Home | Impressum | Kontakt
Login

Angelina Mango
La noia

Song
Jahr
2024
Musik/Text
3.92
26 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
18.02.2024 (Rang 11)
Zuletzt
10.03.2024 (Rang 70)
Peak
11 (1 Woche)
Anzahl Wochen
4
8353 (238 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 11 / Wochen: 4
IT
Peak: 4 / Wochen: 8
Tracks
Digital
07.02.2024
Latarma -
1
3:09
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:09La noiaLatarma
-
Single
Digital
07.02.2024
3:09Sanremo 2024Sony
19658882732
Compilation
CD
09.02.2024
Angelina Mango
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
La noia
Eintritt: 18.02.2024 | Peak: 11 | Wochen: 4
18.02.2024
11
4
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.92

26 BewertungenAngelina Mango - La noia
Festival di Sanremo 2024
Ganz schwacher Song... Sanremo-Sieger. Sie wird Italien am ESC 2024 vetreten... naja.
So so, Italien will mit diesem Hüpfer den ESC gewinnen. Viel Glück damit.
EuroVision SongContest 2024 / Italien.

Gefällt mir gut wenn ich das auch ein wenig anstrengend finde.
Puh, den werd ich ja vor dem ESC noch öfters hören, strange.
Nicht wirklich daneben, halt nicht vollständig meine Linie. Sie ist die Tochter von Giuseppe Mango, dem erfolgreichen Sänger, der im Dezember 2014 auf der Bühne starb.
gut
Klicke jetzt nicht durch das ganze Festival. Eine sehr gegönnte Gewinnerin schimmert durch. Recht exotisch. Mango auf dem Präsentierteller.
das ist ein netter song, der aber auch durch den starken live-auftritt der interpretin lebt. aber als gesamtpaket gefällt mir das schon sehr gut.
Noch ok.
ESC 2024
Italy

Prima inzending
Waarschijnlijk een hoge score ook
Mir ist das viel lieber als der Schmachtfetzen vom Vorjahr.
In die Top 10 sollte es Italien damit einmal mehr locker schaffen.
Vom Sound her hätte ich so etwas eher aus Frankreich erwartet.
Dieser Titel wird Italien am ESC 2024 vertreten.

Die Tochter der Musiker Mango und Laura Valente (Matia Bazar) wuchs in Lagonegro auf und machte schon früh Musik. Zusammen mit ihrem Bruder trat sie in einer Band auf. Nach dem Tod ihres Vaters zog sie 2016 nach Mailand-

Italien hat auch schon bessere Lieder am Start. Modern und schnell, aber mir gefällt es irgendwie nicht. Er erinnert einfach an andere ESC-Beiträge junger Frauen der letzten Jahre.
Ganz ok.
Macht Spass.
Eurovision Song Contest 2024 - Italy

Flotter Titel, hatten wir so von Italien schon länger nicht mehr. Wird locker in die Top10 kommen, mit einer guten Show ist sogar die Top5 drinn.

5*

Edit: Einer der besten Titel in diesem Jahr, Angelina ist zudem sehr charismatisch.
Wenn der Sieg nicht an die Schweiz geht, dann an Italien!

5*++
Was für ein Schrottsong
bin echt überrascht wie gut dieses teil hier noch wegkommt.
für mich ein komplett verzerrtes Nichts.

absolut kein hörvergnügen.
italien mit eine der größten enttäischungen für mich.
Ein netter, aber auch etwas nervöser und irgendwie etwas belangloser Track, bei welchem wohl auch die Bekanntheit der Eltern der Interpretin zum Sieg etwas mitgeholfen hat. Ob das international auch klappt, bleibt abzuwarten, aber die Daumen werde ich Italien sicher nicht drücken beim ESC. Knappe 4.
Mir gefällt das absolut. Wusste bis anhin auch nicht, dass dies der diesjährige ESC-Beitrag Italiens sein wird. Top!
So schlecht ist der Song jetzt nicht, aber für mich sind's erstmal 4 Sterne. Vom Feeling her könnte es aber nach mehrmaligem Hören doch mal 5 Sterne werden.

Ich hatte Recht, jetzt gehe ich rauf von 4 auf 5 Sterne.
La resa vocale di Angelina è convincente.
Il brano, seppur orecchiabile, non entusiasmante, ho rimpianto "Controvento" di Arisa (Festival Sanremo 2014).
Also wenn man als Deutscher beim ESC aufgrund der deutschen Acts und Platzierungen noch nicht ausreichend musikalische Minderwertigkeitskomplexe hat, empfehle ich immer einen Blick nach Italien: Nicht nur, dass das Land seit seiner Rückkehr 2011 bis auf zwei Ausnahmen immer(!) in den Top Ten landete, gegenüber dem Sanremo-Festival mit in diesem Jahr 30(!) Teilnehmern, die alle(!) an fünf(!) Festival-Abenden auftraten, wirkt der um 22:30 Uhr versendete deutsche Vorentscheid wie die endgültige Show gewordene Kapitulation des NDRs.

Was halten wir vom diesjährigen italienischen ESC-Beitrag? Nun, die Top 10 ist mit diesem dynamischen Tanzsong, in den übrigens auch Cumba-Elemente (eine kolumbianische Musikrichtung) verwoben sind, meines Erachtens komplett save. Die Frage ist eher: Kann das hier den ESC gewinnen? Nun, es wäre wohl nicht mein Favorit, weil ich diese leicht folkloristisch angehauchte Frauen-Tanzmusik nicht so sehr mag, aber ich könnte mir das schon als "kleinsten gemeinsamen Nenner" vorstellen. Für mich persönlich nicht der beste italienische Beitrag aus den letzten Jahren, aber modern, dynamisch und aufregend ist er allemal.

Prognose: Ein wenig habe ich im Urin, dass dieser Song am Ende den Sieg mitnehmen könnte - gerade auch, weil Selbiges Chanel und Noa Kirel mit etwas simpleren, aber nicht minder "sportlichen" Songs in den letzten beiden Jahren relativ knapp nicht vergönnt gewesen ist, das aber im Moment einer der ESC-Trends zu sein scheint. Aber einen klaren Gewinner gibt es heuer nicht. Ich sage: Platz 1-5 ist hier realistisch.
Odds: #2

Gute 4.
Immerhin flott...
Darf man Italien eigentlich dafür beglückwünschen, dass sie ihre Lena in diesem Jahr gefunden haben? Nun ja, ich finde das Lied auf die Dauer nervig, kann aber auch nicht abstreiten, dass Frau Mango eine tolle und frische Künstlerin ist. Auch wenn es meinen persönlichen Geschmack weit verfehlt, wird Italien damit gewinnen. Ich stimme meinem Vorredner Chartsfohlen zu, dass sie beim diesjährigen ESC wohl der geringste gemeinsame Nenner sein wird, auf den sich die Jurys als auch die Televoter gut einigen können.
Auch der Italienische Song hat etwas, eingängig und tanzbar finde ich. Der Tipp von mir Top 20.