Home | Impressum | Kontakt
Login

AnnenMayKantereit
Pocahontas

Song
Jahr
2016
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
3.59
27 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 31 / Wochen: 14
AT
Peak: 63 / Wochen: 2
Tracks
Promo – Digital
05.02.2016
Vertigo -
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:02Pocahontas [Promo]Vertigo
-
Single
Digital
05.02.2016
3:04Alles nix KonkretesVertigo
0602547703781
Album
CD
18.03.2016
2:59Café Puls Sommerhits '16Sony
88985329982
Compilation
CD
03.06.2016
AnnenMayKantereit
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
5 Minuten (KitschKrieg feat. Cro, AnnenMayKantereit & Trettmann)
Eintritt: 17.02.2019 | Peak: 38 | Wochen: 2
17.02.2019
38
2
Ausgehen
Eintritt: 16.02.2020 | Peak: 68 | Wochen: 1
16.02.2020
68
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Alles nix Konkretes
Eintritt: 27.03.2016 | Peak: 6 | Wochen: 30
27.03.2016
6
30
Schlagschatten
Eintritt: 16.12.2018 | Peak: 10 | Wochen: 63
16.12.2018
10
63
12
Eintritt: 22.11.2020 | Peak: 15 | Wochen: 9
22.11.2020
15
9
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.59

27 BewertungenAnnenMayKantereit - Pocahontas
Hört sich glaubwürdig an, was die singen. Auch wenn es nicht unbedingt meine Musik ist.
Gesang wieder mal äußerst mies, Song hat durchaus Gehalt.

Edit: Mittlerweile gefällt mir das deutlich besser.
In den Strophen finde ich die Nummer etwas schwerfällig produziert, aber ansonsten habe ich hier nicht viel zu meckern: Henning Mays Stimme ist einzigartig und berührt mich, der Refrain hat was und generell finde ich es schön, wenn deutschsprachige Popmusik auch mal fernab der totalen 0815-Melodien stattfindet.

Eine gute 4 erstmal dafür.
Punktabzug für den Wunderschönen Gesang.
Man kann die Stimme mögen oder hassen, dazwischen gibt's fast nichts.
Der Song selbst macht Appetit auf das Album.

24.04.16: Mir tut nicht leid, dass ich mich auf diese Stimme eingelassen habe. 5 => 6.
Gitarrenstück, bei dem der Gesang nicht das Blaue vom Himmel ist, ab dem kommenden 2016er Album Alles nix Konkretes, knapp aufgerundete 2.5…
...es tut mir leid Poca....... mir auch AMK - ist mir zu rau und zu schreiend -...
Na ja, die sind ja momentan ganz groß angesagt.
Die Musik ist in Ordnung, wenn auch nicht gerade großartig. Nett die Trompetenpassagen. Aber gesanglich auch nicht mein Ding, deshalb runde ich ab.
auch song nr.2 überzeugt.
schnörkellos, mit gefühl und herz voll bei der sache.
Mir gefällt diese Art von Musik nicht.
Ganz interessant. Gefällt mir persönlich etwas besser als die Vorgänger-Single.
Ist ok, kann den Hype um diese Band nicht wirklich verstehen.
mir gefällt's, auch wenn es nicht mein Lieblingsstück von ihnen ist...
Die Strophen dienen nur zum schwerfälligen Aufbau des Refrains, über das gesamte Lied hinweg wirkt mir das zu zäh.
ich runde zur 4 auf
Die Stimme mag ich nicht besonders - aber der Song ist cool.
top!
na ja, nicht wirklich gelungen
Mays Stimme ist tatsächlich äußerst männlich und markant, aber doch auch ziemlich roh. Genauso wie der gesamte Sound. Mir fehlt da deutlich mehr Gefühl und Melodie.
Finde ich gut, hörte heute in der Alm die Schlager-Party Version, die ist grässlich.
Noch mit einer der besten Songs vom letzten Album.
OK. Mir gefällt die Draufgänger Version bessa!
Die Stimme gefällt mir nicht und auch mit dem Song an sich kann ich nicht viel anfangen.
Das ist ja jetzt nicht gerade mein Musikstil, aber ich mag diesen Song einfach.
Ist einer meiner "Hate-Songs". Katastrophale Stimme, halb gekrächzt, völlig trivial und langweilig, banale Pseudo-Reime (es tut mir leid Pocahontas, ich hoffe Du weisst das), völlig nervtötendes Klangbild. Nagel!
Wie der Typ singt, die ganze Art, mag ich zero leiden.
Stimmlich katastrophal, musikalisch irgendwo zwischen Toten Hosen und Fredl Fesl. Solide 2...