: 1
12.09.2021
6
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
I Love ABBA
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 14 | Wochen: 3
06.11.1983
14
3
Gold - Greatest Hits
Eintritt: 04.10.1992 | Peak: 1 | Wochen: 618
04.10.1992
1
618
More ABBA Gold - More ABBA Hits
Eintritt: 06.06.1993 | Peak: 13 | Wochen: 20
06.06.1993
13
20
Love Stories
Eintritt: 10.01.1999 | Peak: 47 | Wochen: 2
10.01.1999
47
2
The Complete Singles Collection
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 6 | Wochen: 24
19.12.1999
6
24
The Definitive Collection
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 34 | Wochen: 23
25.11.2001
34
23
The ABBA Story
Eintritt: 02.05.2004 | Peak: 14 | Wochen: 12
02.05.2004
14
12
Number Ones
Eintritt: 03.12.2006 | Peak: 53 | Wochen: 12
03.12.2006
53
12
The Albums
Eintritt: 09.11.2008 | Peak: 68 | Wochen: 6
09.11.2008
68
6
The Visitors
Eintritt: 06.05.2012 | Peak: 93 | Wochen: 1
06.05.2012
93
1
The Essential Collection
Eintritt: 01.07.2012 | Peak: 94 | Wochen: 1
01.07.2012
94
1
Live At Wembley Arena
Eintritt: 05.10.2014 | Peak: 10 | Wochen: 5
05.10.2014
10
5
The Studio Albums
Eintritt: 02.08.2020 | Peak: 25 | Wochen: 1
02.08.2020
25
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Gold - Greatest Hits [DVD]
Eintritt: 03.08.2008 | Peak: 4 | Wochen: 7
03.08.2008
4
7
The Movie [DVD]
Eintritt: 23.11.2008 | Peak: 4 | Wochen: 4
23.11.2008
4
4
Super Troupers [DVD]
Eintritt: 30.11.2008 | Peak: 9 | Wochen: 1
30.11.2008
9
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.7

97 BewertungenABBA - I Still Have Faith In You
Ich kann es kaum glauben.
ABBA is terug
Geweldig
Ich bin ein bisschen sprachlos.
Der erste neue Song seit so vielen Jahren und Frida darf ihn singen :D

Je öfter ich ihn höre, desto näher bin ich dem Weinen.

Großartig.
Die flottere Single "Don't Shut Me Down" gefällt mir etwas mehr,
aber "I Still Have Faith In You" ist eben die große Comeback-Ballade,
die man nach 40 überlangen Jahren (von denen ich selbst nur 31 erlebt habe ;))
erwarten musste. In meiner Höchstwertung schwingt natürlich auch
die Euphorie des Comebacks mit, das nicht weniger als sensationell ist.
"Voyage" wird wohl ein immenser Erfolg.
Danke für die neue Musik - läuft bereits zum 10x
Als wenn sie nie weg gewesen wären.
Damit hatte ich nicht gerechnet.
Ich hab vor Glück Rotz und Wasser geheult und mich noch nie so gefreut das jemand nicht versucht musikalisch komplett am Zahn der Zeit zu sein - Was für ein wundervoller Song der mitten ist Herz trifft, ich bin momentan noch so überwältigt von meinen Emotionen das ich gar nicht mehr schreiben kann

Supi Dupi!

⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
Da bekomm ich Pippi in den Augen.

Grandioser Song.
Ich fass das grad nicht... Bitte einmal kneifen!
Wie vertrouwen heeft blijven houden in deze legendarische groep heeft nog gelijk gekregen ook. Deze comeback mag er zijn.
Ich war bei der Liveübertragung überwältigt. Zwei neue Lieder... und ein ganzes Album?! Wow! Auf jeden Fall wunderschön! Schon jetzt das Comeback des Jahrzehnts.
Zusammen mit dem Video ein unglaublich emotionales Erlebnis für mich.
Starke Nummer, besonders natürlich das Finale. Muss auch dafür 6* geben, obwohl ich "Don't Shut Me Down" einen Tick mehr mag.
Ich bin so erstaunt, wie toll sich das anhört. Immerhin sind die beiden Damen über 70 Jahre alt! Es klingt nicht mehr so kraftvoll wie früher, aber dennoch wunderschön!
Liegen da wirklich 40 lange Jahre zwischen The Visitors und Voyage?
Cool finde ich auch die Aussage: „Ist schon eine ganze Weile her, dass wir das letzte Mal gemeinsam Musik gemacht haben. Knapp 40 Jahre, um genau zu sein. Im Frühjahr 1982 haben wir uns eine Auszeit genommen, und jetzt haben wir den Entschluss gefasst, diese Auszeit zu beenden“, erklärt die Band.
Oh......ABBA......wie wunderschön ist das! Ich bin sprachlos.
Direkt Fan war ich nie, objektiv ist das aber tadellose Popmusik und ein Lied, das auch ad hoc nach ABBA klingt. Wäre das von irgendwem anders präsentiert worden, so hätte ich geurteilt: So klänge eine neue Single von ABBA, würden sie heute noch Musik machen. Aber es sind wirklich ABBA.

Musikalisch ergreift mich das trotz aller Sympathie wenig und wäre eher eine sehr gute Vier, aber zusammen mit dem sehr schön gestalteten Video zündet das Ganze doch so gut, dass ich bei einer Fünf lande.
Auch wenn ich aus der Reihe tanze: Mehr als eine 4 kann ich (noch) nicht geben nach dem ersten Anhören. Natürlich sind sie als Band grossartig und genial, aber der Song hier ist nur Durchschnitt. Am besten gefällt mir der Schluss fast nur mit den Stimmen der Damen.
...gut...
auch sehr gut,
Auch ich muss da die Höchstnote zum phänomenalsten Comeback ever in der Musikindustrie zücken. Toller Vorbote des Albums, ABBA hat da wieder angefangen, wo sie aufgehört haben.
tja, die spatzen pfiffen es längst von den dächern

jaja....abba steht drauf...also wirds per se glorifiziert.
ich finds stinkend langweilig.
Ich freue mich auf ein neues ABBA Album . Ich hoffe nur , das die anderen Songs besser sind . Für mich ist der neue Titel etwas zu langweilig und ein bisschen zu traurig , aber das ist ja nur meine Meinung .
The comeback to end all comebacks! Who knew 2021 would end up with a brand new ABBA album?? And who knew the lead single would be absolutely astonishing incredible?? My heart is so full right now <3
Natürlich gut, allerdings per se auch kein sehr starkes Lied. Der Kult-Clan sieht es anders.
Sensationelles Comeback, wobei mir "Don't Shut Me Down" noch besser gefällt.
einfach wunderschön
So richtig weiß man nicht, warum man mit den Tränen und einer heftigen Gänsehaut zu kämpfen hat. Wäre der Song nicht von Abba, würde er höchstwahrscheinlich leider im heutigen Einerlei untergehen. Aber so ist die Welt um ein starkes Stück Musik reicher!
weniger
So viele Bewertungen und den Song gibt es erst seit gestern Abend? Also die ersten Male beim Hören hat es mir doch ziemlich gefallen. Eine 6 gebe ich wenn dann wohl erst nachträglich. Es ist noch zu früh für mich schon die Höchstwertung zu zücken.
Ach, wat schöööön 😪
Doet me een beetje denken aan I wonder, best een compliment natuurlijk. Na al die jaren staat ABBA wederom voor kwaliteit.
Huch, was'n hier los??? Eine Gralshüter-Großdemo gegen das Aussterben guter Musik??? :-D

Ganz nette Ballade der Schweden, so ergriffen wie die meisten hier bin ich jedoch (vllt auch aufgrund meiner späten Geburt) nicht. Guter Durchschnitt, aber trotz Sympathie eben KEINE Weltklasse. 4--
Auch bei diesem Song , zücke ich gerne die 6. Und ABBA sind wieder gelandet. Mein Traum wurde wahr...
Overdreven reviews hier,muziek is in de tijd blijven staan wat een slechte zaak is.
Mooi gesproken Vinylfreak hier geef ik je zeker respect voor!
... nach 40 Jahren zurück ... traumhaft ... musste eine Träne verdrücken
wie könnt ich mich nicht freuen ?!
Es ist keine musikalische Veränderung zu den früheren Hits feststellbar, das Arrangement der Single ist immer noch sehr gut.
Dieses langweilige Lied wird ganz bestimmt zum großen, internationalen Hit, aber ich kann damit nichts anfangen!

Ich hätte mir eine Single im Stil von VOULEZ-VOUS oder GIMME! GIMME! GIMME! gewünscht!

Ich höre lieber ihre alten Lieder!
Der andere, etwas flottere Song gefällt mir besser. Aber das ist Geschmackssache. Prinzipiell passt der Song.
Doch etwas überbewertet hier.... nicht? Ihre ganz grossen Songs klingen doch mindestens 4x besser. Bei mir zündet da wenig.
sehr schön! Höre von Pop, Rock, Metal, Klassik und Jazz so ziemlich alles und ABBA waren schon immer meine Favoriten im Pop Bereich.
Mit weniger Eigenzitate und auch weniger zugänglich als der andere Song. Für ABBA eigentlich kein gutes Zeichen. Da sollte schon sofort was rüber kommen.
Hierauf habe ich auch nicht gewartet.
Enttäuschend.
Das unfassbare Augenblick am Donnerstag 2. September, als die ersten Tonen von I Still Have Faith In You klangen, und dann diese wunderschöne Stimme von Frida sang "I Still Have Faith In You" ..... so melankolisch, so nachdenkbar. "Do I have it in me? I believe it is in there." Ja, ABBA, ihr habt es noch in euch. Vielen, vielen Dank, dass ihr zurück seid.
Es ist natürlich mehr als verständlich, wenn hier die Bewertung erstmal überschäumt. Denn ganz am Anfang werten immer zuerst die Fans. Langzeit-Fans. Jene, die ABBA über alles lieben.
Ich versuche möglichst objektiv zu werten, was aber relativ schwer fällt. Ich bin zwar "nur" Baujahr 1977, trotzdem habe ich als Kind ABBA noch mitbekommen. Zumindest soviel, wie ich noch weiß. Auch empfinde ich manche Songs von ABBA als Meisterwerke der neueren Popgeschichte. Ein waschechter Fan war ich nie, konnte ich auch gar nicht mehr wirklich sein.

Bereits 2016 waren ja die ersten Gerüchte über zwei neue Songs da, nun bekommen wir sogar ein ganzes Album. Erstmal finde ich das toll! Dass sie es doch nochmal geschafft haben, nach über 40 Jahren. Trotz der Streitereien, Corona, usw. Das ganze geht bereits jetzt viral, Stand jetzt hat der Song bereits 6,4 Millionen Klicks auf YouTube. Das ist schon sehr beeindruckend. ABBA kennen sehr viele Menschen, global. Ein Phänomen kehrt zurück, das ist schon was besonderes. Wie es weitergeht wird sich zeigen ...

Der Song selbst ... tja ... schwierig. Er könnte aus einem Musical stammen. Was auch nicht verwundert, bedenkt man die lange Tätigkeit der beiden männlichen "ABBAner" in den letzten Jahren. Alt klingt Frida ... verständlich ... Ob Autotune am Start war, kann man hier sehr schwer sagen. Es klingt sehr natürlich; wenn dann nur äußerst dezent. Was auch ok wäre, bedenkt man das Alter und natürlich die Voraussetzung, dass es perfekt klingen muss.
Die Melodie reißt mich definitiv nicht vom Hocker, ein Ohrwurm klingt anders. Vielmehr soll das wohl ein melancholisches "Hi, wir sind zurück" bedeuten. Was wiederrum natürlich ok ist.
Die Aufmachung, das Arrangement ist wie gesagt Musical pur. Und passt dann doch wie die Faust aufs Auge.

Ich bin gespannt was uns im November noch erwartet. Wie auch immer das objektiv sein wird, sicher ist: Es wird ein Erfolg!

So Long
Silvaheart
Das unnötigste Comeback der Musikgeschichte.

Dachte ich, bis ich diesen neuen Abba-Song zu hören bekam. Ein Lied wie aus der Zeit gefallen, und doch um Klassen besser als die heute handelsübliche Ware. Beginnt etwas schläfrig und steigert sich dann zur bombastischen Hymne. Ich würde diese grandiose Ballade bereits jetzt unter ihren allergrössten Werken einreihen.
Langweilig. Verstehe den Hype darum überhaupt nicht. 3
klingt als habe man einen alten song ausgegraben, der damals einfach zui schlecht für eine veröffentlichung war... völlig übertriebener hype
ich verstehe den enthusiasmus der fans. so ging es mir 1998 als modern talking zurück kamen...
nun bin ich kein abba-fan, auch wenn sie einige sehr schöne lieder gemacht haben. und dieser song überzeugt mich nicht. das ist handwerklich gut gemacht, aber ich finde es null eingängig. das stört mich nicht, begeistert mich aber auch null.
Mit einem großen medialen Hype im Schlepptau brachten ABBA gestern zwei neue Songs heraus, auf die offensichtlich eine große Fan-Gemeinde sehr lange gewartet hat. Ich gehöre nicht dazu, habe die Meldung des Comebacks ebenso ergebnisoffen wie achselzuckend hingenommen und höre nun erstmals die beiden vorgestellten Songs. Während "Don't Shut Me Down" für mich immerhin noch solider Standard-Pop mit einer gewissen Eingängigkeit ist, die durchaus Spaß macht, empfinde ich "I Still Have Faith In You" ehrlich gesagt als ziemlich unterdurchschnittlich. Meines Erachtens ein bemühter, stimmlich dünner und strukturell wirklich altbackener Versuch einer Bombast-Ballade, die nicht recht ins Ohr gehen möchte, aber auch nicht spannend genug ist, um für musikalisches Interesse zu sorgen. Seltsames Ding, das vielleicht aber der Boomer-Generation mundet.
Sehr schöne Ballade mit wunderschönen Melodie.
... das ist schon Wahnsinn, ABBA mobilisiert gewissermaßen in wenigen Tagen unglaublich viele Reviewer, ... und das nach einer Pause von 40 Jahren! ... Ich habe mir den Song jetzt paarmal zu Gemüte geführt, ... klingt wirklich ein ganzes Stück weit nach Musical, ... das Stück kommt schwer in die Gänge und verbreitet eigentlich erst relativ spät die erwartete und gewohnte ABBA-Athmosphäre, ... aber dann erinnert es endlich auch an die echte Klasse der schwedischen Truppe ...
Genauso wie bei meiner Lieblingsband ELO wundere ich mich auch hier bei ABBA ( auch Top 5 bei mir), warum viele Hörer die langsameren, getrageneren Stücke nicht verstehen oder die Kunstfertigkeit ihrer Songs überhören. Wie auch im Livestream gesagt wurde: Scheinbar einfach, in Wahrheit aber sehr komplex und intelligent.

Nach ein paar Mal hören komme ich eigentlich erst zu einem vorläufigen Urteil. Gut möglich, dass ich noch nach oben korrigiere, aber was ich jetzt schon sagen kann: Das ist ein toller Eröffnungssong mit hymnischer Qualität, der einen sehr guten Spannungsbogen hat, eben weil er nicht gleich alles auspackt, sondern sehr intim und minimalistisch anfängt, um sich dann aber mehr und mehr zum bombastischen Stadionsong zu entwickeln. Kann nicht glauben, dass man das nicht eingängig findet - bei mir ist Melodie und Arrangement immer das Wichtigste, und ich finde, das ist extrem eingängig, wenn man es ein paar Mal gehört hat - lasst euch nicht einlullen vom langsamen Start.

ABBA können stolz auf diese beiden Songs sein, die um Welten besser sind als 90 % von allen aktuellen Charthits - und nein, ich bin kein ewig Gestriger und finde z.B. auch The Weeknd- Produktionen stark. Aber warum sollten sich ABBA noch einmal neu erfinden, wenn sie solch starke Stücke im klassischen Sound ca. 1980 abliefern und, laut Benny, nun eben mal nicht so viel mit gegenwärtigem modernen Pop anfangen können, bzw. Ihn nicht verstehen? Anbiedern wäre total falsch, und ihr klassischer Sound gilt mittlerweile ohnehin als zeitlos.

PS: Sehr stilvolles edles Album-Artwork (so wie ich ABBA eigentlich immer gesehen habe), und mutiges, innovatives Showkonzept!

Anmerkung 2: Kann es sein, dass Streaming und TikTok daran schuld sind, dass kaum ein junger Hörer die Dramaturgie eines sich allmählich aufbauenden Eröffnungssongs zu schätzen weiss?
Streckenweise erst mal sehr lahm. Hat alles was ich an Abba nicht mag.
Z.B. das was andere an der Gruppe hymnisch finden. Schwanke noch zwischen 3* und 2*, gebe nur ungern schlechte Bewertungen. Werde ich damit noch oft beschallt, könnte
die Bewertung nach unten sacken.
ABBA ist zurück!!! Dafür schon 6 Sterne! Die neuen Songs sind aber auch verdammt gut. Zeitlose, üppig arrangierte Ballade.
Geht in Ordnung das Lied.

Aber es ist eine riesen Sensation, dass alle 4 wieder zusammen sind!
Wunderschöne Bombast-Ballade, die tatsächlich Musical-Qualitäten aufweist und durch eine eingängige und zugleich anspruchsvolle Melodie besticht - und erst recht durch den zu Tränen rührenden Text.
Wie schön, dass sie den Glauben an sich selbst zurückgewonnen haben...
Ik kan hier niet naar luisteren zonder emotioneel te worden.
Ik vind het juist goed dat ze niet kijken naar de hitlijsten van nu(gelukkig niet) maar muziek maken zoals alleen zij dat kunnen.
Kijk maar naar Madonna.Hoe meer zij zich inliet met artiesten van nu,hoe slechter het met haar ging.
En haar grootste hit scoorde ze met.................jawel een ABBA sample van Gimme Gimme Gimme.
BLijf altijd bij jezelf dus.
super
Braucht ein Weilchen bis er in die Gänge kommt. Aber zum Ende hin wird's richtig schön.
Zum Glück haben sie bei den beiden neuen Songs nicht versucht, sich den aktuellen Musiktrends anzubiedern, sondern machen im Prinzip da weiter, wo sie Anfang der 1980er Jahre aufgehört hatten. Knapp5*.
Für den fünften Punkt braucht mir der Song (vorerst) zu Lange bis er richtig loslegt.
Ein schöner Song, keine Frage. In den 70ern und frühen 80ern legten sie jedoch die Latte unglaublich hoch. Darum kann es natürlich nicht verwundern, dass dieser Song das damalige Niveau nicht ganz erreicht. Dennoch: das Ganze ist wunderbar gemacht, und man muss im Jahr 2021 wirklich sehr dankbar sein für solche Musik. Strahlende 5*.
Komischerweise kann ich mit "I still have faith in you" weniger anfangen. Zumindest momentan. Von den beiden neuen Songs, war das erste, den ich höre... und ich hoffte inständig, dass der zweite mich vom Hocker reissen würde.
Handwerklich wie immer top, jedoch packt mich der Song nicht... ist mir zu lahm... und das jemanden, der *The Power Of Love" von FGTH als eines der schönsten je veröffentlichen Lieder bezeichnet.
Das Arrangement ist zwar gut, aber irgendwie fehlt etwas... kann nur nicht sagen was...

Trotzdem, ich könnte mindestens 50 Songs in der aktuellen Hitparade aufzählen, die nicht mal im Traum an diesen Song rankommen!
Total langweilig...

NEXT!!
Dümpelt ziemlich ereignislos vor sich hin. Klar, der Sound hat sich kaum verändert, aber ich war nie der große ABBA-Fan, auch wenn die meisten ihrer Hits für mich durchaus okay sind. Dieses Teil hat nette Ansätze, aber auch ziemliche Längen, wie ich finde. Zu oft muss ich die Nummer nicht haben.
Ich liebe das Lied. Fridas Stimme ist gealtert, aber immer noch so wunderschön! Dieses Come-Back hätte so daneben gehen können, aber sie haben uns - zumindest - zwei wunderbare neue Lieder geschenkt.
Ich war - als alter Abba-Fan - ja ganz kribbelig, als auf Youtube der Comeback-Event gestreamt wurde. Und quasi als Intro-Video für den Neustart, fand ich das Lied sehr passend und ergreifend. Ruhig beginnend und dann die Steigerung, bis zum Wiederauftritt auf der Bühne als Avatare. Sehr gelungen und toll. Aber für einen (Pop)Song, den man sich nur anhört, ist er mir definitiv zu lang. Da hätte man ruhig bei 3:30 oder so abklemmen dürfen. Es wiederholt sich zu viel. Am Radio wird dieses Stück wohl kaum je zu hören sein.
Was für eine Granate - ich bin maßlos begeistert!!
Völlig unkritisch: 6 Sterne.
Klingt in der ersten Minute noch zu zaghaft und unscheinbar für so ein großes Revival.
Doch dann kommt der Song und entwickelt sich zu einer Prachtballade, die wir vielleicht in 20 Jahren mit Thank You For The Music und The WInner Takes It All in einem Atemzug nennen.
Wem der Hype um ein Abba-Comeback ernsthaft überrascht der sollte mal seine geistige Zurechnungsfähigkeit prüfen lassen, das ist nämlich schon arg lächerlich sich darüber zu wundern; und vermutlich nur auf dieser Homepage hier möglich.
Zur Nummer Der ist natürlich bombastisch und das war auch so zu erwarten. Sie klingt nach Abba (wozu soll sie auch anders klingen) und es ist ein gemeinsames zelebrieren mit den Fans, sie haben ja auch genügend davon. Die Nummer ist Gänsehaut pur und deswegen funktioniert sie auch. Abschließend sei gesagt wer hier beahauptet es sein alter Song den man ausgegraben hat sollte einfach mal recherchieren oder bei einsilbigen Reviews bleiben ;) Ich hab nichts gegen schlechtere Bewertungen, aber gegen Bullshit.
Sehr gut, ein Comeback wie im Märchen.
Wat een emotioneel moment was dat op donderdag 2 september 2021 om deze nieuwe track te horen. Vertrouwd, maar nieuw. Nadien al vele malen beluisterd en dat samen met die andere nieuwe track Don't shut me down. De muzikale gebeurtenis van 2021 en het wachten waard!
schöner Song ohne Zweifel
Die hätten jetzt den schrecklisten Song machen können und trotzdem hätte jeder Anhänger hier volle punkte gegeben
Für mich ist das nichts noch nie gewesen
Fridas Stimme ist in Würde gealtert und der schwedische Akzent klingt so stark durch wie nie zuvor. Das Lied ist mindestens eine Minute zu lang. Es klingt nach vier Genies auf der Suche nach einem Meisterstück, das letztendlich wie jede x-beliebige ESC-Ballade mit großer Stimme aber ohne das gewisse Etwas klingt. Ich vermute, mancher User hier würde gerade mal knappe vier Punkte geben, wäre es eben nicht die Marke Abba. Und: Andere Diven in ihren 70ern scheuen keine Arbeit, um mit und ohne Botox sich ihren Fans zu zeigen und auch live zu bestehen. Danke Debbie, danke Dionne, danke Diana.
Ich kann die Begeisterung leider nicht teilen.

Ja, die Produktion ist gottseidank sehr abba-esk gehalten, und konnte den Verlockungen der modernen Billig-Umpf-Umpf-Produktionen widerstehen, aber irgendwie springt der Funke nicht über. Eigentlich ein typischer Album-Titel, dem man normalerweise keine übermäßig große Aufmerksamkeit schenken würde.

Aber vielleicht hatte uns ABBA bis Anfang der 80er Jahre (danach ging es ja auch bergab) zu sehr verwöhnt.
diesen Song muss man mehrfach anhören, bis er einem gefällt, zumindest mir ging es so...
Noch bin ich nicht verliebt, aber das kann noch kommen. Frida ...
Auch hier gibt es für mich eine aufgerundete 6.

Es ist der Wahnsinn. 39 Jahre nach ihrem letzten Single kommen ABBA zurück, wie wenn sie nie weg gewesen wären.
ISHFIY ist ein typischer Frida Song und Benny hat diesmal bei sich selber "geklaut" (Filmmusik Cirkeln) haben das macht gar nichts.
Hammermässig, wenn beide Frauen einstimmen.
Etwas mutig, als ersten Song eine Ballade zu veröffentlichen. Ich hätte lieber etwas mehr Uptempo gewünscht. Aber Abba ist Abba und da gibt es nie weniger als 5 Sterne.
****
Auch wenn mit DSMD etwas besser gefällt, zücke ich hier die 6. Der Song ist ebenfalls großartig und hat einen tollen Aufbau. Wie ich schon beim anderen Review geschrieben habe: ich bin mir sicher, dass das Album sehr erfolgreich wird.
Bin da etwas zurückhaltender wie die meisten hier. Klingt eigentlich wie ABBA immer geklungen haben. Der Song ist mir aber etwas zu langweilig. Vielleicht muss ich ihn aber auch nur noch ein paar Mal hören.
Jolie performance vocale.
Even if part of the hook shares a familiarity with that awful P!nk song, this is not bad even if it's a bit long.
Als Nicht-ABBA-Fan habe ich mich zunächst zurück gehalten, um nicht der Spielverderber zu sein, der den anfangs makellosen Bewertungsschnitt versaut, und letztlich hats mit dem Review sogar unerwartet lange gedauert.
Dass sich das anhört wie ABBA in den 70ern/80ern wurde oft erwähnt, und das ist mir auch sympathisch. Aber die Nummer berührt mich trotz dramatischer Einschübe nicht besonders, was sie jedoch mit vergleichbaren alten Songs wie "Thank You For The Music" gemeinsam hat. Bei ABBA sinds nicht die Balladen, die mir am besten gefallen.
Im Video sind nebst alten Aufnahmen Szenen mit den jung gerechneten Hologrammen aus den bevorstehenden Shows zu sehen. Auch wenn ich die Idee interessant finde, so hats für mich auch eine tragische Komponente, dass sie praktisch nur mit Bildern (im Kopf) von früher - und die beiden Damen scheints gar nicht mehr - auftreten ...
Hat mir anfangs nicht so gefallen. Aber je mehr ich es anhörte umso besser fing es an mir zu gefallen und ist inzwischen zu einem Ohrwurm geworden.
Abba kommen hier sehr authentisch rüber. Ein emotionaler Song, der festlich klingt, aber gleichzeitig auch nachdenklich wirkt. Er ist im üblich gewohnten Abba-Stil, vergleichbar mit ihren älteren Songs: Thank you for the music, The way old friends do.

Abba beinahe 40Jahre später...
Die Abba Mitglieder sind inzwischen Ü70. Dass Abba nun nicht mehr klingt wie damals in den 70er als sie noch Mitte 20/Anfang 30 waren ist nur logisch. Ihre jetzige Musik und Gesang klingt reifer, älter, erfahrener aber noch immer nach typisch Abba.
Wie komisch wäre es, wenn nun eine Ü70 jährige neue Lieder singt mit Texte ähnlich: When I kissed the teacher, Summer night city, honey honey, Sos, Mamma mia, Lay all your love on me, Take a chance on me, gimme gimme gimme,...
Unter oben genannten Aspekten kann ich daher nicht wirklich nachvollziehen, dass man sagt, ihre Songs früher waren schöner oder früher waren sie besser..
Furchtbar
Var inte direkt imponerad när jag hörde Fridas nya Abba-låt häromdagen. Den är lite trist och låter som något Benny och Björn skrivit för en av deras musikaler, men ratat och sparat och lagt i en skrivbordslåda i väntan på bättre tider. Nåväl, man kanske inte ska vara alltför kritisk utan istället bara glädja sig över att Abba nu gjort comeback och spelat in lite ny musik igen för första gången på fyrtio år. Synd bara att comebacken inte kom på 80-talet, man hade ju börjat på det nionde albumet då, ett album som bla. var tänkt att innehålla superlåten Just like that.
Die Töne werden von den Sängerinnen nicht richtig getroffen, wie ich finde. Zudem schläft man bei dem Song fast ein.
Da finde ich "Don't shut me down" doch um einiges besser.
Für mich ist auch dieser Titel absolute Klasse! So klingt Musik und wo da die Töne nicht getroffen sein sollen, bleibt mir ein Rätsel! Aber jedem seinen Geschmack! Für mich eine weitere 6! Ich freue mich schon jetzt auf die komplette CD! ABBA gehörten zu meiner Jugend und jetzt mit unerwarteter neuer Musik halt auch zu meinem Alter... :-).
Sehr schön.
Abba machen da weiter, wo sie 1982 aufgehört haben. Und das Ergebnis klingt richtig gut.
Ach, Frida's Voice, etwas gealtert aber doch irgendwie doch wie früher, und schon bei dem Satz "There was a Union..." bekam ich diesen Stich in's Herz und die Tränen kamen sofort ... ach ist es schön sie wieder zu haben, und irgendwie klingen sie doch genauso wie früher - und das klingt echt schön! Dieser Song könnte auch von der Visitors Zeit stammen, hätte man gesagt den hätten sie damals zur Seite gelegt und jetzt wieder ausgegraben, hätte ich es sofort geglaubt! Am schönsten finde ich das Ende wenn Frida zum letzten mal "I still have..." singt, das klingt einfach wunderschön!

Die wo hier 1 Stern geben haben echt 'nen Schuss, kann ich nicht für voll nehmen, sorry!
Bin zwar ABBA-Fan, aber dieser Song reißt mich wirklich nicht vom Hocker, daher nur eine knappe 4.
Einfach.Wunder.Schön.
WAS für eine Hymne! Verstehe überhaupt nicht warum das Lied hier und auch in den Charts schlechter wegkommt als "Don't shut me down" vermutlich die ewig schlechteste Eigenschaft der Abba Fans ständig nur den Happy Pop aus den frühen jahren hören zu wollen und Weiterentwicklungen ihrer Lieblingsband nicht so wirklich hören zu wollen.
Der Text ist wundervoll, Fridas Stimme sowieso immer noch, und ja es hat auch was musicalhaftes wie einige anmerkten, und? B+B haben schon einige geschrieben also schwingt das natürlich mit.
Die Höchstwertung ist für mich hier selbstverständlich, vor allem der hymnische Refrain, die Aufmachung und der emotionale Bezug sind genial! Und der Song ist eigenständig und klingt nicht nach so und so von früher und doch wie Abba, das fand ich wichtig! Kalkül oder nicht hat mich bei Musik noch nie interessiert, wenns so ist dann ist es aufgegangen.
LieGrü an die Abba Fans und allen Hatern ein Taschentuch, eure These ist halt wie zu erwarten war nicht eingetreten.