Home | Impressum | Kontakt
Login

Arcade Fire
Crown Of Love

Song
Jahr
2005
Musik/Text
Produzent
5.07
27 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:42FuneralRough Trade
RTRADCD219
Album
CD
28.02.2005
Arcade Fire
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Everything Now
Eintritt: 06.08.2017 | Peak: 99 | Wochen: 1
06.08.2017
99
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Neon Bible
Eintritt: 18.03.2007 | Peak: 23 | Wochen: 9
18.03.2007
23
9
The Suburbs
Eintritt: 15.08.2010 | Peak: 3 | Wochen: 14
15.08.2010
3
14
Reflektor
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 4 | Wochen: 10
10.11.2013
4
10
Everything Now
Eintritt: 06.08.2017 | Peak: 2 | Wochen: 8
06.08.2017
2
8
WE
Eintritt: 15.05.2022 | Peak: 2 | Wochen: 5
15.05.2022
2
5
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Reflektor Tapes [DVD]
Eintritt: 05.02.2017 | Peak: 4 | Wochen: 1
05.02.2017
4
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.07

27 BewertungenArcade Fire - Crown Of Love
27.09.2006 19:45
ist das schön, diese streicher hauen mich echt um. der spezielle gesang passt hervorragend zur ganzen atmosphäre, sehr emotional...
...und das ende, boah, ist ja der oberknüller, "mi schoppets fascht"...

14.04.2008 22:07
Das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Auf "Neon bible" gibt es einige Titel, auf welche die obige Beschreibung zutrifft. Aber bei "Crown of love"? Der Song bewegt sich für Arcade Fire Verhältnisse eher im Mittelfeld.
12.05.2008 18:24
Erster Arcade Fire Song den ich gehört habe.. sofort unsterblich verliebt. Der Text, der Walzertakt, das tanzbare Ende, die Melancholie.. zauberhaft! :)
Ein Arcade-Fire-Walzer, der ab 3:43 - dem Magic Moment eines magischen Songs! - in einen streichergesäumten Disco-Tanz-Song mündet, der mit Background-Gesängen aus dem Feenwald selbstverständlich nichts an Spezialität - sagt man das so? - verliert.
Ganz große klasse!
Einer der besten von AF. Zeitlos.
Liebe, Liebe, Liebe..
Gefiel mir nicht auf Anhieb so gut wie's mir heute gefällt.....

5 +
5-
Überdramatisch, sülzig und eigentlich schier unaushaltbar in seinem Kitsch, doch Arcade Fire schaffen es, aus "Crown of Love" auf der guten Seite zu halten und so wird daraus eines der wunderschönsten Liebeslieder der letzten Dekade. Der plötzliche End-70er-Discoausbrauch ist so unerwartet wie genial. Neben "Rebellion (Lies)" vielleicht sogar mein Lieblingssong auf "Funeral".
nicht nur crown of love... crown of music! wahnsinn!
Kitschig? Vielleicht (der Text sicherlich!) aber es ist einfach so schööööön :-)
Very good.

Edit: I have to embiggen my score, after numerous listens to the album, this is one of the standouts, amazing!
6+
...ja sowas von schön und wunderbar...5+
eine verdiente 5
Decent song.
der gefällt mir jetzt auch ziemlich gut, gehört mit zum besten, was ich von ihnen kenne... 4.5*
The moment when it changes from a glorious waltz to a stone cold banger is surely one of the best moments in any song, ever. Rest of the song is fabulous of course.
kann ich wenig mit anfangen
Great
Eén van de uitstekende nummers van Arcade Fire. Absoluut dus wel waard om een goede score aan te gaan geven.
Das gesamte Album arbeitet mal mehr, mal weniger stark mit fremdartiger Magie. Gegen Ende von Track Sechs dann unterdrückt sie kurz komplett die nüchterne Realität.
Gefällt mir gut, trotz Wins Stimme.
Wie eine alte Italo-Schnulze...
Knapp in ordnung.
Noch angenehm.