Home | Impressum | Kontakt
Login

Andy Borg
Ich will nicht wissen, wie du heißt

Song
Jahr
1984
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Tommy Gold
Die fidelen Hellstätter (Ich will nicht wissen, wie Du heisst)
2.25
73 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
29.04.1984 (Rang 20)
Zuletzt
10.06.1984 (Rang 28)
Peak
18 (1 Woche)
Anzahl Wochen
7
5755 (533 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 18 / Wochen: 7
DE
Peak: 28 / Wochen: 12
AT
Peak: 7 / Wochen: 4
Tracks
7" Single
03.1984
Papagayo 15 3971 7 (EMI) [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:50Ich will nicht wissen, wie du heißtPapagayo
15 3971 7
Single
7" Single
03.1984
2:50Hit Sommer '84EMI
1C 064-260 082-1
Compilation
LP
1984
2:50Stars & Hits [1984] [Club Edition]Happy Music
46 431 3
Compilation
LP
1984
2:50Stars&HitsHappy Music
46 431 3
Compilation
LP
1984
2:50Zärtliche LiederPapagayo
15 3970 1
Album
LP
1984
Andy Borg
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Adios amor
Eintritt: 29.08.1982 | Peak: 2 | Wochen: 12
29.08.1982
2
12
Arrivederci Claire
Eintritt: 05.12.1982 | Peak: 6 | Wochen: 5
05.12.1982
6
5
Weil wir uns lieben
Eintritt: 19.06.1983 | Peak: 13 | Wochen: 2
19.06.1983
13
2
Ich will nicht wissen, wie du heißt
Eintritt: 29.04.1984 | Peak: 18 | Wochen: 7
29.04.1984
18
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Zärtliche Lieder
Eintritt: 15.04.1984 | Peak: 5 | Wochen: 11
15.04.1984
5
11
Santa Maria
Eintritt: 04.10.2009 | Peak: 48 | Wochen: 3
04.10.2009
48
3
Komm ein bisschen mit ...zum Tanzen, Singen & Träumen
Eintritt: 10.04.2011 | Peak: 95 | Wochen: 1
10.04.2011
95
1
Blauer Horizont
Eintritt: 13.05.2012 | Peak: 42 | Wochen: 6
13.05.2012
42
6
San Amore - Das Album 2014
Eintritt: 21.09.2014 | Peak: 28 | Wochen: 5
21.09.2014
28
5
33 Jahre Adios Amor - 33 grosse Erfolge
Eintritt: 05.07.2015 | Peak: 37 | Wochen: 7
05.07.2015
37
7
Cara mia
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 28 | Wochen: 5
09.04.2017
28
5
Jugendliebe - Unvergessene Schlager
Eintritt: 02.09.2018 | Peak: 39 | Wochen: 1
02.09.2018
39
1
Es war einmal - Lieder die Geschichten erzählen
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 35 | Wochen: 8
27.09.2020
35
8
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Blauer Horizont [Deluxe Edition] [DVD]
Eintritt: 13.05.2012 | Peak: 8 | Wochen: 1
13.05.2012
8
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.25

73 BewertungenAndy Borg - Ich will nicht wissen, wie du heißt
04.10.2003 12:34
...hör schon auf ...
04.10.2003 15:27
also manchmal frage ich mich schon...
29.10.2003 01:12
nein danke!
26.12.2003 18:28
wieder eine 1! tut mir leid mr.borg
04.02.2004 21:05
ich wills au ned wissen!!!
29.02.2004 14:08
Ich versteh die Welt nicht mehr.....
10.03.2004 22:59
palim palim...
20.03.2004 22:29
Und ich will nicht wissen, wer sowas "komponiert".
31.07.2004 14:39
echt nicht schlecht
05.10.2004 23:39
das will niemand wissen!!!

*AAAAAHHH!!!*
_______________

@ DE KILLA: Hast du nur den einen Satz drauf??
Kann ich echt nicht glauben das du diesen Song magst...
08.01.2005 23:30
...hat irgendwo was nettes an sich, aber im allgemeinen doch eher einfach scheiße das ganze, sollen unsere großmütter damit glücklich sein (ich bins auch, im rausch an der après ski bar gibts natürlich eine 6).

DE KILLA's kommentar find ich ja echt nicht schlecht ;-) kanns sogar irgendwie nachvollziehen.
08.04.2005 17:18
... die aufgedunsene qualle bestellt sich erst ne frau ausm katalog und tut dann noch so scheinheilig. nee oh nee.
1 extra fun-punkt
10.04.2005 00:20
Haha...ziemlich mies und somit schon wieder kultig okay.
28.08.2006 23:16
War ja sogar ein Charterfolg. Allzu schmalzige Hymne für den nächsten Sex-Urlaub in Thailand ("Nein Erika, mach dir keine Sorgen. Der Günther und ich wollen uns nur die Sehenswürdigkeiten in Bangkok anschauen, keine leichten Mädchen, hömma Schatz, was denkst du denn von deinem Hubertchen?").
27.12.2006 21:40
Ich will nicht wissen,wie du heisst.Wollte ich damals schon
nicht wissen!!!Zum vergessen.
28.12.2006 16:39
knappe 2
12.02.2007 00:10
Knappe 1
01.04.2007 14:24
Aha, sein letzter Erfolg in der Schweiz - noch heute gern gehört. Aber von wem eigentlich?
08.04.2007 11:11
fällt durch
08.04.2007 11:13
ich auch nicht
08.04.2007 11:14
Und das zierte wochenlang unsere Charts?? Früher war auch nicht alles besser!! Sondermüll!
25.07.2007 19:46
Der Andy, der Borg.
25.07.2007 20:00
schlimm
25.07.2007 20:14
... mir gefällt die Melodie, der Andy sollte nur mal etwas tiefer singen, dann hätte es etwas von Pat Boone's Stil und der ist ja bekanntlich für mich schon genial ... vielleicht mal bei der Tour de France nach 'ner kleinen Testosteron-Spritze anfragen, haben die dort in Hülle und Fülle ... ;-)
10.08.2007 11:40
2* sind schon drinn, denn der refrain weckt die langeweile..
09.11.2007 13:12
Unfreiwillig komisch, aber ist der liebe Andy nicht knuffig auf dem Cover. Toll, die schmale Krawatte und dieser lüsterne Blick! Hossa! ;-) Schunkel!
09.11.2007 16:36
grenzwertig, aber zum glück lange nicht gehört
06.01.2008 03:13
...schlimm...
08.03.2008 18:13
sorry , knapp keine 2.
02.06.2008 12:00
wie sie heisst ist ihm egal, er will ja doch nur ******
guter Schlager
Der gute Andy - na ja, lassen wir das - als volksdümmelnder Moderator auf jeden Fall souveräner
bontempi schlager
das ist echt Höchststrafe. Sowas wünscht man nicht seinem ärgsten Feind!
Und dann noch diese optische Mischung aus Timm Thaler und Tony Marshall!
Passabler Schlager aus 1984.
2 Sterne, weil der Österreicher auch bessere Sachen kann...
Kann ich nicht hören.
Eher schlechter schlager, für eine 2 reichts noch.
Das hat Peter Illmann schon damals in "Formel Eins" zu Recht verbal zerissen, als es sich (warum auch immer) in den deutschen Charts platzierte
Andy Borgs relativ langatmige musikalische Umschreibung
für einen "Quickie".....

....hätte man wirklich auch etwas kürzer halten können,
mein lieber Andy.
durchschnittlich
Regular.
Schlagerschweinkram, gerade vom Schwiegermuttertraum Andy Borg unglaublich authentisch vorgetragen.
An diesen Titel kann ich mich aus Kindertagen wieder erinnern...der Titel-Name ist ja so trashig und musikalisch wird auch mit voller Kitschfarbe gemalt, irgendwie als Gesammtpacket durchaus mit teilweisem Charme
Oh je
Leider etwas verkanntes Lied. Ich kann hier auch nur eine mittelmäßige Note geben, da der schöne Refrain vom Vers regelrecht abgewürgt wird.
Ein fader Schlagertitel aus den 80er, 2*…
ein Schmarrn ohnegleichen - seichter, austauschbarer Schlager, den man getrost vergessen kann...
... seid ihr noch bei Trost, ihr 1 Stern-Werter weiter oben? es gibt gewiss genug hässlichere Musik, ... und eine Minuswertungsskala haben wir ja hier nicht, oder? ...
Ich will nicht wissen........warum sowas produziert wird
standart 80er schlager
etwas langweilig
zäh
Musikalisch ist diese Schunkelschnulze gewiss nicht das Gelbe vom Ei - aber deswegen gleich eine 1 zu vergeben finde ich jetzt auch etwas übertrieben.

Hier gibt's wenigstens noch eine Melodie und singen kann der Andy Borg auch - das sind zwei wichtige Qualitätsmerkmale, die man leider bei vielen neuzeitlichen "Songs" nicht mehr findet und bei denen dann solche Wertungen wohl eher angezeigt wären...
So mies ist das dann auch wieder nicht, aber wirklich mögen tu ich nur "Adios amor" von ihm!
...knappe drei...
Ich auch nicht
mittelmäßige nummer...die hier aber unter wert abschneidet.

ich runde sehr großzügig auf.
Een schlager om te huilen, zo slecht
Nicht mein Fall!
Im falschen Jahrzehnt.
Ein Stern zu wenig - drei zu viel macht = 2 Sterne.
Ein äußerst schwacher Titel, der im Frühjahr 1984 recht erfolgreich war. Allerdings kann man Andy Borg zu Gute halten, daß er seine Sache doch recht gut gemacht hat und das Lied besser erscheinen läßt als es eigentlich ist.
Nicht sein bestes, aber hörbar. Immerhin schaffte er damals die Nr. 1 in Heck's "ZDF-Hitparade"
Sehe ich gerade in der wichtigsten Musiksendung meiner Jugend, Formel Eins vom 24. April 1984.
Ja auch das wurde gezeigt, wenn es Neuzugang in Deutschland war, da waren die Macher von Formel Eins konsequent.
schreckliche Nummer

eine Melodie und ein Refrain der an 1000 andere Schlagersongs erinnert aus den 70ern und 80ern

stimmt sehe gerade auch FORMEL EINS und das wurde tatsächlich auch gezeigt. Ich dachte auf FORMEL EINS wurden nur coole und hippe videos gezeigt
Mit Musik hat das nichts mehr zu tun.

Einfach nur für die Tonne!
Ich will es lieber auch nicht wissen.
... also die vielen 'Members' mit den 1* Sternen kann ich wirklich nicht verstehen ! ( was Musik anbelangt ) Das ist doch ein wunderschöner Titel ! Herzerwärmend !
Himmel, nein.
Der letzte hier in den Charts klassierte Song von Andy Borg setzte den Abwärtstrend vom Peak her weiter fort, was angesichts des doch ziemlich schlagerhaft ausgefallenen Arrangements und der Tatsache, dass das Genre in den 80ern bei der jungen Generation ziemlich in Ungnade gefallen war, da man es mit der älteren, zu konservativen Generation assoziierte, nicht überrascht. Trotz eingängiger Melodie bleibt der Song über eine Person, die sich für eine freiwillige Unkenntnis ausspricht, darum notentechnisch auch auf einer abgerundeten 3 hängen.
gefällt mir heute besser als damals, man wird eben älter
Durchschnittlicher Schlager.
Hat sicher seine Fans - ich bins nicht