Home | Impressum | Kontakt
Login

Alex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Chimène
Voyage voyage

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
3.92
12 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:15Classical 80s DanceStarwatch
0602438401260
Album
CD
03.09.2021
Chimène Badi
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Entre nous
Eintritt: 09.02.2003 | Peak: 5 | Wochen: 22
09.02.2003
5
22
Je vais te chercher
Eintritt: 27.07.2003 | Peak: 43 | Wochen: 18
27.07.2003
43
18
Si j'avais su t'aimer
Eintritt: 14.12.2003 | Peak: 69 | Wochen: 10
14.12.2003
69
10
Le jour d'après
Eintritt: 04.07.2004 | Peak: 24 | Wochen: 13
04.07.2004
24
13
Je viens du sud
Eintritt: 23.01.2005 | Peak: 27 | Wochen: 26
23.01.2005
27
26
Retomber amoureux
Eintritt: 05.06.2005 | Peak: 38 | Wochen: 11
05.06.2005
38
11
Dis-moi que tu m'aimes
Eintritt: 11.12.2005 | Peak: 50 | Wochen: 10
11.12.2005
50
10
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Entre nous
Eintritt: 23.03.2003 | Peak: 10 | Wochen: 10
23.03.2003
10
10
Dis-moi que tu m'aimes
Eintritt: 31.10.2004 | Peak: 35 | Wochen: 38
31.10.2004
35
38
Live à l'Olympia
Eintritt: 15.01.2006 | Peak: 30 | Wochen: 9
15.01.2006
30
9
Le miroir
Eintritt: 10.12.2006 | Peak: 34 | Wochen: 8
10.12.2006
34
8
Laisse-les dire (Chimène)
Eintritt: 16.05.2010 | Peak: 34 | Wochen: 5
16.05.2010
34
5
Gospel & Soul (Chimène)
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 42 | Wochen: 6
04.12.2011
42
6
Au-delà des maux
Eintritt: 13.09.2015 | Peak: 61 | Wochen: 2
13.09.2015
61
2
Chimène
Eintritt: 28.04.2019 | Peak: 50 | Wochen: 2
28.04.2019
50
2
Alex Christensen
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rhythm Of The Night (Alex C. feat. Yasmin K.)
Eintritt: 07.07.2002 | Peak: 81 | Wochen: 6
07.07.2002
81
6
Amigos Forever (Alex C. feat. Yasmin K.)
Eintritt: 19.01.2003 | Peak: 86 | Wochen: 3
19.01.2003
86
3
Du hast den schönsten Arsch der Welt (Alex C. feat. Y-ass)
Eintritt: 23.12.2007 | Peak: 50 | Wochen: 10
23.12.2007
50
10
L'amour toujours (Alex C feat. Yass vs. Ski)
Eintritt: 23.12.2012 | Peak: 40 | Wochen: 1
23.12.2012
40
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Classical 90s Dance (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Eintritt: 15.10.2017 | Peak: 58 | Wochen: 1
15.10.2017
58
1
Classical 90s Dance 2 (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Eintritt: 28.10.2018 | Peak: 58 | Wochen: 3
28.10.2018
58
3
Classical 80s Dance (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Eintritt: 12.09.2021 | Peak: 43 | Wochen: 1
12.09.2021
43
1
The Berlin Orchestra
Discographie / Fan werden
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Classical 90s Dance (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Eintritt: 15.10.2017 | Peak: 58 | Wochen: 1
15.10.2017
58
1
Classical 90s Dance 2 (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Eintritt: 28.10.2018 | Peak: 58 | Wochen: 3
28.10.2018
58
3
Classical 80s Dance (Alex Christensen & The Berlin Orchestra)
Eintritt: 12.09.2021 | Peak: 43 | Wochen: 1
12.09.2021
43
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.92

12 BewertungenAlex Christensen & The Berlin Orchestra feat. Chimène - Voyage voyage
Alex Christensen aktuelles Orchestralprojekt, welches Achtzigerjahrhits in ein üppiges Klanggewand stülpt, überzeugt mich vorbehaltlos. Vorliegend eine Wiederbegegnung, der in meiner Wahrnehmung etwas in Vergessenheit geratenen Chimène Badi. Erhaben und fulminant interpretiert die einstige Hoffnungsträgerin des französischen Chansonnachwuchses die pompös arrangierte Adaption des ohrwurmigen Franko-Pop-Klassikers.
Chimènes unwiderstehliche Stimme passt hervorragend auf den Desireless-Klassiker, weshalb es zu begrüssen ist, dass Alex Christensen die Sympathieträgerin für diese orchestrale Adaption gewinnen konnte. Gut gemacht!
im original ein toller 80er pop-klasssiker mit ordentlich power und knackigen sounds. hier geht der song in einem völlig überladenen, zuckrigen orchester-sound komplett unter. gar nicht mein fall.
Ich kannte die hübsche Französin bisher nicht, toll gesungen.
Ihre beiden größten Hits werde ich demnächst auch mal hören und bewerten.
Mir gibt diese Version des Desireless Knallers auch nicht viel. Ich sehe das Glas eher halb voll: Eine vertane Chance. Da wäre mehr drin gelegen.
3+ da hilft auch Madame Badi nicht viel
Desireless in orchestraler Aufführung - ohne Electrogeschepper - mit schöner Stimme gesungen ist sehr hörenswert. Ansprechende Version.
Da gibt es wenig zu kritisieren.
Die Stärke auch dieser Version liegt eindeutig in der Komposition und weniger im - dieses Mal wenig überraschend eher opulenten - Arrangement. Eine passable Version, die aber doch deutlich hinter dem Original kommt. Leicht abgerundete 4.
Elektronisch gefällt mir diese Hymne zwar besser, aber dass sie auch im orchestralen Gewand funktioniert und Spaß macht, zeigt die Zeitlosigkeit der 1986er Komposition gut auf. Das Lied habe ich schon damals von Desireless als eine Art Opus interpretiert.
Langsam ist es Langweilig. Nur weil er das Jahrzehnt wechselt. Ne du...
Diese Neuauflage hätte es nicht gebraucht.