Home | Impressum | Kontakt
Login

Alan Walker & Ava Max
Alone, Pt. II

Song
Jahr
2019
Musik/Text
Produzent
4.03
36 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
12.01.2020 (Rang 86)
Zuletzt
03.05.2020 (Rang 90)
Peak
47 (1 Woche)
Anzahl Wochen
16
5966 (511 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 47 / Wochen: 16
DE
Peak: 47 / Wochen: 12
AT
Peak: 45 / Wochen: 7
FR
Peak: 68 / Wochen: 17
NL
Peak: 15 / Wochen: 28
BE
Peak: 8 / Wochen: 23 (V)
Peak: 7 / Wochen: 23 (W)
SE
Peak: 25 / Wochen: 10
FI
Peak: 18 / Wochen: 2
NO
Peak: 4 / Wochen: 17
Tracks
Digital
27.12.2019
MER 886448200574 (Sony) / EAN 0886448200574
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:59Alone, Pt. IIMER
886448200574
Single
Digital
27.12.2019
2:59Bravo Hits 108SMM
19439714952
Compilation
CD
14.02.2020
Live At Château de Fontainebleau3:16Alone, Pt. IIMER
886448303954
Single
Digital
21.02.2020
2:58MNM Big Hits 2020 Vol. 1Universal
539.072-4
Compilation
CD
21.02.2020
2:59Toggo Music Nr. 54Sony
19439714962
Compilation
CD
21.02.2020
Alan Walker
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Faded
Eintritt: 17.01.2016 | Peak: 1 | Wochen: 86
17.01.2016
1
86
Sing Me To Sleep
Eintritt: 12.06.2016 | Peak: 14 | Wochen: 35
12.06.2016
14
35
Alone
Eintritt: 11.12.2016 | Peak: 2 | Wochen: 36
11.12.2016
2
36
Tired (Alan Walker feat. Gavin James)
Eintritt: 28.05.2017 | Peak: 64 | Wochen: 9
28.05.2017
64
9
The Spectre
Eintritt: 24.09.2017 | Peak: 13 | Wochen: 20
24.09.2017
13
20
All Falls Down (Alan Walker feat. Noah Cyrus & Digital Farm Animals)
Eintritt: 05.11.2017 | Peak: 29 | Wochen: 23
05.11.2017
29
23
Darkside (Alan Walker feat. Au/Ra & Tomine Harket)
Eintritt: 05.08.2018 | Peak: 39 | Wochen: 20
05.08.2018
39
20
Diamond Heart (Alan Walker & Sophia Somajo)
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 12 | Wochen: 18
07.10.2018
12
18
Different World (Alan Walker, K-391, Sofia Carson feat. Corsak)
Eintritt: 09.12.2018 | Peak: 73 | Wochen: 1
09.12.2018
73
1
Lost Control (Alan Walker & Sorana)
Eintritt: 23.12.2018 | Peak: 21 | Wochen: 1
23.12.2018
21
1
On My Way (Alan Walker, Sabrina Carpenter & Farruko)
Eintritt: 31.03.2019 | Peak: 34 | Wochen: 19
31.03.2019
34
19
Play (K-391, Alan Walker & Martin Tungevaag feat. Mangoo)
Eintritt: 08.09.2019 | Peak: 78 | Wochen: 1
08.09.2019
78
1
Alone, Pt. II (Alan Walker & Ava Max)
Eintritt: 12.01.2020 | Peak: 47 | Wochen: 16
12.01.2020
47
16
End Of Time (K-391, Alan Walker & Ahrix)
Eintritt: 15.03.2020 | Peak: 82 | Wochen: 1
15.03.2020
82
1
Time (Alan Walker Remix) (Alan Walker & Hans Zimmer)
Eintritt: 24.05.2020 | Peak: 24 | Wochen: 1
24.05.2020
24
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Different World
Eintritt: 23.12.2018 | Peak: 15 | Wochen: 26
23.12.2018
15
26
World Of Walker
Eintritt: 05.12.2021 | Peak: 32 | Wochen: 1
05.12.2021
32
1
Ava Max
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sweet But Psycho
Eintritt: 04.11.2018 | Peak: 1 | Wochen: 72
04.11.2018
1
72
So Am I
Eintritt: 17.03.2019 | Peak: 18 | Wochen: 26
17.03.2019
18
26
Torn
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 28 | Wochen: 18
01.09.2019
28
18
Salt
Eintritt: 22.12.2019 | Peak: 8 | Wochen: 38
22.12.2019
8
38
Alone, Pt. II (Alan Walker & Ava Max)
Eintritt: 12.01.2020 | Peak: 47 | Wochen: 16
12.01.2020
47
16
Kings & Queens
Eintritt: 22.03.2020 | Peak: 5 | Wochen: 59
22.03.2020
5
59
Who's Laughing Now?
Eintritt: 09.08.2020 | Peak: 34 | Wochen: 24
09.08.2020
34
24
OMG What's Happening
Eintritt: 13.09.2020 | Peak: 65 | Wochen: 1
13.09.2020
65
1
My Head & My Heart
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 19 | Wochen: 28
29.11.2020
19
28
Christmas Without You
Eintritt: 13.12.2020 | Peak: 66 | Wochen: 7
13.12.2020
66
7
EveryTime I Cry
Eintritt: 08.08.2021 | Peak: 97 | Wochen: 2
08.08.2021
97
2
The Motto (Tiësto & Ava Max)
Eintritt: 14.11.2021 | Peak: 5 | Wochen: 28
14.11.2021
5
28
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Heaven & Hell
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 5 | Wochen: 82
27.09.2020
5
82
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.03

36 BewertungenAlan Walker & Ava Max - Alone, Pt. II
Eine sehr vielversprechende Kollabo, die sogar mit einem Trailer (für das aufwändige Musikvideo) angekündigt wurde.
Hält leider nicht ganz, was sie versprach: Die Musik ist schön, und Ava Max singt gewohnt stark, aber der "lololo"-Refrain nervt eher ...
ist mir ein wenig zu lahm, dennoch nicht übel
Ein kleines bisschen besser als "Alone", aber im Verkauf vermutlich klar dahinter.
Deutlich besser als Alone.
Meines Erachtens eine ziemliche Reißbrett-Produktion, die ich genau in dieser Form von einem DJ und einer Pop-Queen unserer Zeit erwartet hatte. Das Songgefüge hat 1-2 nette Elemente zu bieten, aber sonst langweilt mich das schon arg.

Gute 3.
Gut, vor allem Dank die tollen Vocals von Ava Max.
Da bin ich ganz bei Ale Dynasty. Ava Max ist wirklich gut. Mit einem etwas besseren Refrain wäre da auch die Höchstwertung drin gewesen.
Ava Max machts - <3 - tausendmal besser als Alone - und das "lo lololo lo" ist doch süss.
Zwei Hit-Giganten treffen aufeinander.
Das klingt wenigstens, wie üblich bei Herrn Walker, nicht nach Dancemusik in Balladen Geschwindigkeit oder umgekehrt. Aus diesem Grund ist dieser Mittelprächtige durchschnitt Chartbrei das beste was ich vom Norweger kenne. Eine vier ist mir dann aber doch zu hoch.
Avas Stimme zusammen mit dem eingängigen Groove ist tatsächlich das tragende Element im Song. Ansonsten ist es für mich eine recht durchschnittliche Popproduktion.
gut
Plätschert vor sich hin.
Dit klinkt toch zeker niet te verkeerd als je het mij vraagt.
Mir gefallen fast alle Titel von Alan Walker. "Alone" gehört neben "The Spectre" zu meinen Favoriten. Der zweite Teil hat wenig gemeinsam mit dem Vorgänger, überzeugt mich aber auch.
sogar mit einem schönen annehmbaren Gesang.
gute nummer
aktuell knappe 5*
Gefällt mir recht gut.
Sowohl für Alan Walker als auch für Ava Max ein unterdurchschnittlicher Song, dessen Refrain überraschend nervig daher kommt und der deutlich hinter dem ersten Teil bleibt. Abgerundete 3.
Sehr melodisch, steigt hoffentlich weiter in den Charts.
I heard better singles from them but i don't mind this 3.5
Solide vier.
...gut...
Eher nervig als gut.
Geslaagde samenwerking tussen de Noorse DJ Alan Walker en Ava Max.
Die beiden harmonieren sehr gut.
Wo Ava Max draufsteht, ist meist ein schöner Popsong mit großem Ohrwurmpotential drin. So auch hier - zwar nicht ihr bester, aber für eine knappe 5 reicht es bei mir.
Da kann ich mich gleich sbmqi90 anschliessen, wobei meine 5* nicht nur knapp ausfällt. Toller, rundum gelungener Pop-Track, welcher im direkten Vergleich mit "Salt" oder dem neueren "Kings & Queens" aber nicht ganz mithalten kann.

edit: Ok, gehe nun doch noch auf eine (knappe) Höchstnote, -6*. Der Song glänzt in der Discography beider Künstler und beide hatten bereits echt starke Songs im Repertoire. Dank Alan's neuem Album World Of Walker Ende 2021 wiederentdeckt und ich liebe es noch immer.
Le refrain est agaçant.
Vielleicht muss ich's öfters hören, aber ehrlich gesagt finde ich es ziemlich langweilig, und diese ständigen "la la la's" nerven schon mit der Zeit!
Brano utilizzato come stacchetto per le veline a Striscia la Notizia in questo periodo.
Abgerundete 4.
Gut
Abgerundete 3, ist mir dann doch zu einfach geraten. 3
Bester Song von Alan Walker. Klingt 1000 mal besser als Alone. Die Sängerin bei Alone fand ich nicht so gut, aber Alan Walker hat sich bei Alone Pt.II Ava Max richtig ausgesucht. Ich mag Avas Stimme besonders gern.

08/15-Produktion der aktuellen Neuzeit, von der ich mich nicht einlullen lassen möchte. Der Mensch ist halt leicht manipulierbar. Aber ich denke, dem laufe ich nicht wirklich Gefahr.
▒ Swingend "La la la la la la la" plaatje uit december 2019 van de nu inmiddels 24 jarige Noors / Britse muziekproducer "Alan Walker" !!! Het zangwerk is van de nu 28 jarige Amerikaanse zangeres van Albanese afkomst "Amanda Ava Koci" alias "Ava Max" !!! Goed !!! (NL Top 40: 27 wk / # 6) ☺!!!