Home | Impressum | Kontakt
Login

Adele
To Be Loved

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
3.75
12 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
6:4430Melted Stone / Columbia
19439937972
Album
CD
19.11.2021
6:4430Melted Stone / Columbia
19439937971
Album
LP
19.11.2021
Adele
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rolling In The Deep
Eintritt: 30.01.2011 | Peak: 1 | Wochen: 95
30.01.2011
1
95
Set Fire To The Rain
Eintritt: 13.02.2011 | Peak: 4 | Wochen: 57
13.02.2011
4
57
Someone Like You
Eintritt: 05.06.2011 | Peak: 1 | Wochen: 97
05.06.2011
1
97
Skyfall
Eintritt: 21.10.2012 | Peak: 1 | Wochen: 38
21.10.2012
1
38
Hello
Eintritt: 01.11.2015 | Peak: 1 | Wochen: 61
01.11.2015
1
61
When We Were Young
Eintritt: 29.11.2015 | Peak: 5 | Wochen: 17
29.11.2015
5
17
Remedy
Eintritt: 29.11.2015 | Peak: 30 | Wochen: 1
29.11.2015
30
1
Send My Love (To Your New Lover)
Eintritt: 29.05.2016 | Peak: 18 | Wochen: 21
29.05.2016
18
21
Water Under The Bridge
Eintritt: 15.01.2017 | Peak: 77 | Wochen: 5
15.01.2017
77
5
Easy On Me
Eintritt: 24.10.2021 | Peak: 1 | Wochen: 6
24.10.2021
1
6
Oh My God
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 7 | Wochen: 1
28.11.2021
7
1
Can I Get It
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 14 | Wochen: 1
28.11.2021
14
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
19
Eintritt: 16.03.2008 | Peak: 15 | Wochen: 86
16.03.2008
15
86
21
Eintritt: 06.02.2011 | Peak: 1 | Wochen: 212
06.02.2011
1
212
25
Eintritt: 29.11.2015 | Peak: 1 | Wochen: 110
29.11.2015
1
110
30
Eintritt: 28.11.2021 | Peak: 1 | Wochen: 1
28.11.2021
1
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live At The Royal Albert Hall [DVD]
Eintritt: 11.12.2011 | Peak: 1 | Wochen: 58
11.12.2011
1
58
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.75

12 BewertungenAdele - To Be Loved

Hier leidet Adele zu sehr....
Persoonlijk denk ik dat we hier echt wel van zeer straffe muziek mogen spreken.
Autsch, das tut weh. Eine Mischung aus Langeweile und extrem nervigem Gejammere. Und dann noch fast 7 Minuten lang... Extrem nah an der Schmerzgrenze.
Stellenweise etwas gelangweilt lässt mich die längste Nummer auf dem Album etwas ratlos zurück. Dieses mal kann es ihre starke Stimme nicht retten...3*+
Tja, wenn es nicht alle 10 Sekunden rummst und bummst ist es immer gleich langweilig. Ein Song für den man sich Zeit nehmen muss, und die haben die Meisten heute ja nicht mehr.
Und ich liebe ihre Stimme !
Es kommt für mich auch immer darauf an, wofür man seine Zeit investiert - sieben Minuten in einen Song zu investieren, ist für mich durchaus denkbar und auch oft bereichernd. Hier aber gehe ich mit der bisherigen Reviewer-Mehrheit: Ein auch auf mich extrem träge und deaktivierend wirkender Track, bei dem mich Adeles Gesang in den ersten zwei Dritteln technisch beeindruckt, aber emotional aufgrund des Gefühls, das alles schon gehört zu haben, nicht mehr erreicht. Und in den letzten ca. zwei Minuten wird es dann wirklich anstrengend, quäkig und viel zu überkandidelt. Viel Drama, von dem mich wenig erreicht.
weniger
Ja, wenn sie nur am Ende nicht derart übertreiben würde mit dem Gesang, wär's
eine wirklich schöne Nummer. So aber überstrapaziert sie hinten raus etwas meine Nerven.
Insgesamt aber doch eine gelungene Komposition.
The track lengths are an issue on this album and this track is one of the prime examples. Although it is vocally stunning I do wish it was a fair bit shorter. 3.5
Eher einer der schwächsten Song auf dem neuen Album.
Als jemand, welcher sich neben dem Pop-Genre auch oft im Rock-Genre bewegt und sich daher lange Songs gewohnt ist, finde ich die Diskussionen über die Länge von Adele's neuen Songs interessant. Auch wenn To Be Loved nur 3-4 Minuten lang gedauert hätte, besser hätte das den Song nicht gemacht. Solide 4*
Ich bin da ganz bei "meikel731". Ich brauche auch nicht immer und überall die knallenden Bässe und die treibenden Schlagzeuger.
Hier ist es reine Stimmdramaturgie und -Akrobatik. Und zwar eine ziemlich einmalige. Hier kann sie sich locker mit den besten seelenvollen Darbietungen von so großartigen Sängerinnen wie Whitney Houston, Amy Winehouse oder Celine Dion messen lassen. Meine Geduld wurde schon beim 2. Hören mit einer veritablen Gänsehaut belohnt. Da sind vielleicht sogar 5 Sterne noch zu wenig...