Home | Impressum | Kontakt
Login

Anne Marie B.
Frère Jacques

Song
Jahr
1977
Musik/Text
Gecovert von
Anne Marie B. (Frère Jacques [English])
Mirumaru (Jaakko kulta)
3.57
21 Bewertungen
1977:
16 (Punkte: 17)
Weltweit
BE
Peak: 49 / Wochen: 1 (W)
Tracks
7" Single
04.1977
Pathé 006-14408
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:55Frère JacquesPathé
006-14408
Single
7" Single
04.1977
2:55Eurovision 1977CBS
EV 77
Compilation
LP
1977
2:56Douze points!NMC
20265-2
Compilation
CD
1997
2:54L'Eurovision en français - Les 100 plus belles chansons du concours 1956-2016Marianne Mélodie
3366341 / 5376702
Compilation
CD
14.04.2017
Anne Marie B.
Künstlerportal
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.57

21 BewertungenAnne Marie B. - Frère Jacques
20.01.2005 21:03
Luxemburgs Beitrag zum Song Contest 1977. Flottes Arrangement, das traditionelle und avantgardistische Elemente durchaus gelungen, aber wenig jurywirksam, vereinigt. Aus der Feder von Pierre Cour, der für zwei ganz grosse französische Chansons zeichnete: "Tom Pillibi" und "L'amour est bleu".
20.06.2006 00:11
Mir gefällt dieser laszive, aus der Art tanzende Disco-Lala-Song wirklich gut. Fast schon ein Highlight des Jahres 1977 beim ESC. Die Stimme! Säusel, säusel...
16.09.2006 14:53
4+
26.07.2007 19:54
Was für ein Komination...so in Donna Summer Manier säuselte da die Interpretin Ihren Frère Jacques ins Mikro begleitet von tollen Discho-Rhythmen, toller Auftritt
14.08.2007 09:02
Grand Prix Eurovision de la Chanson 1977 / Luxemburg.

Cool !!!
28.10.2007 22:10
Sicher, die "Sängerin" konnte besser stöhnen als singen, aber mehr brauchte man für diese Nummer ja auch nicht. Der Sound macht´s und der war wirklich am Puls der Zeit, aber nicht nach dem Geschmack der Juries.
28.06.2008 19:18
Bruder Jakob, hörst du nicht die Glocken? Und ob... Die sind in diesem mäßigen Discoliedchen ja nicht zu überhören. Und klingen besser als die Stimme von Frau B., wofür auch immer das B. steht.

nein nein nein
Naja, immer noch besser als der Papa Pinguin aus Luxemburg.
mittelprächtig
In de seventies werd álles klassiekers in een disco-jasje gestoken. Klassieke stukken, rock & roll nummers en zelfs kinderverjes moesten er aan geloven. De ene keer pakte het wat beter uit dan de ander. Deze bewerking van Luxemburg had beter gewerkt met een zangeres die haar noten iets trefzekerder zou hebben geraakt.
Nervend. 3-
Abgefahrener Stöhndiskosong aus Luxemburg für den ESC...das musste ja floppen :D Mir isses ne knappe 5 wert, im Wettbewerb gab es immerhin dreimal Punkte, am meisten aus Finnland (8)
Super-heisser und in 1977 sehr moderner Disco-Track mit sexy Wörtern, von der in nachtwandgekleideten Anne-Marie B. in bestem Donna Summer-Stil gestöhnt ... "ich bin kein Mädchen mehr, du weisst, mein Körpchen ist gewachsen" ... naja, der Titel war wohl den Jurys zu provozierend, welches die schlechte Plazierung erklärt. Wenn es nur eine 12" Version von dem Titel gäbe ...
auch wenns gesanglich daneben ging...,aber dieses liedchen gefällt mir...
Fand das damals auch ganz schrecklich und hätte bestimmt höchstens ne 2 gegeben - aber mittlerweile find ich es garnicht mehr so schlimm! Es gab schlimmere Songs in der Eurovisions-Geschichte!
Ding dong (doe je de deur open?) Ik vind hier niet veel aan.
Absoluter Reinfall. Sehr schwache Nummer
Gefiel mir nicht so wirklich.
knappe 4*
Kudos an die Hintergrundsängerinnen, die wirklich alles gegeben haben, um das unsägliche Herumgestöhne der Frau B. zu kaschieren! Durschnitt aus Luxemburg.