Home | Impressum | Kontakt
Login

Ava Max
EveryTime I Cry

Song
Jahr
2021
Musik/Text
Produzent
4.23
26 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
08.08.2021 (Rang 98)
Zuletzt
12.09.2021 (Rang 97)
Peak
97 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
12951 (7 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 97 / Wochen: 2
DE
Peak: 68 / Wochen: 6
FR
Peak: 134 / Wochen: 9
NL
Peak: 62 / Wochen: 9
BE
Peak: 9 / Wochen: 10 (W)
SE
Peak: 55 / Wochen: 2
NO
Peak: 39 / Wochen: 1
Tracks
Digital
08.06.2021
Atlantic 075679782335 (Warner) / EAN 0075679782335
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:57EveryTime I CryAtlantic
075679782335
Single
Digital
08.06.2021
Pink Panda Remix2:27EveryTime I CryAtlantic
075679775153
Single
Digital
06.07.2021
R3HAB Remix3:11EveryTime I CryAtlantic
075679775702
Single
Digital
16.07.2021
2:57Bravo Hits 114Warner
5054197-1059-2-0
Compilation
CD
30.07.2021
Sigala Remix3:36EveryTime I CryAtlantic
075679774347
Single
Digital
30.07.2021
Ava Max
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sweet But Psycho
Eintritt: 04.11.2018 | Peak: 1 | Wochen: 72
04.11.2018
1
72
So Am I
Eintritt: 17.03.2019 | Peak: 18 | Wochen: 26
17.03.2019
18
26
Torn
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 28 | Wochen: 18
01.09.2019
28
18
Salt
Eintritt: 22.12.2019 | Peak: 8 | Wochen: 38
22.12.2019
8
38
Alone, Pt. II (Alan Walker & Ava Max)
Eintritt: 12.01.2020 | Peak: 47 | Wochen: 16
12.01.2020
47
16
Kings & Queens
Eintritt: 22.03.2020 | Peak: 5 | Wochen: 59
22.03.2020
5
59
Who's Laughing Now?
Eintritt: 09.08.2020 | Peak: 34 | Wochen: 24
09.08.2020
34
24
OMG What's Happening
Eintritt: 13.09.2020 | Peak: 65 | Wochen: 1
13.09.2020
65
1
My Head & My Heart
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 19 | Wochen: 28
29.11.2020
19
28
Christmas Without You
Eintritt: 13.12.2020 | Peak: 66 | Wochen: 4
13.12.2020
66
4
EveryTime I Cry
Eintritt: 08.08.2021 | Peak: 97 | Wochen: 2
08.08.2021
97
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Heaven & Hell
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 5 | Wochen: 51
27.09.2020
5
51
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.23

26 BewertungenAva Max - EveryTime I Cry
Über sechs Monate nach My Head & My Heart - die längste Pause zwischen Veröffentlichungen seit ihrem Durchbruch - hat Ava Max soeben ihre neue Single Everytime I Cry veröffentlicht. Es soll noch nicht für ein neues Album sein, sondern für einen Heaven & Hell-Re-Release.

Der Song ist mit unter drei Minuten ziemlich kurz, aber dieses Problem weisen ja fast alle Songs in den aktuellen Charts aus. Der Song selbst ist tanzbarer Pop, wie man ihn von Ava kennt und mittlerweile auch erwarten kann. Nicht ganz so eingängig wie der Vorgänger, Torn oder Salt, aber in meinen Ohren dafür sogar etwas interessanter wie die genannten Singles. Ich mags sehr, vor allem die zweite, etwas schnellere Hälfte des Tracks hat es mir sehr schnell angetan, einen grossen Hit wie Sweet But Psycho oder Kings & Queens höre ich aber nicht. Vorerst eine gute 5*
Fette Beats schallen hier ins Ohr, die Melodie ist (noch?) nicht ganz zo zwingend
wie bei früheren Hits. Jedenfalls schön, mal wieder etwas Neues von ihr zu hören.
Es würde mich nicht wundern, wenn sie noch zehn Songs an ihr Debüt-Album dranklatscht,
das für mich ohnehin wenig wie ein richtiges Album wirkt
Hört sich viel ruhiger als ihre anderen Singles an.

Definitiv eine Perfekte *6.
Schön, dass Ava wieder zu hören ist - so nach dem Motto: "Was dich nicht umbringt, macht dich stärker". Naja, klingt nett, aber umhauen tut mich der neue Song nicht.

Solide Pop Produktion.
Die neue Single von Ava Max finde ich sehr saftig produziert, melodisch hingegen gehört "Everytime I Cry" eher nicht zu ihren besten Songs - und dann ist er auch noch relativ repetitiv für drei Minuten Laufzeit geraten. Ein solider Pop-Hit steht unterm Strich natürlich dennoch zu Buche.
Akzeptabler Dance
Nach einer etwas kürzeren Pause meldet sie sich zurück und überzeugt mich mit ihrem 80s-Touch.
ordentlicher popsong, der aber nicht so gut im ohr bleibt wie andere hits von ava max.
Ava Max zorgt ook hier voor een nummer dat ik nog wel in orde zou noemen. En een viertal sterren durf te geven.
Auch diesmal hat sich Ava Max wieder ein wenig eines 80ers bedient. Im Prechorus ist Erasures Oh lˋamour mit verarbeitet. Auch dieser Song von ihr gefällt mir wieder recht gut.
-
Continuo a preferire Salt tra i suoi pezzi ma anche questo non è male.
Very well done, Ava.
Ça bouge bien.
Geht sofort ins Ohr und lyrisch starker Text. Gefällt mir um einiges besser als z.B. Kings & Queens.
naja
90er-mässige fette Beats - leider gefällt mir die Melodie nicht so - gute 4*
kann man sich eigentlich geben.
genießt auch im radio schon reichlich airplay.
3-4
...gut...
Starke vier.
Wie gehabt bei Ava Max - ok, aber kein so richtiger Burner! So richtig stark ist der Refrain leider nicht!
In der Tat bisher der schwächste Song von Ava Max. Netter radiotauglicher Dance-Pop, dem allerdings das gewisse Etwas, das ihre Songs sonst auszeichnete, etwas abgeht. Insofern bleibt es bei einer leicht aufgerundeten 4.
Dazu kann man doch einigermaßen gut tanzen.
Läuft zwar häufig im Radio, leider ist die Nummer chartsmäßig aber ziemlich gefloppt.
Dickes Lob an die Produzenten, der Chorus klingt super, allerdings ist er auch etwas repetitiv. 4